Donnerstag, 23. März 2017, 11:26 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 036

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2493

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. März 2017, 09:16

Colorist/in gesucht

Hätte jemand Lust, einen Comic von mir zu colorieren?

Ich bin gerade mit dem Verlag Petra Kehl im Gespräch, ein Comicalbum zu zeichnen, das Ende 2018/Anfang 2019 erscheinen soll. Allerdings kann ich nicht gut colorieren und digital gleich überhaupt nicht. Deshalb möchte die Verlegerin damit einen Grafiker beauftragen. Sie hat soeben einen Comic herausgegeben (siehe hier: www.sarto.de/product_info.php?info=p1523…u4h5uj0hu3lrs7). Das ist aber ein Lizenzprodukt; sie hat noch keine Erfahrungen mit der Produktion eines eigenen Comics. Bevor es losgeht, will sie den Band kalkulieren, und dazu bräuchte sie einen Coloristen/eine Coloristin und möglichst auch einen Kostenvoranschlag für diese Arbeit.

Dies ist die Internetseite des Verlags, über die Ihr Kontakt aufnehmen könnt: www.verlag-kehl.de. Auch über diese Firma ist die Verlegerin zu erreichen: www.myshirt-fulda.de

FrrFrr

Chefradiererin

Beiträge: 953

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1204

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2017, 14:21

Nur mal so dazwischen gefragt: Wie kriegst du das mit deinem Daphne-Comic unter einen Hut? Oder ist er identisch mit diesem Projekt?

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 036

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2493

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. März 2017, 14:30

Ehrlich gesagt: Keine Ahnung.

"Daphne" läuft weiter. Seite 23 ist inzwischen fertig, Seite 24 und 25 sind es so halb. Wenn dieses Album zustandekommt, wäre das ein richtiges Verlagsprojekt. Manche Dinge würden, anders als das bei mir sonst ist, richtig professionell gemacht. Deshalb habe ich mich dafür interessiert. Wenn ich das Album wirklich zeichne (wofür wir zuerst noch einen Coloristen brauchen), muß ich halt sehen, wo ich die Zeit hernehme. Aber das würde nicht gleich bedeuten, daß ich mit "Daphne" wieder aufhöre.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten