Donnerstag, 24. August 2017, 12:24 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Februar 2004, 23:38

Eine Frau

Ja ich habe es gewagt und eine Frau gezeichnet, was ich ja normalerweise nie tue. Ist für einen Kunden:
»Tom Sausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • grazia2.jpg

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2004, 06:24

Kannst du ruch öfter tun :D

Ich find das macht auch mehr Spass als Männer zu zeichnen.
Frauen sind halt viel interresanter.

Mein Schmusekätzchen ^^

bastman

Anspitzer

Beiträge: 70

Wohnort: erlangen

Beruf: student

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2004, 10:22

servus tom,
an deiner zeichnung finde ich die lippen und den schwung der augenbrauen gut. mir gefällt nicht, dass die outline so unregelmäßig ist. ausserdem sind die augen irgendwie langweilig. versuch doch mal die wimpern eher rund zu zeichnen und nach oben zu biegen.
bastman
nimals sand in den kopf stecken

StyleTom

Stiftehalter

Beiträge: 77

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. Februar 2004, 10:32

@ tom

die Frau sieht gar nicht schlecht aus hat was von der Tussie von Roger Rabbit :). Ich bin auch grad am trainieren Frauen gut in Comic Form umzusetzten doch leider wollte sich noch keine Nacktmodel zum zeichnen bei mir gemeldet. Aber es stimmt schon Frauen sind schon ein wenig anspruchsvoller und intressanter. So kann man sich zum Beispiel seine eigenen ****** zeichnen ;).
In der Macht der Dunkelheit
steckt auch eine Spur von Dämlichkeit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StyleTom« (23. Februar 2004, 14:34)


Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 23. Februar 2004, 13:29

Zitat

Original von bastman
servus tom,
an deiner zeichnung finde ich die lippen und den schwung der augenbrauen gut. mir gefällt nicht, dass die outline so unregelmäßig ist. ausserdem sind die augen irgendwie langweilig. versuch doch mal die wimpern eher rund zu zeichnen und nach oben zu biegen.
bastman


Augen langweilig, ja darüber kann man sicher streiten! Und die unterschiedlich dicken Outlines sind Absicht... ist ein bekanntes Stilmittel, da so Figuren oft interessanter wirken. NAtürlich muss man dies noch perfektionieren. HAtte die Frau auch mit gleicher Strichsträke bei den Outlines und da sah die viel langweiliger aus.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Februar 2004, 12:27

So hab nun mal bisserl koloriert.
»Tom Sausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • grazia3.jpg

7

Dienstag, 24. Februar 2004, 12:36

hmm so siehts schon sehr schön aus! gefällt mir auf jeden fall

k.nicel

unregistriert

8

Dienstag, 24. Februar 2004, 12:39

gefällt mir sehr gut.
ich mag diesen zeichenstiel gern.vieleicht hättest du den mund oder die lippen ein wenig kleiner zeichnen sollen

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2004, 16:27

*hechel*
SPITZE!!!!!
du könntest aber das Ohr ein wenig.............
ich mein das die Kinnlinie direkt ins Ohr übergeht.
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Februar 2004, 16:46

Habe nun auch ne Version ohne aufgespritze Lippen... so sieht sie dann hmm normaler aus:
»Tom Sausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • grazia3b.jpg

Mangaka D

Praktikant

Beiträge: 888

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Februar 2004, 17:28

sieht besser aus :D
mein Bleistift verrichtet Schwerstarbeit!
mein Radiergummi ist ganz aufgelöst!
und ich bin der Sklaventreiber!!! :P

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Februar 2004, 17:43

*Schmelz*

Mein Schmusekätzchen ^^

k.nicel

unregistriert

13

Dienstag, 24. Februar 2004, 18:16

ja genauso meinte ich das.
gefällt mir sehr, sehr gut und der blick ist auch klasse

**respekt** :D

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 24. Februar 2004, 19:11

Oder doch eher so:
»Tom Sausen« hat folgendes Bild angehängt:
  • grazia3c.jpg

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 734

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 2486

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Februar 2004, 20:02

Ich mag diese flächige Colorierung mit den harten Schatten.

SCH

Chefradierer

Beiträge: 1 078

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Februar 2004, 21:06

sieht recht professionell aus
das einzige was mich stört ist -wie mangaka d schon gesagt hat - der übergang von kinnlinie zum ohr

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 24. Februar 2004, 22:52

Die flächige Kolorierung mit harten gefällt mir ja auch sehr. Daher setze ich die ja auch in hmmm in 90% der Fälle ein. Denke aber auch, dass mir mittlerweile die Farbauswahl recht gut gelingt.

Übergangslinie zum Kinn/Ohr? Hmmm mal sehen, ob da echt was schief gelaufen ist.

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. Februar 2004, 05:58

Ich denke nicht das da was schief gelaufen ist.
Du könntest höchstens den Ohransatz noch etwas verdeutlichen.
Wenn du die Gesichtsline noch veränderst könnte der ausdruck flöten gehn.

Mein Schmusekätzchen ^^

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 63

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. Februar 2004, 11:17

Ach ihr stört euch daran, dass das Kinn direkt ins Ohr +bergeht. Na dann hat die halt angewachsene Ohrläppchen... aber ne das war schon so gedacht.

Social Bookmarks


Thema bewerten