Montag, 18. November 2019, 5:41 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.MG

leeres Blatt

  • »Mr.MG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Baden-Württenberg

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. März 2008, 14:40

A Chinese Revenge Story

Hi,

Ich war die letzten tage krank, jetzt geht mir wieder besser, also wars mir langweilig und ich hab angefangen zu zeichnen.

Hier ist das Ergebniss. Es soll Chinesisch bzw. Japanisch wirken. Ich hab versucht ne hübsche Asiatin hinzubekommen, für den moment lass ich sie mal Gesichtslos.

Angeregung für die zeichnung war (wahrscheinlich ;) ) 2 Filme die ich am Tag zuvor angeschaut hab. "Kill Bill" und "Balzac die kleine chinesische Schneiderin" :D , in Kill Bill hat mir das Katana sehr gut gefallen, und in Balzac diese super schönen traditionelle Chinesische Kleidung.

Wie findet ihrs?

Ciao,

Mr.MG

PS: Ich weiß das die Mischung zwischen, ganz gezeichnet (Asiatin) und halb gezeichnet (Blätter) ziemlich gewagt ist. Aber naja, ich find es sieht ganz gut aus.
»Mr.MG« hat folgende Datei angehängt:
  • china.jpg (101,07 kB - 235 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. November 2018, 09:33)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.MG« (13. März 2008, 14:45)


night

Vollprofi

Beiträge: 4 072

Wohnort: Aurich (urspr.Frankfurt)

Beruf: Kfm. Angestellte

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2008, 15:06

RE: A Chinese Revenge Story

Ich finds eigentlich ganz gut, das Gesicht fehlt mir persönlich ganz gewaltig. Die Arme erscheinen mir zu lang, vor allem im Vergleich zu diesen Beinen. Die Schuhe würde ich auch nochmal überarbeiten, die passen meiner Meinung nach nicht zu dem Asiatischen Stil, das Schwert müsste noch ein bisschen mehr metallischer aussehen, mehr Glanz und so. Bin gespannt, was du aus der Idee noch machst.
Zensur der schlimmsten Art, ist die Angst vor dem eigenen Wort. (Heinrich Heine)

Rob

Scribbler

Beiträge: 293

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2008, 16:46

Kann night nur zustimmen, der große Schwachpunkt ist das (nicht vorhandene) Gesicht. Dachte zuerst das Ohr wäre der Mund und sie würde gerade pfeifen. ;)

Runkelrübe

Stiftehalterin

Beiträge: 80

Wohnort: Schweiz

Beruf: Gymnasiastin

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. März 2008, 16:49

doch, die blätter sind toll, allerdings passen sie überhaupt nicht zum baumstamm. wenn du die blätter schon linienlos machst, dann mach den stamm auch linienlos, sonst sieht das ganze ziemlich gebastelt aus.

Mr.MG

leeres Blatt

  • »Mr.MG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Baden-Württenberg

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2008, 15:23

RE: A Chinese Revenge Story

nee ich mach vorerst nicht mehr weiter an dem Bild,
aber danke für die Kritik!

Social Bookmarks


Thema bewerten