Sonntag, 25. August 2019, 13:15 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

b.m.

Hobbyzeichner

Beiträge: 380

Wohnort: Baden-Baden

Beruf: Mediengestalter

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 30. November 2006, 18:34

äähhmmm...ja, nachdem bisher alles von hand "eingefärbt" wurde, bin auch ich heiß drauf meine ersten erfahrungen mit dem computer zu machen =) und habe mir aus diesem grund GIMP runtergeladen..bin aber echt der absolute anfänger damit und komme noch nicht so zurande...also:

ich habe das jetzt eingescannt und möchte es füllen, aber es funktioniert nicht...ist wird überhaupt nichts eingefärbt...könnt ihr mir helfen

ach so, ich habe das bild schon im RGB-modus...

danke für hilfe oder hinweise auf bereits bestehende themen, die ich nicht gefunden habe!

Quezocoatl

Praktikant

Beiträge: 836

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 30. November 2006, 18:39

Hm..könntets du dein Problem etwas genauer beschreiben? Mit welchen Werkzeugen willst du was machen? Und was willst du füllen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quezocoatl« (30. November 2006, 18:40)


Jänkii

Chefradiererin

Beiträge: 1 282

Wohnort: München

Beruf: Reisende

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 30. November 2006, 19:01

löl herzlich willkommen hier ^^

genau so ging es mir auch am anfang, ich habe dann zig tutorials durchgelesen und jetzt weiß ich wie es geht.

wie wäre es, wenn du erst einmal, licht und kontrast einstellt, damit deine outlines ganz schwarz und das Papier ganz weiß ist. Das funktioniert auf einem schwarz weißen ´punkt bei den werkzeugen.

Colorieren geht am einfachsten mit ebenen. Dafür musst du rumprobieren und erfahrungen sammeln. Da hat jeder seinen eigenen stil. Die meisten nehmen für jede Farbe eine neue ebene. Ebenen sind wie transparente flächen, die du auf den hintergrund machen kannst, auf die du beliebig farben setzten kannst, und die du beliebig einstellen kannst. Zu dem thema, lies dir am besten mal ein paar tutorials durch, da kannst du es am schnellsten erklärt bekommen.

Hier ein paar links:
(ich hoffe dir macht ein bisschen Englisch nichts aus ^^)

noch welche
Gimp seite
für erfahrenere

ich wette hier hat auch jemand schon welche gemacht, musst du einfach mal suchen, sry ich würds ja mahen, aber ich muss jetzt gehen.

lG, jänkii

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jänkii« (30. November 2006, 19:02)


b.m.

Hobbyzeichner

Beiträge: 380

Wohnort: Baden-Baden

Beruf: Mediengestalter

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 30. November 2006, 19:51

danke...dann werde ich mich da einfach mal durchlesen...schönen abend noch...

Ain

Hobbyzeichner

Beiträge: 424

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Student / Unternehmensberater

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 30. November 2006, 22:06

DANKE BONK :D:D DEIN GIMP- TUTORIAL WAR MEINE RETTUNG :D

THXHTXHTXHTXH

DER AIN :D

Ps : der capslog war absichtlich an um zu zeigen wie toll ich das find :D

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 01:38

Freut mich, wenn's weiterhilft. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (6. Dezember 2006, 01:38)


27

Mittwoch, 3. Januar 2007, 16:21

ich habe mir heute zum ersten mal gimp installiert. als ich ein bild colorieren wollte, füllte der farbeimer statt rot grau. danach habe ich das bild auf RGB umgestellt und der farbeimer füllte die flächen überhaupt nicht mehr. ?( wer weiß rat???

Jänkii

Chefradiererin

Beiträge: 1 282

Wohnort: München

Beruf: Reisende

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 3. Januar 2007, 18:33

Hast du zufällig ein grafik-tablett?
Bei mir is des manchmal so, dass entweder grafik tablett oder maus funktioniert. Wenn ich den Pinsel mit der Maus eingestellt hab, dann kann ich damit auch nur mit der Maus arbeiten und umgekehrt.. voll komisch...

29

Mittwoch, 3. Januar 2007, 18:36

@jänkii: ich habe kein GT. wenns also mit der maus nicht klappt hab ich pech gehabt oder wie??? ?(

Jänkii

Chefradiererin

Beiträge: 1 282

Wohnort: München

Beruf: Reisende

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 3. Januar 2007, 18:49

oh gott, sry da weiß ich auch nicht weiter... bei mir ging das immer weg, wenn ich gimp geschlossen und wieder neu geöffnet habe...

ansonsten´sollte man viell. checken:
-ebenen ? (auf der falschen ebene gemalt?)
-farben ? (gleiche farbe wie der hintergrund?)

sry sonst kann ich dir auch nicht weiterhelfen...

Uwi

Chefradierer

Beiträge: 1 067

Wohnort: Wien

Beruf: Tastenklopfer

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 3. Januar 2007, 19:01

Auf welchen Modus ist der Farbeimer eingestellt?
Möglicherweise "Sättigung"?
sei konsequent

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 3. Januar 2007, 21:15

Zitat

Original von red
ich habe mir heute zum ersten mal gimp installiert. als ich ein bild colorieren wollte, füllte der farbeimer statt rot grau. danach habe ich das bild auf RGB umgestellt und der farbeimer füllte die flächen überhaupt nicht mehr. ?( wer weiß rat???

Klick mal den Farbeimer an und dann mach nen Screen von den Farbeimer-Einstellungen.

33

Donnerstag, 4. Januar 2007, 08:54

@bonk: kannst du mir mal kurz erklären wie man einen screen erstellt???
ps:sorry das ich so dumm bin :rolleyes:

Uhu

Tuscherin

Beiträge: 2 441

Wohnort: früher Mannheim, jetzt Düsseldorf

Beruf: Däumchendreher

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Januar 2007, 11:20

@red Kleiner Tipp: versuchs ab und an mal mit der Suchfunktion (und lass dir die Ergebnisse als einzelne Beiträge anzeigen)
1. musst du nicht so lang auf Antwort warten
2. lernt man bei solchen Stöbereien noch ne Menge andere Dinge dazu
und
3. entdeckt -je nach Suchbegriff und Suchergebniss- so manchen in Vergessenheit geratenen Beitrag
;)

irgendwann mal vom da painta

Zitat

Jeder hat auf seiner Tastatur eine taste die "Druck" oder "Print" heisst, wenn man also diese Taste drückt wird alles was man
auf dem Bildschrim sieht in den Zwischenspeicher des Rechners kopiert.

Anschliessend muss man nur noch irgendein Grafikprogramm öffnen,
neue Datei wählen und anschliessend das Bild einfügen (strg v)

oder von Ichhalt (wo steckt er eigentlich?)

Zitat

Printscreen + Alt Gr ergibt einen Scrennshot ohne Startleiste
Das Einzige, was ich in meinem Leben bedaure, ist,
keine Comics gezeichnet zu haben.
Pablo Picasso

35

Donnerstag, 4. Januar 2007, 11:54

es geht!!! weiß zwar nicht warum aber es geht!!! hab einfach etwas rumgedrückt(nur was???) und den schwellwert geändert und jetzt gehts!!!
danke für die hilfe leute!!!!

Uwi

Chefradierer

Beiträge: 1 067

Wohnort: Wien

Beruf: Tastenklopfer

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Januar 2007, 16:20

öhm ja, wenn Du all Deine Gimp-Probleme auf diese Weise mit wüster herumklickerei löst, bräuchtest Du ja eigentlich nicht hier zu fragen ;) :D

Auf die Dauer empfiehlt es sich schon, ein bisschen strukturierter an die Sache heranzugehen, dann lernt man den Umgang mit dem Programm und kommt besser damit klar. Dafür gibt es ja hier auch genügend Tutorials und solche Experten wie z.B. Bonk helfen Dir sicher auch gerne weiter, wenns mal trotzdem klemmt =)
sei konsequent

37

Donnerstag, 4. Januar 2007, 16:35

@UWI: das war die macht der verzweiflung :D

Calvin

Praktikant

Beiträge: 892

Wohnort: Wendland

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 13. Januar 2007, 12:54

GIMP .gif mit AntiAlias

Wenn man bei GIMP .gif Dateien speichert kommt es zum Treppeneffekt, da GIMP dann nur ganztransparent oder farbige Pixel berechnet und keine benötigten teiltransparenten Farben.

Mit den Plugin "Semi flatten" in Filter --> Farben --> (Semi flatten) kann man das Problem beheben.
BEVOR man das Bild auf dem Hintergrund zusammenfügt und
BEVOR man die "Indizierte" Farbpalette berechnet, wählt man die "Semi flatten"-Funktion an.
Es werden dann mit Hilfe des Hintergrundes aus den teiltransparenten Feldern echte Farben ausgewiesen, die dann anschliessend mit Modus --> Indizierte (Farbpalette) in echte Farben umgerechnet werden.
Wenn man das Bilds nun noch "zusammenfügt" und als .gif speichert, hat man ein schönes Bild mit optimalen antialiasten Schrägen und Rundungen.

Falls man schon alles auf eine Ebene zusammengefügt hat, muss man nur eine neue Hintergrundebene erstellen, um "Semi flatten" wieder ausführen zu können.
"Ich denke, also bin ich" - "Ich bin, also denke ich?"

Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 13. Januar 2007, 13:33

Aha, interessant. Kannste da mal nen Beispiel zeigen mit "Semi Flattern" und ohne "Semi Flattern"?

Trotz allem empfehle ich bei Transparenz das PNG-Format anstelle von GIF.
Bei GIF gibt es nur komplett deckende oder komplett transparente Pixel.
Bei PNG ist eine stufenförmige Transparenz möglich, d.h. Pixel können auch ein bisschen Transparent sein, oder stark Transparent, aber nicht zwangsweise komplett transparent.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (13. Januar 2007, 13:36)


Calvin

Praktikant

Beiträge: 892

Wohnort: Wendland

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 13. Januar 2007, 15:18

Sorry Bonk...
Ich weiss nicht warum und verstehe es auch nicht ganz, aber nach dem ich gestern endlich das gewünschte Ergebniss hatte, sind nun alle Bilder die ich als .gif speichere mit ohne Treppeneffekt optimiert.
*amkopfkratz* ?(
So viel zum Thema Vorher und Nacher Bilder.

Mit .png Dateien hab ich mich bisher noch garnicht auseinander gesetzt.
Wie, wozu, vom wem und welche Vor- und Nachteile haben, dieses Dateiformat?
Lass mich kurz raten es ist durch die Teiltransparents nicht deckend und der Untergrund welcher Farbe auch immer strahlt immer durch?
"Ich denke, also bin ich" - "Ich bin, also denke ich?"

Social Bookmarks


Thema bewerten