Donnerstag, 24. Oktober 2019, 1:14 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 909

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 18053

  • Private Nachricht senden

761

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:28

Naja, dann... Da wird ja immer für den nächsten Marvel-Film Werbung gemacht.

Guardians of the Galaxy habe ich auch nicht gesehen - aus Zeitmangel.

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

762

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:29

Das MUSST du nachholen! :D
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Der einzige Tino

unregistriert

763

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:08

DC plant einen Film über die Justice League (wahrscheinlich ein Antwort auf die Avengers etc.) und ein neuer Star Wars Teil kommt auch in ein bisschen mehr als 400 Tagen raus!

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

764

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:21

Der JusticeLeague film wird Batman vs. Superman heißen(die Schauspieler für Wonderwoman, Flash und Superman stehen schon fest.) Ben Affleck wird der neue Batman, schade eigentlich, ich fand Christian Bale gut... :(
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Lesemaus

Chefradiererin

Beiträge: 588

Wohnort: Universum

Beruf: Bald Student

Danksagungen: 2411

  • Private Nachricht senden

765

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:36

Jep, Die Batman-Trilogie mit Bale war echt genial (Hab ich erst vor kurzem gesehen)
Guardians of the Galaxy fand ich toll :) Die Musik :D Und die Designs fand ich toll...

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

766

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:41

DC plant einen Film über die Justice League (wahrscheinlich ein Antwort auf die Avengers etc.)
Obwohl es die Justice League ja vor den Avengers gab, werden wahrscheinlich viele denken sie wären abgekupfert :(

Die DarkKnight triologie war halt ziemlich realitätsnah(so sehr wie ein Film, in dem ein Mann nachts als Fledermaus verkleidet Verbrecher verhaut halt sein kann :D )

Ich hab das Gefühl der Guardians film war jetzt schon so was wie ein Test für den neuen StarWars film von J J Abrams
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Simpson« (15. Oktober 2014, 19:46)


Der einzige Tino

unregistriert

767

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:16


Obwohl es die Justice League ja vor den Avengers gab, werden wahrscheinlich viele denken sie wären abgekupfert :(
Ja, schade eigentlich, das waren noch Zeiten als es keine Avemgers sondern Die Rächer gab oder statt der Justice League die Gerechtigkeitsliga (manche Sachen höre sich im Deutschen echt komisch an :D),... Naja trotzdem mal schauen wie er wird, nach den ganzen Marvel Filmen liegt die Messlatte ziemlich hoch!

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 909

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 18053

  • Private Nachricht senden

768

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:37

Man muß bedenken: Marvel (damals Atlas) hat 1955 mit den Superhelden aufgehört, weil sie sich nicht mehr gut verkauft haben. Nur Superman und Batman von DC zogen noch.

Als es 1961 bei Marvel wieder mit Superheldencomics losging, hat man zum einen die alten Charaktere wiederbelebt: Human Torch (die Fackel), Submariner (Namor der Aquarius) und Captain America (der wurde buchstäblich wieder aufgetaut). Und zum anderen hat man erfolgreiche Konzepte von DC abgekupfert, eben zum Beispiel die Justice League. Marvel hat aber dann einen neuen Stil ausprobiert: Helden mit menschlichen Schwächen und Problemen. Und Geschichten, die endlos fortgesetzt wurden (wie Fernsehserien). Das machte DC nicht, und so hat Marvel etwa 1968/1969 DC bei den Verkaufszahlen überflügelt.

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

769

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:37

Man muß bedenken: Marvel (damals Atlas) hat 1955 mit den Superhelden aufgehört, weil sie sich nicht mehr gut verkauft haben. Nur Superman und Batman von DC zogen noch.

Marvel hat aber dann einen neuen Stil ausprobiert: Helden mit menschlichen Schwächen und Problemen...



...Und zum anderen hat man erfolgreiche Konzepte von DC abgekupfert, eben zum Beispiel die Justice League. ...

Was alles Stan Lee zu verdanken ist, der (spätestens) nach dem Tod von Gwen Stacy allen Lesern klar gemacht hat, dass auch der Held nicht immer unbeschadet durchs Leben kommt, und so seine Comics unvorhersehbar gemacht hat, was für mich heute häufig leider nicht mehr gilt, da man heute davon ausgehen kann, dass die Person es doch wieder schafft heil heraus zu kommen(Beispiel: Mary Jane oder Jason Todd...dem Kerl wurde der Schädel eingeschlagen!) So dass es mich ehrlich nicht mehr stört, wenn schon wieder ein neuer Robin draufgeht! Ich will damit nicht sagen die Comics oder Drehbücher wären schlecht, ich finde nur, dass sie es das letzte Jahrzehnt zu gewöhnlich gemacht haben wichtige Leute oder Personen mit einem genialem, durchdachtem Charakter sterben zu lassen.




...Und Geschichten, die endlos fortgesetzt wurden (wie Fernsehserien). ....
Was DC heute ja doch auch so macht...
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 909

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 18053

  • Private Nachricht senden

770

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:58

Ich gebe Dir in fast allem recht. Nur: Mit dem Tod von Gwen Stacy hatte Stan Lee nichts zu tun. Zu dem Zeitpunkt war er schon im Management (eventuell sogar Marvel-Präsident, aber da bin ich nicht sicher). Len Wein war da Redakteur von "Spider-Man", und Lee war gerade in Hollyywood, um über Superhelden-Filme zu verhandeln (sein alter Traum). Lee hätte Gwen wohl nicht sterben lassen - seine Maxime war: In einer Serie darf sich nichts wirklich ändern. Damals ging man noch davon aus, daß Gwen wirklich tot bleibt, wenn sie stirbt... :D

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

771

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 21:02

Ich hoffe, dass das ACHTUNG SPOILER!: in den neuen Spidermanfilmen auch so bleibt :D
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 3682

  • Private Nachricht senden

772

Freitag, 17. Oktober 2014, 21:57

"Nimm das, Marvel! Warner Bros. und DC Comics haben ihre Kino-Events bis 2020 angekündigt. Allein neun Filme spielen im Batman-/Superman-Universum. Außerdem gibt es drei neue "Harry Potter"-Spin-offs - und J.K. Rowling schreibt die Drehbücher." mehr dazu hier. Als Antwort auf das neue Marvel\Disney Lucasarts Filmuniversum hat Warner\DC ihre Filmvorhaben bis 2020 bekannt gegeben:

Ab 2016:

-Batman v. Superman: Dawn of Justice, Henry Cavill, Ben Affleck Regie: Zack Snyder

-Suicide Squad, Regie: David Ayer

-(2017)Wonder Woman, Gal Gadot Regie: ?

-Justice League1,Henry Cavill, Amy Adams, Ben Affleck, Regie: Zack Snyder

-(2018 ) FLASH!, Ezra Miller, Regie: ?

-Aquaman, Jason Momoa, Regie: ?

-(2019) SHAZAM!, (ehemals Captain Marvel) Dwayne Johnson(als black Adam) Regie: ?

-Justice League2, Henry Cavill, Amy Adams, Ben Affleck, Regie: Zack Snyder

-(2020) Cyborg, Ray Fisher, Regie: ?

-evtl. Green Lantern2, Nicht Ryan Reynolds :D

Außerdem plant Warner drei Spin Offs zum Harry Potter Universum, zu dem Novel "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" welches rund 70 Jahre VOR Harry Potter spielt.

Lucas Arts und Disney hingegen planen evtl. Star Wars Spin Offs zu: Yoda, Boba Fett und Han Solo, ab 2015 jedes jahr ein StarWars Film, Premiere in Deutschland ab Dezember 2016 ^^
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 909

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 18053

  • Private Nachricht senden

773

Freitag, 17. Oktober 2014, 23:18

Von Marvel hört man auch schon ein bißchen was:

Termin Film Studio
30. April 2015 The Avengers 2: Age of Ultron Marvel Studios
19. Juni 2015 The Fantastic Four 20th Century Fox
23. Juli 2015 Ant-Man Marvel Studios
5. Mai 2016 Captain America 3 Marvel Studios
19. Mai 2016 X-Men: Apocalypse 20th Century Fox
8. Juli 2016 Doktor Strange Marvel Studios
2017 Venom Sony Pictures
2017 unbekannter Spider-Man-Film (weibl. Protagonist) Sony Pictures
2. März 2017 Wolverine-Solofilm 20th Century Fox
5. Mai 2017 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios
14. Juli 2017 Fantastic Four 2 20th Century Fox
28. Juli 2017 Guardians of the Galaxy 2 Marvel Studios
3. November 2017 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios
2018 The Amazing Spider-Man 3 Sony Pictures
4. Mai 2018 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios
6. Juli 2018 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios
13. Juli 2018 unbekannter Marvel-Film 20th Century Fox
2. November 2018 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios
3. Mai 2019 unbekannter Marvel-Film Marvel Studios

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 405

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11603

  • Private Nachricht senden

774

Sonntag, 9. November 2014, 13:04

Gestern hatte ich das Vergnügen, den Film "Hai-Alarm auf dem Müggelsee" von Sven Regener und Leander Haußmann zu sehen. Richtig schöner Quatsch. Mit etlichen seriösen Theaterschauspielern, die teilweise sehr überzeugend den Laiendarsteller geben. Was will der Film sein? Eine Hommage an Berlin-Friedrichshagen und den Müggelsee? Oder an schlechtes, billiges Kino? Eine Satire uber das Phänomen "Sommerloch-Tiere"? Kritik an Auswüchse des Stadtmarketings? Also, all das könnte es sein. Mich wundert, dass dieser Film überhaupt zustande kam. Die Schauspieler müssen doch dauernd vor Lachen zusammengebrochen sein, bei dem Blödsinn, den sie von sich geben und spielen mussten. :)

Apropos: "Sommerloch-Tier": Die Stadt, in der ich wohne, hat auch eins: Kuno, den Killerwels ("Killer", weil er einen Dackel verschlungen haben soll). Den konnte man dann später ausgestopft im Museum bewundern!

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 909

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 18053

  • Private Nachricht senden

775

Sonntag, 9. November 2014, 18:31

...das heißt, Kuno selbst konnte dann auch ausgestopft werden? :D

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 405

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11603

  • Private Nachricht senden

776

Samstag, 22. November 2014, 19:55

Die Legende der Prinzessin Kaguya

Verstehe ja nix von Anime, aber der Bericht heute in der Zeitung über den neuen Film vom Studio Ghibli klingt vielversprechend. http://www.zeit.de/news/2014-11/17/film-…-japan-17150412

gerda

leeres Blatt

Beiträge: 10

Danksagungen: 92

  • Private Nachricht senden

777

Samstag, 6. Dezember 2014, 15:42

Sounds good! Werde ich mir mal merken!
Nulla vita sine musica

Jukebox

leeres Blatt

Beiträge: 5

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

778

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 08:09

Lieber sehe ich Filme zuhause, weil es fast nichts kostet, keine genug Geld für mich, häufig ins Kino zu gehen. :D





ipad mini 3 hülle
Wer andere zum Narren hält, verliert seine Tugend; wer sich mit unnützen Dingen beschäftigt, verliert seine Zielstrebigkeit. handy zubehör

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jukebox« (25. Dezember 2014, 03:17)


Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 4733

  • Private Nachricht senden

779

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 11:30

Ich gehe in letzter Zeit öfters ins Kino und sehe mir hauptsächlich Komödien an.
In den letzten Monaten war ich in

Stromberg - Der Film
Muppets - Most wanted
Tammy
22 Jump Street
Die Pinguine aus Madagascar

Davon haben mir eigentlich alle Filme gut gefallen.


Ein aktuelles Thema passt ganz gut in diesen Thread: Was haltet ihr von dem großen Rummel um "THE INTERVIEW"? Jetzt soll der Film ja - trotz Terrorankündigungen - in mindestens 5 US-Bundesstaaten in den Kinos anlaufen.

Vatoon

Praktikantin

Beiträge: 239

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 1236

  • Private Nachricht senden

780

Freitag, 26. Dezember 2014, 22:37

Von dem hab ich noch nichts gehört. Aber ich halte mal die Augen offen. 8o
Hier mein Blog: coffeart3.tumblr.com

Social Bookmarks


Thema bewerten