Samstag, 15. Dezember 2018, 1:53 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 4 557

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11758

  • Private Nachricht senden

621

Mittwoch, 28. April 2010, 16:21

War eigentlich jemand in "Kick-Ass"?

Ich fand den Film sehr zwiespältig, aber immerhin hat er mich erstmals seit längerer Zeit wieder mal ins Kino getrieben.

kleines grünes

Chefradiererin

Beiträge: 1 380

Wohnort: stuttgart

Beruf: mediengestalter (bild/ton)

Danksagungen: 454

  • Private Nachricht senden

622

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:49

jep, war ich. ich fand ihn toll. :thumbsup:
aldi kaffee SOLL anders schmecken als die original wagner steinofenpizza!

Beiträge: 4 557

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11758

  • Private Nachricht senden

623

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:22

Was hat Dir denn besonders an dem Film gefallen?

Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

624

Montag, 31. Mai 2010, 01:07

Komm gerade aus dem Kino Robin Hood anschauen. Trotz dem Abraten von Freunden hab ich ihn mir trotzdem angeschaut. Holla die Waldfee die Kinopreise heutzutage sind gesalzen. 7,20€ find ich persönlich schon derb.
Aber zum Film: War jetzt nicht wirklich so der Bringer. Geh ganz gut los um sich dann wie ein einziger zäher Kaugummi hinzuziehen, bis dann die finale ziemlich hingerotzte Schlacht kommt. Außerdem erinnert das Ende meiner Meinung nach

Markieren um Spoiler zu lesen:

brutalst an die Landung in der Normandie bei "Der Soldat James Ryan". Die Schiffe, die Schüsse ins Wasser, der Sturm... irgendwie peinlich.

Schade. Aus der Idee hätte man bestimmt was gutes machen können. Vielleicht hat ihn ja noch jemand außer mir gesehen. Wär interessant, ob ich da der einzige bin, der so denkt.
Aber in der Vorschau kam ein Trailer zu nem Animationsfilm, dessen Namen ich leider vergessen habe. Ist von den Machern von Ice Age und Horton hört ein Hu. Die Vorschau zumindest war sehr toll. Handelt von nem Mafiaboss, der nix auf die Reihe kriegt. Soll auch in 3D rauskommen.

Hate

leeres Blatt

Beiträge: 444

Danksagungen: 711

  • Private Nachricht senden

625

Montag, 31. Mai 2010, 07:53


Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

626

Dienstag, 1. Juni 2010, 11:45

Genau den meinte ich. Danke Dir.

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

627

Dienstag, 1. Juni 2010, 14:41

Den schau ich mir 100%ig sicher an!

Obwohl ich seit "Der weiße Hai 3-D" diesem Verfahren eher skeptisch gegenüber stehe... :D
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1022

  • Private Nachricht senden

628

Dienstag, 1. Juni 2010, 17:01

Oh ja, den will ich auch unbedingt sehen! Obwohl ich ebenfalls nicht besonders auf 3D stehe. Mein erster 3D-Film war ja "Alice im Wunderland" und da fand ichs gelinde gesagt einfach nur scheiße :D
Zum einen hat der Effekt nicht wirklich hingehaun bei mir, wahrscheinlich weil ich schon seit Jahren die Stärke meiner Kontaktlinsen nicht anpassen hab lassen und zum anderen find ichs einfach teilweise zu viel des Guten. Wer braucht denn heutzutage NOCH mehr Effekte in den Filmen?

Bronko

Praktikant

Beiträge: 868

Wohnort: Du

Beruf: Schichtenschieber

  • Private Nachricht senden

629

Mittwoch, 2. Juni 2010, 20:17

anscheinend wurde dieser Film noch nicht genannt hier (was ich ziemlich verwunderlich finde):

http://www.derfantastischemisterfox.de/

Der fantastische Mr. Fox. Wie ich finde der fantastischste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe. Ein guter Film brauch halt keine super sauberen Animationen und 10000 Lichteffekte (oder 3D-Brillen) um zu funktionieren. Super Humor und einfach super charmant. Anschauen! Läuft aber leider nicht in jedem Kino.

Hate

leeres Blatt

Beiträge: 444

Danksagungen: 711

  • Private Nachricht senden

630

Freitag, 24. September 2010, 21:20

Clip für einen neuen Indischen Roboter-Science-Fiction-Film:
http://www.youtube.com/watch?v=QSRfV_kkEd4

Hate

leeres Blatt

Beiträge: 444

Danksagungen: 711

  • Private Nachricht senden

631

Sonntag, 3. Oktober 2010, 03:02

Wer wagt es schon ernsthaft, einen John-Wayne-Klassiker neu zu verfilmen? Joel und Ethan Coen!

"True Grit"

http://www.youtube.com/watch?v=uco41pOKeJg

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 858

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 7202

  • Private Nachricht senden

632

Sonntag, 3. Oktober 2010, 11:02

Das nicht nichts anderes als die beste Filmnachricht des Jahres.

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 547

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4522

  • Private Nachricht senden

633

Sonntag, 3. Oktober 2010, 21:09

Ich freu mich schon auf Rapunzel, kommt in Deutschland am 15. Dezember endlich raus... ^^^

Trailer und noch einerund noch was

und so weiter, alles so unübersichtlich über Youtube verstreut... ^^


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 547

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4522

  • Private Nachricht senden

634

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:29

War noch wer in The social network?

Fand ihn auf jeden Fall gut, ist nicht so ein moralisches Ding von wegen Datenbla sondern gibt eher einen Einblick auf die Entstehungsgeschichte von Facebook und seinen Entwicklern...

So unspannend das hier vielleicht klingt, es war ein sehr netter Abend. :)


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

635

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:41

Ja war spannend, wie viel Wahrheitsgehalt da tatsächlich drin steckt... keine Ahnung. Ne Doku isses jedenfalls nicht :D Aber gute Unterhaltung!

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

636

Dienstag, 19. Oktober 2010, 20:10

Ich hab den letzte Woche auch gesehen und er hat mir gefallen. Ist zwar jetzt nicht so ein Film, den ich mir auf DVD kaufen würde, aber gut ist er trotzdem.

Mila

Anspitzerin

Beiträge: 54

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

637

Montag, 1. November 2010, 13:50

Ich hab gehört dass man sich bei dem Film the social network sehr konzentrieren müsste..Stimmt das? :huh:

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

638

Montag, 1. November 2010, 16:38

Konzentrieren? Öhm, das habe ich nicht so empfunden. Aber vielleicht habe ich ja auch den ganzen Film nicht verstanden, ohne es zu merken...?!

Dio

Hobbyzeichner

Beiträge: 524

Wohnort: Menden/sauerland

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

639

Montag, 1. November 2010, 22:17

ich wüsst eigentlich auch nicht wo man sich da konzentrieren müsste
@mila:guck ihn einfach,du wirst merken was ich meine :P
新年おめでとうございます !
良い お年を ^-^

Mila

Anspitzerin

Beiträge: 54

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

640

Dienstag, 2. November 2010, 12:11

haha, ok. Hab ich mir auch schon gedacht. Vielleicht sind die, die das gesagt haben einfach ein bissel dumm.. :whistling:

LG, Mila (:

Social Bookmarks


Thema bewerten