Dienstag, 16. Juli 2019, 0:29 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. September 2006, 13:14

Catcube

Wie schon gestern im CATCUBE-Forum veröffentlicht:

"CATCUBE kündigt ein Webcomic-CMS an

Remagen, Deutschland - 23. September 2006 - Die CATCUBE GbR hat heute angekündigt, ein Webcomic-CMS (Content Management System) zu entwickeln. Dieses CMS soll noch vor Ende des Jahres in einen Alpha-Test gehen, an denen sich zahlreiche Webcomic-Macher beteiligen können.

"Die Entwicklung eines Webcomic-CMS stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein für CATCUBE dar" sagt Sebastian Schneider, Geschäftsführer von der CATCUBE Gbr. "Es wird unsere erste größere PHP-Programmierarbeit werden und die Macher von Webcomic werden das Produkt lieben."

Die Alpha-Version beinhaltet Upload- und Verwaltung von Comics, sowie die Möglichkeit News zu schreiben und editieren. Weiterhin werden RSS-Feeds ermöglicht."

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. September 2006, 14:44

Klingt gut. Kann man sich da irgendwo Entwickler-Versionen runterladen?
Unter was für einer Lizenz wird das veröffentlicht?

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. September 2006, 15:10

Die Entwickler-Version wird nicht herunterladabar sein, dieses CMS wird also kein Open-Source-Projekt.

Alpha/Beta-Tester können sich früh genug melden. Wie genau das fertige Produkt aussehen wird, ist unklar. Ob das CMS kostenpflichtig wird (sehr, sehr kleiner Betrag) oder kostenfrei bleibt, ist noch gar nicht abzusehen.

Erstmal schauen wir nun, wie die Alpha-Version sich macht, dann wird es einen öffentlichen Alpha-Test geben. Und Adran.de und eikaundhannibal.de werden dann auf die neue Software umgestellt.

So sehen Interessenten auch, was mit der Software alles möglich ist. Werden mit der Zeit auch sehr viel mehr Features geben, als bisher bekannt.

Ist erstmal nur ein kleines CATCUBE-Projekt, um auch in der Programmiererwelt etwas zu machen. Und besonders, weil CATCUBE die Comicszene und auch der Nachwuchs sehr wichtig ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom Sausen« (24. September 2006, 15:10)


Palim, Palam

Anspitzer

Beiträge: 49

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. September 2006, 20:38

Klingt interessant.

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2006, 14:48

Hallo Tom!
Ich bin aus dem ganzen Fachchinesisch nicht schlau geworden, sorry.
Was ist das jetzt? Ein Programm? Wenn ja, was für eins? Dieses Blogprojekt? Bitte um Erklärung.
MFG
Frogger

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. September 2006, 15:00

CMS ist ein Content Management System. Du installierst es auf deinen Server und verwaltest damit Deine Website. In dem Fall hier Deine comicwebsite.

Du lädst deine Folgen hoch, die werden automatidch in nen System erstellt, auotmatisch kommen die Vor- und zurück-Knöpfe etc.! Und News und so kannst Du auch schreiben. Kümmerst Dich also um den Inhalt und nicht um HTML etc.! Ohne solche Systeme wären die meisten Webcomics gar nicht möglich, bzw. hätten die Macher sehr schnell die Nerven verloren (bei täglicher Erscheinungsweise).

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. September 2006, 15:34

Ah, supi!
Kann man dann auch ganz easy seinen Eintrag schreiben, bestätigt, und das wird dann online gestellt? Also so wie bei einem Weblog?
Oder muss man erst ganz lange die Seiten auf den Server laden, um die Page zu aktualisieren?
MFG
Frogger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frogger« (25. September 2006, 15:34)


Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 25. September 2006, 17:03

Wie bei nen Blog. Sonst wäre es ja wieder umständlich.

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. September 2006, 19:59

Cool.
Aber das wär doch nur was für Comiczeichner, die eine feste Serie haben, die auch gleichmäßig erscheint. Oder?
MFG
Frogger

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 25. September 2006, 20:16

Schau Dir toonlight.de an, schau dir adran.de an oder jedes andere Webcomic. Die alle haben so eine Art System.

Muss halt jeder für sich selber entscheiden, ob er so etwas braucht oder nicht.

patrick

unregistriert

11

Dienstag, 26. September 2006, 00:13

Zitat

Original von Frogger
Ah, supi!
Kann man dann auch ganz easy seinen Eintrag schreiben, bestätigt, und das wird dann online gestellt? Also so wie bei einem Weblog?
Oder muss man erst ganz lange die Seiten auf den Server laden, um die Page zu aktualisieren?

Für dein weblog kannst du auch ganz einfach nur diese zusatzinastallation nehmen. Is eigentlich alles immer schnell installiert und ne gute sache.

für weblogs wie von wordpress gibs da beispielweise das hier
http://borkweb.com/story/wordpress-plugin-mycomic-browser

okay viel spaß - womit auch immer.

alx

Hobbyzeichner

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. September 2006, 16:25

Großartig, Tom! Endlich ne Alternative zu den Blog-Systemen. Genau sowas könnte ich gebrauchen.
Sollte das System auch andere Formate als die üblichen 3-4-Panel-Strips unterstützen, verschiedene Themes (beispielsweise Buttons, Sidebars, Header usw.) frei gestaltbar sein und anständige Archiv-Möglichkeiten geben, bin ich ungeheuer gespannt auf Euer Projekt.

Wenn Ihr noch mehr Anregungen braucht, stünde ich jederzeit zur Verfügung... Sowas muss gefördert werden. ;)

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. September 2006, 16:50

Zitat

Original von alx
Wenn Ihr noch mehr Anregungen braucht, stünde ich jederzeit zur Verfügung... Sowas muss gefördert werden. ;)


Wenn es unter GPL wäre, oder ich Geld bekomme, dann würd ich auch mithelfen. Aber so verstößt es gegen meine Prinzipien. :D
Wünsche euch trotzdem viel Erfolg, sowas gibt es wohl noch nicht?!
CMS für Bildergallerien gibt es ja, das müsste ja recht ähnlich sein. Aber speziell für Webcomics zugeschnitten kenn ich noch nix.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (28. September 2006, 16:51)


cywhale

leeres Blatt

Beiträge: 21

Wohnort: Erlangen

Beruf: Krankenpfleger

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. September 2006, 20:01

Es gibt ausserdem noch XComic und Komikaze als Webcomic-Systeme, habe keines der beiden ausprobiert.

Nachdem ich irgendwie nie den Knoten zum Zeichen-Wiederbeginn zum platzen bekommen kann und ich dafür wieder mehr und mehr programmiert habe möchte ich um wenigstens ansatzweise beim Thema Cartoon/Comic zu bleiben meine Hilfe anbieten:

Seit ca 2 Jahren entwickle ich ebenfalls ein eigenes Blog/Webcomic-CMS, hat sich mittlerweile zur Einsatzfähigkeit gemausert und ist durchaus auch für eine z.B. Cartoonseite im Stile von "oben Cartoon, vor/zurück/etc.Navigation, dann Hauptnavigation, dann Blog/News o.Ä." geeignet. Bild besser als Worte: Ein simples Cartoon-Template und der Blog- und Bild-Adminbereich:



Das Ganze basiert auf PHP >4.3.1 und MySQL oder wahlweise SQLite als Datenbank. Unterstützt werden (Dank an Tom S. für den Tritt in die richtige Richtung damals) mittlerweile auch RSS/ATOM/RDF-Feeds, 100% Template-basierend und damit frei anpassbares Design. Genauere Features findet man hier, das System ist auch als Backend dieser Seite seit ca. 1 Jahr zu Testzwecken im Einsatz.

Das System ist im Moment nur für den Eigengebrauch bestimmt, eine Veröffentlichung steht noch in weiter Ferne - wie gesagt 2 Jahre Entwicklung und jetzt Bugfixing/Verfeinerungen...
Derzeitiges Ziel ist Abspecken von unnötigen Features (Gästebuch z.B.) und genauer abgegrenzte Entwicklung weg vom Gallerie- und hin zum echten Webcartoon-CMS.

Was ich eigentlich sagen will ist dass ich hiermit meine Mithilfe anbiete. Im Moment leider nur in theoretischen Fragen möglich, Ideengeber/Denkanstosser bzgl. der programmiertechnischen Umsetzung etc. - nur theoretisch deshalb weil wir im Moment ein neugekauftes Haus renovieren und in 2 Monaten bezugsfertig machen müssen.

Wenn ich also irgendwie Helfen kann - jederzeit gerne.

[brain] Genau das meine ich - statt jetzt wieder programmiertechnische Hilfe anzubieten könnte ich ja auch wieder das Zeichnen anfangen - aber neeeee, ich krieg die Kurve einfach nicht. Gibts da irgendeinen Motivationstrick? ich WILL gerne aber ich TUE es einfach nicht...grml...[/brain]
...die Wale fliegen wieder...

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »cywhale« (28. September 2006, 20:58)


Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 102

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. September 2006, 20:37

Entwickle dein System doch weiter, liest sich alles großartig. Bist ja auch viel weiter als wir.

Mein Problm mit Xcomic, Komikaze und co ist halt, dass es nicht das sit, was ich möchte. Alles aus einer Hand. Aber beide Skripte können nicht das was ich will. Comikaze ust gut was Archiv und Comicseite angeht. Dafür gibt es bei News zu wenig Möglichkeiten... daher nutze ich ja für Adran Wordpress + Comikaze... aber Einbau war nicht einfach. Sich in zwei Systeme einloggen ist umständlich. Aber für NEws udn statische Seiten ist Wordpress wieder gut.

Von daher müsste eine gute Gesamtlösung her.

cywhale

leeres Blatt

Beiträge: 21

Wohnort: Erlangen

Beruf: Krankenpfleger

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 30. September 2006, 10:34

Zitat

Original von Tom Sausen
Bist ja auch viel weiter als wir.

Deshalb biete ich auch meine Hilfe an. Bin in den 2 Jahren auf diverse Problemchen gestossen die ich mit hohem Aufwand an Internetrecherche (Forenlesen etc.) und Brainstorming bewältigen musste - da kann ich Euch vielleicht etwas Zeit sparen. Wäre auch kein Problem einzelne Codeteile, z.B. Bildupload mit automatischer Thumbnailerstellung, RSS/ATOM/RDF-Generator, URL-Rewriter o.Ä. je nach Bedarf zu Verfügung zu stellen.

Bin jetzt gerade am Überlegen ob ich nicht villeicht die Entwicklung des Systems mit PHP/XHTML/CSS-Code in Einzelschritten als Blog online bringe - vielleicht kann ich ja auch dadurch etwas helfen...

Grüsse
Cy
...die Wale fliegen wieder...

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 7. Oktober 2006, 17:52

Cms?

Ich hab dazu noch ne Frage:
Ich möchte so eine Art Photoblog machen.
Mit Archiv, Datum, Vor- und Zurück-funktion, usw.
So, jetzt wollt ich fragen, ob man das auch mit so einem CMS-Programm machen kann?!
Welches könnt ihr mir da empfehlen, sollte kostenlos sein.
Und könnt ich da Wordpress nachträglich auch noch ergänzen?
Weil im Moment unterstützt mein Server noch kein Mysql, deshalb.
MFG
Frogger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frogger« (7. Oktober 2006, 17:53)


cywhale

leeres Blatt

Beiträge: 21

Wohnort: Erlangen

Beruf: Krankenpfleger

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 7. Oktober 2006, 19:16

Laut den Wordpress-Requirements ist hier ebenfalls MySQL nötig, eine Erweiterung würde also leider auch nicht nicht helfen.

Eine kleine Liste Blogsysteme: http://unblogbar.com/software/ oder unter http://www.la-grange.net/cms .
Interessant klingt: http://www.mylittlehomepage.net/mein_kleines_weblog und
http://www.simplephpblog.com/index.php (PHP5, Achtung).

Kann leider zu den Features bzg. "vor/zurück/etc." noch nichts sagen, versuche gerade haupsächlich meinem kleinen Sohnemann (2) sein Abendessen schmackhaft zu machen ;)

Grüsse

Cy
...die Wale fliegen wieder...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cywhale« (7. Oktober 2006, 19:21)


Social Bookmarks


Thema bewerten