Montag, 16. September 2019, 4:22 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

221

Mittwoch, 16. März 2011, 16:39

Nach längerer Zeit mal wieder ein neuer "Richie" von mir. Ich habe ihn schon vor zwei Monaten gezeichnet, aber da dann mein PC kaputt und mein Scanner nicht mehr betriebsbereit war, kann ich ihn erst jetzt vorführen.

Vielleicht kennt der eine oder andere den Marx-Brothers-Film, auf den ich anspiele. Ansonsten ist die Story ziemlich insiderhaft. Die Arbeitsagentur spart in Augsburg und legt Jobcenter für Hartz-IV-Empfänger zusammen. Das heißt, auch Leute, die ganz im Süden der Stadt leben, müssen jetzt ganz in den Norden in ein Industriegebiet. Ich vermute mal, daß auch die Einführung von Callcentern den Service nicht unbedingt verbessert. In der etablierten Presse war nur von seiten der Agentur zu erfahren, daß die neue Lösung ganz prima ist und keinerlei Einbußen an Kundenfreundlichkeit bedeutet.

Deshalb bin ich ziemlich stolz darauf, daß ich ein bißchen eine Gegenöffentlichkeit von unten herstelle. In satirischem Ton natürlich,.
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1101riss.jpg

Johnson

unregistriert

222

Donnerstag, 17. März 2011, 10:45

Super, Andi! :thumbsup:

Deine Schraffuren find ich klasse und was mir immer wieder am Besten gefällt, ist des mit den offenen Sprechblasen, die über die unsichtbaren Panel-Ränder gehen, also äh dings halt äh...ja...weißt schon, was ich mein!

Und ich denke, das die Satire gut rüberkommt, auch wenn man kein "Insider" ist.

Gruß aus Dachau nach Datschiburg :thumbup:

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

223

Donnerstag, 17. März 2011, 15:17

Danke für das Lob.

Dazu fällt mir ein: Die Schraffurtechnik hab' ich mir ursprünglich mal von Will Eisner abgeschaut. Ein bißchen Robert-Crumb-Einfluß ist auch drin.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

224

Sonntag, 27. März 2011, 22:52

Hier wieder eine neue "Richie"-Folge. Diesmal wohl auch für Nicht-Insider verständlich.
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1103riss.jpg

Jähling

Praktikant

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 484

  • Private Nachricht senden

225

Montag, 28. März 2011, 15:11

"Ich dachte schon, ich könnte es gar nicht mehr" - sehr schön!

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

226

Montag, 28. März 2011, 16:15

Dieser Comic hat eine längere Vorgeschichte und sollte erst eine etwas andere Story erzählen. Eine Sozialarbeiterin sagte mir, unter Obdachlosen gebe es viele funktionelle Analphabeten. Die hätten alle Angst davor, daß das mal jemand mitbekommt und sie dann von den Behörden in einen Lese- und Schreib-Lehrgang gesteckt werden. Denn sie würden lieber einfache Jobs machen und damit etwas Geld verdienen.

Ein anderer Sozialarbeiter sagte dann, so schlimm sei das nicht mit dem Analphabetismus (das betreffe nur Einzelfälle). Außerdem könne ich ja nicht gut einen Comic gegen das Lesen- und Schreibenlernen machen. Aber daß Obdachlose nicht viel lesen und wahrscheinlich auch keine große Lust dazu haben, sei schon richtig. Also habe ich versucht, einen positiven Obdachlosen-Comic über das Lesen zu fabrizieren.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

227

Sonntag, 21. August 2011, 17:12

Nach längerer Zeit wieder mal ein "Richie"-Comic. Diesmal dürfte er ziemlich leicht zu verstehen sein. Der FCA ist der FC Augsburg, der vergangene Saison aufgestiegen ist. Wir sehen oben von links den Torhüter, den Kapitän und den Torschützenkönig (aktuell). Ach ja, und Michael Thurk ist ein Torjäger, der nach Art von Ballack kurz vor Beginn der Saison aus dem Kader aussortiert worden ist.
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1108riss.jpg

Gnu

Scribbler

Beiträge: 238

Wohnort: NRW

Beruf: Schule

Danksagungen: 104

  • Private Nachricht senden

228

Sonntag, 21. August 2011, 19:26

:thumbup:
Ich finde gut, wie du die Schatten machst und colorierst, also nur mit Strichen.
Das ist genausogut wie Bunt finde ich! :thumbup:

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

229

Sonntag, 21. August 2011, 20:39

:thumbup:
Ich finde gut, wie du die Schatten machst und colorierst, also nur mit Strichen.
Das ist genausogut wie Bunt finde ich! :thumbup:

Das nennt man Schraffieren (darüber steht in Kims Zeichenbüchern sicher auch was drin). Als ich anfing, war es sehr schwierig, farbige Comics zu veröffentlichen - viel zu teuer. Daher habe ich mir diesen Stil angewöhnt.

Man muß allerdings aufpassen, daß man seine Zeichnungen nicht totschraffiert. Zuviel Gestrichel sieht meistens nicht gut aus. Funnyzeichner kommen meist ohne Schraffur aus (Ausnahme: Don Rosa), und es sieht trotzdem auch Schwarz-Weiß gut aus. Aber ich zeichne eher realistisch und will daher auf Licht-Schatten-Effekte durch Schraffuren nicht verzichten.

Ach ja: Danke für das Lob.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

230

Dienstag, 30. August 2011, 17:03

Hier nochmal ein neuer Comic von mir, mein Beitrag zu einem Jamcomic.

Wegen - äh... technischer Probleme setze ich die Story überhaupt nicht fort, sondern gebe ihr eine völlig neue Richtung. Nicht zur Nachahmung empfohlen. :rolleyes:
»Peter L. Opmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • brett1.jpg
  • brett2.jpg

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 5173

  • Private Nachricht senden

231

Dienstag, 30. August 2011, 17:23

Ha, Planet der Frauen gibts schon... :D

Hm wir hatten hier im Norden auch so besc....enes wetter aber mit der Elektronik war alles in bester Ordnung. Hm Holzfaserleitungen sind wohl Blitzabweisend :D

Wie immer super gezeichnet :thumbup: Ich mag deinen Stil

lg vom Leo

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

232

Dienstag, 30. August 2011, 18:01

Welchen Planet der Frauen meinst Du, Leo?

Mir ist schon klar, daß ich da keine absolut originelle Idee hatte. Mir fällt dazu Fellini ("Stadt der Frauen"), George Cukor ("The Women") oder Barbarella ein. Du weißt ja: Bin schon ein etwas älteres Semester...

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 5173

  • Private Nachricht senden

233

Dienstag, 30. August 2011, 21:19

So einen seltsamen Film, der mal auf RTL2 lief..., und laut dem Regisseur auch verdammt billig und schlecht gemacht. ^^
Kein Comic ooder so etwas, meine Anmerkung war auch nicht sehr ernst gemeint, nur eine Anmerkung.
Was dann wohl kaum erwähnenswert ist und du meine Anmerkung einfach wegstreichen kannst :D ;)

Naja, wollt dich von nichts abhalten... mach einfach weiter wie dus vorhattest :D Ich fänds gut

lg vom Leo

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

234

Dienstag, 30. August 2011, 21:44

Nö, jetzt ist der Nächste dran. :D

wan_fang_lin

Hobbyzeichner

Beiträge: 266

Wohnort: Linz

Danksagungen: 76

  • Private Nachricht senden

235

Dienstag, 30. August 2011, 23:53

du zeichnest deine comics sehr klar, das gefällt mir. außerdem voll spannend mit den vielen unterschiedlichen "kameraeinstellungen"

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

236

Mittwoch, 31. August 2011, 08:10

@ wan fang lin:

Also ich denke schon, daß ich einen eigenen Stil entwickelt habe - wenn man auch gut sehen kann, wo die Ursprünge liegen (Superheldencomics der 60er und US-Undergroundcomix der 70er Jahre). Ich befürchte immer, ich übertreibe es mit dem Schraffieren. Deshalb freue ich mich über Deine Einschätzung mit dem "klaren Stil". So wünsche ich mir das jedenfalls.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

237

Mittwoch, 31. August 2011, 15:16

Im Moment bin ich ziemlich produktiv, was aber einfach an der Häufung von deadlines liegt.

Hier mein neuer "Papiermännchen"-Comicstrip, mein einziges kommerzielles Projekt. Ihr müßt die Story nicht verstehen - sie ist sehr fuldaspezifisch, reine PR und nicht sehr witzig. Aber vielleicht wollt Ihr Euch mal die Zeichnungen ansehen.
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1108papiermännchen1.jpg

FOX

Scribblerin

Beiträge: 197

Danksagungen: 23

  • Private Nachricht senden

238

Mittwoch, 31. August 2011, 19:27

Ich finde deinen Zeichenstil wirklich super und mit dem schraffieren übertreibst du überhaupt nicht meiner Meinung nach. Kommt mal wieder was von Richie? :D

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 889

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17482

  • Private Nachricht senden

239

Mittwoch, 31. August 2011, 20:53

Hab' gerade eine neue Folge produziert - siehe Post # 227!

Das Papiermännchen-Ding gefällt mir grafisch auch ganz gut - obwohl ich das unter ziemlichem Zeitdruck gezeichnet habe. Ich war heute zum Mittagessen in der Innenstadt verabredet und wollte das Blatt zum Fotokopieren mitnehmen (ist im Original DIN A 3, das kann ich so nicht scannen). Ich biin gerade rechtzeitig zum Treffpunkt gekommen - anscheinend gehöre ich zu denen, die unter Druck besser arbeiten... :whistling:

Jedenfalls: Danke für das Lob.

Beast

Anspitzerin

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

240

Montag, 5. September 2011, 18:20

Jetzt hab ich mir auch einmal etwas von dir an gesehen ^^
ganz erlich bin ich ein kleines bischen grün vor neid ^^
Ich find sie nähmlich sehr gut
die Schatirung sind sehr grob aber eigentlich gibts nichts aus zu setzen sie sind sehr cool geworden ^^
Es ist das genaue gegenteil von dem was ich mache und genau des halb finde ich es so interessant.

ich warte schon auf weitere Seiten ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Social Bookmarks


Thema bewerten