Freitag, 19. April 2019, 0:46 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 351

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8719

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 29. Oktober 2018, 17:31



Hier mal eine Textvariante. (Kam leider mit dem Programm nicht so super klar, deshalb die etwas huddelige Texteinpassung.) Aber ob die lustig ist, weiß ich selbst nicht recht. Jedenfalls sah der Typ in deinem letzten Panel so nachdenklich aus... :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (31.10.2018)

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:02

Das sind sehr gute Texte. Sie passen aber in meinen Augen nicht recht zu der sehr einfachen Geschichte. Ich habe gerade auch versucht, mir einen Text auszudenken, so in Richtung "Hamburger ist weg - Handy noch da", aber ich komme zu dem Schluß: Ohne Text wirkt die Geschichte immer noch am besten.

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 351

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8719

  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:59

Dass Mann und Vogel so vor sich hin monologisieren, ist vielleicht auch nicht so toll. Interessanter würde es vielleicht, wenn es ein echter Dialog wäre. Aber leider fällt mir nichts ein. Die textlose Version finde ich bis jetzt auch die stärkste. Eine runde Sache, und wegen der wechselnden Perspektiven schön dynamisch. Cool!

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:34

Ich hoffe, daß Rosa uns nicht von der Fahne gegangen ist...

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 412

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 1133

  • Private Nachricht senden

65

Donnerstag, 1. November 2018, 05:48

Das hoffe ich auch nicht.
@FrrFrr: Danke für dein Vorschlag. Ich finde deine Texte gut. :)
Mir gefällt der Comic ohne Text am Besten. :thumbsup:

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 607

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 3096

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 28. März 2019, 19:34

In der Tierhandlung

Der Comic war jetzt im Nachhinein in der Colorierung zu viel Aufwand.

Ich werde mir echt überlegen, den nächsten Comic, wenn er aus mehrere Seiten besteht, zu aquarellieren, das geht wesentlich rascher und setzt den Augen nicht so zu, wie die digitale Colorierung. Und lästige Ebenen fallen auch weg. Wie gesagt, ich werde es mir überlegen! :D
»Rosa« hat folgende Bilder angehängt:
  • In der Tierhandlung Seite1-verkl..jpg
  • In der Tierhandlung-Seite2-verkl..jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (28.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 412

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 1133

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 28. März 2019, 20:56

Ich finde die Colorierung ist dir gut gelungen.
Auch die Schattierungen auf dem Drucker gefallen mir.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.04.2019)

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

68

Donnerstag, 28. März 2019, 21:46

Wenn noch handwerklich gezeichnet oder coloriert wird, begrüße ich das sehr.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.04.2019)

kewa68

Stiftehalterin

Beiträge: 64

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 97

  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 30. März 2019, 16:42

Ich finde das Colorieren mit Aquarell auch viel leichter und einfacher als das am PC.

Nachteil ist halt nur, wenn versaut, gibts kein "Rückgängig-Knopf" ;)
Und es passt auch nicht zu jedem Comicstil.
8) Viele liebe Grüße 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.04.2019)

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 351

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8719

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 31. März 2019, 14:45

Und es passt auch nicht zu jedem Comicstil.


Kommt drauf an. Es gibt ja auch noch diese flüssigen Aquarellfarben (ich kenne aber nur die "ecoline"-Farben). Die sind sehr intensiv, wenn man sie pur verwendet, und mit pastösen Farben, z.B. Deckweiß, gemischt wieder etwas stumpfer und deckender. Die Farbstimmung, die Rosa in ihrem Tierhandlungscomic digital erzeugt hat, hätte man früher wohl mit Eierlasurfarben auf Folie sehr gut hinbekommen. Habe leider noch nie damit gearbeitet. Aber die haben so einen gleichmäßig deckenden Farbauftrag und abgetönte Farben. Gefallen mir sehr gut deine Farben, Rosa.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (01.04.2019)

kewa68

Stiftehalterin

Beiträge: 64

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 97

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 31. März 2019, 18:32

Huhu FrrFrr,

Zitat

Kommt drauf an. Es gibt ja auch noch diese flüssigen Aquarellfarben (ich kenne aber nur die "ecoline"-Farben). Die sind sehr intensiv, wenn man sie pur verwendet, und mit pastösen Farben, z.B. Deckweiß, gemischt wieder etwas stumpfer und deckender.


Ich meine jetzt die richtigen Aquarellfarben, die im Block oder in der Tube angeboten und mit viel Wasser vermalt werden.
Ecoline ist Tusche, kein Aquarell *Nase rümpf*
Unterschied zwischen Beiden ist die Feinheit der Pigmente. Aquarellfarben haben sehr sehr feine Pigmente, während Tusche eher grobe hat.
Grade mit Aquarellen malst du nicht pastos, oder mischt es gar mit Deckweiß.
Beim richtigen Aquarellieren werden alle weißen Bereiche frei von Farbe gehalten und die Farbstufen regelt man mit der Verdünnung/Verblendung,
bzw. mischt die Farben nur untereinander.
Deckweiß benötigt man dabei einfach nicht.

Comics in Aquarell haben eine ganz besondere Stimmung, einfach, weil die Farben eben nicht pastos sondern leicht und die Übergänge sehr dynamisch wirken können.
Würde gerne ein Bild anhängen, aber dies ist nicht mein Fred.
8) Viele liebe Grüße 8)

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 351

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8719

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 1. April 2019, 00:34

Äh, schon klar. ich weiß schon, was du meinst. Ich wollte nur auf eine Alternative hinweisen, die jetzt von der Arbeitsweise nicht so weit weg vom Aquarellieren ist, aber nicht nach Aquarell aussieht und daher vielleicht ganz gut zu "cartoonigen" Comics passen könnte. Ich bitte um Entschuldigung, dass ich gewöhnlichste - igitt! - Tusche mit edler Aquarellfarbe in einen Topf geschmissen habe. Bin halt eine Banausin. ;)

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 1. April 2019, 07:32

Darfst aber trotzdem im Forum bleiben. :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (01.04.2019), Rosa (02.04.2019)

kewa68

Stiftehalterin

Beiträge: 64

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 97

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 1. April 2019, 11:17

Guten Morgen,
dann habe ich dich falsch verstanden ;)

Naja, und für eingefleischte "Aquarellianer" ist Tusche wirklich igitt ^^
Wobei ich persönlich beide Alternativen mag, und je nach Stilform auch beide ihren Platz für mich haben.

Liebe Grüße ^^
8) Viele liebe Grüße 8)

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 1. April 2019, 12:33

"Guten Morgen" um kurz vor halb zwölf.... Da erkennt man die Künstlerin. 8)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 607

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 3096

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 1. April 2019, 16:40

Altes Aquarell von Don Camillo und Peppone

Hallo Leute!
Das ist aber auch eine unterhaltsame Kommentarrunde hier! ;)

Danke Euch für das Lob der Farbauswahl.
Ich möchte Euch hier ein älteres Aquarell -Portrait vom Don Camillo und Peppone zeigen. Hatte einmal einen alten schwarz-weiß-Film von denen gesehen und ich war von dem andauernden Zwist zwischen dem Bügermeister und dem Dorfpfarrer sehr angetan, wo ich mich sofort dazu entschloss die Zwei für mein Wohnzimmer zu malen. Habe allerdings schon länger nicht aquarelliert, da ich ja mit dem Digitalem so beschäftigt bin. :D
»Rosa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Don Camillo und Peppone-verkl..jpg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (01.04.2019), kewa68 (02.04.2019), FrrFrr (09.04.2019)

Peter L. Opmann

Comic-Kingkong

Beiträge: 4 771

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 13415

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 1. April 2019, 20:07

Hattest Du da eine Vorlage? Die beiden finde ich bemerkenswert gut getroffen.

Es gab übrigens insgesamt fünf "Don Camillo"-Filme. Die ersten beiden sind Klassiker, würde ich sagen, die anderen werden dann allmählich schwächer. Während der Dreharbeiten zu einem sechsten Film starb Fernandel, der Darsteller des Don Camillo. Diesen Film, "Don Camillo und die Rothaarige", hat man daher nie zu sehen bekommen. Dann gab's in den 80ern noch "Keiner haut wie Don Camillo" von und mit Terence Hill (aber ohne Bud Spencer als Bürgermeister). Teilweise kann man die Filme auf youtube sehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (02.04.2019)

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 412

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 1133

  • Private Nachricht senden

78

Montag, 1. April 2019, 21:22

Wirklich toll gemahlt.
Ich habe diese Filme geliebt. V.A. Fernandel.
Terence Hill war auch nicht schlecht auch ohne Bud Spencer ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (02.04.2019)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 607

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 3096

  • Private Nachricht senden

79

Dienstag, 2. April 2019, 16:42

Peter: Ja, ich hatte da eine Vorlage aus dem Internet, sonst hätte ich die Beiden nie zum Erkennen zeichnen und malen können. Aber meine Freihandzeichnungen werden immer mehr. Ich bemühe mich!
Danke Frr Frr. kurisuno und Peter für Euer Lob! :love:

kewa68

Stiftehalterin

Beiträge: 64

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 97

  • Private Nachricht senden

80

Dienstag, 2. April 2019, 20:25

Huhu Rosa,
die Beiden hast du wirklich herrlich getroffen!!
Wunderbar leicht dein Aquarell, trotz der dunklen Töne.

Ich bewundere immer Maler sie so leicht und flüssig aquarellieren.
Ich tüddel da immer extrem viel dran rum, hier lasieren, da verblenden, das mir oft diese Leichtigkeit abgeht.

Wirklich ein tolles Bild.
8) Viele liebe Grüße 8)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten