Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:30 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Michael

Stiftehalter

Beiträge: 149

Wohnort: Ruhrpott

Danksagungen: 11

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 23. Juni 2006, 12:11

Zitat

Original von Dirk

Zitat

Original von ferdi
Kann dem Ferdi nur zustimmen! Und Michael kann ein Lied davon singen! Vielleicht tut er es ja auch noch hier?!


Wenn ich da jetzt aus dem Nähkästchen plaudern würde, dann würde ich hier alle davon abschrecken, so etwas durchzuziehen. Irgendwie ist es ja auch machbar ;)
Ihr braucht auf jeden Fall einen "Auserwählten", der der von Ferdi beschriebenen Logik kollektiven Handelns entgegenwirkt.

PAZ

Praktikant

  • »PAZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 23. Juni 2006, 12:27

Der "Organisator" würde ich gerne sein, solange das in meinem bereich der möglichkeiten liegt. Ich denke, das mit den terminen wird hier im vergleich zu toonlight nicht so schwer, da wir ja nur bestehende werke abdrucken wollen und nicht neues zu einem bestimmtem thema.

Ich fasse zusammen:

Zeichner:
Frogger
PAZ
Alburak [Helper] (?)
weitere folgen

Layoutgestaltung
hmm... würde ich auch gern machen, aber da ich schon der organisator bin, kann das auch jemand anderer machen, der es vllt auch besser kann.

Verlag/Druck
ich würde sagen, das besprechen wir, wenn die sache fertig ist

Websitegestaltung; webspace
Alburak (oder hab ich das falsch verstanden?) Dann bräuchten wir "nur noch" webspace.

puh...

Hier der Thread für die bilder: @

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PAZ« (23. Juni 2006, 12:31)


Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 23. Juni 2006, 12:53

Ok, danke Paz, dann werd ich vielleicht auch einen Beitrag leisten.

Ich frag mich vor allem, was für ein Format es sein soll?
Schlage mal A5 vor. Dann kann man toll auf A4 zeichnen und es dann auf A5 verkleinern. Panelanordnung wie in Kims Buch vorgeschlagen:
Drei Reihen, jeweils 9,5 cm hoch und 19,5 cm breit. Natürlich kann man auch mal zwei Reihen auf ein großes Bild zusammen fassen usw., nur der Rand sollte bei allen halt gleich groß sein.

Und ich denke, man sollte die Toons bzw. Vorschläge nicht hier öffentlich ausstellen. Soll ja ne Überraschung werden, außerdem kauft's dann ja niemand mehr, wenn man sie online lesen kann. ;) Das müsste man besser über ein privates Forum organisieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (23. Juni 2006, 12:55)


PAZ

Praktikant

  • »PAZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 23. Juni 2006, 12:55

Kann man nicht irgendwie ein passwort für ne website festlegen?
+EDIT+
Ich denke, das ist nicht nötig, wenn ich die site nicht jedem sage. Ich habe einen webspace von 10mb, das sollte reichen für ne primitive website.

@format: ursprünglich wollte ich ja das nichtlustig-format, aber eigentlich ist es ja egal. Zur seitengestaltung würd eich sagen, das jeder selbst entscheidet, wie er will.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PAZ« (23. Juni 2006, 12:59)


Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 23. Juni 2006, 12:57

Was heißt nichtlustig-Format? Damit kann ich nix anfangen.
Wie groß sollten dann die Originale sein? Die Originale sollte man auf jeden Fall größer zeichnen und später verkleinern.

Naja, Seitengestaltung find ich in sofern wichtig, dass man bei allen Bildern die Ränder gleich groß macht. Sonst wirkt es doof. Man braucht da ein paar einheitliche Regeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (23. Juni 2006, 12:58)


PAZ

Praktikant

  • »PAZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 23. Juni 2006, 13:04

Nichtlustig-format: etwa quadratisches format, in dem die nichtlustigbücher gedruckt werden. Aber wir können auch a5 nehmen. im prinzip is mir das schnuphä.
Seitengestaltung:
hmm...
man könnte ja machen: entweder: die seite, geviertelt (mit freiräumen natürlich) oder deine aufteilung, je nachdem ob toons oder one- bzw. 2pager.

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 23. Juni 2006, 13:12

Von mir aus auch ein quadratisches Format. Mir egal.
Ist halt die Frage, was wir wollen:
Für Ein-Bild-Witze ist ein quadratisches Format sehr gut, wenn wir was anderes wollen, eher unpraktisch.
Ich hätte gerne Strips gemacht, aber ich kann mich da auch anpassen, also mir egal. :D

Michael

Stiftehalter

Beiträge: 149

Wohnort: Ruhrpott

Danksagungen: 11

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 23. Juni 2006, 13:17

Zitat

Original von PAZ


Verlag/Druck
ich würde sagen, das besprechen wir, wenn die sache fertig ist


Das sollte als erstes geklärt werden.
Sonst fangt Ihr jetzt die Diskussion an, in welchem Format das Ganze gedruckt werden soll, um dann, wenn alles fertig ist, zu merken, dass
ein quadratisches Format ein Vielfaches teurer ist als ein Standard-Din-Format. Dann kann man direkt wieder von vorne anfangen.
Ich sage nicht, dass das so ist, nur dass es im Rahmen des Möglichen ist.
Deshalb solltet Ihr erst das Format und die Preise klären, um böse
Überraschungen zu vermeiden.

Bonorix

Anspitzer

Beiträge: 36

Wohnort: Hessen

Beruf: angehender Internet Guru, bzw. Online Marketer

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 23. Juni 2006, 13:20

Hallo Ihr alle,

Würde mich gerne an dem Projekt beteiligen, (vielleicht mit Bastian und Leo besser coloriert.)
Nachdem was ich hier alles bis jetzt so gesehen habe, kann das Buch nur eine Bereicherung für den Comicmarkt sein ;)!
Selbst wenn es nicht sofort von allen gekauft würde, wäre es eine Superwerbung für jeden einzelnen!
Für den Fall, dass sich kein Verlag findet, könnte man es auch selbst drucken lassen. Ich weiß kostet eine Menge, aber wenn sich genug Zeichner die Kosten teilen, wirds nicht so schlimm ;).

Grüsse,
Bonorix

ferdi

Praktikant

Beiträge: 632

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 23. Juni 2006, 13:22

Bonk, quadratisch ist für Strips besser als DinAirgendwas hochkant!

Paz, ihr solltet euch auf jeden Fall vorher überlegen, wie ihr drucken wollt.
Denn wenn ihr z.B. alles bunt drucken wollt, muss natürlich anderes gezeichnet werden als wenn das Buch s/w werden soll. Und da seid ihr dann auch schon wieder bei der Kostenfrage.

Aber vieleicht könnte man ja auch print-on-demand versuchen (www.lulu.com hat mir gerade eben jemand für eines meiner Projekte empfohlen - ich habe aber noch nicht wirklich draufgeschaut ;))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ferdi« (23. Juni 2006, 13:24)


Zarniwoop

Chefradierer

Beiträge: 1 346

Wohnort: Berlin

Beruf: mache eine Ausbildung zum Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 23. Juni 2006, 13:24

Ich find die Idee auch gut, würde auch mitmachen. Das die Chance auf Erfolg und Weltruhm recht unvorhanden sind ist ... mir ziemlich schnuppe :D
"Der Vergänglichkeit Untertan sind die Gestaltungen" Buddha
Klingt doch super oder :)


Bonorix

Anspitzer

Beiträge: 36

Wohnort: Hessen

Beruf: angehender Internet Guru, bzw. Online Marketer

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 23. Juni 2006, 13:25

Ich würde rechteckig bevorzugen, aber im Endeffekt wäre quadratisch auch ok ;)!

Aber wie Michael schon gesagt hat, sollte man das Format mal wegen der Kosten abchecken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bonorix« (23. Juni 2006, 13:28)


PAZ

Praktikant

  • »PAZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 23. Juni 2006, 13:54

Bin gerade am "ab-checken" :)
Freut mich, das es noch mehr begeisterte gibt!
Schwarz weiß ist zwar sicher billiger als Bunt, aber trotzdem...
wer ist für schwarz, wer für weiß?
Ich wäre eigentlich für bunt.

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 90

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 23. Juni 2006, 13:56

Dumm nur, dass ein buntes Buch fast unbezahlbar ist. Hat schon seine Gründe, wieso GGK nicht komplett farbig ist, weil für 15+ Euro Ladenpreis hätte es keiner gekauft.

Und Lulu ist für en deutschen Markt relativ uninteressant. Wegen den Zahlungsmöglichkeiten und weil der Kram dann doch nicht bei Amazon.de landet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom Sausen« (23. Juni 2006, 13:57)


PAZ

Praktikant

  • »PAZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 23. Juni 2006, 14:02

Hmm... na gut, dann sw. Wird wohl wirklich nicht anders gehn. Vielleicht kann man ja zumindest das cover farbig machen...

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 90

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 23. Juni 2006, 14:08

Cover eh farbig, paar Seiten innendrin lassen sich sicher auch farbig realisieren. Keine Frage, je nachdem sogar schon einige. Nur sw sollte da wohl bestimmender sein.

neo

Chefradierer

Beiträge: 1 023

Wohnort: hamburg

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 23. Juni 2006, 14:32

RE: Newcomer-Comicbuch

Zitat

Original von PAZ
Ich hatte da so ne idee:
Viele hier drinnen sind cartoonistisch stilistisch sowie gag-mäßig schon allererste sahne- Hiller, Zarni, JoJo, Salz, Neo, (...) ...und in ein paar monaten vllt auch ich :D :P


Ich bin gerade ehrlich zusammengezuckt, als ich das gelesen habe... ich zähle mich nicht wirklich in die reihe (sind eher Vorbilder!!!)

Also ich denke, dass die Idee gute ist, ich würde Auch etwas machen, wenn ihr mich lasst, aber das als Buch zu veröffentlichen hallte ich für sehr unwahrscheinlich! selbst wenn wir es schaffen das durchen einen Verlag oder in eigen Regie zu drucken, es wird noch schwerer, als einen Verlag zu finden, die Sachen auch zu verkaufen, da:
1. Kiosk: sehr schwierig, die verkaufen fast nur bekannte sachen (wie mickey Mouse, Yps etc.)
2. Comicfachläden: also, wenn ich mitmachen dann wird das da einfach nichts, weil ich das Niveu einfach runterziehen würde...
3. Internet: hallte ich fpr eine Möglichkeit, allerdings kaufe ich kein Buch, in das ich nicht wenigstens reingucken kann...

Also, mein Vorschlag ist:

Wir machen eine Website und dann kommen erstmal alle sachen drauf, die wir jetzt so machen. das macht man die ersten paar Monate so, bis es ein paar Leute gibt, die wirklich regelmäßig auf die Seite gucken.

Dann fangen wir an, neue sachen zu machen, die aber nichtmehr alle auf dei Website kommen, sondern wo auch ein paar sachen für das Buch herausgenommen werden.

Dann drucken wir das Buch in gaaaaaaaaaaaaaaaaannnnz geringer Zahl am Copi shop (dann kostet das nicht so viel) udn verkaufen die über die Website. wenn dann mein konzept aufgeht gucken da regalmäßig Leute vorbei, die dann Vielleicht auch das Buch kaufen würden...



Also, was halltet ihr von der idee??
Und jetzt sagt nicht, ich wäre destruktiv, ich habe genau gesagt, wie ich finde das es klappen könnte, und die Grundidee finde ich sehr gut!!!
"Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild,
Und die besteht nun mal, wer wisse das nicht,
Aus Angst, Haß, Titten und dem Wetterbericht"
Die Ärzte- Lass die Leute reden

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 90

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 23. Juni 2006, 14:40

Sehe das eh ähnlich, ist zumindest schon realistischer. Da, wie Michael auch angedeutet hat, eine Buchproduktion sehr viel mehr Probleme mitbringt, als sich hier einige vorstellen.

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 23. Juni 2006, 16:24

Ich möchte nur kurz sagen, dass jeder, der Interessa hat, mitzumachen, sich bitte bei mir meldet. Dort wird dann näheres erläutert.
Denn es gibt eine kleine Planänderung, und ich übernehme das Projekt jetzt erstmal (keine Angst, PAZ weiß bescheid ;))
Organisatorisches ist jetzt auch erstmal geklärt, deshalb bitte hier (erstmal) nicht mehr reinschreiben. Ausser Sachen wie "Ich mache mit"
Falls fragen aufkommen, bitte schreibt mir einfach eine mail.

Emails bitte an diese Email schicken!
Danke!
MFG
Frogger

neo

Chefradierer

Beiträge: 1 023

Wohnort: hamburg

Beruf: schüler

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 23. Juni 2006, 16:47

Zitat

Original von Frogger

Organisatorisches ist jetzt auch erstmal geklärt, deshalb bitte hier (erstmal) nicht mehr reinschreiben. Ausser Sachen wie "Ich mache mit"





Also, ich weiß, ich bin neugierig, aber was ist mit PAZ los??????

und zu dem, es ist alles geklärt: Was bitte ist geklärt???? Machen wir jetzt ein heft? s/w oder farbe??? Verlag/eigenregie??? wie soll das verkauft werden???? oder doch erstmal nur eine Website???

ich glaube, das sind erstmal genug fragen, oder??? ;)

der sehr verwirrte Neo
"Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild,
Und die besteht nun mal, wer wisse das nicht,
Aus Angst, Haß, Titten und dem Wetterbericht"
Die Ärzte- Lass die Leute reden

Social Bookmarks


Thema bewerten