Sonntag, 20. August 2017, 13:53 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

401

Dienstag, 9. August 2016, 22:28

Und noch ein "Richie".
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1608riss.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.11.2016)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

402

Samstag, 29. Oktober 2016, 10:05

Hier die neue "Richie"-Folge. Weil meine Ideengeber mal wieder keine Idee hatten, habe ich mich durch einen Zeitungsartikel über Hartz IV" anregen lassen.

Kommentare sind erwünscht.

Hm, das ist zu stark verkleinert - ich zeige Euch die drei Streifen nochmal einzeln.
»Peter L. Opmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1610riss11.jpg
  • 1610riss21.jpg
  • 1610riss31.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (29. Oktober 2016, 11:47)


FrrFrr

Tuscherin

Beiträge: 1 031

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2299

  • Private Nachricht senden

403

Samstag, 29. Oktober 2016, 15:35

Sehr zugespitzt, aber treffend. :thumbup: Täusche ich mich, oder hast du dir bei den Schraffuren Mäßigung auferlegt? :D

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

404

Samstag, 29. Oktober 2016, 15:56

Täusche ich mich, oder hast du dir bei den Schraffuren Mäßigung auferlegt? :D


Oh, ist mir gar nicht aufgefallen. Eigentlich bin ich ja Anhänger der Ligne Claire, aber versuche das gern zu verschleiern... :D

der Leo

Tuscher

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

405

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19:55

Tja, so ist das. Zum Glück nicht in dem Maße.

Dennoch darf man auch diejenigen nicht vergessen, die das System mit Vorsatz betrügen. Die gibt es nämlich auch.
Zwar nicht viele, aber genug, dass es irgendwann so extrem kommen könnte wie dein Richie es erlebt.

Das mit den Schraffuren ist mir auch aufgefallen, sogar ein wenig positiv 8o :D

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

406

Sonntag, 30. Oktober 2016, 21:48

Danke für die inhaltliche Anmerkung.

Allerdings teile ich da die Sicht von linken Kritikern: Was sind die Hartz-IV-Betrüger im Vergleich zu den großen Betrügern in der Hochfinanz, im Lobbyismus oder zu den großen Steuerbetrügern?

Hartz-IV-Empfängern wird der - zutreffende - Eindruck vermittelt, daß sie nie wieder hochkommen können. Und aus vielen von ihnen werden dann Wutbürger, Pegida-Anhänger usw. Da muß meiner Ansicht nach dringend was geändert werden.

FrrFrr

Tuscherin

Beiträge: 1 031

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2299

  • Private Nachricht senden

407

Montag, 31. Oktober 2016, 13:57

Dennoch darf man auch diejenigen nicht vergessen, die das System mit Vorsatz betrügen. Die gibt es nämlich auch.
Zwar nicht viele, aber genug, dass es irgendwann so extrem kommen könnte wie dein Richie es erlebt.


Hoffentlich würden dann die meisten Leute solche (kostenintensiven?) Disziplinarmaßnahmen als das erkennen, was sie wohl eher wären, nämlich perfide Mittel um sich Sozialneid zunutze zu machen und Rechtswähler zu angeln.

Maxim S.

Tuscher

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 1747

  • Private Nachricht senden

408

Montag, 31. Oktober 2016, 16:10

Wie fast immer wieder ein sehr treffender Comic! :)
Und das mit den Schraffuren ist mir auch sofort aufgefallen! :D

der Leo

Tuscher

Beiträge: 1 504

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1926

  • Private Nachricht senden

409

Montag, 31. Oktober 2016, 17:29

Allerdings teile ich da die Sicht von linken Kritikern: Was sind die Hartz-IV-Betrüger im Vergleich zu den großen Betrügern in der Hochfinanz, im Lobbyismus oder zu den großen Steuerbetrügern?
Da kann ich so auch nichts gegen sagen. Betrug gibt es im Großen und Kleinen und sollte entsprechend in allen Bereichen geahndet werden. Das Problem ist da die Immunität der großen Betrüger durch ihren Einfluss.

Aber ich glaube, das geht zu sehr in den OffTopic. Schließlich ist dies ein Zeichenforum :P

Fraro

Tuscher

Beiträge: 1 134

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 2205

  • Private Nachricht senden

410

Montag, 31. Oktober 2016, 18:53

Ich halte den Strip für sehr gelungen. Satirisch überspitzt, treffend, auf den Punkt.

Zeichnerisch gibt's da nichts auszusetzen, die Lesbarkeit und übersichtlichkeit hat durch die verminderte Schraffur sehr gewonnen. Deine anderen Strips der Reihe sind zeichnerisch um nichts schlechter, aber dieser hier ist deutlich klarer. Mir gefällt der neue Ritchie sehr gut!
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.11.2016)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

411

Dienstag, 1. November 2016, 17:58

Danke auch an Maxim und Frao.

Ehrlich gesagt bin ich doch ziemlich erstaunt, daß dieser Comic so anders sein soll als meine früheren. Ich schraffiere aber vor allem, um Hell-Dunkel-Kontraste herauszuarbeiten, Und diese Szene spielt sich am hellen Tag auf der Straße ab; außerdem war ich mit Hintergründen sparsam.

Vielleicht liegt's aber auch an meinem Daphne-Comic. Da habe ich ein größeres Format, kann Schraffuren damit viel gezielter einsetzen, und vielleicht hat sich diese Praxis auf "Richie" übertragen.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 733

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 2486

  • Private Nachricht senden

412

Mittwoch, 2. November 2016, 09:13

Dochdoch, der aktuelle unterscheidet sich schon von den vorherigen Comics und ich finde ebenfalls, es wirkt besser: Viel klarer und aufgeräumter. :thumbup:

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

413

Mittwoch, 8. März 2017, 11:17

Und hier zwischendurch der neue "Richie".
»Peter L. Opmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1703riss1i.jpg
  • 1703riss2i.jpg

FrrFrr

Tuscherin

Beiträge: 1 031

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2299

  • Private Nachricht senden

414

Mittwoch, 8. März 2017, 20:36

Weil das für eine Frau zu gefährlich ist? Weil sie nicht so abgehärtet gegen Kälte ist? Weil das unter ihrer Würde ist?... Warum kann sie nicht?

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

415

Mittwoch, 8. März 2017, 21:00

In der Redaktion gab es den Wunsch, daß ich mal was über obdachlose Frauen mache. Die Sozialarbeiter, mit denen ich sonst zusammenarbeite, sagten: Da ist der Sozialdienst Katholischer Frauen zuständig. Dort habe ich gehört, daß es wenige obdachlose, aber viele wohnungslose Frauen gibt. Sie schaffen es meist, immer wieder bei jemandem unterzuschlüpfen - die Kehrseite davon sind Gewalterfahrungen und sexuelle Übergriffe. Gibt's wohl recht häufig. Ein nicht zu unterschätzendes Problem ist wohl, daß die Habseligkeiten dieser Frauen in Wohnungen sind, zu denen sie nicht immer Zutritt haben.

Ansonsten unterscheiden sich die Frauen wohl nicht allzu sehr von den Männern: Oft irgendwie aus der Bahn geworfen, keine Bezugspersonen, oft hohe Schulden, teilweise Alkoholprobleme (Frauen sind auch oft tablettensüchtig, wobei ich nicht genau weiß, woher sie die Medikamente bekommen; wohl von Ärzten, denen das egal ist). Wohnungslosen Frauen sieht man ihre Lage aber offenbar weniger an als Männern, weil sie doch noch etwas mehr auf ihr Äußeres achten (habe ich auch versucht darzustellen).

Ich habe den Comic mit dem Sozialdienst abgestimmt, weil den Mitarbeiterinnen sehr daran gelegen war, niemanden bloßzustellen. Daher wirkt die Geschichte eben nicht allzu dramatisch. Wenn ich mich mit dem Thema mehr beschäftige, kann ich vielleicht auch mal einen spezifischeren Comic machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (12.04.2017)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

416

Mittwoch, 12. April 2017, 15:02

In Neumünster in Schleswig-Holstein gibt es eine Straßenzeitung namens "Die Jerusalemmer". Dort läuft gerade eine Serie, in der andere Straßenzeitungen in Deutschland vorgestellt werden. In der neuesten Ausgabe ist das RISS, wo mein Comic "Richie der Gerissene" erscheint. Ich glaube, der Einfachheit halber haben die einfach einen Text bei uns angefordert, in dem wir uns selbst vorstellen. Aber ich habe jetzt erst das Resultat gesehen und zeige es Euch hier auch mal. Ich hoffe, man kann noch etwas erkennen.
»Peter L. Opmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • jerusalämmer002.jpg
  • jerusalämmer003.jpg

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

417

Montag, 24. Juli 2017, 18:13

Hier mal wieder ein neuer "Richie":
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1707rissklein.jpg

Rosa

Praktikantin

Beiträge: 294

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 800

  • Private Nachricht senden

418

Dienstag, 25. Juli 2017, 16:29

Ich werde, wenn ich mehr Zeit habe, Deine Veteranenecke vom Anfang bis heute einmal in Ruhe durchlesen.
Jedenfalls Herzliche Gratulation zur Ausgabe im RISS, wo Deine Comic "RICHIE DER GERISSENE" erscheint. SUPER!

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 150

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 4166

  • Private Nachricht senden

419

Dienstag, 25. Juli 2017, 16:48

Der Comic ist wohl eher etwas für insider, die den Platz in der Stadt kennen. Sonst hätte ich den Comic auch kleiner machen können. Der Witz ist nicht sehr kompliziert oder raffiniert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.07.2017)

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 733

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 2486

  • Private Nachricht senden

420

Mittwoch, 26. Juli 2017, 08:51

Grafik und Gag echt top. Ich finde ehrlich gesagt manche Richie-Folgen arg verkopft.
Das mag daran liegen, dass man die Obdachlosen mit den Comics nicht bloßstellen will - was natürlich richtig ist - weshalb als Ergebnis dann allerdings teils umständliche Erklärcomics entstehen.
In diesem Fall hast du es super gelöst.
Ich weiss noch wie schwierig es damals war, den Cartoonwettbewerb zusammen mit den Obdachloen-Zeitungen Riß und Hempels auf die Beine zu stellen. die Redaktion hatte große Bedenken, dass der Humor zulasten der Betroffenen gehen könnte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.07.2017)

Social Bookmarks


Thema bewerten