Dienstag, 26. März 2019, 21:26 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

501

Samstag, 16. März 2019, 22:25

Ein Brautpaar das glücklich ist. Das kommt für mich so gut rüber.

Der Kopf des Bräutigams scheint mir etwas zu klein und die Arme zu schmall geraten gegenüber seinen Schultern.

Es scheint so als ob die beiden einen Walzer tanzen und Plopmann nicht ganz unrecht hat.
Also in diesem Sinne: „Alles Walzer“ :D

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

502

Montag, 18. März 2019, 08:40

Peter: Eigentlich hast Du recht, die beiden Figuren scheinen bei genauerer Betrachtung echt einen österreichischen Stil zu haben und das freut mich sehr!
kurisuno: Der Bräutigam nahm wahrscheinlich vom vielen Tanzen an Gewicht ab, sodass man dies nun an seinen Armen sehen kann. :D
Dankeschön für Euer Feedback!

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

503

Dienstag, 19. März 2019, 15:58

Menschen zeichnen

Jetzt lass ich mir Zeit und mache einmal einen richtigen Grundaufbau eines Menschen bis zur fertigen Zeichnung.
Fortsetzung folgt! 8)
»Rosa« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grundzeichnung-Mensch-verkl..jpg
  • Reinzeichnung-Pärchen-verkl..jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rosa« (20. März 2019, 15:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (19.03.2019)

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 325

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8202

  • Private Nachricht senden

504

Dienstag, 19. März 2019, 17:33

Obwohl es "mechanische" Figuren sind, wirken die locker in der Bewegung. Schön! Ich kenne übrigens einen, der im Verhältnis zu seinen Unterschenkeln tatsächlich sehr kurze Oberschenkel hat, aber das fällt einem an ihm auch gleich als Besonderheit auf. Ich würde das Längenverhältnis bei deiner Zeichnung also eher nochmal überprüfen. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (20.03.2019)

Beiträge: 4 724

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 12738

  • Private Nachricht senden

505

Dienstag, 19. März 2019, 17:39

Ich glaube, die Dicke der Beine läßt sich immer noch variabel gestalten. Bin mal auf die nächste Phase der Zeichnung gespannt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (20.03.2019)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

506

Mittwoch, 20. März 2019, 15:37

Danke FrrFrr und Peter! Lang und dünn sind das Pärchen geworden. Was meint Ihr, soll ich diese Übung auch noch colorieren?
Die begonnene Comic wartet auch darauf, dass ich sie fertig coloriere. Aber alles schön der Reihe nach! Schnell geht bei mir gar nix mehr! ;)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

507

Samstag, 23. März 2019, 16:44

Werdegang -Pärchen.Hand in Hand

Endlich fertig!

Gimp und Paint-Net haben mich diese Woche gefuxt, wollte einiges Mehr schaffen. 8)
»Rosa« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grundzeichnung-Mensch-verkl..jpg
  • Hand in Hand-verkleinert.jpg
  • Hand in Hand in der dunklen Nacht-verkl..jpg
  • Reinzeichnung-Pärchen-verkl..jpg

Beiträge: 4 724

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 12738

  • Private Nachricht senden

508

Samstag, 23. März 2019, 17:24

In der fertigen Ausführung wirken die beiden Figuren nicht zu schlaksig - mir gefällt's alles in allem gut.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (24.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

509

Samstag, 23. März 2019, 20:42

Ich finde die Figuren schön koloriert und sie wirken nicht zu langbeinig.
Die Tageslicht Variante gefällt mir am Besten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (24.03.2019)

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 325

Wohnort: NRW

Danksagungen: 8202

  • Private Nachricht senden

510

Samstag, 23. März 2019, 23:56

Äh, ich weiß nicht, ob ich da missverstanden worden bin. Ich meinte ja nicht, dass bei der "Gelenkpuppen"-Zeichnung die Beine zu lang geraten seien, sondern das Längenverhältnis von Oberschenkel zu Unterschenkel war meiner Meinung nach nicht richtig. An der fertigen Zeichnung finde ich da nun gar nichts falsch. Die ist sehr stimmig.

Mir fällt nur eine Sache auf, die man in der Regel versucht zu vermeiden, nämlich dass der T-Shirt-Saum der Figuren mit der Mauer im Hintergrund eine Linie bildet. Das zerteilt die Figuren und das ganze Bild regelrecht.

Wenn ich mich nicht täusche, konnte in mittelalterlichen Darstellungen das Verhältnis einer Figur zur Horizontlinie eine symbolische Bedeutung haben. Wenn die Linie in Höhe des Halses einer Figur verlief, hatte das irgendwas mit dem Tod dieser Person zu tun. Vielleicht weiß da aber irgendjemand von euch etwas Genaueres.

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

511

Sonntag, 24. März 2019, 06:07

Ich danke Euch für Euer Lob und brauchbare Kritik.

Frr.Frr. Was das Längenverhältnis der Oberschenkel und der Unterschenkel zueinander betrifft, dazu muss ich erst ein Gefühl entwickeln. Oder ich messe mit dem Lineal. ;-)

Du hast recht! Ich hatte irgendwie vom Anfang das Gefühl, dass etwas mit der einheitlichen getrennten Linie ich etwas verändern soll. Aber jetzt wo Du es sagst, verstehe ich das auch! Danke!

Ich hatte viel Zeit damit umsonst verbracht, in Gimp oder Paint-Net den weißen Hintergrund der Zeichnung zu entfernen und das Bild in einem eigenen Hintergrundfoto vom Grazer Kunsthaus vom Grazer Schloßberg aus gesehen, einzufügen. Ich schaffte es nicht! Schade! Dabei finde ich, hätte der Hintergrund wunderbar zu dem Hand in Hand gehenden Pärchen gepasst.
»Rosa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kunsthaus (2)-verkl..jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rosa« (24. März 2019, 06:14)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (24.03.2019)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

512

Gestern, 18:04

Bub mit Kappe

Heute habe ich mich bequemt, eine alte begonnene Zeichnung mit Colorierung fertig zu gestalten. Colorieren mit Gimp muss auch noch geübt werden. ;)
Aber nun werde ich endlich den begonnenen Comic mit der Tierhandlung ab morgen fertig colorieren.
»Rosa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bub mit Kappe-fertig-verkl..jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (25.03.2019)

kurisuno

Praktikantin

Beiträge: 370

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikerin

Danksagungen: 863

  • Private Nachricht senden

513

Gestern, 18:55

Ich finde deine Konsequenz und dein Fleiss Bewunderstwert. :thumbup:
Ist das eine Karrikatur von jemandem?

Ich habe das Gefühl, dass der Hals etwas zu lang ist.
Die Kolorierung finde ich gut.
Da die Sonne von hinten an die Person scheint, würde ich versuchen noch die angestrahlten Teile heller zu malen und vorne dafür Schatten (Beine und Körper).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.03.2019)

kewa68

leeres Blatt

Beiträge: 19

Wohnort: Dortmund

Beruf: Freischaffende Künstlerin

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

514

Heute, 11:38

Ein knuffiger Bub ist das.
Mir gefällt vor allem sein Gesicht :thumbsup:
8) Viele liebe Grüße 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (26.03.2019)

Rosa

Tuscherin

  • »Rosa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 571

Wohnort: Graz

Beruf: Pensionistin

Danksagungen: 2911

  • Private Nachricht senden

515

Heute, 14:57

Kurisuno: stimmt, der Hals und überhaupt der Kopf ist für diese Bubenfigur zu groß geraten.
Ne, das soll keine Karikatur von jemand speziellen sein. Der Kopf war eine Schnellzeichnung vor einem Jahr während dem Frühstück, und habe sie gestern vervollständigt. Obwohl meine Tochter mich fragte, ob das der Rennfahrer Sebastian Vettel sei. Ich finde nicht, dass er ihn ähnlich sieht. Bei der Colorierung stell' ich mich schon noch ungeschickt mit den Ebeneneinstellungen an, aber danke! :D

Kewa: Danke Dir für den Titel -knuffiger Bub! ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten