Freitag, 18. Oktober 2019, 4:40 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Conny

Scribblerin

Beiträge: 170

Wohnort: Stansstad / CH

Danksagungen: 239

  • Private Nachricht senden

6 261

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:20

Kannst sie ja dann wo anders wieder weiter verwenden (Recycling) ;) :D
kannst ja klopapier drausmachen :D
zum Beispiel *löl* :D
Mit Color-Maker wird die Welt auch gleich viel farbiger. *juhuuii*
Hier geht es zu meinen Blog 8o wo ich mich auch über Kommentare freue oder zur Website

BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 262

Donnerstag, 12. Januar 2012, 14:22

Ich haette ja echt exttreme lust mich einfach tagelang an den ciintiq zu werfen und zu malen aber klein Trollie (mein Junior) leasst sowas ja irgendwie nicht zu. Und auf block kann ich auch ncith malen, der malt dann ja immer mit und dann nimmt er mir die stifte weg und den anspitzer hat er auch schon versteckt. ich koennte echt daran verzweifeln. :wacko:
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 299

  • Private Nachricht senden

6 263

Donnerstag, 12. Januar 2012, 18:45

@Bonep. musst dem kleinen dan halt zeichenuntericht geben ;) , dann kann er sich eines tages auch hier anmelden :D

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook



BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 264

Donnerstag, 12. Januar 2012, 19:35

Hab ich mir auch schon gedacht aber ich soll ihm staendig aentweder Karotten malen oder kuesschen malen oder dieses smilie :P
Auf dauer wird das langweilig ^^
Ich erfahre gerade der Troll ist schuld das ich jetzt karotten malen muss :pinch:

Naja, irgendwann macht er bestimmt seine eigenen bilder, malen tut er ja gerne ^^
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 299

  • Private Nachricht senden

6 265

Donnerstag, 12. Januar 2012, 22:05

@BonePen jaaa 8o , mal für mich bitte auch ein karotten-bild :P

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pseudonym« (12. Januar 2012, 22:12)


Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 299

  • Private Nachricht senden

6 266

Donnerstag, 12. Januar 2012, 22:09

@conny
ich würde dafür ja die hohekunst des häkelns vorschlagen :P

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook



Conny

Scribblerin

Beiträge: 170

Wohnort: Stansstad / CH

Danksagungen: 239

  • Private Nachricht senden

6 267

Donnerstag, 12. Januar 2012, 22:15

@conny
ich würde dafür ja die hohekunst des häkelns vorschlagen :P
Dann geh mit gutem Beispiel voran und häckel uns eine Vorlage :thumbup: :P
Mit Color-Maker wird die Welt auch gleich viel farbiger. *juhuuii*
Hier geht es zu meinen Blog 8o wo ich mich auch über Kommentare freue oder zur Website

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pseudonym (12.01.2012)

Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 299

  • Private Nachricht senden

6 268

Donnerstag, 12. Januar 2012, 22:52

Dann geh mit gutem Beispiel voran und häckel uns eine Vorlage :thumbup: :P
ach, ich wil ja nicht so sein und üblasse dir diese ehrenvolle aufgabe. nicht dass noch jemand neidisch wird, wenn ich meine "perfekte" vorlage abliefer ;) :P

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook



BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 269

Freitag, 13. Januar 2012, 14:19

Eigentlich ist so ein Tag mein Glueckstag aber heute laeuft alles schief. Bin noch nie so demotiviert wie jetzt es sein kann :( Selbst mein Cappucino schmeckt besch.... sagen wir einfach, nicht sehr gut.
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 906

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17852

  • Private Nachricht senden

6 270

Freitag, 13. Januar 2012, 14:25

Glückstag, Unglückstag - nur für den, der daran glaubt! Für mich ist heute ein Tag wie jeder andere.

Unabhängig von Dir, Bonepen - aber ich wundere mich immer über die Scharen von Leuten, die zwar nicht mehr an Gott glauben, dafür an allen möglichen Krimskrams, Zahlenmystik, Sternenknstellationen und ähnliches, was angeblich ihr Schicksal bestimmt oder wenigstens beeinflußt. ?(

BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 271

Freitag, 13. Januar 2012, 14:51

Ich bin der meinung die Leute sollen an glauben was ihnen gut tut. Ich find es halt doof stur immer in die Kirche zu gehen und so, ich glaube an Gott aber auf meine art :pinch:
Ich find es zb. doof das thema uebr die wirkung von homoeophati und medizin, klar homoeophatie funktioniert auch nur wenn man dran glaub aber seien wir mal ehrlich wenn ich aspirin nehme und nicht dran glaube funktioniert das zeug dann auch nicht :huh: Oder, wenn es nur ans glauben der wirkung geht woher wissen dann babys das sie was genommen haben das es wirken muss, ist fuer mich schon die groesste tatsache, naja, daruebr moechte ich nicht weiter reden uber glauben oder nicht. Ein tag ist halt ein tag, es ist was du draus machst und wenn du halt dran glaubst das es dein Glueckstag ist oder nicht.

Der mensch kann halt nur leben an dem er was glauben kann, ich bin halt nicht von der Kirche ueberzeug aber Gott giebt es. Ist wie halt mit der sache mit dem weihnachtsmann, ich meine warum muss man beweisen das es den giebt gott kannst du auch nicht beweisen.
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Troll (13.01.2012)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 906

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17852

  • Private Nachricht senden

6 272

Freitag, 13. Januar 2012, 16:19

Ein tag ist halt ein tag, es ist was du draus machst und wenn du halt dran glaubst das es dein Glueckstag ist oder nicht.


Genau darauf wollte ich hinaus. Man kann sich aber auch verrückt machen und sich so verhalten, daß einem dann am Freitag, dem 13., die Suppenschüssel runterfällt oder man eine Treppe runterpurzelt.

An Gott glauben ist für mich nicht dasselbe wie in die Kirche gehen. Vor ein paar Jahren war ich schwer krank. Ich war kurz vorm Multiorganversagen und wäre daran wohl gestorben. Ein Freund besuchte mich und sagte mir: "Mach dir keine Sorgen, du bist in Gottes Hand, was auch geschieht." Das hat mir geholfen; wenige Tage später begann ich, gesund zu werden. Die Ärzte hatten dafür keine Erklärung. Aber ich will nicht auf eine Wunderheilung hinaus - ich hätte auch ruhig sterben können (sagt sich natürlich leicht, wenn es nicht so gekommen ist). Jetzt, da ich soweit wieder gesund bin, fällt es mir schwer, das Bewußtsein, daß ich in Gottes Hand bin, aufrecht zu erhalten - wenn man stark ist, will man nicht von jemand anderem abhängig sein. Aber ich glaube, daß ich eine Beziehung zu Gott habe. - Da kann mir keine schwarze Katze, kein negatives Horoskop oder irgendein Tarotspiel etwas anhaben (um zum Thema zurückzukommen :D ).

BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 273

Freitag, 13. Januar 2012, 16:26

Ich glaube auch das es ja manchmal drauf ankommt was einem wie wiederfaehrt.

Ich glaube zwar an Gott aber ich glaube auch an Buddha, obwohl das bei Buddha das ja anders ist, man soll ja nicht an ihn glauben man soll seine Lehre etwas verfolgen bzw. seinen eigene guten weg finden. Ich habe durch ihn zu meiner Ruhe gefunden und zum teil auch die gelassenheit und das positive denken. Der rest ist mehr Gottes sache ^^

Ich bin halt mehr so ein gemischter Typ, es gibt sachen an die glaube ich und es gibt sachen an die glaube ich halt nicht. Ich bin kein Mensch der an Horoskope glaubt aber ich denke mal das ich sehr an das glaube was meine Traeume mir sagen und vieles hat sich bei mir schon durch bewahrheitet (leider oft zum negativen, vielleicht auch mehr eine vorbereitung darauf, denke ich).
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 906

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17852

  • Private Nachricht senden

6 274

Freitag, 13. Januar 2012, 16:51

Eigentlich waren wir ja bei Freitag, dem 13., gell? :rolleyes:

Der Gott, an den ich glaube, ist der eine biblische Gott, der sich aber in Gestalt von Jesus Christus den Menschen geoffenbart hat. Alles andere sind nur Abgötter, wie da nicht umsonst festgestellt wird, Figuren aus Stein, die keinerlei Wirkung haben. Gott ist anders als alle anderen Wesen, die so von Menschen verehrt oder angebetet werden.

Gott hat auch schon durch Träume gesprochen, wie man der Bibel entnehmen kann. Das waren aber Träume mit einer klaren, unmißverständlichen Botschaft; man mußte hinterher nicht rätseln, was sie wohl bedeuten konnten. Träume, die man interpretieren muß oder bei denen sich erst später herausstellt, daß sie etwas zu bedeuten hatten, dienen nur dazu, Menschen zu verwirren. Es gibt auch böse Kräfte, die Menschen auf Irrwege führen wollen (glaube ich :D ).

BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 275

Freitag, 13. Januar 2012, 16:58

Ja, stimmt Freitag der 13te ^^

Ist halt alles eine glaubensfrage und was einem gut tut ^^ Ihr wuerde niemals verscuhen von etwas anderem zu ueberzeugen, sowas ist nur laestig und aergert die Menschen auch nur. Ich mag ja auch nicht wenn ich fast jedentag zur Tuer sprinnten musste um dann den Zeugen Jehovas wieder Hallo zu sagen :pinch: Ich meine da faengt man doch erst recht an immer doof aus dem Fenster zu schauen wer da steht und macht erst recht nicht auf. Ich hoere mir das gerne an aber ich mag es nicht wenn man so penetrant bei mir versucht mich von was zu ueberzeugen, ich glaube doch an Gott :) Und Gott ist ueberall, nicht wahr ^^
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 906

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17852

  • Private Nachricht senden

6 276

Freitag, 13. Januar 2012, 17:49

@ Bonepen:

Okay, belassen wir's dabei. Ich wollte auch nur erklären, warum ich das Getue um Freitag, den 13., blöd finde (wird natürlich auch von den Medien zuverlässig jedesmal wieder aufgegriffen und den Leuten untergejubelt - mit Psychologen-Interview oder Statements von Esoterikern). Vielleicht wären die sonst gar nicht so abergläubisch - obwohl...

Ich halte mich selbst übrigens für einen sehr rationalen Menschen. Mir widerstrebt jede Art von religiösem Ritus oder Gefühls-Glauben. Aber ich bin eben kein Atheist oder Agnostiker, sondern bemühe mich, aus vernünftigen Gründen an Gott zu glauben. Aber das nur nebenbei.

BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 277

Freitag, 13. Januar 2012, 17:56

Ist ja auch ok ^^ Ich finde eher die Geschcihte hinter dem Freitag dem 13ten interessant, das zb. wissen ja auch nur wenige mit den Kreuzrittern :)
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Conny

Scribblerin

Beiträge: 170

Wohnort: Stansstad / CH

Danksagungen: 239

  • Private Nachricht senden

6 278

Freitag, 13. Januar 2012, 18:59

Die Tochter einen lieben Freundin ist an einen Freitag den 13. geboren. Sie ist mittlerweile eine wirklich tolle, junge Frau.
Für unsere liebe Freundin ist deshalb der Freitag der 13. sogar ein 'Glückstag' und sie hat 2010 an einen Freitag den 13. geheiratet. :thumbsup:

Für mich persönlich ist der Freitag der 13. ein 'ganz gewöhnlicher Tag', wie jeder andere Tag auch. 8)
Mit Color-Maker wird die Welt auch gleich viel farbiger. *juhuuii*
Hier geht es zu meinen Blog 8o wo ich mich auch über Kommentare freue oder zur Website

Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 299

  • Private Nachricht senden

6 279

Freitag, 13. Januar 2012, 19:03

Ich find es zb. doof das thema uebr die wirkung von homoeophati und medizin, klar homoeophatie funktioniert auch nur wenn man dran glaub
ich weiß, du willst da jetzt nicht weiter drauf eingehen, also könnt ihr den kommentar von mir auch gern ignorieren.
aber homeoephatie ist keine reine glaubens sache.
im gegensatz zu den "normalen" medikamenten, wird hier auf die wirkstoffe der "natur" zurück gegriffen.
die natur ist so konsepiert, dass alles aufeinander aufbaut. daher wird auch der menschliche körper als "einheit" gesehen, weswegen man nicht bei jedem leiden zu einem anderen spezialisten rennen muss...
ich kenn einige bsp. in denen die homoephatie geholfen hat, wo ärtzte schon längst aufgegeben haben (und u.a. auch mal ein kleines kind sterben gelassen hätten, weil sie ratlos waren).

Aber dass ist jetzt ein thema, welches zu umfangreich ist, als dass mans hier im forum weiter zuschreiben könnte/sollte.

Sorry, dass ich jetzt da drauf eingegangen bin. aber da ich selbst mit homeöphatie aufgewachsen bin und von der "normalen" medizin nicht viel halte, nervt es mich, wenns dann heißt es sei nur vom glauben abhängig.

aber am besten ists eh, wenn man gesund ist ;)

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook



BonePen

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2669

  • Private Nachricht senden

6 280

Freitag, 13. Januar 2012, 19:08

Ich nutze auch homoeophathie, hat uns auch bei unserem Junior sehr geholfen und hilft uns auch super bei den allergien. So hab ich das auch nicht gemeint, ich wollte nur etwas die leute abwenden die mir staenddig sagen wollen das es humbug ist und angeblich die groesste Luege die es jemals gab, ist. Ich hab einfach es satt das staendig zu heoren, mein gott dann sollen die doch ihre medikamente nehmen aber mich meinen Kram machen lassen :pinch: Wie gesagt der satz mit dem glauben stammte tatsaechlich von meiner Schwiegermutter und ich brauchte auch mit ihr nicht darueber reden, eher zwecklos, sie ist halt mehr der medizin typ. Aber klar ist ich wuerde einen Knochenbruch nicht gerade mit Globulies therapieren :D ;)
Ich find es toll das du damit aufgewachsen bist :)
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pseudonym (13.01.2012)

Social Bookmarks


Thema bewerten