Dienstag, 25. September 2018, 11:41 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 506

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4006

  • Private Nachricht senden

5 241

Montag, 12. April 2010, 19:01


Zitat

Und was passiert, wenn man die Mail einfach ignoriert und nichts bezahlt? Solange man wirklich nichts bestellt/abonniert/angenommen hat...
Naja, ich denke das übliche Mahnungsspielchen, Mahnungsgebüren, Anwaltsbriefe und Ähnliches. Ist doch immer das gleiche bei solchen Geschichten. :P


Und auch das schön ignorieren...?


Mein kleiner Bruder hatte sich mal vor einiger Zeit auf irgendeiner auch "kostenlosen" Seite registriert, und damals als noch internetunerfahrenes Kind auch seine Adresse und alles drum und dran eingegeben.
Als der schon monatelang nichts mehr auf der Seite gemacht hatte, kamen hier Briefe eingetrudelt, Mahnungen, mit allem drum und dran, Anwaltskosten etc, Drohungen...

Hab ihn überredet es zu ignorieren, und die Briefe hörten dann irgendwann einfach auf.


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Imara Flux

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

5 242

Dienstag, 13. April 2010, 10:04

oh sowas kenn ich auch...
mein Freund und ich haben mal ein "kostenloses" Probeabo für ne Zeitschrift angenommen nachdem wir an ner Umfrage teilgenommen haben.
Uns wurde damals auch gesagt das wir halt unsere zwei Zeitschriften zugeschickt bekämen und dann sollten wir nich ausdrücklich ein Abo bestellen keine weiteren Sachen zugeschickt werden.
Da dachten wir uns ok, wenn da keine Kündigungspflicht is und so wird schon ok sein, hatten ja auch keinen Vertrag unterschrieben... lediglich die Umfrage gemacht und unsere Adresse für die Zeitschriften angegeben.
Kurze Zeit später bekamen wir ne Rechnung für das "kostenlose" Abo ö__ö toll...
dort angerufen, wurde behauptet wir hätten das doch wissen müssen und blabla..
dann hab ich mal bisschen recherchiert und und BGB gewälzt und tadaaa wir hatten keinen Vertrag und konnten uns somit da wieder raushangeln nach mehreren Briefen und und anrufen.
Da wir keine richtigen Vertrag mit dem Idioten-Verein abgeschlossen hatten und darüber auch nich ordnungsgemäß aufgeklärt wurden (das natürlich auch bezeugen konnten) ging noch mal alles gut...

Curapi, ich hoffe du kommst da auch schnell wieder raus und bleibst nich auf den Kosten sitzen ö_ö

Das Curapi

Scribbler

Beiträge: 213

Wohnort: Bottrop

  • Private Nachricht senden

5 243

Dienstag, 13. April 2010, 14:10

Naja bei mir isset ja so, dass Kündigungspflicht herrscht. Ich kann mich nur nicht entsinnen jemals bewusst irgendeiner Probeversion zugestimmt zu haben. In den AGB steht auch nichts davon drin wie die komische Kundendiensttuse mir sagte. Zumindest nicht in denen die einem da beim Erstellen eines Freemailaccounts angezeigt werden.

ich werd gleich nachm Essen jedenfalls mal zum Verbraucherschutz gehen und mir anhören was die mir raten. Und Zuhaus werd ich denen nen Brief schreiben, dass die mich aus dem merkwürdigen Abo Vertrag entlassen weil ich mich sonst mit Verbraucherschutz und Justiz in Verbindung setze. :huh:

Beiträge: 4 477

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10286

  • Private Nachricht senden

5 244

Dienstag, 13. April 2010, 14:39

Die Verbraucherberatung kann Dir sicher besser weiterhelfen als ich. Aber ich vermute, mit der Kündigung des Abos erkennst Du vielleicht überhaupt erst an, daß es besteht. Wenn Du keinen Vertrag abgeschlossen hast (und das müßte web.de erstmal beweisen), bist Du zu keiner Zahlung verpflichtet. Daher würde ich ebenfalls empfehlen, alle Aufforderungen (mit Ausnahme einer amtlichen Gerichtsvorladung) zu ignorieren.

honey-chan

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 435

  • Private Nachricht senden

5 245

Dienstag, 20. April 2010, 18:00

Es gibt jene, die scheiße zeichnen und millionen machen und jene, die voll geil zeichnen und zu faul sind, was raus zu bringen.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

A.J.-Comics

Stiftehalter

Beiträge: 128

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

5 246

Dienstag, 20. April 2010, 18:17

Soviel zur Philosophie ...
So ist das nun mal!

Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

5 247

Dienstag, 20. April 2010, 18:23

Beim ersten mal war ich mir unsicher, beim zweiten mal wurde ich aufmerksam, beim dritten mal war ich irritiert...

So blieb ich in der Luft hängen.

honey-chan

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 435

  • Private Nachricht senden

5 248

Dienstag, 20. April 2010, 19:14

Oh- Wuts happened??

Ich weis nur, ich wollte beim ersten mal posten und dann kam so ein hässlicher html text. da hab ich die adresse nochmal aufgerufen, nochmal eingetippt und dann abgeschickt... iwas is da schief gelaufen.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

derSteffish

Praktikant

Beiträge: 756

Wohnort: Altach, Vorarlberg

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5 249

Freitag, 23. April 2010, 23:58

Georg, dich kann man aber schnell irritieren. ;-)
Man soll die Feste feiern mit den Quallen.

www.steffish.com

Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

5 250

Samstag, 24. April 2010, 16:43

Hm... Da könntest Du recht haben. Das heutige Design von Google irritiert mich auch irgendwie.

honey-chan

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 435

  • Private Nachricht senden

5 251

Mittwoch, 28. April 2010, 20:01

Ich hasse Altersbegrenzungen auf DVDs.

Heute wollte ich mir "Brüno" holen. Komme an die Kasse, die Verkäuferin wirkt ziemlich angepisst. Will bezahlen. Die Frau guckt nicht auf, fragt: "Haben sie ihren AUsweis dabei?" (ja, ich sehe nunmal nicht aus, wie 13) Ich werde stutzig, Da fällt mir eine passage aus einem Buch ein, das ich vor kurzem gelesen habe: "...16 Jahre bedeutete nicht nur Ausweis,..." (Frei aus Marsmädchen) Also lüge ich frei raus und antworte: "Nö, hab ich leider vergessen."

Ich schien der Mensch gewesen zu sein, auf den die Verkäuferin seit beginn der Schicht gewartet hatte. Sie blickt auf, ein Lächeln spielt um ihr gesicht und sie sagt, mit böswilligem Unterton: "Tja, kein Ausweis, kein Film. Den Brauche ich um die DVD raus zu geben. Auf wiedersehen!"

Freundliche Mediamarkt Mitarbeiter haben wir doch immer gern.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

derSteffish

Praktikant

Beiträge: 756

Wohnort: Altach, Vorarlberg

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5 252

Mittwoch, 28. April 2010, 20:41

"Tja, kein Ausweis, kein Film. Den Brauche ich um die DVD raus zu geben. Auf wiedersehen!"

Freundliche Mediamarkt Mitarbeiter haben wir doch immer gern.


Also erstens hat diese Verkäuferin ihre Pflicht getan - wenn man sie erwischt, kann das ihren Job kosten
und zweitens ist es begrüßenswert, dass der Handel endlich mal seine Verantwortung übernimmt und sich an den Jugendschutz hält.

Ja, ich weiß, du wirst dir den Film auf andere Weise organisieren, aber du bekommst ihn zum Glück nicht auf legalem Wege.
Ich sehe noch Hoffnung in unserer Gesellschaft.
Man soll die Feste feiern mit den Quallen.

www.steffish.com

Beiträge: 4 477

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10286

  • Private Nachricht senden

5 253

Mittwoch, 28. April 2010, 20:45

Find' ich gut, daß die Kassiererin nicht die Einstellung hatte: Mir doch egal, wer hier was kauft.

Früher waren die Altersbeschränkungen viel strenger. Da waren die meisten Sachen gleich ab 18 (und Comics wurden häufig indiziert, also waren gar nicht offen verkäuflich). Ich würde also annehmen, daß ein Film ab 16 für Dich wirklich nicht so geeignet ist.

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 150

  • Private Nachricht senden

5 254

Mittwoch, 28. April 2010, 20:46

Ehrlich gesagt find ich die Altersbeschränkung sinnlos. Man kann die meisten Filme doch auch im Fernsehen sehen, da kontrolliert das auch keiner. Ich hab auch mit vier meine ersten Ab16-Filme geguckt - Und, was ist aus mir geworden? :D

Beiträge: 4 477

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10286

  • Private Nachricht senden

5 255

Mittwoch, 28. April 2010, 20:58

Tja, was? ;)

Ich glaube schon, daß nicht alle Medienwerke für jedes Alter geeignet sind. Aber natürlich nützt so eine Altersbeschränkung allein nicht, natürlich kann man sich alles auf anderen Wegen besorgen. Es kommt auf die Erziehung und die richtigen Vorbilder an, die zeigen, was für einen gut ist und was nicht. Man darf auch mal auf die heiße Herdplatte fassen (sozusagen), aber möglichst nicht immer wieder. Klingt vielleicht konservativ, ist aber so.

derSteffish

Praktikant

Beiträge: 756

Wohnort: Altach, Vorarlberg

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5 256

Mittwoch, 28. April 2010, 21:14

Klingt vielleicht konservativ, ist aber so.


Lass uns mit den Unter-20-Jährigen in ein paar Jahren wieder darüber diskutieren. Dann werden sie es verstehen. Wetten?

Para: Wenn du mit Vier schon Filme ab 16 Jahren angesehen hast: Wo waren denn da bitte deine Eltern?
Und: Nicht alles, was nicht unbedingt "schadet", muss dann auch gleich gut sein.
Man soll die Feste feiern mit den Quallen.

www.steffish.com

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 150

  • Private Nachricht senden

5 257

Mittwoch, 28. April 2010, 21:15

Ich sehe das so, dass jeder selbst entscheiden soll, ob er etwas sehen möchte oder nicht. Wenn man plötzlich merkt, dass einem z.B. ein Film zu blutig ist, kann man ja immer noch wegstellen. Außerdem macht die Altersbeschränkung manche Filme für Minderjährige noch attrakriver.



Nachtrag: Meine Eltern saßen daneben und haben gesagt, ich solle besser weggehen. Ich bin ihnen übrigens immer noch dankbar dafür, dass sie nicht so konsequent sind.

derSteffish

Praktikant

Beiträge: 756

Wohnort: Altach, Vorarlberg

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

5 258

Mittwoch, 28. April 2010, 21:20

Ich sehe das so, dass jeder selbst entscheiden soll, ob er etwas sehen möchte oder nicht. Wenn man plötzlich merkt, dass einem z.B. ein Film zu blutig ist, kann man ja immer noch wegstellen. Außerdem macht die Altersbeschränkung manche Filme für Minderjährige noch attrakriver.


Selber entscheiden? Jemand mit 12, 13 Jahren?
Es gibt Gründe, warum das andere für Kinder entscheiden (müssen).
So nebenbei habe ich schon mehrmals selber erfahren müssen, was scheinbar harmlose Filme mit Kindern anrichten können.
Angefangen mit schlaflosen Nächten mit Alpträumen ... und das sogar einmal erst ein paar Tage später.
Man soll die Feste feiern mit den Quallen.

www.steffish.com

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 150

  • Private Nachricht senden

5 259

Mittwoch, 28. April 2010, 21:21

Was nicht tötet härtet ab.

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 150

  • Private Nachricht senden

5 260

Mittwoch, 28. April 2010, 21:22

Ich bin grad übrigens im Chat und warte...

Social Bookmarks


Thema bewerten