Sonntag, 20. August 2017, 13:52 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 4. Januar 2017, 20:01

Ah, ich dachte, Du guckst nur zu, wie das Computerprogramm abläuft. Steuerst Du da mit dem Fuß irgendwas? Oder machst Du gerade Pause? (Nebenbei: Wo kommen die Arbeitsgeräusche her?) Jedenfalls ein gut gelungenes Bild mit Technik. "Technische Zeichnung" kann man ja dazu nicht sagen.

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:27

"technisches Zeichnen" entspricht nicht "etwas technisches zeichnen" :D :P Wobei ich auch ersteres gelernt hab/ lerne.

Ich guck da auch nur zu :P. Mach aber keine Pause.


Ich versuchs mal für Uneingeweihte zu erklären. ^^
Bei drei möglichen Achsen stellt man zwei zu (ein) und lässt auf der dritten den automatischen Vorschub arbeiten. Ich würd schätzen, dass man beim Abplanen ca. 80% der Zeit nur zuschaut. Bei komplexerer Bearbeitung (Nuten, Taschen etc.) muss man aktiver sein. Da muss man dann an der Skala der aktiven Achse den richtigen Punkt finden um anzuhalten, sonst fräst man übers Ziel hinaus. Oder man dreht eben selbst an der Kurbel, das geht natürlich auch, aber bei längeren Strecken ist das viel zu ungleichmäßig und führt zu einer schlechten Oberfläche.


Genug des Exkurses. Ich hoffe, ich komm bald wieder mehr zum Zeichnen und zu Ideen. :)




Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:38

Wieder was gelernt. Ich dachte, es gäbe nur zwei Möglichkeiten: selbst fräsen oder es den Computer machen lassen.

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 11. Februar 2017, 14:47

Wieder was Affiges von der Arbeit. ^^ Und wieder eine lockere Skizze, nur diesmal mit Farbe.




Schönes Wochenende euch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (14.02.2017)

Ernst Abmund

leeres Blatt

Beiträge: 25

Danksagungen: 134

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 11. Februar 2017, 18:22

Wow! Dein Stil kann sich aber sehen lassen! Beneidenswert!
Weiter so!

Schöne Grüße

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 166

Danksagungen: 1127

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:12

Affe bereitet seine Zombiewaffe vor :D
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 14. Februar 2017, 16:33

Danke Ernst :)

Nein BTW, ich würde eher sagen Affe flext ein Stück Flachstahl auseinander. Aber deine Interpretation hat auch was ^^.


mfG Leo

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 4. April 2017, 20:02

Hallo allemiteinander!
oder auch Moin

lang ists her, dass ich was gepostet hab, aber in Richtung Comics hab ich auch lang nichts mehr gemacht 8|


Dafür hab ich mich als Designer/Tischler/Schlosser (letzteres bin ich ja sowieso) versucht. Wofür zeichnerische Erfahrung ja auch ganz nützlich ist :D
Und zwar wollten meine Eltern das alte TV-Rack unterm Fernseher loswerden und da hab ich mich mal eben angeboten und auch flugs einen Entwurf aufs digitale Papier gezimmert.


Entschieden haben wir uns einstimmig für das S-Modell. Das E sieht irgendwie plump aus.


Dann nach ein paar Wochen der Planung (eher der Überwindung) hab ich dann die Rahmen gebaut, und vom Profi lackieren lassen (Das kann ich nicht :P ).
Dann mit einem befreundeten Tischler die Platten angefertigt, das ganze montiert und alle sind höchst zufrieden mit dem Ergebnis. 8o



Des weiteren, vom Möbelbaufieber erfasst, plane ich schon ein neues Projekt. Ich denke, in einem selbstgebauten Bett schläft es sich auch viel schöner ^^
Allerdings werde ich hier noch ein paar mehr Zeichnungen anfertigen, bevor es zur Umsetzung kommt.

Aber die massive Bauweise gefällt mir jetzt schon. Kleineren Bombardements oder Naturkatastrophen sollte es standhalten. ^^


Das Montagesystem hab ich verpixelt, um die Patentverdächtige Idee zu schützen :D (vielleicht aber auch nicht, es lenkt einfach zu sehr vom wesentlichen ab und ist auch nur für mich wirklich sinnvoll, da nicht gut gezeichnet ^^ )


Grüße,
Leo





Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 4. April 2017, 21:14

Finde ich sehr beachtlich, wenn man sich seine Möbel selbst basteln kann. Ich habe schon Probleme, die nach Anleitung zusammenzusetzen.

Rosa

Praktikantin

Beiträge: 294

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 800

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 6. April 2017, 15:45

Wow, Super Konstruktionen!
Ich finde die Stahl-Holz Kombinationen sind echt ein Hingucker. 8)

Auch ich habe vor 30, 25 Jahren meine sämtlichen Möbel in meiner Wohnung selbst entworfen und gebaut!
Man kann auf meiner fb.-Chronik unter Album mit dem Namen-selbstgebaute Möbel diese ansehen. Da ich in einem Baumarkt als Verkäuferin arbeitete, bekam ich auf sämtliches Material 15% Rabatt. Das hat sich damals für mich als Alleinerzieherin von zwei Mädls allerdings rendiert. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rosa« (6. April 2017, 15:50)


FrrFrr

Tuscherin

Beiträge: 1 031

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2299

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 6. April 2017, 20:04

Auch ich habe vor 30, 25 Jahren meine sämtlichen Möbel in meiner Wohnung selbst entworfen und gebaut!.


Alle Achtung! (Leider bin ich nicht auf Facebook.)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (07.04.2017)

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 733

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 2486

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 7. April 2017, 08:25

Respekt, sieht beides super aus - und stabil. Gebaut für die Ewigkeit. Wenn das Bett im ersten Stock stehen soll, sollte man evtl. vorher den Statiker fragen... und ein paar starke Männer zum Rauftragen organisieren. :D

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 7. April 2017, 16:52

Danke euch!

@Rosa: Das werde ich mir bei Gelegenheit mal ansehen

@Kim: nee nee, im Moment noch alles Parterre. Und ich feil auch noch am Design, wahrscheinlich mach ich es etwas "filigraner" mit nur 80x40 Rohren, auch als Pfosten :D


Aber derzeit muss ich erstmal meinen Rechner retten, die Hauptfestplatte hat den Geist aufgegeben :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (07.04.2017)

Rosa

Praktikantin

Beiträge: 294

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 800

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 7. April 2017, 17:42

Hast Du es schon mal mit einem Wiederherstellungspunkt versucht, den findest Du unter Hilfe.

Ich jedenfalls habe meinen Pc schon öfters damit gerettet.

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 7. April 2017, 19:28

Nee, die Dateien waren beschädigt, sodass Windows nicht mehr startete.
Da hilft dann nur noch neu aufsetzen. Hab ich allerdings ohne Datenverlust hinbekommen, da ich mot mehreren Platten arbeite alles kein Ding. Bloß nervig.

Aber trotzdem danke :)


Edit: Auch wenns nervig ist, tut es doch gut, man läuft jetzt alles fluffig ^^ Windows hab ich auf einer SSD, d.h. man drückt den Start-Knopf und nach zehn Sekunden ist der Desktop da. Ich werde versuchen, das alles möglichst Schlackefrei zu halten, damit es so fluffig bleibt :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der Leo« (7. April 2017, 19:37)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (08.04.2017)

Rosa

Praktikantin

Beiträge: 294

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 800

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 8. April 2017, 14:56

Es gibt Leute, die bekommen ganz schlimme Panikattaken bei solchen Problemen. Viel Glück!

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 8. April 2017, 15:35

Moin,

alles gerettet, alles läuft wieder wie vorher.

und ein paar starke Männer zum Rauftragen organisieren.
Da hab ich bei der Konstruktion mitgedacht: Alles wird sauber in die Einzelteile zerlegbar sein. Andernfalls wäre das wahrscheinlich tatsächlich zu schwer :D


Hier noch meine eben veränderte Version. Langsam kommt es meiner Idee näher.





Ich bin ganz happy, dass Photoshop und mein Tablet wieder einwandfrei eingestellt sind ^^


schönes Wochenende allen!

Rosa

Praktikantin

Beiträge: 294

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 800

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 12. April 2017, 17:52

Sehr schön, dass wieder alles einwandfrei funktioniert. Ich freue mich mit Dir!

der Leo

Tuscher

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 12. Juni 2017, 19:28

Soo...

Wieder nicht aktiv im Forum unterwegs. Und zeichnen tu ich im Moment auch nichts wirklich Comicartiges. :whistling:


Dafür bin ich ja wie vorherige Posts vermuten ließen eher in anderen Bereichen tätig.
Das Bett hab ich übrigens gebaut :D Wiegt auch bloß um die 200Kilo (das Schwere daran ist das Holz). Ist aber vollends stabil. Wie erwartet. (vielleicht etwas over-the-Top das ganze):P


Weiter im Programm hab ich gleich den passenden Schreibtisch zum Bett zumindest schonmal entworfen. Diesmal analog, auch mal ganz schön.





Die Umsetzung wird wahrscheinlich nicht lange auf sich warten lassen. Die Platte hab ich im Zuge des Bettbaus schon angefertigt ^^


Grade bei solchem Kram bin ich echt froh, so manche Stunde beim Zeichen verbracht und selbiges gelernt zu haben. Ich finde es toll, mit Designelementen spielen zu können um die Wirkung zu testen.


mit handwerklichen Grüßen
Leo


Kim

großer Meister

Beiträge: 2 733

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 2486

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:37

Sieht super aus. Wird die Tischplatte schwenkbar?

Social Bookmarks


Thema bewerten