Mittwoch, 19. Juni 2019, 5:24 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

comichunter

Hobbyzeichner

  • »comichunter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Wohnort: Rostock

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. März 2007, 22:33

Software: Manga- und AnimeStudio

Benutzt jemand von euch MangaStudio oder AnimeStudio?

MangaStudio benutze ich nicht, noch nicht. Es ist eine Software zum Erstellen von Comics, Illus und Mangas. Mit AnimeStudio erstellt man Trickfilme. Davon hatte ich, als Demo, die Vorversion, noch mit Namen: MOHO. Man arbeitet dort nicht grundsätzlich mit der Einzelbildanimation, sondern mit sog. Bones, also einm Knochengerüst. Wenn es noch keiner benutzt, vielleicht habe ich euch ja drauf gebracht.

Wenn ihr euch die Mühe macht und den langen Text "hinter den Links" durchlest, könntet ihr mir sagen ob es sich lohnt, sich MangaStudio anzuschaffen? Danke im voraus...

Lenny

leeres Blatt

Beiträge: 25

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Software Entwickler

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. März 2007, 22:47

RE: Software: Manga- und AnimeStudio

Wenn ihr Englisch könnt würde ich zur Englischen Version raten. Mangastudio zB. kostet bei dem oben angefügten Link 69 EUR, beim Hersteller direkt ( http://store.e-frontier.com/us/user/mang…n_product_24626 ) nur 50 $ also 38 Euro - man spart also 31 Euro :)

Zur Software selbst kann ich leider nichts sagen - aber evtl. ermutigt ja der niedrige Preis der englischen Version jemand zum Kauf und zur anschliessenden Rezension ;)

comichunter

Hobbyzeichner

  • »comichunter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Wohnort: Rostock

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. März 2007, 22:56

Mensch da hast du recht, da muss man erst mal drauf kommen, vor Jahren war das noch anders. Um einen Einblick zu erhaschen würde ich jedoch zur Demo raten. Aber wisst ihr was ich entdeckt habe, selbst die teure Version ist nicht in Deutsch. X(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comichunter« (23. März 2007, 22:58)


Samb

Hobbyzeichner

Beiträge: 312

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. März 2007, 00:40

hab animestudio und meine webtoon serie wurde damit gemacht (http://www.sinn-los-tweekly.de/ ).
bin sehr zufrieden damit und werde es auch weiterhin für ALLES (ja, auch meine bilder) benutzen.

da animestudi und mangastudio jedoch überhaupt gemeinsam haben kann ich mich dazu nicht äußern.

excalibube

Scribbler

Beiträge: 228

Wohnort: berlin

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 24. März 2007, 10:58

dAMIT KANN MAN FILME MACHEN??
cool auch mit eigenen comics?
Aller Anfang ist schwer , doch ohne ihn kein Ende wär...

Solo

Chefradierer

Beiträge: 1 048

Wohnort: Ottobrunn

Beruf: Pigmentansetzer

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 24. März 2007, 11:10

Was wahrscheinlich wieder Tons of Speicherplatz verbrät?


Je größer der Fun - desto breiter das Grins!

Chihiro

Scribblerin

Beiträge: 269

Wohnort: La Suisse

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. März 2007, 11:48

Ehm ne frage.. ist das Mangastudio wirklich besser um Mangas zu zeichnen, als z.B. Photoshop?

(kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen...)
°°*~Visit~*°°
The Diary Of Myself
--All about me, my stories, my photos and my drawings--

comichunter

Hobbyzeichner

  • »comichunter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Wohnort: Rostock

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 24. März 2007, 23:30

@Chihiro und die anderen Künstler: Na ich denke bei der Profiversion von MangaStudio, könnte es sein, da kann man sogar 3D-Objekte reinladen, genau wie in AnimeStudio Pro. Das ist wahrscheinlich schon eines der wenigen Übereinstimmungen zwischen diesen beiden Programmen, mit AnimeStudio macht man Filme, mit MangaStudio Comics.

Ansonsten hat MangaStudio die Funktionen von PhotoShop, die man zum Manga- und Comicseiten erstellen braucht, aber viele Zusatzfunktionen, auf die man in PhotoShop vergeblich wartet, aber dass ist ja nur zur Coloration geeignet, MangaStudio jedoch auch und vorallem zum Layout...

@Samb: Dein Avatar hat auch einen coolen AnimeStudio-Look habs schon voher geahnt. Wie waärs wenn du mal ein paar Tipps vom Stappel lässt, wie du deine tollen Webtoons gemacht hast, in Bezug auf Programm. Ich wäre sehr dankbar.

Samb

Hobbyzeichner

Beiträge: 312

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 24. März 2007, 23:57

@excalibube
öh ja... deswegen nennt man es "anime studio"... falls das auf mich bezogen war :D
und da anime studio es auch erlaubt einzelne frames zu rendern kann man es auch für comics verwenden (wa sich ja tue)

@solo
die unkomprimierte version von tweekly15 ist z.b. um die 6GB groß.
bei bester RAR kompression komme ich ungefähr, mit allen projekt dateien, auf 300-400mb. also es lässt sich sehr gut archivieren. da gibts keine probs :)

@chihiro
soweit ich weiß ist manga studio dafür gemacht worden alles zu nem comic zusammen zufügen.. wobei man im programm glaub ich auch zeichnen kann.. naja es ist halt spezialisiert auf comics. halte photoshop nun nicht als das beste programm für comics.

@comichunter
anime studio look? wat zum teefl isn dat? :D
öh naja.. hab halt geübt.. die tutirials durchgeackert die beim programm dabei waren und halt sehr viel ausprobiert. als ich dann soweit war das ichs agte "ich kann nu versuchen damit was richtiges zu machen" habe ich es einfach getan...
man muss eben den willen haben etwas fertig zu stellen und sich nicht zu hohe ziele setzen.
klein anfangen. erst die programmtechnischen tests, dann drehbuch und storyboard und letzendlich alles mit sound und animationen umsetzen.
wichtig dabei: ERST die soundspur DANN die animation.
folglich werden zuerst die sprachsachen aufgenommen, die zusammen geschnitten und dann rst mit animation unterlegt. umgekehrt ist es falsch und führt niemals zu guten ergebnissen.
ansonsten.. durchbeissen und üben :D

Chihiro

Scribblerin

Beiträge: 269

Wohnort: La Suisse

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. März 2007, 15:30

Ach so :-) Na ja bin eh noch im Einzelbilder-stadium.. also muss ich mir da um das Seitenlayout noch keinen Gedanken machen ^^
°°*~Visit~*°°
The Diary Of Myself
--All about me, my stories, my photos and my drawings--

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 52

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 26. März 2007, 20:14

Ich hab von beiden Programmen die Demoversion, das Anime-Studio find ich genial, bin sogar am überlegen ob ich mir davon die Richtige Version kauf, von dem Manga Studio bin ich nicht so begeistert, das braucht man eigentlich nur wenn man komplett am pc arbeitet, wenn man aber sowieso mit der Hand zeichnet ist ps oder gimp wahrscheinlich doch besser geeignet :)

Lenny

leeres Blatt

Beiträge: 25

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Software Entwickler

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 27. März 2007, 12:50

Zitat

Original von mulk
Ich hab von beiden Programmen die Demoversion,


Wo gibts denn die Demoversion? Würde mir die Programme auch gern mal ansehen.

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 52

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 27. März 2007, 19:03

Auf dieser Seite findest du beide Programme:
http://www.e-frontier.com/go/animestudio_hpl

comichunter

Hobbyzeichner

  • »comichunter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Wohnort: Rostock

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 460

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:32

Lohnt sich die Pro-Version?

Ich hoffe, dass einer von euch die Software benutzt. Ich überlege mir AnimeStudio 5 Pro zu zu legen. Ein Grund ist, dass man damit auch 3D-Objekte importieren kann und dass die Software über eine 3d-Ansicht verfügt und und und.

Ich hoffe mir kann einer helfen...

Social Bookmarks


Thema bewerten