Samstag, 17. November 2018, 22:22 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 30. Januar 2007, 21:00

Jetzt wärme ich mal einen uralten Thread auf. Im Oktober habe ich hier schonmal eine Folge meines Obdachlosen-Comics "Richie der Gerissene" vorgestellt. Die Weihnachtsausgabe des Magazins wurde komplett von einer Schulklasse gestaltet. Im Februarheft erscheint jetzt der nächste "Richie".

Ich würde gern mal testen, ob man den Gag verstehen kann.
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0702richie.jpg

Uhu

Tuscherin

Beiträge: 2 441

Wohnort: früher Mannheim, jetzt Düsseldorf

Beruf: Däumchendreher

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 31. Januar 2007, 00:04

"Gag" definiere ich mit lustig (lass mich aber gern vom Gegenteil oder Sonstigem überzeugen)
Dieser Comic zeigt, genau wie der vorher gehende, nur die, wie ich finde, bittere Wahrheit und regt mich eher zum Nachdenken als zum Lachen an. Liegt vielleicht auch daran, dass wir mit unserer Jugendgruppe vor Jahrzehnten mal ein Obdachlosenheim besuchten und nach den Gründen für dieses "Abrutschen" fragten.

Die Serie find ich übrigens super klasse.
Das Einzige, was ich in meinem Leben bedaure, ist,
keine Comics gezeichnet zu haben.
Pablo Picasso

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 31. Januar 2007, 08:19

Danke für das Lob, Uhu.

Jetzt bin ich aber nicht sicher, ob Du den "Gag" verstanden hast. Wir wollten mal das Thema "Obdachlose und ihre Hunde" aufgreifen, haben aber nach längerem Hin- und Her-Überlegen eine eher allgemeine Geschichte daraus gemacht. Denn daß Hunde in die meisten Geschäfte und öffentlichen Gebäude nicht reindürfen, betrifft ja alle. Dann dachten wir uns, die Obdachlosen können ja zumindest zur Sozialberatung ihren Hund mitbringen...

Das ist nicht unbedingt eine "bittere Wahrheit", abgesehen davon, daß Obdachlose natürlich immer eine traurige Erscheinung sind.

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Februar 2007, 22:37

Superklasse! :)
Du bist halt Veteran …

Ich hab erst beim Lesen vermutet, dass Richi seinen Pluto mal beerben möchte. Was ja irgendwie kindisch und albern daher kommen würde.
Dann kommt die Wendung und die bittere Realität. Klasse Einseiter!

Aber etwas Kritik kommt noch:
Ich hätte es etwas "knackiger" gefunden, wenn die Beiden im Hintergrund des letzten Panels getuschelt hätten. Richi bekommt das mit, guckt verschmitzt über die Schulter und sagt: "Siehst Du Pluto und ein Glas Wasser gab es noch dazu." oder so ähnlich.

Naja war weniger Kritik als Geschmack ;)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 11. Februar 2007, 14:35

@Rastafisch:
Die Anmerkung habe ich jetzt erst entdeckt.
Das ist halt die Frage, wie man den Gag genau inszeniert. Deine Lösung hätte auch ihren Reiz, aber dann wäre der Sozialarbeiter nicht einbezogen. Bei mir gibt der halt ausführlichst seinen fachlichen Rat, aber man sieht, er hat den Verdacht, daß es Richie darum gar nicht geht. In Deiner Version würde er richtig "reingelegt". Da muß man sich überlegen: Was ist letztlich witziger? Was will ich erreichen? Aber so wie Du das gemacht hättest, hätte der Witz natürlich auch funktioniert.

night

Vollprofi

Beiträge: 4 072

Wohnort: Aurich (urspr.Frankfurt)

Beruf: Kfm. Angestellte

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 11. Februar 2007, 14:40

Oh man, wie bitter ist das denn... aber ich hätte es besser gefunden, wenn er nicht im letzten Bild selbst antworten, sondern die angesprochene Frau sagt "Naja, er darf ja sonst nirgends mit ihm rein"
Zensur der schlimmsten Art, ist die Angst vor dem eigenen Wort. (Heinrich Heine)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 11. Februar 2007, 17:38

Die Frau habe ich übrigens nur deshalb da hingezeichnet, weil in "Richie" generell sehr wenig Frauen auftauchen. Hat ein bißchen damit zu tun, daß es (erfreulicherweise) wenig Frauen im Obdachlosenmilieu gibt, und da dachte ich mir beim Zeichnen des letzten Panels: Jetzt mal eine Frau, damit das nicht wieder eine reine Männergeschichte wird. Natürlich hätte ich Richie von vorneherein eine Sozialberaterin geben können, aber Günther hat ein reales Vorbild und ist auch schon öfter in der Serie aufgetaucht.

Sooo bitter ist die Sache wirklich nicht. Hunde müssen ja generell oft draußen bleiben. Aber bei einem Penner gibt's naturgemäß auch keine Wohnung für den Pluto.

Jähling

Hobbyzeichner

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 376

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 23. Februar 2007, 14:01

Dass Günther dann "reingelegt" wäre, finde ich nicht. Er weiß, dass Richie deswegen kommt, und lässt ihn gewähren. Weil er ja auch weiß, dass er mit dem Hund sonst nirgends reinkann. Günther könnte zu der Frau so was sagen wie "Er kommt ja eigentlich nur, damit der Hund sich aufwärmen kann, aber was soll man machen..."

In Deiner Version klingt Günther am Ende ein bisschen vorwurfsvoll, jedenfalls beim ersten Lesen, ein verschmitzteres Ende wäre da vielleicht eine Alternative gewesen.

Übrigens, schön, mal ein paar Richie-Folgen zu lesen statt immer ur davon zu hören, ;p.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 1. April 2007, 18:18

Hier ist der neue Obdachlosen-Comic von mir. Ich möchte ihn Euch gern zeigen, weil ich's diesmal geschafft habe, Frauen die Hauptrolle zu geben (wohl zum ersten Mal in dieser Serie).

Von der Redaktion hatte ich zwei Vorgaben: "Frühlingsgefühle" und die Probleme von Obdachlosen mit Handyschulden. Naja, es waren zwei Alternativ-Vorschläge, aber mir ist eine Verbindung eingefallen.
»Peter L. Opmann« hat folgende Datei angehängt:
  • smsrichie.jpg (176,15 kB - 637 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 03:58)

pyro

Tuscher

Beiträge: 1 838

Wohnort: Graz in Österreich

Beruf: Ich missioniere afrikanische Golfschläger

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 1. April 2007, 18:36

gnihihi :D hätte auch irgendwie kürzer sein können da ich mir das ende eigentl schon bei der mitte gedacht hab.....wer ist der mann im lezten panel der dem obdachlosen sagt das er eine zu hohe rechnung hat? so ein betreuer von ihm ?

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 1. April 2007, 18:41

Das ist Günther, ein Betreuer - genau. Der kam auch in früheren Folgen schon vor.

Tim

leeres Blatt

Beiträge: 1 027

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 2. April 2007, 12:25

Richtig klasse das ganze Projekt!
Hätte man zwar kürzen können, soll ja aber sicher Seitenfüllend sein. Nächstesmal vielleicht mit größeren Panels arbeiten. Man könnte zB am Anfang ein Café oder so zeigen in der die Frauen sitzen, dann hätte man den Text kürzen können. Aber so ist es schon ziemlich gut! :D
www.doppeltim.de jetzt auch mit inhalt. hurra.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 2. April 2007, 12:35

Danke für das Lob.

Meine erste Idee war, daß während des Gesprächs der beiden Frauen mehrere SMS hin und her gehen sollten. Deshalb habe ich mich für (relativ) viele kleine Panels entschieden. Letztlich sind es drei SMS geworden (aber immerhin). Sonst teile ich die Richie-Seite meistens in vier bis sechs Panels ein.

b.m.

Hobbyzeichner

Beiträge: 380

Wohnort: Baden-Baden

Beruf: Mediengestalter

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 2. April 2007, 14:06

mensch, mal wieder super, kann mich den anderen nur anschließen, die serie ist sehr stark...
kleine kritik: so wie die frau das handy im vorletzten panel hält, kann sie glaube ich gar nicht sehen, ob sie eine sms bekommen hat oder nicht ;)
weiter so!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »b.m.« (2. April 2007, 14:06)


Tim

leeres Blatt

Beiträge: 1 027

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 2. April 2007, 14:23

Das hört sie aber an dem Ton.
www.doppeltim.de jetzt auch mit inhalt. hurra.

b.m.

Hobbyzeichner

Beiträge: 380

Wohnort: Baden-Baden

Beruf: Mediengestalter

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 2. April 2007, 14:32

Zitat

Original von Tim
Das hört sie aber an dem Ton.


ähhmm neee, stimmt nich...das ist alles ganz anders.....alles falsch...mist....!!

da habe ich mich so bemüht kritik zu finden und dann fällst du mir so in den rücken... :D

dankeschön! ;)

Miguel

Tuscher

Beiträge: 2 484

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Cartoonist, Illustrator

Danksagungen: 198

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 2. April 2007, 14:50

Ich fühle mich nicht gerade gut dabei, jemandes Comic unter die Lupe zu nehmen, der so viel mehr Erfahrung hat!

- Die Serie ist sehr, sehr gut!
- Günther sieht sehr weiblich aus, vielleicht könnte man das irgendwie anders hinkriegen?
- Ganz dringend rate ich Dir, die Buchstaben nicht so eng zusammen zu schreiben! Das macht das ganze schwer lesbar und vor allem bietet es sich nicht sehr zum Lesen an.
- Die Gags, der tiefere Sinn und alle Klischees sind wirklich gekonnt umgesetzt. Rastafisch hatte zwar nicht Unrecht mit seiner Kritik am 2. Comic, aber es wäre nur eine weitere funktionierende Variante gewesen.
- Die Zeichnungen sind wirklich super! Wenn ich etwas kritisieren müsste, wären das die Mimiken, die vielleicht aussagekräftiger sein könnten. Zum Beispiel der niedliche Blick im letzten Panel etc. Es muss ja deshalb nicht gleich "funny" aussehen.
- Ich würde die Comics gern koloriert sehen! Das würde noch einmal eine Menge ausmachen und Deine zeichnerischen Fähigkeiten den Glanz verleihen, der ihnen gebührt. Ist natürlich Geschmacksache, das weiß ich.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 2. April 2007, 15:58

@ Miguel:

Ich gehöre jedenfalls nicht zu denjenigen, die sagen: Wer kritisiert, muß es besser machen, Und überhaupt: Du bist besser als ich - zum Ersten kann ich schon mal nicht kolorieren (unsere Obdachlosenzeitschrift ist zum Glück nur schwarzweiß).

Den Hinweis aufs Lettering finde ich gut. Es ist halt schwierig, mit dem neuen Computerlettering mitzuhalten, wenn man sich nicht ganz viel Mühe gibt - aber das wäre ja vielleicht eine Option.

Aber ich bin definitiv kein Funnyzeichner. Okay, im letzten Bild habe ich mich bemüht, Richie sehr zerknirscht aussehen zu lassen, und da habe ich auch zu Funnystilmitteln gegriffen. Aber bei den Frauen kam's mir erstmal drauf an, daß sie wie richtige Frauen aussehen, obwohl's natürlich "Comicstil" ist. Ich habe Vorbilder wie etwa John Romita.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. April 2007, 16:21

Hab übrigens gerade festgestellt, daß einige (ältere) meiner Obdachlosencomics im Internet zu sehen sind. "Tür an Tür" ist ein sozial engagierter Verein, der unter anderem die Obdachlosenzeitschrift herausgibt. Auf deren website ist ein Archiv, wo man auch andere Inhalte der Zeitschrift anschauen kann - allerdings schon länger nicht mehr aktualisiert. Hier der Link:

http://tuerantuer.kreativkombinat.de/ris…/riss-comic.pdf

Leider sind die Scans nicht die allerbesten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (25. April 2007, 16:22)


  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 524

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11739

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 28. Mai 2007, 14:57

Was haltet Ihr von meiner neuen "Richie"-Folge? Verständlich? Lustig?
»Peter L. Opmann« hat folgende Datei angehängt:
  • 0706richie.jpg (186,97 kB - 430 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 03:58)

Social Bookmarks


Thema bewerten