Dienstag, 27. Juni 2017, 11:00 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Februar 2006, 20:58

Grafiktabletts

Moin, ich bins wieder!
Also ich wollte fragen, wie das mit den Grafiktabletts ist. Also, welche Marke, welches Modell, usw. Ich kenn mich da nämlich nicht so aus ?(
Da ich aber am Computer coloriere (und das mit der Maus beschissen ist), brauche ich so ein Ding wirklich dringendst.
MFG
Frogger

SalZ

Chefradierer

Beiträge: 1 106

Wohnort: berlin

Beruf: ScHüLer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2006, 21:12

ja, also ich denke, wacoms sind sicher die besten...
kosten aber auch.
ich hab jetz das Aiptek 600U , ist sicher nicht das beste, aber für mich reichts aus ;)
habs mal geschnekt bekommen, wurde über ebay gekauft.
allerdings kann man eigendlich auch fast alles mit der maus am computer machen.
Meine Gedanken gehen den Bacchus runter...

Der Daniel

Moderone

Beiträge: 2 865

Wohnort: Mehr Stuttgart

Beruf: Praktikant

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2006, 21:14

Versuchs erstmal bei ebay. Gleich mit einem WACOM (so heißen die Markendinger ;)) anzufangen wär übertrieben...

neo

Chefradierer

Beiträge: 1 023

Wohnort: hamburg

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Februar 2006, 13:40

ich bae über ebay mal ein sehr günstiges wacom (Volito 1) bekommen, aktive arbeitsfläche Din-A5, Das reicht für mich komplett asu, auch wenn es bestimmt nicht das neueste ist....
Ich habe dafür bei ebay 30€ bezahlt, was ich voll ok finde....
Ich hänge mal ein bild davon an (zur ansicht :rolleyes:)
»neo« hat folgendes Bild angehängt:
  • volito_titel.gif
"Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild,
Und die besteht nun mal, wer wisse das nicht,
Aus Angst, Haß, Titten und dem Wetterbericht"
Die Ärzte- Lass die Leute reden

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Februar 2006, 17:33

Ja super, vielen dank, neo!!!
Hab mir über Ebay das Grafiktablett, das du mir empfohlen hast, gekauft. Volito 1 oder wie das heißt :D. Ich glaub, 25 Euro is ok. Kostet bei Amazon zwar auch nur 40, aber ich glaub, für mich reichts, da ich ja nicht das weltbeste brauch. Das hätt dann eh 800 Euro oder so gekostet :D :D :D Danke für den tollen Tipp!!!
MFG
Frogger

Moench

Scribbler

Beiträge: 203

Wohnort: Ecke Stuttgart

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 10. Februar 2006, 12:00

man sehe mir meine ignorranz bitte nach.... was genau macht die arbeit mit so nem gerät eigentlich so komfortabel ??? ich mein für mich als wenig (im moment gar nicht) zeichner lohnt sich das gerät eh nich... aber dennoch würds mich mal intressieren: was wird dadurch vereinfacht ? und wie muss ich mir das vorstellen ?? zeichnen wie auf papier nur ohne papier ? colorieren am pc nur ohne maus ?? ihr seht ich steh was diese sache angeht ziemlich im regen und warte auf einen warmen schauer an information zu dem thema :D
tu etwas was dir zuwider ist... es formt den charakter wenn du dich mies fühlst....

night

Vollprofi

Beiträge: 4 072

Wohnort: Aurich (urspr.Frankfurt)

Beruf: Kfm. Angestellte

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Februar 2006, 12:09

also erstmal glückwünsch Frogger... dann leg mal los und erzähl wie du damit klar kommst.

@moench: warum zeichnest fast nix mehr? Keine Lust? ... das is aber schade...
Zensur der schlimmsten Art, ist die Angst vor dem eigenen Wort. (Heinrich Heine)

Moench

Scribbler

Beiträge: 203

Wohnort: Ecke Stuttgart

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 10. Februar 2006, 12:18

hmm... ich kritzel schon immer mal wieder... meist scheitert es dann aber doch an der nötigen konsequenz (einer genauen prüfung nicht standhaltenden ausrede zufolge sei das zeitmangel). wenn man ideen auf papier sprechen könnte wär ich nen ganz grosser *g* (wink mim zaunpfahl an die tüftler !! nen grafiktablett mit sprachsteuerung .... oder so) na ja... nachdem ich nu wieder mit ohne job daheim rumhock kann ich mich ja vielleicht mal wieder aufraffen was zu tun...
tu etwas was dir zuwider ist... es formt den charakter wenn du dich mies fühlst....

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. Februar 2006, 14:13

Hi!
@night: Also sagen kann ich im moment noch nix, da ich es gestern erst ersteigert hab. Ich denke mal, das kommt Montag oder so. Is halt A6, aber für mich reichts.
@Moench: Die große Erleichterung ist eigentlich, dass man statt einer Maus einen Stift hat. Dieser Stift hat dann eine Spitze, mit der man unterschiedlich fest aufdrücken kann. Dadurch kann man dann unterschiedlich dicke Linien machen. Dadurch sieht das dann so schön "lebendig" aus :O Man kann das aber auch so einstellen, dass die Spitze immer gleichdick is, nur dass dann je nach Druck die Farbe heller oder dunkler wird. Damit kann man ganz leicht Schattierungen oder Himmel machen. Noch ein Vorteil: Ein Stift ist natürlich VIEL handlicher als eine Maus. Versuch mal, mit der Maus deinen Namen zu Schreiben... :D ;) :D
MFG
Frogger

night

Vollprofi

Beiträge: 4 072

Wohnort: Aurich (urspr.Frankfurt)

Beruf: Kfm. Angestellte

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 10. Februar 2006, 22:33

@moenche: na denn ma los... wir freuen uns auch über unfertiges Gekritzel... rausreden gilt jetzt nicht mehr :]

@frogger: na dann warte ich mal geduldig bis anfang der Woche
Zensur der schlimmsten Art, ist die Angst vor dem eigenen Wort. (Heinrich Heine)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »night« (10. Februar 2006, 22:34)


Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 11. Februar 2006, 12:26

Jo...
Ich werd dann auch ein paar sachen hier rausbringen... Die werden denk ich mal im "Meine Zeichnungen"-Kapitel oder wie das Zeug heißt erscheinen. Da könnt ihr dann auch Kritik auf mich ausüben!!! Aber ihr müsst noch geduld haben, dass Tablett is ja noch nioch da... :P
MFG
Frogger

frenzied

Stiftehalter

Beiträge: 102

Wohnort: Pforzheim, naja so ungfähr

Beruf: Schüler (11.Klasse)

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Mai 2006, 17:56

Ich will mir jetzt auch mal ein Grafiktablett zulegen. Könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben. Ich hab jetzt schon von dem Volito gehört. Ist des gut? Und was haltet ihr von Aiptek? Und worin unterscheiden sich die Tabletts überhaupt und worauf sollte man achten?

Sind jetzt ein bisschen viele Fragen, aber vll könnten mal Leute antworten, was sie für ein Teil haben und wie das so ist.

SalZ

Chefradierer

Beiträge: 1 106

Wohnort: berlin

Beruf: ScHüLer

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Mai 2006, 18:13

ich kann nur aus erfahrung reden...
hab ein aiptek und bin damit eigendlich sehr zufrieden.
hab allerdings auch keine vergleichsmöglichkeiten
Meine Gedanken gehen den Bacchus runter...

Lasse Heuer

Moderator

Beiträge: 670

Wohnort: Polente

Beruf: Halbtagscomiczeichner undMapper und Grafikdesigner ... nur halt kaum noch Schüler xD

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Mai 2006, 11:55

Grafiktabletts

Man, ich hab so'n ... wie heißt das ? ... ach so hier ... "O'REN XL" oder so ähnlich. Ich komm damit nicht klar! ?(
England ... war geil!!

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Mai 2006, 12:04

Herzlich Wilkommen!
Mhm, das ist schade.
Ließ dir am besten nochmal die Anleitung durch. Und sonst, kritzel einfach mal ein bisschen in deinem Grafikprogramm herum, dann gewöhnt man sich schnell dran
MFG
Frogger

jojo

Freihandkünstler

Beiträge: 2 790

Wohnort: hessen

Beruf: nix!

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Mai 2006, 18:24

uaaah *an den haaren rauf* ..ich hätte ein dina3 wacom-teil für 7 Euros bekommen können.. hab die auktion verpennt :( *heul*
..na ja, wart ich aufs nächste angebot :( :( :(
w w w . f r i s c h g e s t r i c h e n . n e t

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 450

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:03

Zitat

Original von jojo
uaaah *an den haaren rauf* ..ich hätte ein dina3 wacom-teil für 7 Euros bekommen können.. hab die auktion verpennt :( *heul*
..na ja, wart ich aufs nächste angebot :( :( :(


Din A3 Wacom für 7 Euro?
Das hört sich für mich aber alles andere als seriös an...

jojo

Freihandkünstler

Beiträge: 2 790

Wohnort: hessen

Beruf: nix!

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:35

is it?
hmm.. ka. ist halt so..
da sind einige auf die nicht richtig geboten wird..
hier mein beispiel:
http://cgi.ebay.de/Wacom-PenPartner-Graf…1QQcmdZViewItem
w w w . f r i s c h g e s t r i c h e n . n e t

Frogger

leeres Blatt

  • »Frogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Mai 2006, 20:01

Dein Beispiel ist aber auch nicht mehr das neueste!
Und dann natürlich noch gebraucht.
Aber es stimmt schon, das grade die etwas günstigeren Wacoms bei Ebay für nen Appel und n Ei weggehn
Mein Volito für 25 €, und das war neu!
MFG
Frogger

Bronko

Praktikant

Beiträge: 868

Wohnort: Du

Beruf: Schichtenschieber

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. Mai 2006, 20:04

Habe ich schon erzählt, dass ich ein neues habe??? :D
Habe ich von Tom gebraucht abgekauft. Es ist das Wacom Intuos 2 A5

Social Bookmarks


Thema bewerten