Donnerstag, 15. November 2018, 11:34 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

kleines grünes

Chefradiererin

Beiträge: 1 379

Wohnort: stuttgart

Beruf: mediengestalter (bild/ton)

Danksagungen: 413

  • Private Nachricht senden

141

Donnerstag, 4. Juni 2009, 19:52

ich hab mir jetzt auch endlich ein intuos3 geleistet und der unterschied zu meinem kleinen aiptek-dings mit verkratzter plastikschreibfläche und abgenudelter stiftspitze ist enorm. allein für den angenehmer in der hand liegenden stift hätt sichs schon gelohnt, und durch die (frei belegbaren - eine ist jetzt der rückgängig-knopf *freu*) zusatztasten am tablettrand brauch ich die tastatur zum zeichnen gar nicht mehr und kann sie wegräumen, kann das tablett zentral vor den bildschirm legen und muss mich nicht mehr verrenken weil eine hand noch auf den strg-/alt-/shift-tasten liegen muss... hach, es ist toll! :love:
aldi kaffee SOLL anders schmecken als die original wagner steinofenpizza!

Bart Simpson

unregistriert

142

Sonntag, 14. Juni 2009, 11:31

Also ich hab gehört die WACOMS sind ganz gut.
AAH :cursing:

Die sind alle so teuer ich brauch doch selber erst mal Photoshop!!! :cursing: :cursing: :cursing:

Hannes

Hobbyzeichner

Beiträge: 538

Wohnort: Taunusstein

  • Private Nachricht senden

143

Sonntag, 14. Juni 2009, 12:29

Soso, hast Du also gehört ;)
Sei Dir sicher, sie sind gut. Und die Einsteigerklasse (Bamboo) gibt es schon für relativ kleines Geld. Gut, für einen 11-jährigen sind 70 Euro nicht von Pappe, aber es gibt ja Geburtstage, Weihnachten etc. Und wenn's nicht reicht: Stift und Papier gibt es für jedes Taschengeldbudget.

Photoshop "brauchst" Du nicht, es kostet immerhin auch Geld. Es gibt kostenlose Alternativen, wie z.B. Gimp. Benutze die Suchfunktion, dann findest Du jede Menge Infos darüber.


hannescomix auch bei facebook,
und bei google+

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

144

Sonntag, 14. Juni 2009, 13:46

Für den Einstieg in die Zeichnerei sind Stift und Papier absolut ausreichend. Überlegungen in Richtung Grafiktablett und Photoshop solltest du erst im fortgeschritttenen Stadium deiner Zeichenkarriere anstellen.

Ich z.B. habe kein Grafiktablett, einen Superscanner und PS Elements. Und dennoch sind meine Zeichnungen gar nicht einmal so schlecht ... ;)
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


kleines grünes

Chefradiererin

Beiträge: 1 379

Wohnort: stuttgart

Beruf: mediengestalter (bild/ton)

Danksagungen: 413

  • Private Nachricht senden

145

Montag, 15. Juni 2009, 11:47

Ich z.B. habe kein Grafiktablett, einen Superscanner und PS Elements. Und dennoch sind meine Zeichnungen gar nicht einmal so schlecht ... ;)
ja, aber DU brauchst ja für deine copic-koloration auch keine rückgängig-taste... :P

es stimmt aber - man braucht nicht unbedingt ein grafiktablett. ich hab auch jahrelang mit der maus koloriert. anfangen sollte man sowieso erst mal mit stift und papier.
aldi kaffee SOLL anders schmecken als die original wagner steinofenpizza!

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

146

Montag, 15. Juni 2009, 12:32

Danke für die Blumen! :D

Früher haben die Leute halt den besten Stift und das teuerste Papier und whatnot gekauft und geglaubt, sie sind dann schon so gut wie die Profis. Papier und Stift und Spaß am Zeichnen reichen für den Anfang vollkommen aus.

Und die Rückgängigtaste ist für den Anfänger auch nicht so gut, weil dann betätigt man die dauernd ...
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 969

  • Private Nachricht senden

147

Montag, 15. Juni 2009, 12:57

Keiner von den "Profis" hat sofort mit Wacom Cintiq und dem neusten Photoshop angefangen. Im Prinzip macht das auch später keiner, weils einfach - dafür, dass es keine wirklich bahnbrechenden Unterschied zwischen den ganzen Versionen gibt - einfach pervers teuer ist. Wir haben ja früher noch Apple-Zeichen auf Pappkartons gemalt und so getan als ob. So arm waren wir. Gibt zwar ein paar schräge Vögel, auch hier im Forum ;) , die sich jede Woche die neuste Version von wasweißich für millionen Euro kaufen und meinen, das wäre notwendig, aber ich bin früher mit Gimp und Maus auch sehr gut gefahren und für meine Ansprüche reicht mein A6 Graphire (ich glaub, die gibts gar nicht mehr). Es kommt nicht immer auf Größe an, sondern wie du mit deinem Stift umgehst. Also... Bleistift jetzt.

Lizman

leeres Blatt

Beiträge: 14

Wohnort: Nienburg/Weser

  • Private Nachricht senden

148

Mittwoch, 17. Juni 2009, 16:41

olltest du noch kein Poposhop haben, oder ein ähnliches Grafikprogramm (Corel Painter sei noch erwähnt ;) ), dann hol dir zuerst das Programm. Denn die Einarbeitungszeit in so ein Programm ist sehr sehr komplex. Wenn du dann wirklich Fit in den Programmen bist (Hilfe gibs übrigens auch auf psd-tutorials.de im Forum. Sehr kompetent und freundlich! ;) ). Danach kannst du dir ein Grafiktabeltt von Wacom holen (bloß nix anderes. Sind am Ende doppelkosten. ;)
Aber beides gleichzeitig ist nahezu nicht wirklich möglich. Der Frustfaktor is da sehr groß bei 2 unbekannten Werkzeugen gleichzeitig. ;)

Also erst Poposhop oder Corel Painter und ers mal so damit arbeiten. Alleine damit schaffst du schon sehr viel (wenn ich überlege das ich sogar mal Illustrationen nur mit der Maus gemacht habe :D :D :D ).
;)
Grafiktabeltt ist nämlich auch ne arge umgewöhnung da du ja nicht auf deine Hand schaust sondern aufm Bildschirm. ;)
(Es sei denn du baust dir ein Cintiq nach für rund 200 Euro! ;) )
Meine Webseite: www.Lizman.de

El Barto

unregistriert

149

Sonntag, 21. Juni 2009, 14:46

Ich hab mich mal umgeschaut und habe ein Wacom 12WX gesehen hat allerdingsn 800€ gekostet ;(

Aber nun fand ich ein besseres :
Ein Bamboo One


Allerdings ohne Bildschrm der TFT macht es nähmlich leichter ;(

Ihr könnt aber schreiben was billig und TFT hat :thumbsup:

Bitte sonst schau ich so ;(

El Barto

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Barto« (21. Juni 2009, 14:57)


Rossonieri

Hobbyzeichner

Beiträge: 420

Wohnort: 50°50´ 18.54´´ N und 7°12´29.56´´ E nach Google

Beruf: Schüler(Ächz!)

  • Private Nachricht senden

150

Sonntag, 21. Juni 2009, 15:44

Ich glaube mittlerweile hat jeder verstanden, dass du nen höheren Benutzerrang haben willst.
Vorschlag zur Güte: Du hörst mit dem Spammen auf, und benutzt die Suchfunktion wie jeder andere auch.

El Barto

unregistriert

151

Montag, 22. Juni 2009, 17:16

Ist das Aiptek 600U zu empfehlen?

Oder gibt es andere Varianten(unter 100€ bitte)?

Tschuldigung wegen dem Spammen ich wusste noch nicht ganz was das heißen soll ?(

El Barto

Social Bookmarks


Thema bewerten