Donnerstag, 29. Juni 2017, 9:24 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FrrFrr

Tuscherin

  • »FrrFrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 022

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2030

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Mai 2017, 15:38

Comics! Mangas! Graphic Novels!

Ab morgen zeigt die Bundeskunsthalle in Bonn eine große Ausstellung. http://www.bundeskunsthalle.de/ausstellu…hic-novels.html

Die Rheinische Post hat heute berichtet:


Beiträge: 4 119

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 3697

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Mai 2017, 15:53

Interessante Illustration. Man kann gut erkennen, daß dieser Superman von Gil Kane gezeichnet ist (der ist vor allem bekannt für seine Gestaltung von "Green Lantern" zu Beginn des Silver Age). Aber das ist nachgezeichnet, nicht das Original.

FrrFrr

Tuscherin

  • »FrrFrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 022

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2030

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. Mai 2017, 19:47

Schöner Zeitungsartikel zur Ausstellung:


FrrFrr

Tuscherin

  • »FrrFrr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 022

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2030

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Juni 2017, 16:54

Donnerstag, 17. August 2017
19 Uhr

Konzert & Live-Zeichnen
Das Bundesjugendorchester präsentiert Comic-Helden


Mit Live-Zeichnungen von Ralf König und Comic-Projektionen. Rund 100 ausgewählte junge Instrumentalisten spielen unter der Leitung des renommierten Dirigenten Patrick Lange.
Auf dem Programm stehen bedeutende Komponisten, die Musik für Comichelden komponiert haben und Komponisten, deren Musik für Comicfilme genutzt wurde. Historisch gesehen wird dabei eine Zeitspanne von 1867 bis 2017 reflektiert. Im Zentrum steht dabei große sinfonische Orchestermusik, die der Besetzung des Bundesjugendorchesters entspricht.
Zur Musik gesellen sich dabei Abbildungen, Zeichnungen und Liveprojektionen, die auf diese Weise von Comichelden berichten. So wird einer der bekanntesten Comiczeichner Deutschlands, Ralf König, live zu Modest Mussorgskys Nacht auf dem kahlen Berge zeichnen. Die Musik zur Glasharmonika, einem Zeichentrickfilm von Andrei Kharzhanovsky ( 1968 ) wird dabei in europäischer Erstaufführung zu hören sein. Darüber hinaus wird Clemens Rynkowski Auftragsmusik zum Comic-Stummfilm „The Pet“ von Winsor McCay (1921) als Uraufführung zu hören sein.



Das Programm zur Veranstaltung findet sich hier: http://www.bundeskunsthalle.de/veranstal….html#event1215

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten