Montag, 14. Oktober 2019, 6:28 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jähling

Praktikant

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 484

  • Private Nachricht senden

3 941

Montag, 18. Juli 2016, 11:12

@ Jähling: Judith Holofernes schreibt tolle Texte. Richtig, richtig gute. Musikalisch scheint sie häufiger so einen kleinen Schlag zum Countryhaften zu haben. Da wünsche ich mir manchmal mehr Pop und mehr Drama, muss ich zugeben.
Interessant, dass du meinst, Plakatives passe gut zum Theater (Bernadette La Hengst). Ich hätte gedacht, weil da Leute hingehen, die zuhören wollen und auch schon mal auf schwierigere Kost eingestellt sind, kann man da eher mal etwas Komplizierteres zu Gehör bringen.


Mein Eindruck ist eher, dass da Laute hingehen, die ihre Gebildetheit in jeder dargebotenen Zeile bestätigt wissen wollen. Zumindest im deutschen Regietheater scheint es mir deshalb einen Hang zum Proklamieren zu geben. Und selbst Stücke, die nicht versuchen, die ganze Gegenwart zu erklären, sondern von präzisen zwischenmenschlichen Konflikten handeln (was eigentlich die Stärke des Mediums sein soll), müssen immer noch alles groß genug machen, dass man's in der letzten Reihe noch sieht. Du merkst, ich bin kein Fan.

Kleine Anekdote dazu: Vor Jahren hat mich ein befreundeter Theaterjournalist angeregt, ein Stück zu schreiben. Da ich kein Regisseur bin, sondern Autor, habe ich getan, was ich so tue - Charaktere geschaffen und ein paar Dialoge zwischen ihnen ausformuliert. Er guckte sich das an, und seine erste Reaktion war: "Das ist ja Boulevard!" Fand ich interessant, dass es gleich Boulevard ist, wenn es von Charakteren handelt und ein bisschen Humor drin ist. Für mich auch keine Abwertung, weil ich ja nicht vom Theater komme. Ich dachte, Boulevard ist so was wie bei uns die Superhelden - nicht die ruhmreichste Übung, aber wer sich auskennt, wird es schon zu würdigen wissen. Wenn's für Neil Simon gut genug war... Nur, bei Theaterleuten (also, staatstragendem bzw. -getragenem Theater) gibt es anscheinend diese gegenseitige Anerkennung nicht. Boulevard ist da eher ein Schimpfwort und etwas, mit dem man nicht assoziiert werden will.

Mein zweites Missverständnis: Für mich ist Boulevard so was wie besagter Neil Simon, der sehr schöne und feinsinnige und vor Allem unterschiedliche Stücke geschrieben hat. Aber die zweite Reaktion meines Freundes war: "Wo ist die Frau? Da gehört eine Dreiecks-Liebesgeschichte rein, sonst will das niemand sehen!"

Ich habe das Stück dann nie zuende geschrieben, nicht deshalb, sondern weil ich damals noch nicht die Erfahrung hatte, ein so großes Projekt zu stemmen. Aber auch, weil ich nicht wüsste, für wen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (18.07.2016)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 942

Montag, 18. Juli 2016, 14:59

Für mich ist Boulevard so was wie besagter Neil Simon, der sehr schöne und feinsinnige und vor Allem unterschiedliche Stücke geschrieben hat.

Vor nicht allzu langer Zeit lief mal wieder "Ein seltsames Paar" (The Odd Couple) von 1968 mit Jack Lemmon und Walter Matthau in der Flimmerkiste. Basiert ja auf dem Theaterstück von Neil Simon. Merkt man dem Film auch an, dass das ursprünglich ein Theaterstück war. Der Film ist so grandios. Kann man immer wieder angucken. Die Dialoge sind einfach klasse und kommen dabei so leichtfüßig daher. Und die Schauspieler, nicht nur die beiden Hauptdarsteller, sind wirklich groß. So sollte es sein. :thumbsup: (Sorry, ist ja hier gar nicht die Filmecke.)

Beiträge: 10

Danksagungen: 130

  • Private Nachricht senden

3 943

Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:05

hallo alle zusammen,

also momentan höre ich von Broods- free..der remix ist auch ganz entspannt ;)

LG
"Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen."


- J.W. von Goethe

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 903

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17715

  • Private Nachricht senden

3 944

Donnerstag, 21. Juli 2016, 11:15

Aha - ich dachte schon, Du interessierst Dich eher für klassische Musik.

Aber ich muß gestehen, von Broods habe ich noch nie gehört. Und ich finde, die Bilder zu "I'm free" sehen eher nach Klaustrophobie, Reptiliophobie und sowas aus.

Zu meiner Zeit wurde "I#M free" noch in dieser Art bebildert: www.youtube.com/watch?v=rGa70tVYVKo

Jähling

Praktikant

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 484

  • Private Nachricht senden

3 945

Mittwoch, 27. Juli 2016, 14:12

Heute ist so ein Tag, wo ich morgens eine MP3-CD eingeworfen habe, und die läuft jetzt durch, weil mein CD-Player doof ist und die Musik so gut.

Die Musik ist von Rickie Lee Jones, die ich immer schon bewundert habe. Im Moment läuft ihr Ghostyhead-Live-Album von 1997. Herber, basslastiger Jazz-Pop mit Beats, die irgendwie vom Hip Hop kommen, aber hier nicht gesamplet werden, sondern live engespielt.
Das zugrundeliegende Album Ghostyhead war ein Experiment, in dem sie ihren Jazz-Pop mit DJ-Beats kombiniert hat. Ledier völlig gefloppt, aber eins ihrer spannendsten Alben.
Wer noch einen alten Real-PLayer auf dem Rechner hat, kann in beide Alben auf Jones' alter MP3-Seite anhören, allerdings mit reduziertem Sound.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (30.07.2016)

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 4702

  • Private Nachricht senden

3 946

Freitag, 29. Juli 2016, 18:47

Auch schön: Das hat Böhmermann nach der Erdogan-Affäre in seiner Show (welche übrigens nächsten Monat wieder losgeht :D) aufgeführt:

https://www.youtube.com/watch?v=gdSfzKjZOA0


Und noch was von Olli Schulz: https://www.youtube.com/watch?v=oGdmiYx_DwA

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (30.07.2016)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 947

Dienstag, 2. August 2016, 08:11

Nicht nur HipHopper können provozieren, auch Singer/Songwriter. Mit diesem Ohrwurm hat sich jedenfalls Randy Newman um 1977 rum einigen Ärger eingehandelt: https://www.youtube.com/watch?v=WrXZDEL5zbE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrrFrr« (10. August 2016, 20:44)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 903

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 17715

  • Private Nachricht senden

3 948

Dienstag, 2. August 2016, 09:42

Vorsicht, Randy Newman ist sehr böse! Das ist so etwa das Böseste, was ich von ihm kenne: www.youtube.com/watch?v=tXYIN2nowrE

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 556

Wohnort: Hannover

Beruf: Stupident

Danksagungen: 5214

  • Private Nachricht senden

3 949

Dienstag, 2. August 2016, 13:42

Wo ich das grade sehe, Songbook Volume 2 von Randy Newman ist auch ne nette Platte von ihm, Eine Sammlung verschiedener Titel, die er im Laufe der Jahre geschrieben hat. Neu Aufgenommen, nur er und sein Flügel. Vielleicht nicht jedermanns Sache ^^

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 950

Dienstag, 9. August 2016, 22:59

https://www.youtube.com/watch?v=b06L3svIbUs "The Dreamer" - Brad Mehldau + Mark Guiliana (Mehliana)

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 4702

  • Private Nachricht senden

3 951

Mittwoch, 10. August 2016, 17:30

Naja, nur "hören" trifft es hier nicht so ganz... :D
Ich bin ein großer Fan von den Musikvideos von Sia, in denen die 13-jährige Maddie Ziegler einfach ne unglaublich großartige Performance abliefert!
Guckt auf jeden Fall mal rein, ich find's super!

CHANDELIER - https://www.youtube.com/watch?v=2vjPBrBU-TM
ELASTIC HEART (mit Shia LaBeouf) - https://www.youtube.com/watch?v=KWZGAExj-es
CHEAP THRILLS - https://www.youtube.com/watch?v=L5IzxrvClJ8

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (11.08.2016)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 952

Donnerstag, 11. August 2016, 21:20

The Go-Betweens :love: : Darlinghurst Nights https://www.youtube.com/watch?v=ouHhL2xva4k

Jähling

Praktikant

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 484

  • Private Nachricht senden

3 953

Samstag, 13. August 2016, 19:41

Ooh, Go-Betweens sind auch immer gut. :D


Ich hör' geradde das zweite Kate-Rogers-Album, Seconds. Kein Link, denn es ist das einzige Album, das sie nicht auf Bandcamp zum Streamen anbietet. Wahrscheinlich, weil es bis auf ein Stück aus Coverversionen besteht und die Rechte kompliziert waren. Wunderschöner Akustikpop - auch damit sticht die Platte etwas raus, ihre anderen Alben sind bandlastiger.

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 954

Samstag, 13. August 2016, 23:20

Schöner Song (Grey Green Sky), der auf ihrer Seite. Danke für den Tipp; den Namen Kate Rogers muss ich mir merken. Erinnert mich ein bisschen an Laura Veirs https://www.youtube.com/watch?v=PE1ges9nn6A

Jähling

Praktikant

Beiträge: 415

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 484

  • Private Nachricht senden

3 955

Sonntag, 14. August 2016, 13:16

Hast recht: Der Laura-Veirs-Song erinnert vor allem stark an Kates erste Platte, die noch etwas getragener ist. Heute ziehe ich ihre neuren Sachen vor, aber damals war sie eine von genau zwei Musikerinnen, die ich seit den Neunzigern im Radio gehört habe und so gut fand, dass ich gleich nach mehr davon gucken musste. (Die andere war Camille.)

Ich habe dann auch gleich mal in die Playlist von Laura Veirs reingehört - sehr schön. Vor Allem die Sachen mit den Saltbreakers gefallen mir.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (15.08.2016)

Wandkrabbler

Chefradierer

Beiträge: 654

Wohnort: Saarland

Beruf: Schülööör

Danksagungen: 2619

  • Private Nachricht senden

3 956

Sonntag, 14. August 2016, 16:55

Ich drop jetzt einfach mal wieder ganz random ein Lied hier in die Runde ohne zu wissen obs grade um ein Thema geht... :D

https://www.youtube.com/watch?v=5aCTufbp0KU

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wandkrabbler« (14. August 2016, 17:08)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (15.08.2016)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 957

Dienstag, 16. August 2016, 16:01

"Es hat mich lange schon nichts so sehr
Berührt wie diese Team Dresch Platte
Als ich aus dem Laden kam
War ich froh daß ich sie hatte
Diese Harmonie diese wunderbaren Lieder
Ich fand mich sofort in diesen Liedern wieder

Und ich weiß sie singen nicht für mich
(Und) ich weiss doch trotzdem glaube ich
Daß ich sie verstehen kann
Obwohl ich bin ein Mann
Und trotzdem finde ich sie super

Ich habe sie dann gleich meiner Freundin vorgespielt
Und sie fand sie gar nicht so toll
Ich glaube auch ich weiß woran das liegt
Denn sie schreiben ihre Lieder
Vorwiegend in Moll

(...)"

Das singen Tocotronic in "Die Sache mit der Team Dresch Platte". Welche Scheibe genau sie damit meinen, weiß ich nicht. Team Dresch haben aber, glaube ich, nur zwei Longplayer rausgebracht. Die waren jedenfalls toll. Mein Tipp: "She's amazing"

https://www.youtube.com/playlist?list=PL…RqGgG-Lx5GthJFH

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 403

Wohnort: NRW

Danksagungen: 11410

  • Private Nachricht senden

3 958

Sonntag, 4. September 2016, 14:13

Tolle traurige Platte einer Künstlerin mit ziemlich kurzem aber umso bewegterem Leben: https://www.youtube.com/watch?v=KI7sOZQaSkI
https://de.wikipedia.org/wiki/Judee_Sill

ichwillschauen

leeres Blatt

Beiträge: 144

Danksagungen: 1947

  • Private Nachricht senden

3 959

Freitag, 9. September 2016, 12:13

CSNY
Teach children auf vier Gitarren.
Evt kommt heute mittag noch Percussions dazu.

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 4702

  • Private Nachricht senden

3 960

Sonntag, 11. September 2016, 17:27

Neuer Song von Sia im Gedenken an die 49 Opfer von Orlando mit (wie immer) großartigem Musikvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=0aPdgMDwnRQ

Social Bookmarks


Thema bewerten