Mittwoch, 24. Juli 2019, 3:02 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 141.

Donnerstag, 15. März 2007, 16:45

Forenbeitrag von: »Jaga«

Queer

***

Dienstag, 20. Februar 2007, 14:57

Forenbeitrag von: »Jaga«

Küssender Löwe

Vielen Dank für die Hilfe. Für den logischen Aufbau wird mir das sicher sehr helfen. Bin gespannt, ob ich es umsetzen kann.

Sonntag, 4. Februar 2007, 13:00

Forenbeitrag von: »Jaga«

Küssender Löwe

Es geht dabei nur um einen Luftkuss. Stimmung ist relativ egal, da das Hauptaugenmerk auf der Stellung der Lippen liegt. Mehr als maximal der Kopf ist wirklich nicht notwendig.

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:34

Forenbeitrag von: »Jaga«

Küssender Löwe

Allmählich widme ich mich weiterer Mimik und nun bin ich an einen Punkt gekommen, an dem ich etwas Input gebrauchen könnte. Hätte zufällig jemand ein Beispiel für mich, wie man eine küssende Großkatze in 3/4 Ansicht darstellen kann?

Samstag, 23. Dezember 2006, 21:13

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Es wird demnächst Zeit für eine Homepage für den Comic. Da meine Fähigkeiten im Webdesign eher bescheiden sind, werde ich wohl mal in meiner Bekanntschaft rumfragen wer Kapazitäten frei hat.

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 12:24

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Beim letzten Strip erkennt man, wie unvorteilhaft es sein kann, wenn man den Text mehrmals ändert. Da hat sich doch tatsächlich ein "n" erhalten und keiner meiner Testleser hats gemerkt. Asche auf mein Haupt. [Der Strip ist nun übrigens ausgetauscht.] Da ich mit dem Zeichnen nicht mehr so schnell bin, koloriere ich jetzt alle neueren Strips.

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 00:14

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Hat ein wenig gedauert, aber hier sind noch ein paar neue Strips. Meine Arbeitsatmosphäre war mal angenehmer und nun komm ich der ursprünglichen Planung sogar planmäßig schneller nicht mehr hinterher. Immerhin wird das, was ich schaffe, meist so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Montag, 6. November 2006, 19:15

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Die Serie wird allgemein fortgesetzt. Jeder Plot soll ungefähr 28 Strips enthalten. Auf diese Weise lege ich mich nicht zu sehr fest und kann noch genug experimentieren.

Samstag, 4. November 2006, 16:06

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Endlos kann man es nicht fortsetzen, da es meistens auf dasselbe hinausläuft. Viel variieren kann man nicht, da die Pointe oft die Gleiche ist. Der Wiedererkennungswert ist deshalb sehr groß, weil die Realität dort nicht viel Spielraum lässt. Genauso gut könnte man eine Serie über einen erfolglosen Playboy machen. Man weiß, dass er einen Korb kriegt und irgendwann ist es nicht mehr lustig. Nach Strip 28 will ich spätestens eine Diversifikation durchführen.

Freitag, 3. November 2006, 10:35

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Auf vielfachen Wunsch werde ich Jaga heute nicht in einen Job stecken, sondern seine Odyssee durchs Amt fortsetzen.

Donnerstag, 2. November 2006, 10:13

Forenbeitrag von: »Jaga«

Ausgezeichnete Arbeit

Hervorragend. Gesellschaftskritisches gefällt mir grundsätzlich am besten. Woraus sie dir neben dem "anstrengenden Text" noch einen Strick drehen könnten ist, dass du nicht überdeutlich weiblichen Einfluss gezeichnet hast. Von Text her hätte man es anders formulieren können, aber notwendig ist es nicht. Der Klammer-Satz erklärt sich allerdings von selbst, da Billigflieger in der Regel nicht so teuer sind. An der Stelle hätte mir persönlich eine Signatur besser gefallen. In Allem ein wirklich gel...

Montag, 30. Oktober 2006, 13:43

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Das Querformat macht es fürs Internet einfacher.

Sonntag, 29. Oktober 2006, 10:19

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Ich hätte schwören können, ich habe die Lehne mitgezeichnet. Da habe ich sie wohl bei den Outlines schlicht vergessen. Ein wirklich peinlicher Fehler. Wenn ich mich an die nächsten Strips setze, muss ich verstärkt darauf achten. Irgendwann werde ich sicher auch noch ein besseres Gefühl für Gegenstände bekommen. Nun, ich möchte behaupteten, dass ich zumindest das 5-Sekunden-fürs-Klo-geeignet-Niveau erreicht habe.

Freitag, 27. Oktober 2006, 08:50

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Zumindest im Hochladen bekomme ich schon langsam Routine.

Montag, 23. Oktober 2006, 09:46

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Strip Nummer 5. Der Letzte vor der etwas variierten Form der Panels.

Freitag, 20. Oktober 2006, 20:26

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Wie es scheint, zündet der Gag auch, wenn man ihn nicht ganz verstanden hat. Eigentlich bedeutet es, dass sie nur gute Laune hat, wenn Mittwoch und Freitag auf einen Tag fallen, was in der Regel ja nicht der Fall ist.

Freitag, 20. Oktober 2006, 12:14

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Roswitha ist eine Ziege mit Dutt. Die erste Version war mir noch zu undeutlich, also habe ich mir mehr Referenzmaterial zugelegt. Die ausgeprägtere Schnauze macht es, wie ich finde, deutlicher. Varierte Outlinestärke übe ich gegenwärtig und demnächst kann man auch meine ersten Versionen davon betrachten. Strip 7 enthält acht Panels, die durchgängig koloriert sind. Mir stellt sich nun die Frage, wie ich diese ausrichten sollte. Hoch- oder Querformat.

Freitag, 20. Oktober 2006, 08:37

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Momentan werde ich meine Strips nur Montags und Freitags hochladen, damit ich noch hinterherkomme.

Dienstag, 17. Oktober 2006, 10:40

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Vielen Dank für das gute Feedback. Das war die erste Version von Roswitha (Der Name wird im nächsten Strip erwähnt). Zu dem Zeitpunkt hatte ich mir die Charaktere noch nicht vorskizziert, so dass ich mir über das endgültige Aussehen noch nicht vollends sicher war. Ursprünglich war sie nicht als wiederkehrender Charakter geplant. Da ich bereits einige Strips fertig habe, bitte ich verzögerte Vorschlagsumsetzung zu entschuldigen.

Montag, 16. Oktober 2006, 16:04

Forenbeitrag von: »Jaga«

Jaga - Der Comic

Meine Ziege mit Dutt ist mir auf Anhieb nicht wie gewünscht gelungen. Im nächsten Strip sollte es deutlicher werden.