Donnerstag, 16. August 2018, 12:19 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Quezocoatl

Praktikant

Beiträge: 836

Wohnort: Bayrisch Kongo

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 7. November 2006, 21:30

Aber Gimp ist .... kostenlos, in dem Punkt wird PS Gimp nie toppen können - ha! :D
Und Gimp hat das symphatischere Maskottchen....Wilber! :P
www.mahlstrom.deviantart.com/ - Einfach mal draufklicken und durchschauen. Ist sogar kostenlos. (:

comalarm

Hobbyzeichner

Beiträge: 377

Wohnort: Osnabrueck

Beruf: DesignAffe

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 7. November 2006, 23:49

PS-Fraktion,hilfe :( :D
:DWas Guckst Du?Gehe und Zeichne,Du Faultier!!! :D

Chrizzlybear

unregistriert

43

Mittwoch, 8. November 2006, 10:30

alle kennen meine schlichte art zu kolorieren. schlicht ist auch miguel, kim etc. dafür ist gimp perfekt und ps wäre geldrausgeschmeisse! gimp IST ps, nur kostenlos und teils sogar praktischer. also eindeutig gimp!
ps ist ein profiprogramm dass man auch für profi sachen braucht.

andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 355

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 9. November 2006, 09:41

Zitat

Original von comalarm
zu creative suite:ach,schnick-schnack :D zu veil gutes für zu viel geld
oder machst du wie Tom schleichwerbung hier? ;)
ich meine, mit original PS 7.0 sind die meisten forenuser dann gut bedient,
sobald sie nicht auf ein mal selbständig verlegen wollen.
:) 29,- euronen kann doch jeder zusammenkratzen.wenn um prinzip geht,
dann ist man auch mit Gimp gut dabei.
die meisten wissen,dass es nicht auf werkzuege ankommt,sondern darauf,wie man sie benutzt. :D


Das ist doch der pure neid...ich würde ja niemals mit sowas altem wie PS 7 arbeiten...tststs...es muß immer die neueste Version sein ...(So jetzt muß ich den Link hier mal wieder zu Adobe posten und schwupps sind 1000 EUR mehr auf meinem Konto)...mein Kumpel schwürt auf Mirage von Bauhaus, da gibt es bei uns immer lustige Dikussionen er ist Adobehasser. Mir hat es im letzten Monat schön viel Geld eingebracht das ich seit 6 Jahren in PS rumfrippele, von daher...

geodreieck

leeres Blatt

Beiträge: 25

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Kurzschluß-Beseitiger

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 23. Dezember 2006, 19:11

Als preiswerte Alternative für alle W*dows User gibt es noch PhotoImpact von Ulead.
Die älteren Versionen gibt es schon im zweistelligen Euro-Bereich, und von der Funktionalität
reicht PhotoImpact doch schon recht dicht an Photoshop heran.

46

Samstag, 23. Dezember 2006, 20:15

@geodreieck: UleadPhotoImpact kann man auch im Web kostenlos downloaden! :)

andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 355

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 24. Dezember 2006, 10:35

Wir freuen uns alle nächstes Jahr den Konzern Adobe zu unterstützen und CS3 kaufen zu dürfen...(kaum hat man gerade alles zusammen da bringen die Penner schon wieder neue Versionen aufn Markt...wie soll ich den so Rücklagen bilden???)

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 24. Dezember 2006, 12:26

Komm andi, ist doch schon lange bekannt. Also das es zwischen Frühjahr und Sommer die CS3-Suite geben wird, sagt Adobe seit Frühjahr 06. Zwingt dich ja auch keiner zum Updaten, aber überrascht sollte man nicht sein. Zumal das Prozedere alle eineinhalb Jahre so ist.

Habe auch noch kein Plan, wie ich die CS3-Suite finanzieren werde, zumal ich im Frühjahr umziehe. Aber irgendwie wird das schon.

christian

leeres Blatt

Beiträge: 2 384

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 24. Dezember 2006, 13:59

Für was braucht man immer das aktuellste?

andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 355

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 25. Dezember 2006, 11:38

@Tom
Habe ich behauptet das die Meldung niegelnagelneu wäre??? Und es ändert ja auch nix das Adobe seit dem Frühjahr die Ankündigung draußen hat jetzt ist halt die Beta zum testen draußen, die ich mir noch nicht runtergezogen habe mal schaun, wenn mehr Zeit ist.
Du warst ja bestimmt schonmal auf der Adobe Seite was isn das???, ich glaube es gibt wenig Seiten im I-Net die langsamer sind, also für einen Webentwickler ist das ein ziemliches Armutszeugnis. Benutzen die Ihre eigenen Programme nicht???

@christian
Wenn man beruflich auf die Programme angewiesen ist bin ich der Meinung sollte man schon up to date sein, außerdem sind updates meistens günstiger als eine neue Vollversion. Und z. B. Cinema 10 sieht wirklich viel schmucker aus. Genauso wie bei Adobe, AfterEffects eine ganze Nummer schicker ist als Photoshop.

Sorry fürs off topic...

christian

leeres Blatt

Beiträge: 2 384

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 25. Dezember 2006, 12:13

off-topic an

Aber warum immer aktuell? Schafft denn das Vorgängermodel nicht das gleiche wie das nächste? Nur weil eine neue Pinselspitze mehr dabei ist? Und hat Miguel nicht in einem anderen Thread geschrieben, er kennt geniale bilder, die mit Paint gemacht sind? Und was ist Paint im Vergleich zu Photoshop?
Das ist doch wie mit den Grafiktabletts: Ein Grafiktablett hilft doch nicht gleich zum Kolomeister, oder? Hiller kann doch auch ohne Grafiktablett genial kolorieren. Bestimmt hat der auch nicht die neueste Version von Photoshop.
Wenn ein neues Auto auf den Markt kommt, kaufst du das dann gleich? Nur weil du auf dein Auto angewiesen bist, warum auch immer?

Up to date stimmt schon, da hast du recht. Aber soo stark?

Ich werde es nicht verstehen...

off-topic aus

andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 355

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 25. Dezember 2006, 12:31

OT
Gar keine Frage ich gebe Dir vollkommen recht das man es nicht muß, du brauchst überhaupt gar keinen Rechner zum Comiczeichnen.
Ich kann Dir aber versichern das dich ein Grafiktablet, bzw ein Cintiq ganz anders zeichnen läßt und dir viiiiiiieeeeel mehr Möglichkeiten bietet die du gar nicht auf dem Papier hast, von daher ist das ein schlechter Vergleich, und ich versichere Dir wenn der Hiller ein Cintiq hätte dann würde der erst abgehen wie Schmitz Katze... :D.
Ich würde mir z. B. niemals ein neues Auto kaufen, was aber daran liegt das mir ein neues Auto nichts anderes als mein altes bietet, es bringt mich von A nach B, OK vielleicht etwas schneller aber dafür bin ich halt nicht bereit Geld auszugeben.
Mein Interesse liegt im digitalen Bereich, von daher gebe ich mein Geld für digitalen Krams aus. Genauso wie jemand der gerne Basketball spielt unbedingt die neuesten Jordan braucht, auch wenn er damit nicht besser spielt, oder andere kaufen sich ein Mountainbike für 4000 EUR. Ich kann es sehr gut verstehen wenn Leute von einer bestimmten Sache immer das neueste haben müssen, Du hast doch bestimmt auch einen Spleene der dich zwingt über die neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet informiert zu sein und es Dir sofort zu besorgen sobald es Dir möglich ist.

Ich verdiene mit Adobeprodukten mein Geld, von daher kaufe ich mir ziemlich schnell die neuesten Produkte sobald diese zu haben sind.
OT

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 25. Dezember 2006, 12:37

OT
Ich habe mir vor paar Monaten die CS2-Suite gekauft, obwohl ich wußte, dass Adobe im Frühjahr 07 eine neue Versio rausbringen wird. War ganz simpel, ich habe die Programme einfach jetzt gebraucht. Also wurden sie gekauft, wohlwissend, dass ich mir auch CS3 direkt zum Release zulegen werde.

CS3 ist für mich eh Pflicht, da ich ab Januar ein Macbook Pro mit 2,33Ghz Core 2 Duo-Prozessor, 256er Graka, 160er Platte und 2 GB-RAM als Hauptrechner einsetzen werde. Das Teil ist in Benchmarks in Rosetta (Emulation für PowerPC-Programme, wie Photoshop) nicht wirklich langsamer als mein aktuell eingesetzer iMac G5, teilweise schneller. Und in allen nativen Anwendungen sogar merklich schneller. Also kann ich mit der Kiste gut die Monate bis CS3 rumkriegen. Und CS3 fliegt edann, da native Anwendung. Alleine deshalb macht ein Update für mich Sinn.

Braucht man aber sonst so ein Update? Wenn man nur paar comics koloriert, reicht wie gesagt auch heute noch Photoshop 5.5. Aber Andi und ich machen halt mehr als nur bisserl Kolorationsarbeit. Habe mich ja auch lange davor gewehert Flash 8 einzusetzen und nutzte die Vorversion ewig. Jetzt habe ich seit 3 Monaten Flash 8 und möchte es nicht mehr missen.

Überhaupt ist es in der Webentwicklung schon wichtig, ständig up2date zu sein. Also Dreamweaver und Flash. Dreamweaver gehört zur neuen CS3-Suite. die Beta von Photoshop macht ein paar Sachen sehr nett, eben gerade was Fotobearbeitung angeht. einige Arbeitsabläufe werden wirklich vereinfacht. Führt also dazu, dass man effektiver arbeitet und das ist im professionellen Bereich sehr wichtig. Ich arbeite momentan viel mit Indesign CS2, ich liebe Indesign. Aber ich gehe davon aus, dass die CS3-Version da auch einige sinnige Änderungen bereithalten wird, die einen die Arbeit noch mehr erleichtern.

Von daher denke ich, dass in meiner Situation ein Upgrade auf CS3 letztendlich sehr sinnig ist. Was nicht heißt, dass ich meine jetzigen Arbeiten nicht richtig ausführen kann. Aber es ist möglich, dass die neuen Versionen die Arbeitsabläufe vereinfachen. Dann wird schneller und effektiver gearbeitet und letztendlich ist Zeit eben Geld.

Nutzen Leute aber nur Photoshop, um damit Comics zu kolorieren, wird CS3 nicht benötigt. Keine Frage. Wendet man die ganze Suite im professionellen Bereich an, ist es eine andere Frage. Letztendlich auch eine Geldfrage.

/OT

P.S. Ja die Adobe-Website ist kein Glanzstück.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom Sausen« (25. Dezember 2006, 12:38)


christian

leeres Blatt

Beiträge: 2 384

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 25. Dezember 2006, 12:39

Zitat

Original von andirasper
Ich würde mir z. B. niemals ein neues Auto kaufen, was aber daran liegt das mir ein neues Auto nichts anderes als mein altes bietet, es bringt mich von A nach B, OK vielleicht etwas schneller aber dafür bin ich halt nicht bereit Geld auszugeben.

Das stimmt auch, aber kannst du mit deiner etwas älteren Photoshop-Version nicht auch koloriren, nur vielleicht etwas langsamer?
Ok - Zeit ist Geld :D Da ahst du dann auch wieder recht!

Zitat

Original von andirasper
Du hast doch bestimmt auch einen Spleene der dich zwingt über die neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet informiert zu sein und es Dir sofort zu besorgen sobald es Dir möglich ist.

Von daher führt die Diskussion eigentlich zu nichts... :P ;)

Ich wollte diese Frage nur mal kurz in den Raum stellen, da ich dass noch nie soo ganz kapiert hab... ;)


So, und jetzt reden wir wieder über Gimp und Photoshop! =)


EDIT ZU TOM`S BEITRAG:

Zitat

Original von Tom Sausen
CS3 ist für mich eh Pflicht, da ich ab Januar ein Macbook Pro mit 2,33Ghz Core 2 Duo-Prozessor, 256er Graka, 160er Platte und 2 GB-RAM als Hauptrechner einsetzen werde. Das Teil ist in Benchmarks in Rosetta (Emulation für PowerPC-Programme, wie Photoshop) nicht wirklich langsamer als mein aktuell eingesetzer iMac G5, teilweise schneller. Und in allen nativen Anwendungen sogar merklich schneller. Also kann ich mit der Kiste gut die Monate bis CS3 rumkriegen. Und CS3 fliegt edann, da native Anwendung. Alleine deshalb macht ein Update für mich Sinn.

Was ist eine native Anwendung? Benchmarks? ... ?(
Viel zu viel Fremdwörter ;) Aber bei PC´s kenn ich mich eh nich aus...

Das hab ich auch noch nicht verstanden, up2date klar, aber du wechselst ja nicht nur jedes Jahr deine komplette Software, sondern auch die Hardware??

Zitat

Original von Tom Sausen
Braucht man aber sonst so ein Update? Wenn man nur paar comics koloriert, reicht wie gesagt auch heute noch Photoshop 5.5. Aber Andi und ich machen halt mehr als nur bisserl Kolorationsarbeit. Habe mich ja auch lange davor gewehert Flash 8 einzusetzen und nutzte die Vorversion ewig. Jetzt habe ich seit 3 Monaten Flash 8 und möchte es nicht mehr missen.

Was denn noch alles? Dann kapiers ichs vielleicht ein bisschen leichter... ;)

christian

Aber jetzt werden wir wieder on-topic!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christian« (25. Dezember 2006, 12:46)


andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 355

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 25. Dezember 2006, 12:58

Also ich z.B. habe Photoshop für den Car Konfigurator von VW gebraucht. Dort werden Autos von der Seite fotografiert, und der Kunde kann sich im Internet seine Innenausstattung "reinklicken" die werden in PS eingebaut, teilweise werden die Sitze komplett gezeichnet weil es keine Fotos in der Perspektive gibt. Oder ein Auto wird ohne B-Säule (das Ding in der Mitte, Seitenansicht) gezeigt, die muß in PS weggemacht werden weil ein Auto aufschneiden kostet mehr. Es werden übrigens immer weniger Autos fotografiert alles 3D. Die Fotos müssen immer nachbearbeitet werden für Plakate z.B. Farbkurvenanpassung ist Pflicht. Stempelaktionen, Reparaturpinsel, Fluchtpunktwerkzeug etc. etc. haben die ganze Sache erheblich vereinfacht, und helfen mir meine Arbeit schneller fertig zu stellen und damit mehr Geld zu verdienen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andirasper« (25. Dezember 2006, 12:58)


Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 25. Dezember 2006, 13:16

Kaufe nicht jedes Jahr neue Hardware. Mein derzeitiger iMac G5 ist ja nun auch über ein Jahr alt. Und ich wechsle halt ab Januar auf ein Notebook. Eben weil ich damit mobil bin, brauche ich fürs Studium und für diverse Termine 2007 und weil ich umziehe. Und extra Notebook + schöner Desktoprechner ist finanziell halt nicht drin. Und das Macbook Pro ist halt von den Leistungsdaten wie ein recht guter Desktoprechner (kostet dafür ja auch mehr als genug).

So bin ich dann mobil und daheim bei der Arbeit schließe ich das Notebook halt an einen 23/24-Zoll-Monitor an.

Und was meine Arbeit angeht, ich bin selbstständig. Momentan sitze ich an der Umsetzung von 3 Websites (für Kunden), darunter eine Flash-Website wofür ich noch die ganzen Animationen erstellen muss. Vor kurzem habe ich zudem eine Broschüre für ein mittelständiges Unternehmen layoutet. Bin in erster Linie derzeit in der Webentwicklung tätig, dazu paar Layout-Sachen und eben Animationen und Comics. Und damit verdiene ich halt mein Geld.

57

Montag, 1. Januar 2007, 02:02

FRAGE: kennt jemand aus dem forum ein gutes (kostenloses) bildbearbeitungsprogramm außer GIMP???

Jänkii

Chefradiererin

Beiträge: 1 282

Wohnort: München

Beruf: Reisende

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 1. Januar 2007, 16:52

hey red, ich denke dort bekommst du all deine infos ^^

http://www.comiczeichenkurs.de/thread.php?threadid=3140

lG, jänkii

ingful

Scribbler

Beiträge: 193

Wohnort: Planet Erde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

59

Mittwoch, 7. März 2007, 19:41

Also da ich Linux habe, nutze ich natürlich Gimp, aber nebenbei habe ich noch Windows98 drauf und Photoshop6 (Dank eBay) :)
Ab und an, wenn es um Pixeleien geht, nutze ich auch GrafX2 (altes DOS-Programm) oder auch mal DeluxePaint IV (Amiga - emuliert) ^_^

PS: Corel Draw 11 (plus Photopaint 11) habe ich vergessen ^_^°
Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes (Salvador Dali)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ingful« (8. März 2007, 05:24)


Bart Simpson

unregistriert

60

Dienstag, 16. Juni 2009, 20:35

Ich lad gerade Gimp runter aber ich check das nicht

Social Bookmarks


Thema bewerten