Montag, 22. Juli 2019, 3:19 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Freitag, 17. Februar 2017, 07:00

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Kaum zu glauben, aber doch Realität. Vor mittlerweile 10 Jahren startete ich meine kleine Heftserie "Die Virtonauten von Remory".Dazu gibt es jetzt jeden Freitag ein Special auf der Facebook-Seite. Schaut mal vorbei. https://www.facebook.com/DieVirtonautenVonRemory/

Dienstag, 7. Mai 2013, 07:11

Forenbeitrag von: »Remory«

Gratiscomictag 2013

Das letzte Mal habe ich 2009 hier gepostet. Aber aus aktuellem Anlass hole ich das Thema noch mal vor. Am. 11. Mai ist bekanntlich Gratiscomictag und Remory wird zum dritten Mal vertreten sein. Im Rahmen des Holzhof- Comix Nr. 3 wird es drei Remory-Kurzgeschichten geben. Diesmal begegnen die Virtonauten Wolfgang Amadeus Mozart, Jack The Ripper und Ludwig Borchardt. Schaut mal rein! Außerdem ist mittlerweile das 6. Remory Heft fertiggestellt. Hier sind ein paar Bilder daraus:

Montag, 4. März 2013, 13:32

Forenbeitrag von: »Remory«

HERRMANN-Comix Band 1

Steht doch da, dass er sie hat drucken lassen.

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:27

Forenbeitrag von: »Remory«

Mein Gratiscomic auf mycomics

Danke, Kim. Als Hobbyzeichner gebe ich mir zumindest alle Mühe. Man braucht viel Geduld dafür. An so einen Heft arbeite ich ein ganzes Jahr, immer mal nebenbei in meiner Freizeit.

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 07:13

Forenbeitrag von: »Remory«

Mein Gratiscomic auf mycomics

Ich war lange nicht mehr hier. Zeit mal euch meine letzte Arbeit ans Herz zu legen, die jetzt sogar komplett gratis auf mycomics verfügbar ist, mit paar zusätzlichen Skizzen hintendran. Der Comic wurde beim diesjährigem Leipziger Comicgarten mit dem 2. Platz geehrt. Schaut's euch an! [freu] http://www.mycomics.de/comics/science-fi…arsstation.html

Mittwoch, 3. Februar 2010, 13:00

Forenbeitrag von: »Remory«

Gesichter zeichnen!

Am einfachsten ist es, wenn man sich ganz einfacher Grundformen bedient, die man leicht wiederholen kann. Ein Gesicht kann z.b. oval, kreisförmig oder auch kastenförmig sein. Dieser Grundform fügst du dann die markannten Merkmale hinzu, die hier schon erwähnt wurden. Also z.B. große Nase, abstehende Ohren usw. Wobei diese kleineren Körperteile wiederum einfache Formen sein können. Eine lange Nase kann z.B. aus einem Oval bestehen. Die Ohren aus zwei Halbkreisen. Wenn du jedes Mal auf diese vorhe...

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 15:37

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Juhu, ich habs geschafft. Remory Nr. 3 ist fertig. Am 3. 11. geht das Heft in den Druck. Hier ein paar Bilder:

Freitag, 1. Mai 2009, 19:17

Forenbeitrag von: »Remory«

Motivationsprobleme und Kolorationsstörungen

Motivationsprobleme kenne ich auch. Gerade bei längeren Sachen muss man ganz schön die Zähne zusammenbeißen um nicht vorzeitig aufzugeben. Ein Patentrezept habe ich noch nicht gefunden. Es gibt halt manchmal Tage an denen nichts geht. Das sollte man sich nicht so zu Herzen nehmen. Vorallem sollte man sich nicht selber unter Druck setzen, denn dann kommt letztlich nur gequälter Mist raus. Musik und eine angenehme Athmosphäre hilft mir ein wenig. Ich muss entspannt sein um gut zeichnen zu können.

Donnerstag, 9. April 2009, 06:26

Forenbeitrag von: »Remory«

Eine Fahrt im Oneiromobil

Ja, herrlich die Träume von DMJ. Ein wenig schade finde ich die zeichnerische Umsetzung. Das ist wirklich nur Gekritzel. Dafür finde ich die reduzierte Sprache gut. Sich an seine Träume zu erinnern kann man lernen. Ich hab das auch mal eine zeitlang gemacht. Blatt Papier und Stift auf den Nachttisch oder neben dem Bett legen. Denn kurz nach dem Aufwachen aus einem Traum sind die Erinnerungen meist noch frisch. Es reicht kurze Stichpunkte niederzuschreiben. Dann kann man getroßt weiterschlafen. A...

Mittwoch, 4. Februar 2009, 07:15

Forenbeitrag von: »Remory«

Georgs Bilder

Ich überlege schon die ganze Zeit wie man auf die Idee kommt einen Henker und seine Opfer in den Mittelpunkt einer Cartoonreihe zu stellen? Vielleicht als guter Abbau für angestaute Aggressionen? Obwohl, dafür ist das Ganze viel zu lieb gezeichnet. Was mir auffällt: Du hast gutes Farbempfinden. Im zweiten Henker-Cartoon ist die Perspektive nicht stimmig. War im ersten besser. Um die Szene mit dem Richtblock bedrohlicher aussehen zu lassen würde ich persönlich eher eine Froschperspektive wählen. ...

Dienstag, 3. Februar 2009, 08:08

Forenbeitrag von: »Remory«

Dringende Bücherhilfe

Vielleicht setzt du dich auch zu sehr unter Druck. Ich kenne das selbst von mir. Manchmal ist man so festgefahren, das man sich daraus schwer freischwimmen kann.Das ist dann aber eine Kopfsache. Kennst du das Buch: "Garantiert zeichnen lernen" von Betty Edwards. Da geht es um die Befreihung schöpferischer Gestaltungskräfte. Mir hat das sehr geholfen. Vielleicht ist das was für dich.

Donnerstag, 29. Januar 2009, 10:12

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Jein, ich habe mich dort Ende der 90er vorgestellt und als Zeichner beworben. Natürlich reichten meine Fähigkeiten bei weitem nicht aus. Als ich dann später besser wurde, und den Verlag etwas näher kennengelernt hatte, wollte ich nicht mehr dort anfangen, sondern was Eigenes auf die Beine stellen. Die zeichnerischen Anforderungen sind im Steinchen Verlag sehr hoch gesteckt. Leider gelingt es ihnen immer seltener ihren eigenen Ansprüchen zu genügen. Es ist schwierig und es ist Fließbandarbeit für...

Donnerstag, 29. Januar 2009, 07:27

Forenbeitrag von: »Remory«

Manga Zeichner

Manga ist ja nicht gleich Manga. Es gibt durchaus sehr reizvolle Sachen im Mangastil. Die japanischen Comics funktionieren etwas anders, sie benutzen Bilder um Stimmungen zu erzeugen, ohne dass dabei unbedingt viel Handlung passiert. Scott McClout hat das in seinem Buch "Comics richtig lesen" sehr genau beschrieben. Das Buch kann ich jedem, der sich mit Comiczeichnen befassen will, empfehlen. Mir hat das zu Beginn sehr geholfen zu verstehen , wie Comics funktionieren. Gib mal bei Amazon "Manga z...

Donnerstag, 29. Januar 2009, 07:09

Forenbeitrag von: »Remory«

Richie goes Illu

Mir gefallen die Illus auch. schöner klarer Stil und durch die dicke Outline bekommt es nochmal eine besondere Note. Wenn ich was kritisieren darf dann schau dir mal das dritte und vierte Bild nochmal genauer an. Beim dritten Bild wirkt die Handstellung des rechten Armes nicht korrekt. Ich glaube die Hand müsste sich mehr nach außen drehen. Beim vierten Bild ist die Haltung unstimmig. Es sieht so aus als würde der Mann seine rechte Hand an die Wange halten, dabei soll er sich doch aufstützen, od...

Donnerstag, 29. Januar 2009, 04:59

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Die Scribbles sind bei mir noch nicht auf Rechtschreibung korrigiert. Aber es heisst: Ach du bist es, Eje! Kann man in der Größe sicherlich schlecht lesen. Die Schrift war auch nicht optimal. Letzlich habe ich mich dann für eine andere entschieden. Für eine Seite brauche ich oft einen ganzen Tag ( nur die Zeichnung ). Manchmal auch zwei Tage, je nach dem wieviele Details zu zeichnen sind. Wie ist das bei euch?

Mittwoch, 28. Januar 2009, 10:09

Forenbeitrag von: »Remory«

Was hört ihr gerade?

Bacio di Tosca - Einer Toten http://de.youtube.com/watch?v=jl_pAUnt_mM

Mittwoch, 28. Januar 2009, 09:51

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Na, wenn euch die Bleistiftzeichnungen gefallen, dann hab ich hier noch welche:

Mittwoch, 28. Januar 2009, 07:29

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Das stimmt natürlich. Skizzen sind immer viel lebendiger als die fertigen Sachen. Ich mag aber meine Skizzen überhaupt nicht. Quäle mich immer dabei, weil ich zu selten zum Zeichnen komme und dann immer mindestens ´ne Stunde brauche um mich einzuzeichnen. Die Koloration mach ich am PC mit dem Photoshop-Programm von Adobe. Hab auch recht spät angefangen mit dem Comiczeichnen, mit 30 Jahren und weil es damals noch keine Schulen gab, hab ich mir das meistes selbst beigebracht. Photoshop ist schon e...

Mittwoch, 28. Januar 2009, 07:20

Forenbeitrag von: »Remory«

Mike das Streichholz

Auf jeden Fall ist die Grundidee ganz fantasievoll. Und die Namen dazu: TNT-Jonny und Jack die Stecknadel. Die klassische Stecknadel hat übrigens keine Öse, sondern einen runden Kopf.

Dienstag, 27. Januar 2009, 17:44

Forenbeitrag von: »Remory«

Die Virtonauten von Remory

Ja, Johnson - das soll ein Frosch sein! Zitat von »Hillerkiller« Hehe, witzig. Die Zeichnungen sind auch nicht schlecht, aber mich würde interessieren, wie du spannende Abenteuer aus dem antiken Ägypten und die Besiedelung des Mars storymäßig zusammenbringst Oder sind das verschiedene Ausgaben? Die Bürde des "Ein-Mann-Zeichenteams" müssen in Deutschland wohl einige Comiczeichner erleiden; zumindest ich kann mir keinen professionellen Inker und Koloristen leisten Ich kann mir auch keine professio...