Freitag, 22. November 2019, 19:32 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kritzler

leeres Blatt

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juli 2011, 19:46

Zeichenbuch !!

Hallo ich habs nicht so mit der Perspektive und ich mag die Comics in denen diese kunstvoll
umgangen wird auch irgendwie ansprechender nun wollte ich wissen ob man für so etw. auch
Zeichenbücher findet in denen so gearbeited wird (wenn es sowas nicht gibt würde ich mich natürlich auch
freuen wenn ein eifriger Nutzer ein Tutorial ins Forum stellt ;) )
Aslo wer noch nicht genau weis was ich meine hier ein paar bilder in denen das der Fall ist :thumbsup:
http://dorfkinder.files.wordpress.com/20…and04_05_25.jpg zB Tisch und Tür in Panel 1(ff)
http://3.bp.blogspot.com/_QMuDihPPyPA/Rx…blog_bosc02.jpg
http://www.physiologus.de/bilder/spielreg.gif
Meine Comics :D Tollpatssch Comics !!
Und meine Scribbeleien Bussi und CO.
Würde mich sehr über Kritik freuen :thumbsup:

Bassti

Scribbler

Beiträge: 166

Wohnort: Bocholt

Beruf: Student (Wirtschaftsinformatik)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juli 2011, 09:06

also das erste comic ist doch perspektivisch gezeichnet.... :huh:

Oder versteh ich da grad was nicht..? ;(

kritzler

leeres Blatt

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Juni 2012, 15:38

8| Schon,doch ich glaube trotzdem du hast verstanden was ich meine.

Außerdem wenn du dir Gaston mal ansiest (Comic) ist es meistens so das nicht mit Perspective gearbeitet wird/wurde .

P.S. Hab n` schlechtes Beispiel erwischt :S
Meine Comics :D Tollpatssch Comics !!
Und meine Scribbeleien Bussi und CO.
Würde mich sehr über Kritik freuen :thumbsup:

Herzinfarkt

Scribblerin

Beiträge: 179

Beruf: Knöpfchendrücker

Danksagungen: 219

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2012, 19:00

In Gaston wird sehr oft mit Perspektive gearbeitet ö.ö

Bei deinen Beispielcomics funktioniert diese Seitenansicht ziemlich gut, weil es zur Story und zum Erzählstil passt.
Man muss die Perspektive aber nicht unbedingt einwandfrei beherrschen. Man kann sie einfach vereinfachen oder einfache Formen benutzen. Es gibt meines Wissens auch keine Bücher darüber, bei denen der Künstler die Perspektive absichtlich ignoriert (ausser vielleicht in der Abstrakten Kunst, aber normalerweise gilt die Beherrschung der Perspektive als erstrebenswert).

Vielleicht könntest du dich übers Pacing schlau machen (Comics & Sequential Art von Will Eisner, Scott McCloud Bücher, ...) behandeln das Thema ziemlich gut. Da wird einfach beschrieben, wie man Comics, bzw. mit Bildern ein Zeitgefühl erzeugt und so eine Geschichte erzählt.

Ps.: Die Perspektive zu umgehen, weil man sie nicht beherrscht, ist keine gute Lösung zum Problem :P Da hilft nur üben.
Dinge zum angucken:
Gib mir Instafame
Oder sei meine Tumblerina

Wenn du gerne redest, dann schreib mir. Ich mag rechnungsfreie Post.

kritzler

leeres Blatt

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juni 2012, 14:56

Danke ,

ich werde mich dann mal drum kümmern die Perspektive zu treniren :thumbsup:
Meine Comics :D Tollpatssch Comics !!
Und meine Scribbeleien Bussi und CO.
Würde mich sehr über Kritik freuen :thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten