Dienstag, 15. Oktober 2019, 0:59 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DrSeebie

Stiftehalter

Beiträge: 104

  • Private Nachricht senden

241

Montag, 5. März 2007, 21:04

Die oben genannten O.S.T.s sind wirklcih gut ;)

Ha und ich bin sogar im besitz der Alben von Tenacious D :
The Pick Of Destiny ( 2006 )
Tenacious D (2001) [ Mit dem bekannten Lied Tribute --> Klick Mich um sich das Musik Video auf YouTube anzugucken ]

ach und um den Trailer von The Pick Of Destiny zusehen
--> Klick Mich <---
Wikipedia :
--> Klick Mich <--
Eine Witzige Serie von ihnen ich glaube es ist auf ihrer HP zufinden :
--> Klick Mich um zur HP zuzkommen <--
[SIZE=7](\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.[/SIZE]

Wasty

leeres Blatt

Beiträge: 1 187

  • Private Nachricht senden

242

Donnerstag, 26. April 2007, 18:12

Oh junge, geh mir am WE Vollidiot ansehen, das wird ein Spaß :D
..
..
Wie war er denn?
Fußnote: Eine schwache Hand gehört gebrochen;
vielleicht wächst sie ja stark wieder zusammen!
-Die Partei

noobody

Chefradierer

Beiträge: 633

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Ratgeber

Danksagungen: 961

  • Private Nachricht senden

243

Donnerstag, 26. April 2007, 18:33

wenn man pocher mag und das buch nicht vorher gelesen hat ist er ganz unterhaltsam.
nur das ende ist etwas ..naja.
geschmackssache.

mfg nobody 8)

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

244

Freitag, 27. April 2007, 14:18

Born to be Wild - Das ist für auf jeden Fall jetzt schon der besste Film des Jahres, sogar besser wie Schuh des Manitu, also hüpft schnell alle ins Kino und schaut ihn euch an,
hat eigentlich von euch schon jemand den Film gesehn? :D :D

LateRyser

unregistriert

245

Samstag, 28. April 2007, 00:51

OH MEIN GOTT BORN TO BE WILD!?!?!?!?!?

Mag sein, dass er für sich genommen ganz unterhaltsam is, aber ich hab einfach schon viel zu viele sowas von SCHLECHTE klischeebeladene hollywoodstreifen mit immer denselben Handlungsabläufen und witzen gesehen, und da reiht sich der hier NAHTLOS ein....weiss gar nich was die stars da drin machen... sorry musste mal raus:D

der größte witz ist ja eigentlich, dass die für die Lokalisation zuständigen Leute den englischen Originaltitel "WildHogs" in einen ENGLISCHEN titel "übersetzt" haben...der natürlich für die blöden deutschen besser geeignet, weil welcher von diesen dämlichen deutschen würde schon in einen Film gehen, der Wildschweine heisst!?! Aber ja klar, Born to be wild, da weiss gleich jeder was abgejt....ich hasse pseudo-originaltitel!

Lieblingsfilm??? FIGHT CLUB!
Aber ich bin inzwischen sowieso auf Serien umgestiegn, gerade die neuen amerikanischen ham wirklich Niveau (beste beispiele: Lost, Prison Break,...) - rein technisch in der hollywoodliga, inhaltlich aber viel interessanter.

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

246

Samstag, 28. April 2007, 21:00

Ist dir eignetlich klar was du da für einen blödsinn du schreibst?
Hast du born to be wild überhaupt gesehn?
Na klar sind da auch klisches dabei, aber ganz ohne wärs ja auch langweilig, das mit dem Titel mag stimmen, find ich persönlich aber nicht weiter schlimm, das ist halt eine marketing sache
( Born to be wild verstehn auch ältere Leute, was Wild Hogs heißt werden eher weniger wissen).

Und was ich noch zu deinen Serien sagen möchte (Ich bin auch ein Lost fan), das Nivou von Komedie-Filmen und Mysterie-Serien kann man eigentlich nicht vergleichen- Allein schon wegen der Filmzeit die jedem zur verfügung steht, und von dem Genre unterschied will ich da noch gar nicht reden.

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 34

  • Private Nachricht senden

247

Samstag, 28. April 2007, 21:08

Das ist eindeutig ein Film, den ich mir auf DVD angucken werde.

Da ich ja weiss, was mich erwartet wird das bestimmt lustig.
Kennt einer "Trouble ohne Paddel"?
Auch so eine Klischehollywoodkomödie aber sooooo geil :D

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

248

Samstag, 28. April 2007, 21:10

Jaa, hier ich :D
Ich hab mir den irgendwann mal auf dvd angeschaut, echt extrem lustig :P

Wasty

leeres Blatt

Beiträge: 1 187

  • Private Nachricht senden

249

Samstag, 28. April 2007, 21:45

The Reaping war trotz viel Horror ziemlich lustig.
Bsp:
"Wollen Sie mein Kind etwa umbringen?"
"Nein!"
"Wieso nicht?"
:D
..
..
Fazit: empfehlenswert
Fußnote: Eine schwache Hand gehört gebrochen;
vielleicht wächst sie ja stark wieder zusammen!
-Die Partei

250

Sonntag, 29. April 2007, 14:08

-kann euch allen hannibal-rising empfehlen...der ist irgendwie lustig
(ein männlein steht im wälde...dum di dum :D).
-300 muss nicht wirklich jemand sehen. der enthält zwar tolle
schlachtszenen aber ist trotzdem relativ sinnlos. war enttäuscht X(
-hills have eyes2: wer den ersten gemocht hat wird den 2ten lieben.
ist wieder voll ekelhaft mit ein paar lustigen szenen.

LateRyser

unregistriert

251

Sonntag, 29. April 2007, 14:48

Zitat

Ist dir eignetlich klar was du da für einen blödsinn du schreibst?

ja verdammt ich HAB ihn gesehn und mir is schlecht geworden! du kannst mir doch nich erzähln, dass gerade Travolta so nen blödsinn nötig hat...

ja klar dass mit dem titel hätte jez auch nich mein vergnügen am film (wenn vorhanden wäre) geschmälert, ich weiss auch, dass das marketingtechnisch eben sehr schlau ist...

und bei den serien hab ich mich jez auch nich direkt auf born to be wild bezogen, sondern auf filme im allgemeinen...

trozzdem bleib ich dabei: Born to be wild war wirklich verdammt schlecht. den film gabs in 1000en version schonmal so irgendwie. vll hab ich aber auch einfach nur zu viel von diesen standardfilmen gesehn, um sie noch unterhaltsam zu finden.

Du willst ne gute Komödie?? schau Snatch, Glauben ist alles, und alles andre was mir grad nich einfällt..^^

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 34

  • Private Nachricht senden

252

Sonntag, 29. April 2007, 15:25

Tjaaaa über Geschmack lässt sich supi streiten.
Das Problem sind oft nicht die Filme selbst sondern die Erwartung die man hat bevor man sie sieht. Wenn mir viele sagen, dass der Film superkacke ist, habe ich keine hohe Erwartungshaltung und mir gehts dann oft so, dass mir der Streifen dann doch irgendwie gefällt.

Aber wie gesagt, ist ja kein Grund zum Streiten und es gibt genug Filme, die alle Geschmäcker abdecken. Jeder soll seine Filme gucken :)


Zitat

Original von red
-300 muss nicht wirklich jemand sehen. der enthält zwar tolle
schlachtszenen aber ist trotzdem relativ sinnlos. war enttäuscht X(


Du hast sie wohl nicht alle stramm? Pass bloss auf was Du sagst, Freundchen :D :D ;) ;) :P

noobody

Chefradierer

Beiträge: 633

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Ratgeber

Danksagungen: 961

  • Private Nachricht senden

253

Sonntag, 29. April 2007, 18:49

hat schon jemand den neuen turtles film gesehen?
wie ist der denn so?

mfg nobody 8)

mulk

Chefradierer

Beiträge: 1 648

Wohnort: Salzburg

Beruf: Produktionsassistent für Film und Video

Danksagungen: 55

  • Private Nachricht senden

254

Sonntag, 29. April 2007, 19:12

Zitat

Original von LateRyser
..., dass gerade Travolta so nen blödsinn nötig hat...


:DTravolta ist doch auch nur ein Schauspieler, wahrscheinlich ist ihm sein vieles Geld jetzt ausgegangen und drum sorgt er wieder mal für Nachschub^^

Aber Rasta hat schon recht, über Geschmak lässt sich streiten.
Was ich aber an der momentanen Kino situation wirklich nicht mag, das sind die ganzen Animationsfilme die sie zur Zeit rausbringen, würd mich sogar gar nicht wundern wenn sie auch einen über den Knut machen würden ;)

@noobody
Ich hab ihn noch nicht gesehn, weiß aber von einigen Freunden das er gar nicht mal so schlecht sein soll^^

255

Sonntag, 29. April 2007, 23:10

@rata:du fandst den schinken gut??? naja jedem sein bier aber gucken muss ich den nicht noch mal. PS:ok die schlußszene mit den pfeilen war klasse :D

Fuchsi

Freihandkünstlerin

Beiträge: 3 936

Wohnort: München

Beruf: Germanistin, Psychotherapeutin, Autorin - das Leben ist zu kurz für nur einen Job. ;)

  • Private Nachricht senden

256

Montag, 30. April 2007, 01:17

Ich hab mir letztens "Das wandelnde Schloss" auf DVD angeschaut und fand den so dermaßen süß. Nett, putzig, spannend, schön gezeichnet, sehr liebevoll gesprochen - hat mir gefallen. :)
Just because you're necessary doesn't mean you're important.


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 904

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17715

  • Private Nachricht senden

257

Mittwoch, 9. Mai 2007, 18:47

Komisch, daß hier niemand über "Spider-Man 3" diskutiert - der Film hat doch zumindest am Rande mit Comics zu tun. Neulich im "Häppy Börsdei"-Thread hat ja jemand protestiert, weil er sich den Film erst anschauen wollte, aber das könnte er ja inzwischen gemacht haben.

Interessiert Euch der Film? Also ich war natürlich als "Spider-Man"-Fan ziemlich neugierig und finde das Werk nicht völlig mißlungen. Aber es gibt schon ein paar schwere Minuspunkte.

- Vor allem sind die Special Effects an eine Grenze gestoßen, wo sie den Zuschauer nicht mehr zum Staunen bringen, sondern zu nerven beginnen (warum müssen die Superhelden in diesem Film dauernd irgendwelchen umherfliegenden Trümmerteilen ausweichen?). Grundsätzlich mag ich Special Effects überhaupt nicht (Star Wars ist für mich ein Sündenfall), aber bei Superheldenfilmen sehe ich ein, daß sie notwendig sind.

- Die Erzählweise mit eher zweidimensionalen Charakteren (wie Comicfiguren eben) und großen moralischen/philosophischen Themen andererseits (Schuld und Vergebung) kann ich nachvollziehen; Ich denke, ich weiß was Sam Raimi wollte. Aber sie führt dazu, daß wohl nur noch Leute, die sich mit der Comicserie gut auskennen, richtig durchsteigen. So war es jedenfalls bei meinen Sitznachbarn, die dauernd fragten, wer nun wieder dieser Typ sei und was er mit Peter Parker zu tun habe. Charaktere werden nicht richtig entfaltet; ihre Motivationen erfordern häufig Vorwissen (und nicht nur aus den ersten beiden Teilen). Mit anderen Worten: Dieser Film ist nicht filmisch erzählt.

- Die Einführung von Peters erster großer Liebe Gwen Stacy ist für einen Spider-Man-Fan enttäuschend, weil sie hier nur eine Lückenfüllerfunktion hat. Da wäre ich für mehr Werktreue gewesen (hätte aber natürlich schon für Teil 1 und 2 gelten müssen).

Das sind die wichtigsten Punkte. Wenn jemand mitdiskutiert, kann ich noch mehr dazu sagen.

noobody

Chefradierer

Beiträge: 633

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Ratgeber

Danksagungen: 961

  • Private Nachricht senden

258

Mittwoch, 9. Mai 2007, 19:14

Zitat

Original von Peter L. Opmann
Komisch, daß hier niemand über "Spider-Man 3" diskutiert - der Film hat doch zumindest am Rande mit Comics zu tun. Neulich im "Häppy Börsdei"-Thread hat ja jemand protestiert, weil er sich den Film erst anschauen wollte

;(
du kannst dich nicht mal an meinen namnen erinnern...
nja ich habe ihn gestern gesehen.
also als erstes möchte ich sagenb das ich ihn super fand.
ich finde allerdings die meisten comicverfimungen super ^^

ich glaube der film war etwas überladen,
sprich etwas zuviel story, die etwas zu wenig erklärt wurde.
also bin ich mir nicht sicher ob der film bei nichtcomic lesern so gut ankommt wie die ersten beiden.
in dn ersten beiden teilen gab es immer nur einen großen story block.
der neue hat drei! ( Venom, sandman und harry)

das gwen etwas verfälscht rüberkam gleichte ihre oberweite wieder aus. 8o
nein ernsthaft, dass mit gwwn finde ich nicht so schlimm.
die mochte doch sowieso nie einer.
"oh gwen"....geh zurück zu mary jane du trottel"
und so weiter..

die sentimentale story um sandman hat mir ganz gut gefallen.
und venom...
naja venom..
ich fand eddie brock etwas spackig.
und auch seltsamm das er als venom dann solche muskeln bekommenn hart.
im comic trainiert er ja für seinen bizeps auf jeder dritten seite ^^
da venomkostüm fand ich recht gut gelungen.
gesicht war bis auf die augen sehr gut.
nur seltsamm dass eddie auch ohne maske dann spitze zähne hatte Oo
und wehe das wart es mit venom!
wemnn der schon tod ist boikotiere ich die folgenden filme...
( nein wahrscheinlich nicht, aber wäre blöd)

die effekte finde ich gerade bei spiderman wichtig.
das ausweichen von losgelösten wänden hat schon sehr cool gwirkt, auch wenn es übertrieben computer animiert war.

im großen und ganzen topt er die ersten beiden in dramatik, sentimäntalität und action bei weitem.
ob das gut ist muss jeder selber entscheiden.

sehr gefallen hat mir peter´s ausflug als überheblicher angeber...
woija!
fand ich echt witzig.


mfg oles 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noobody« (9. Mai 2007, 19:15)


LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 583

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 6947

  • Private Nachricht senden

259

Mittwoch, 9. Mai 2007, 19:14

Mit Spiderman kann ich persönlich nichts anfangen, allein die Idee find cih von vorne bis hinten schlecht.

Ich hab heute (jaja, ich weiß, schon was älter aber egal) "Chihiros Reise ins Zauberland" gesehen.

Fand ich eigentlich ganz süß, mit viel Fantasie gemacht.
Das Einzige was mich gestört hat waren Teile vom Film, die zu sehr mit Computer animiert wurden, das mag ich in Zeichentrickfilmen einfach gar nicht.

Ich freu mich übrigens schon auf Fluch der Karibik 3, hoffentlich ist der besser als der 2. :D
"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

noobody

Chefradierer

Beiträge: 633

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Ratgeber

Danksagungen: 961

  • Private Nachricht senden

260

Mittwoch, 9. Mai 2007, 19:17

Zitat

Original von LilaLaunemary
Mit Spiderman kann ich persönlich nichts anfangen, allein die Idee find cih von vorne bis hinten schlecht.


WAAAS !!!!
verbrennt sie, sie ist eine hexe!!!
( das gibt es doch nicht!.... :( er ist jawohl der beste von allen!)

nein.
jedem das seine.
Hayao Miyazaki ist ein super regissuer.
( habe ich alles richtig geschrieben?9

mfg 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »noobody« (9. Mai 2007, 19:25)


Social Bookmarks


Thema bewerten