Samstag, 19. Januar 2019, 8:00 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 265.

Samstag, 29. Dezember 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »Qualle«

Einstieg ins Wortgefecht

Ja, natürlich. Ich hab nur von meiner Erfahrung an meiner Hochschule sprechen wollen; wo ich es als Mangel empfinde, dass kaum Theorie zur Sprache kommt. Wenn es generell keine Theorie gäbe, dann hätte ich wohl auch nicht versuchsweise einen eigenen Theoriekurs angeboten

Dienstag, 18. Dezember 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »Qualle«

Einstieg ins Wortgefecht

Ästhetik ist ohne Zweifel wichtig. Was ich meinte, ist, dass es dazu keine belastbare Theorie gibt. Man liest hier und da mal einen Text von irgendjemandem, aber das wirkt dann mehr wie "von historischem Interesse". Man kann deshalb über Schönheit nicht sprechen. Alle arbeiten irgendwie ästhetisch, aber schweigend, wenn man so will. Kann von daher gut möglich sein, dass am Ende oft wirklich einfach dem Kunden nach dem Mund geredet wird. Das wird aber so nun auch wieder nicht gelehrt; der Designe...

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »Qualle«

Einstieg ins Wortgefecht

Ja, das Thema Schönheit kommt in unserem regulären Studium auch nicht vor - teilweise wurde gesagt, dass wir das Wort "schön" nicht mal benutzen sollen. Oder gleich, dass man aufhören soll, zu viel nachzdenken. Politisch ist mein Kurs jetzt nicht unbedingt angelegt Ich find's schön, wie dein/euer Flyer noch analog zusammengeklebt ist, nicht irgendwie in Photoshop.

Dienstag, 18. Dezember 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »Qualle«

Einstieg ins Wortgefecht

Ich zitiere vom Flyer: "Unter dem Titel "schön und gut" lade ich euch in diesem Semester ein, wöchentlich über Fragen rund ums Gestalten ins Denken und ins Gespräch zu kommen; ausgehend von der Frage: "Was macht ein Design schön und gut?". Ich werde jeweils mitbringen, was mir dazu in den letzten Jahren wichtig und hilfreich geworden ist, und freue mich auf spannende Stunden!". Es ist inzwischen natürlich schon Einiges passiert: Ich habe am Anfang mich vorgestellt mit Zeichnungen von mir und von...

Dienstag, 18. Dezember 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »Qualle«

Einstieg ins Wortgefecht

Oha, ich hab hier wieder mal lange nichts gemacht. In diesem Semester, also seit September, biete ich an meiner Hochschule einen Theoriekurs an. Der ist freiwillig, ich bin quasi ehrenamtlich dabei, und man kriegt keine credit points, wenn man sich jede Woche dahin bequemt. Von daher ist es keine Überraschung, dass nicht viele Studierende davon angelockt worden sind... Ich zeig mal die Zeichnung, mit der ich Anfang des Semesters Flyer und Plakate gestaltet habe:

Dienstag, 18. Dezember 2018, 10:49

Forenbeitrag von: »Qualle«

Der Forums-Adventskalender 2018

Danke euch! Nein, so aufwendig ist das nicht. Ich hab das Motiv mit Bleistift skizziert und dann schlicht mit einem Pinselstift (mit Patronen, von Pentel) alles, was schwarz sein sollte, gezeichnet.

Sonntag, 16. Dezember 2018, 19:21

Forenbeitrag von: »Qualle«

Der Forums-Adventskalender 2018

Oh... die Zeichnung für den 18., an wen schicke ich die denn nun wie?

Dienstag, 4. Dezember 2018, 12:47

Forenbeitrag von: »Qualle«

Der Forums-Adventskalender 2018

@Plopmann: Sieht ganz so aus! @lila: Ich würd den 18.12. übernehmen.

Freitag, 10. August 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

@ Leo: Dankeschön! Ich glaube, die Gefahr, für verrückt erklärt zu werden, ist geringer als die, ignoriert zu werden Und Escher wird selber oft nicht ganz zur "echten" Kunst gerechnet; oder wenn, dann auf Weisen, die er zu Lebzeiten kritisiert hat. Das ist insgesamt ein teilweise ziemlich dummes Thema... genau wie die von dir erwähnte Einordnung des Comic. @ kurisuno: Das freut mich! Mit so extremen Reaktionen hatte ich bei Escher bisher zum Glück noch nicht zu kämpfen @ Kim: Vielen Dank! Dass i...

Donnerstag, 9. August 2018, 18:24

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

Ich hab ganz vergessen, hier einen "experimentellen" Comicstrip reinzustellen, den ich vor einiger Zeit gezeichnet hatte. Von meinen Studien zur Kunst von M.C. Escher her habe ich mich gefragt, wie wohl Comics mit anderen geometrischen Grundformen als Rechtecken funktionieren könnten. Und wie man die Formen zum Inhalt in Bezug setzen könnte. Herausgekommen ist das:

Mittwoch, 7. März 2018, 20:17

Forenbeitrag von: »Qualle«

Projekt Daphne

So, jetzt ist auch endlich meine Überweisung raus

Montag, 12. Februar 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »Qualle«

Projekt Daphne

Dann bestelle ich hiermit wieder eins Die Daten haben sich, was mich betrifft, nicht geändert (bin auch noch im Inland)

Montag, 12. Februar 2018, 19:56

Forenbeitrag von: »Qualle«

Steppke

Da stimme ich zu. Die Treppe sieht man von oben, den Boxring bzw. die Wand, auf die die Treppe gemalt zu sein scheint, dagegen von unten. Die zwei Perspektiven passen nicht zusammen, und dadurch erklärt man sich das Ganze dann als Wandgemälde. Außerdem fehlt eine Linie, die die Kante zwischen Wand und abgebauter Treppe andeutet.

Montag, 12. Februar 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Qualle«

Projekt Daphne

Ist von den hundert schon jedes weg/vorbestellt?

Sonntag, 11. Februar 2018, 14:16

Forenbeitrag von: »Qualle«

Vorstelllung

Hallo, Patrick. Ich gebe Kim recht, dass Seitenlayout und Soundwords sehr klassisch wirken. Spätestens bei dem "Arööh" im dritten Comic dachte ich dann an die deutsche Übersetzung von "Spirou und Fantasio"; und wenn ich mich nicht sehr irre, dann entstammt das Seitenlayout deiner Comics der Feder desselben Zeichners, nämlich Franqin, nicht wahr? Da heißt Dr. Doofmann dann aber Gaston... Finde ich eine ganz gute Übung, Comicseiten, die man gut findet, selber neu zu interpretieren. Zum Beispiel, d...

Donnerstag, 1. Februar 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

Das stimmt. Aber Schnecken können auch nicht reden und leben, so weit ich weiß, nicht als Familien zusammen. Es ist eine Opa-Schnecke. Die ist halt seeeehr langsam

Donnerstag, 1. Februar 2018, 12:34

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

Hier ist noch die letzte Folge. Ich liefere einf mal die Übersetzung mit Panel 1: "Überlass es deinen Kindern, dein Leben zu ruinieren!" - "Klar, Papa. Ich nehm mir trotzdem deine Rennbrille" Panel 2: "...es war auch bloß eine Brombeere! Nicht mal Bambus!" Panel 3: "Du bist gegen Bambus im Rennen angetreten? Aber wächst der nicht superschnell?" - "...und außerdem auch noch nach oben!" Panle 4: "Aber ich war immer einen Schritt voraus!"

Donnerstag, 1. Februar 2018, 12:29

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

Oh. Gerne: Panel 1: "Papa, bitte mach kein Wettrennen gegen die Brombeerranke! Du wirst dehydrieren!" Panel 2: "Ach, Unfug! Ich kann jedezeit einen Schluck aus der Ranke nehmen!" Panel 3: "Aber ist es nicht unfair, sich vom Wettkampfgegner zu ernähren?" Panel 4: "Hmm, da ist was dran..." - "Großartig, Kleiner! Einfach großartig!"

Mittwoch, 31. Januar 2018, 21:16

Forenbeitrag von: »Qualle«

Quallencomics (ohne Quallen)

Huch! Ich hab gerade zufällig hier reingeschaut und festgestellt, dass ich damals gar nicht alle "Snails"-strips hochgeladen hatte! Hier der nächste

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Qualle«

Phänomene des Comic-Universums

Ich besitze tatsächlich ein Buch mit dem Titel "Hypnose und die Kunst des Comics". So weit ich mich erinnere, war das irgendwie eine Erklärung, was Hypnose ist, unter Einbeziehung davon, wie sie in Comics so dargestellt wird. Z.B. Kringel in den Augen.