Samstag, 24. August 2019, 6:46 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Omitt

Hobbyzeichner

Beiträge: 360

Wohnort: Bodensee

Beruf: Schüler

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 23. Juli 2011, 13:15

Oh ich muss mich korrigieren, iFontmaker funktioniert nur auf iPad ;)
DasZwirn
ist tot...

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 4. Oktober 2011, 10:08

  • WICHTIG
    Kann jnd mal so eine schrift machen ??
    oder hat evtl schon jnd eine ??
    Ich krieg das nämlich überhaupt nicht gebacken :wacko:
  • Kann jnd evtl ein Buch empfehlen in dem man schönes
    schreiben usw lernen kann ??

bembulak

Hobbyzeichner

Beiträge: 285

Wohnort: Oberösterreich, Österreich

Beruf: Techniker

Danksagungen: 590

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 4. Oktober 2011, 14:53

Zitat

Kann jnd mal so eine schrift machen ??
oder hat evtl schon jnd eine ??

jnd? evtl? Sei doch biiiiitte so lieb und schreib' ganze Sätze mit ganzen Wörtern. Ja?
Es gibt da ein Sprichwort, das heißt:

"Wenn du dir nicht die Mühe machst, deine Fragen ordentlich zu schreiben, mache ich mir auch nicht die Mühe, darauf zu antworten!".

Zitat

Kann jnd evtl ein Buch empfehlen in dem man schönes
schreiben usw lernen kann ??

Nimm einfach deine Schulbücher aus der Volkschule und schreibe daraus ab, oder such' dir einen Comic, wo dir das Lettering gefällt und versuche mit diversen Geräten, die Schift zu kopieren. Irgendwann wird das dann von ganz allein.

Ansonsten:
http://ul.to/fbglk3z6
Ich habe die Software "Handschrift" jetzt mal auf Uploaded.to hochgeladen. Ich konnnte keinen Copyright-Vermerk finden und auch keinen Hinweis auf Lizenzkosten, Registrierung oder ähnliches. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es entweder sowieso Freeware, Shareware oder Abandoneware ist. Wenn nicht, bitte mir ne PN schicken, dann nehm' ich das wieder raus.

Weiters gibt es noch den "Open Comic font" (aber ich denke, das hab' ich schon erwähnt). Der sieht gut aus und ist Open Source - man kann ihn also verwenden, wie man möchte. -> http://code.google.com/p/opencomicfont/

Wenn du dich mehr mit solchen Dingen beschäftigen willst, dann rate ich dir, im Netz mal nach "Typographie" zu suchen. Eine stimmige Schrift zu entwerfen, ist nämlich gar nicht so einfach!
Grüße, bembulak

Bembulak on DeviantArt
Monte Philippi Creative Studios

Bin nicht immer angemeldet, lese aber TÄGLICH mit!

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 4. Oktober 2011, 16:26

Danke bembulak das du dir soviel mühe für meine antwort gegeben hast das finde ich
wirklich klasse danke danke !! (obwohl ich mir keine mühe gemacht habe meine Frage zu formulieren)


nakla ich dnk ich werd mr nächst. mal mehr mühe bei meinen frg. geben. :D :D
Nein aber im ernst ich werde deine Anmerkung berügsichtiegen !

PS: Noch eine Frage ... wie heißt die Schrift dann in OPen Office ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jokey« (4. Oktober 2011, 16:35)


bembulak

Hobbyzeichner

Beiträge: 285

Wohnort: Oberösterreich, Österreich

Beruf: Techniker

Danksagungen: 590

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 09:34

Zitat

PS: Noch eine Frage ... wie heißt die Schrift dann in OPen Office ?

Open Comic Font, aber nur, wenn du ihn über den "Format | Zeichen" Dialog aufrufst!



In der Toolbar scheint der Font leider nicht auf...
Grüße, bembulak

Bembulak on DeviantArt
Monte Philippi Creative Studios

Bin nicht immer angemeldet, lese aber TÄGLICH mit!

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 108

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 10:40

Also Handlettering war nie so meins bei meiner Sauklaue. Hatte mir dann von http://www.comicbookfonts.com und http://www.blambot.com einige Fonts heruntergeladen oder gekauft.

Irgendwann kaufte ich mir dann Comicrazy, bekam die Schriftart günstiger, da Comicbookfonts irgendein Jubiläum hatte. Ist auch gut so, da diese Schriftart regulär bei denen 395$ kostet: http://www.comicbookfonts.com/fonts/cata…hMoIX8wguo8a4K3

Sprechblasen mache ich mit den Vektorentools in Photoshop bzw. direkt mit Illustrator. In meiner neuen Serie werde ich aber die Sprechblasen wohl zeichnen.

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 16:59

Ok aber die oben genannten Schriften kosten alle Geld oder ?

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:19

Bei mir erscheint dann immer folgendes :(
»jokey« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt-1.jpg

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 108

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:20

Nein, beide Anbiete haben auch kostenlose Schriftarten. Ich hatte mir halt nur irgendwanne rst günstige Schriftarten (20-30$) gekauft und später dann für meien Serie dieses ultrateure (aber nur weil ich sie günsitger bekam)

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 21:07

kann es sein das diese hier kostenlos ist ?
http://www.blambot.com/font_crimefighter.shtml

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 108

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 21:34

Richtig. Bei den kostenpflichtigen steht ja ein Preis dran und dann müsste man den Bestellvorgang noch abwickeln. Bei dem kannste ja direkt herunterladen.

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 09:01

Okay super ich hab die nun heruntergeladen und auch installiert
aber mit welchem Programm Lettert man denn nun am Besten ??

bembulak

Hobbyzeichner

Beiträge: 285

Wohnort: Oberösterreich, Österreich

Beruf: Techniker

Danksagungen: 590

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 13:41

Zitat

Bei mir erscheint dann immer folgendes

Bist du auch sicher, dass du OpenComicFont.ttf in den Ordner kopieren wolltest?
Es könnte ja sein, dass der Font in einem ZIP-Archiv ist, das du erst entpacken musst, oder du eine Linux-Version erwischt hast (eventuell ohne Dateiendung). Ich habe diesen Font sowohl auf Windows XP, also auch auf Windows 7 und Linux schon erfolgreich installiert.

Zitat

aber mit welchem Programm Lettert man denn nun am Besten ??

Ich würde sagen, das hängt von den persönlichen Vorlieben und dem Workflow ab. Du kannst hier jeden Fragen und jeder wird dir was anderes erzählen.
Ich kann dir also nur sagen, wie _ich_ es mache:
  • Möglichkeit A
    Ich zeichne alles mit der Hand, auch die Sprechblasen. Dort schreibe ich die Texte auch mit der Hand (Fineliner 0,1 oder 0,3) rein. Damit das "Original" auch etwas Text hat. ;)
    Nach dem Scannen wird das Bild in GIMP zugeschnitten, die Farbkurven werden angepasst und die Sprechblasen werden weiß gefüllt. Mit dem Textwerkzeug von GIMP mache ich dann das Lettering. Das Werkzeug wurden in den letzten Versionen hinreichend verbessert, dass man damit gut arbeiten kann.


  • Möglichkeit B
    Ich habe nur eine Zeichnung (egal woher) ohne Sprechblasen. Dann mache ich die Sprechblasen und den Text mit Inkscape. Sprechblasen mit Inkscape zu machen ist super, weil es halt ein gutes Vektortool ist. Auch beim Schriftwerkzeug hat sich einiges getan. Für mich erfüllt es seinen Zweck.


Warum nehme ich diese Werkzeuge und nicht die Produkte X und Y?
Weil Gimp und Inkscape auf so ziemlich jedem System laufen, dass es gibt. Ich bin also auf Windows, Linux und Mac OS X bestens bedient, weil die Tastenkürzel, das Verhalten und die Werkzeuge immer gleich sind!
Ausserdem sind die Programme KOSTENLOS.

Alternativen zu Inkscape könnten sein:
  • OpenOffice.org DRAW (oder LibreOffice DRAW)
  • Scribus
Grüße, bembulak

Bembulak on DeviantArt
Monte Philippi Creative Studios

Bin nicht immer angemeldet, lese aber TÄGLICH mit!

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 583

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 6277

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 7. Oktober 2011, 01:34

Finger weg von Scribus! Jedenfalls für größere Sachen. Selten so einen Mist benutzt...
Wie gesagt für größere Sachen, bei kleineren weiß ich nicht. Unsere Abizeitung ist wegen diesem anscheinend aus Bugs bestehendem Programm fast ausgefallen.
"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 7. Oktober 2011, 06:48

OHA .. danke für die Warnung ..

bembulak

Hobbyzeichner

Beiträge: 285

Wohnort: Oberösterreich, Österreich

Beruf: Techniker

Danksagungen: 590

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 24. Oktober 2011, 17:14

Grüße, bembulak

Bembulak on DeviantArt
Monte Philippi Creative Studios

Bin nicht immer angemeldet, lese aber TÄGLICH mit!

jokey

Chefradierer

  • »jokey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 891

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 549

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 25. Oktober 2011, 14:55

SUUPIII

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 583

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 6277

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 14. Januar 2012, 04:14

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Ich brauch einen Font der so oder wenigstens so ungefähr aussieht, hab schon etliches im Web durchkämmt und find leider nichts passendes.
Erkennt jemand zufällig die Schriftart?
Habs mal grob skizziert und (im Dunkeln mit der Webcam xD ) abfotografiert, sorry für die Quali. :)
»LilaLaunemary« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot.jpg
"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten