Montag, 21. Mai 2018, 20:55 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Fraro

Tuscher

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 167

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 3941

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Oktober 2013, 00:16

Der Lösung einen großen Schritt näher! :-)

Seit Gordons Wiedergeburt im März 2011 probiere ich an der Beschriftung herum. irgendwie will mir das alles nicht 100% gefallen, was ich da bisher so gebastelt habe. Meine Handschrift taugt leider auch bei allergrößter Anstrengung nicht dazu, einen Cartoon zu lettern, der von möglichst vielen Menschen gelesen werden können soll. Meine Handschrift ist nunmal seit meiner Teeniezeit versaut (eigentlich hatte ich in der Grundschule schon eine "5" in Schrift und Form), ich schreibe seit jeher wie der Bulle pinkelt.

Ich kann mich noch so reinhängen- es sieht immer aus wie Hühnerspuren im Matsch.

Nun hatte ich (endlich...) die Idee, meine Handschrift als Font für den Einsatz am PC einzurichten. Ich hatte vor Urzeiten mal so eine CD mit 'nem Programm, was sowas können sollte. Aber wenn ich ehrlich bin, dann hat das nie so richtig funktioniert. Aber heutzutage gibt es ja das Internet (habt Ihr evtl. auch schon mal was von gehört), und da gibt es nichts, was es nicht gibt. Ich habe also nach (sehr) kurzem googeln ein "Webapp" bei chip.de entdeckt, mit dem man/frau seine eigene Handschrift zu einer Computerschrift machen kann.

Hier erstmal der (kostenlose) Link: http://www.myscriptfont.com/de

Hier mal ein Beispiel, wie es aussieht, wenn ich mir richtig doll Mühe gebe und einen Cartoon von Hand lettere:



Bäh!

So sieht der aktuelle, wie immer am PC geletterte aktuelle Gordon aus:



Auch irgendwie bäh.

Jetzt habe ich Gordon nochmal neu mit meiner eigenen Schrift gelettert:



Das ist doch schon mal ziemlich sexy, oder? Jetzt muß mir noch was Schönes für bessere Sprechblasen einfallen (evtl. von Hand in die Reinzeichnung und dann am PC lettern oder so), dann ist das brauchbar.

Gebt mir doch bitte mal ein brutal ehrliches Feedback, was Ihr zu der "Handschrift" meint!
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (03.01.2016)

Lesemaus

Chefradiererin

Beiträge: 585

Wohnort: Universum

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 1568

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. Oktober 2013, 09:09

Ich finde das letzte am besten!
myscriptfont kenne ich, ich hab mir mal selber einen Font damit gemacht.

Shariko

Hobbyzeichnerin

Beiträge: 183

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 493

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. Oktober 2013, 20:54

Also so schlimm find ich deine (mit viel Mühe gegebene) Handschrift gar nicht. Ich konnte sie jedenfalls gut lesen und vom rein optischen sieht es doch ganz gut aus.

Ok, die Computerschrift sieht wirklich steril aus, selbst mit entsprechenden Font (Comic San glaub ich). Da geb ich dir recht, dass man damit nicht sonderlich personalisieren kann.

Das letztere dagegen ist ein guter Mittelteil von Handschrift und Computerschrift. Gefällt mir soweit ganz gut. Also damit kannste ruhig weiterarbeiten :).
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Piscator

Hobbyzeichner

Beiträge: 179

Wohnort: NRW

Beruf: Inventurelf

Danksagungen: 513

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Oktober 2013, 02:36

Ehrlich gesagt gefällt mir die reguläre Computerschrift besser (wie auch die echte Handschrift). Die selbst erstellte Schriftart wirkt mir ein wenig zu hart, da sie dünner und dunkler scheint (ich muss dabei irgendwie an eine Photokopie denken). Das beißt sich etwas mit den eher weichen Linien der eigentlichen Zeichnung. Vielleicht wäre es einen Versuch wert einen Weichzeichner darüber laufen zu lassen oder das Schwarz ein wenig aufzuhellen.

Viel wichtiger als die Schriftarten erscheinen jedoch mir in der Tat die Sprechblasenumrandungen. Ich würde einfach mal einem anderen Programm eine Chance geben. Es gibt eine Menge Freeware-Programme mit denen sich ein besseres Ergebnis erzielen ließe.

XD-Productions

Chefradierer

Beiträge: 579

Wohnort: Lörrach

Beruf: Schlosser (Metallbauer)

Danksagungen: 1546

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 18. Oktober 2013, 21:27

Ich hab das jetzt auch gemacht, ich find das recht sinnvoll :D Ich hab jetzt nicht versucht eine einwandfrei lesbare Schrift zu gestalten sondern etwas symphatisches, Schiefes und witziges.
Ich denke dass ist mir gelungen :)
Falls jemand die Schriftart haben möchte egal aus welchem grund, kann ich sie mal als Download freigeben.
»XD-Productions« hat folgendes Bild angehängt:
  • schriftart.png
Mando Media
Wöchentlich neue Videos über Cosplay, Conventions & Events , sowie allem möglichen Geek Kram!

Maxim S.

Tuscher

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 3012

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:13

Das sieht sehr gut aus, XD! :thumbup:
Wie lange hat das denn gedauert...?! 8|

XD-Productions

Chefradierer

Beiträge: 579

Wohnort: Lörrach

Beruf: Schlosser (Metallbauer)

Danksagungen: 1546

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:11

Geht eigentlich sehr schnell, du druckst ein Blatt aus, darauf ist ein Raster. Du zeichnest bzw. schreibst dann jeden Buchstaben einzeln auf die bvorgegebene Fläche und fertig. Du scannst dass dann nur ein und tust es auf die webseite und die geben dir dann die schriftart xD
Irgenddwie hab ich dass doch doof erklärt. gucks dir am besten selsbt ab xD
Hier mein Raster:
Mando Media
Wöchentlich neue Videos über Cosplay, Conventions & Events , sowie allem möglichen Geek Kram!

Jeanette

leeres Blatt

Beiträge: 8

Danksagungen: 50

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:13

Ich finde die letzte Schriftart sogar sehr gelungen! Persönlich aber trotzdem regelmäßig, bravo. :)
"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen." - Paul Klee

Thomas Vetter

unregistriert

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 22:38

Also ich finde die 3. Version auch am besten. Sie ist gut lesbar und hat doch immer noch etwas persönliches.

Gruß Thomas

JosH

Chefradierer

Beiträge: 912

Wohnort: Wien

Beruf: student

Danksagungen: 993

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Oktober 2013, 14:43

@XD-Productions:
Wie geil ist diese Website bitte! Vielen Dank!
...

Kiwazo

Hobbyzeichner

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 552

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 23. November 2013, 12:29

Ich hab es kürzlich mal versucht, nur leider stehen die Buchstaben so eng zusammen, dass es nicht mehr gut aussieht. Vielleicht war es auch der falsche Stift. Hab einen dicken Fineliner genommen statt eines Filzstiftes. Aber ich werd mir das nochmal vornehmen.

@Fraro:
Ich finde die letzte Alternative wirklich am besten. Bei dir sehen die sehr gerade aus und haben trotzdem eine persönliche Note. Sauber! Nur finde ich die am PC erstellten Sprechblasen ein wenig zu steril. Ich würde sie wieder von Hand zeichnen und ihre Konturen ein wenig dicker machen. Das hebt sie ein wenig besser hervor, ohne dass sie das Bild stören ;)
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Fraro

Tuscher

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 167

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 3941

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 23. November 2013, 21:29

Bei mir hat das auch nicht auf Anhieb geklappt. Ich mußte auch ein bißchen probieren. Das aktuelle Resultat habe ich mit einem Copic Multiliner 0,3 verbrochen.

(Übrigens zeichne ich Gordons Sprech- und Denkblasen bereits seit einigen Wochen von Hand... ^^ )
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten