Dienstag, 21. August 2018, 10:02 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:01

Asterix

Ich bin ja ein Großer Fan von Asterix.Mir fehlen leider noch "Asterix im Morgenland", "Asterix und Majestria" und "Asterix plaudert aus der Schule".Lest ihr auch Asterix?Welches ist euer lieblings Comic?Meiner ist die Goldene Sichel.
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Yabba

Chefradierer

Beiträge: 1 217

Wohnort: eigtl. Sauerland, nun Leichlingen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:29

Asterix ist toll bzw war. Die von Goscinny geschriebenen Asterix-Comics sind toll. Zusammen mit den zeichnungen von Uderzo waren sie perfekt (Umpah-pah find ich übrigens auch klasse, wie so ziemlich alles, mit Goscinny als Texter).

Aber seitdem Uderzo allein weitergemacht hat, war ein deutlicher Abbau zu merken. Der große Graben ging noch, hab mir auch noch ein paar danach geholt, aber mehr wegen der Zeichnungen und aus der Hoffnung heraus, dass Uderzo irgendwann mal gut genug wird, um das alte Feeling wieder her zu stellen.
Nach Asterix im Morgenland hab ich aufgegeben und spätere Hefte hab ich nur gekauft, wenn ich sie zufällig billig auf Trödelmärkten oder bei den preisreduzierten Sachen in Comicshops gefunden habe.

Lieblingsband hab ich keinen, dafür gibt´s zuviele gute :)
meine cartoons online:

(3 mal pro Woche ein neuer Cartoon)

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:34

Stimmt. Seit dem Goshinny ,oder wie man den Typen schreibt, sind die Comics nicht mehr so Witzig.
Besonders das letzte "Gallien in Gefahr"
war volkommen für die Katz.
Der Große Graben ging ja auch noch.

Kennt jemand die Oben genannten, von mir noch nicht gelesenen
Comics?
Ich will wissen ob die Lesenswert sind.
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Hannes

Hobbyzeichner

Beiträge: 538

Wohnort: Taunusstein

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:44

Ich hab bei "Asterix und Maestria" aufgehört, die Hefte zu lesen. Und ich glaube, das war eine gute Entscheidung und nicht zu früh. Die Kritik zu "Gallien in Gefahr" hat mich einfach nur gruseln lassen :(

Die Bände vor dem großen Graben sind aber einfach nur Spitze :D Einen bestimmten Lieblingsband habe ich nicht, und es fällt mir jetzt auch schwer, mehrere Favoriten aufzuzählen. Hm, ich könnte mal wieder anfangen zu lesen... "Bei den Schweizern" kann ich mich immer wieder beim Käsefondue wegschmeißen vor Lachen :)

Edit: Meiner Meinung nach kannst Du Dir "Maestria" sparen.


hannescomix auch bei facebook,
und bei google+

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hannes« (24. Januar 2008, 21:46)


5

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:51

also, ich find astrerix generell net so toll (ich fands als ich jünger war gut)!

aber vielleicht müsst ich die bände (hab ewig viele: mein vater hat sich damals fast alle gekauft und zum glück net verschenkt oder gar weggeschmissen :D)einfach noch mal lesen ;)!

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:56

@hannes
Stimmt das mit dem Käsefondue ist ech coll.
Das wollten wir mal mit Rougette machen.
Das hat dan Aber meine Mutter verboten.
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Markus

Scribbler

Beiträge: 186

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:26

ich hab mir vor ca. 2 monaten mal "asterix und seine freunde" gegönnt. das ist kein offizieller asterix band, sondern eine hommage an uderzo. zusammengetragen von insgesamt 30 zeichnern. kann ich nur empfehlen.

lynx

Praktikantin

Beiträge: 910

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:30

Ich mag Asterix total gerne und finde die Zeichentrickfilme auch wirklich nett. =) Den letzten Band habe ich mir leider auch gekauft, hätte ich mir aber sparen können. *seufz*

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:40

also ich fand ja Obelix GmbH & Co.KG schon nicht mehr so gut und der war noch mitm goscinny als texter. irgendwie fand ich die zeichnungen ab da auch nicht mehr so gelungen.

lieblingsband hab ich keinen, es gibt nur viele unglaublich witzige szenen.

achja, asterix bei den belgiern war auch nicht mehr so gut.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Fuchsi

Freihandkünstlerin

Beiträge: 3 936

Wohnort: München

Beruf: Germanistin, Psychotherapeutin, Autorin - das Leben ist zu kurz für nur einen Job. ;)

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 25. Januar 2008, 09:43

Asterix war so ziemlich mein Enstand in der Welt der Comicbücher. Weswegen ich auch (die Hoffnung stirbt langsam) alle Bände habe und auch immer die neuen kaufe. Und dann jedesmal mit einem Schreikrampf davorsitze.
Wobei ich ehrlicherweise sagen muss - "Gallien in Gefahr" war wirklich das Schlimmste, was ich je gesehen habe. Und dabei dachte ich, nach "Asterix und Latraviata" geht's nicht mehr tiefer... :rolleyes:
Just because you're necessary doesn't mean you're important.


Suschli

unregistriert

11

Freitag, 25. Januar 2008, 11:06

Ich mag die alten und die neuen! Am Besten finde ich Asterix und Kleopatra

Woo

Scribbler

Beiträge: 236

Wohnort: Greußen

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 25. Januar 2008, 15:22

Ich kann euch allen bei gallien in Gefahr nur beiflichten...
Mein Lieblingsband ist übrigens"ddie Lorbeeren des Cäsar"
weil,...weil der einfach so witzig ist.
Wenn der Geist aufhört zu blitzen, beginnt die Stimme zu donnern.

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 25. Januar 2008, 15:38

@karl
was hast du gegen Obelix GmbH und Co.KG?
Das ist doch witzig.
(wie Fast alle Asterix bände)
Kleopatra und die Loorbeeren des Cäser sind wirklich witzig.
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Munenori

leeres Blatt

Beiträge: 32

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 25. Januar 2008, 16:08

Also ich muß auch sagen, dass die Asterix nicht unbedingt besser wurden. Bei Asterix gegen Latriviata fand ich die Zeichnungen sehr gelungen, er hat den Zeichenstil wirklich gut weiterentwickelt.
Allerdings der letzte Band: Gallien in Gefahr, meine Güte war der schlecht :(
Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, auf daß wir klug werden. Psalm 90,12

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 25. Januar 2008, 16:16

Ja klar. Aber was nützt einem Halt ne gute
Zeichnung bei nem Schlechten Comic?
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 25. Januar 2008, 16:47

@heckyboy: mir hat er halt nicht mehr gefallen, es gibt halt nicht mehr diese unglaublich witzigen momente, wie z.b. bei "asterix und die normannen", als sie ins lager der normannen gehen und darüber streiten, ob sie sie verprügeln sollen. alleine über den blick des wächters könnte ich stundenlang lachen.

man muß halt wissen, wann man aufhören soll. wie z.b. carl barks (donald duck), der auch nicht weitergemacht hat, als ihm nichts mehr eingefallen ist, bzw. nichts mehr so gutes.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


kleines grünes

Chefradiererin

Beiträge: 1 378

Wohnort: stuttgart

Beruf: mediengestalter (bild/ton)

Danksagungen: 378

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 25. Januar 2008, 17:02

war gerade bei meinen eltern und hab auf dem dachboden die (komplette! wusstet ihr schon, daß so ein band früher 2,50 DM gekostet hat? *g*) asterix-sammlung ausgegraben - die wollte ich schon lange haben, war aber zu faul sie mitzunehmen... der thread hat mir jetzt endlich den ansporn dazu gegeben. ganz schön schwer, 30 bände durch die bahn zu schleppen... jetzt werd ich mein asterix-wissen demnächst mal wieder auffrischen können. :]
lieblingsbände hab ich nicht direkt, bis auf ein paar find ich alle toll... "gallien in gefahr" hab ich mir im laden angeguckt und war entsetzt. das ist definitiv kein asterix mehr. X(
aldi kaffee SOLL anders schmecken als die original wagner steinofenpizza!

Munenori

leeres Blatt

Beiträge: 32

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 25. Januar 2008, 17:13

Zitat

Original von Heckyboy
Ja klar. Aber was nützt einem Halt ne gute
Zeichnung bei nem Schlechten Comic?



Hm ja das stimmt, aber ein Zeichnung bzw eine gute Zeichnung kann es doch auch immer irgendwie ein wenig rausreißen finde ich. Was beim letzten nicht der Fall war absolut nicht, die Story war einfach absolut nicht passend für das Asterix-Universum, ich denke er wollte damit einfach seinen Unmut über die amerikanische und japanische Comickultur ausdrücken die derzeit das europäische wohl ein wenig zurückgedrängt haben. Allerdings nee das war einfach nur schrecklich :(
Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, auf daß wir klug werden. Psalm 90,12

Heckyboy

Scribbler

  • »Heckyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Wohnort: Irgentwo im Nirgentwo

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 25. Januar 2008, 17:54

Stimmt. Da gehts nur um Verwitzelung von Micky Maus(Toon)
und Mangas (iss ja Klar: Magnas)
NICHT LESENSWERT!!!
Leider
Gib diesem Forum Noch mehr Sinn

-

SChreib was gegen Nazis hin!!!

:thumbsup:

Munenori

leeres Blatt

Beiträge: 32

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 25. Januar 2008, 18:14

Da ich selbst sehr gerne Mangas lese und auch durchaus gerne die Disney-Comics finde ich diese Seitenhiebe nicht sehr nett und irgendwie auch unwürdig von seiner Person aus. Zum einen ist er "nur" Künstler ein großer zwar der die französische Comic-Kultur durchaus mitgeprägt hat, aber der sich damit irgendwie zuviel herausnimmt zumal er damit ja auch absolut das Asterixuniversum verläßt. Was ich wirklich mehr als schade finde.
Lehre uns bedenken, daß wir sterben müssen, auf daß wir klug werden. Psalm 90,12

Social Bookmarks


Thema bewerten