Mittwoch, 21. November 2018, 19:54 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

00yo00

Scribbler

  • »00yo00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Aalen

Beruf: bankhocker

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Oktober 2008, 15:42

hi ich find .dot hack voll cool: weil es um ein online spiel namens the world geht und die giguren im manga sind solche spielfiguren in dem spiel naja schlecht zu erklären ich würd sagen , dass ihrs euch einfach mal im internet anschaut!

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1021

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Oktober 2008, 20:31

Ich hab tatsächlich als Kind zusammen mit meinem Cousin die "Dragonball"-Bücher gesammelt. Hab heute auch einige zusammen und ärgere mich über die Platz- und Geldverschwendung (fast zehn Mark für ein Buch damals. Für einen Jungen mit wenig Taschengeld und einem hohen Gummibärchenkonsum eine Menge Geld), aber damals fand ichs klasse :D Soweit ich weiß, waren das auch eine meiner ersten Gehversuche als Zeichner (kaum zu fassen, dass ich haarscharf am Mangazeichner vorbeigeschrammt bin).
Ansonsten hab ich nur noch einen dieser Sammelbänder von Detektiv Conan, die Weltbild mal von sämtlichen Comics rausgegeben hab und "Black Beach" von Robert Labs, was meiner Meinung schon einige Mangaelemente hat, vorallem vom Layout und den Gesichtern, aber bevor hier wieder das große Geschrei von wegen richtigen Mangas losgeht, lass ich den raus.

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Oktober 2008, 21:33

Mein Lieblingsmanga, weil er der einzigste ist den ich noch lese, ist Yonen Buzz von Christina Plaka. Der Manga hieß früher (als ich noch ein krasses Manga-Girli war, ja ich gebe es zu ich war jung und... hatte das Geld ;)) Prussion Blue und hatte alles was ein Kitsch-Manga brauchte. Christina zeichnete Jahre später die Fortsetzung namens Yonen Buzz, die ernster und realistischer ist und deren Stil sich deutlich geändert und daran angepasst hat. Es geht darin übrigens um eine japanische Nachwuchsband die durch ihre unterschiedlichen Einstellungen zur Musik und den Erwartungen an das Leben zu zerbrechen droht.

Yabba

Chefradierer

Beiträge: 1 217

Wohnort: eigtl. Sauerland, nun Leichlingen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Oktober 2008, 22:45

Nausicaä of the Valley of the Wind - bisher immer noch mein Lieblingsmanga (und ist besser als die Verfilmung), tolle Fantasy-Story im ganz eigenen Kosmos, abseits typischer Elfen, Trolle und Zauberer-Kost

Domu - eine kleine Geister-Action-Mystery-Story - ich liebe einfach Katsuhiro Otomos cineastische Erzählweise (kommt in dieser Story für mich sogar besser rüber als bei seinem längeren Werk Akira)

Und Dragonball fand ich klasse, allerdings eher die ersten 20 Bände oder so, später ging`s ja nur noch um Kampf Kampf Kampf nach immer demselben Muster: ein starker Gegner wird besiegt, nur um von einem noch stärkeren ersetzt zu werden, ein wenig hartes Training, der Gegner wird bezwungen und schon kommt ein noch stärkerer, dann wird wieder trainiert usw. usw. (haben nach Dragonball aber auch ziemlich viele Manga-Serien nachgemacht)

Dann fand ich noch Battle Angel Alita sehr gut, 3x3 Eyes und einiges von Manabe war auch ziemlich unterhaltsam (Outlanders, Caravan Kidd). Ansonsten sind mir die meisten Manga-Serien zu lang, da verlier ich irgendwann die Lust.
meine cartoons online:

(3 mal pro Woche ein neuer Cartoon)

5

Sonntag, 12. Oktober 2008, 23:19

Ansonsten sind mir die meisten Manga-Serien zu lang, da verlier ich irgendwann die Lust.
Du sagst es. Meistens sind es die, die nur in die Länge gezogen weil sie erfolgreich sind und der Verlag das Geld dadurch riecht und die Zeichner zum Weitermachen "zwingt". Dadurch werden die Geschichten in sich nicht schlüssig und werden nur unnötig in die Länge gezogen. Endlich sprichts einer aus 8D

RockyGarg

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 98

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Oktober 2008, 16:32

Ja auf jeden fall Dragon Ball
Des war mein erster Manga überhaupt und mag die Story ^^
Dann Naruto
Ich liebe den Stil von Kishimoto!!!
Hmmmm was noch... DN Angel, sehr süße Story und knuffiger Stil :thumbsup:

SexyDrawerGirl

Stiftehalterin

Beiträge: 121

Wohnort: Sauerland

Beruf: Oberstufler 12

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 18:28

Ich mag eigentlich alles von Makoto Tateno und Hinako Takanaga. Ist zwar Shonen-Ai und teils etwas Yaoi....oder wie das auch immer heißt.....aber die Zeichenstile sind einfach klasse.....recht verschieden, aber besonders Tateno ist sehr gut.....und sonst leihe ich mir wenn nur mal was aus und dann auch nur, wenn ich das Cover mag.......Auch wenn die Geschichte noch so interessant klingt, ich lese nichts, wo die Figur auf dem Cover zwei linke Füße oder zwei rechte Hände hat. :D
"Nichts ist schöner, als eine Gitarre, außer vielleicht zwei." (Frederic Chopin)

Double_S

Stiftehalter

Beiträge: 102

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 17. Oktober 2008, 10:53

Dragonball, One Piece und Naruto sind bei mir inzwischen schon kult ^^
was ich auch noch so gerne Lese sind Bleach und Erementar Gered ~Flag of Blue Sky~
Sein oder nicht Sein ???

Herzinfarkt

Scribblerin

Beiträge: 179

Beruf: Knöpfchendrücker

Danksagungen: 160

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juni 2009, 23:07

Cheers

Ui, da möcht ich gleich etwas mitmischen : D Auch wenns schon ein Weilchen her ist, seit hier das letzte Mal gepostet wurde.

Also, welches Manga ich allen empfehlen würde ist: Afro Samurai
Der Manga stammt aus den Federn Takashi Okazakis und gibts als zweiteiligen Mange erst seit 2008 und das nur auf Englisch. Ist also noch recht jung. Ich weiss nicht, vielleicht hat jemand die 5-teilige Animeserie und den anschliessenden Film gesehen.
Die Geschichte selbst ist recht simpel: Afro Samurai muss als kleiner Junge mit ansehen, wie sein Vater wegen eines Stirnbands getötet wird. So absurd es klingen mag, aber die Welt wird von diesen Stirnbändern regiert. Wer das Stirnband Nummer 1 trägt, der ist sozusagen ein Gott. Um das Stirnband Nr. 1 zu erhalten, muss man das Stirnband Nr. 2 besitzen, denn damit gilt man als zweit bester Kämpfer der Welt und ist würdig, der Nummer eins entgegen zu treten.
Afro ist also von klein auf damit konfrontiert und schwört sich rache an dem Mörder seines Vaters.

So etwas ist ja nicht sonderlich neu. Was mich allerdings an diesem Manga so fasziniert hat, ist die Art und Weise, wie der Zeichner Afro darstellt. Man kann regelrecht mitfühlen, wie zerfressen und brutal er ist. In keiner einzigen Szene begeht er irgendeine Heldentat und ein Happy End bleibt auch nicht wirklich aus. Nur schon der grobe Zeichenstil ist einfach genial und die Art und Weise, wie Takashi Okazaki es schafft, diese Geschichte zu erzählen.


Ansonsten kann ich nochdenn hier empfehlen: DOGS, denn der englischsprachige Manga macht einfach nur Spass. Schade ist da jedoch, das er nicht ganz abgeschlossen zu sein scheint und es nur Einzelgeschichten jedes Charakters sind, sie dort auch nur sehr oberflächlich behanderlt werden. Im Prinzip geht es dort hauptsächlich um Gangsterleben, Auftragskiller, Yakuza und Skandalfotografen. Also so ziemlich viel Underground Zeugs. Die Plots sind mit viel Witz ausgestattet und die Charaktere einfach 'cool' designed. Die Art und Weise, wie der Zeichner allerdings die Panels gestalltet, ist gewöhnungsbedürftig. Manche Panels sind einfach leer, bei den meisten gibts nicht viel Hintergrund. Mit dem Platz wird also alles andere als sparsam umgegangen.

liebe Grüsse
Herzinfarkt
Dinge zum angucken:
Gib mir Instafame
Oder sei meine Tumblerina

Wenn du gerne redest, dann schreib mir. Ich mag rechnungsfreie Post.

Bart Simpson

unregistriert

10

Samstag, 13. Juni 2009, 11:58

Ich mag one Piece sehr gern

weil ich das Thema piraten schon immer interessant fand

powerfox

Scribbler

Beiträge: 191

Wohnort: Heidelberg

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. Juni 2009, 12:35

ich weiss manche von euch werden mich dafür steinigen aba mein lieblingsmanga ist: DRAGON BALL (aba one piece mag ich auch sehr)
(\__/)
(O. o)
(____)
Das ist Hase. Kopier Hase in dein Profil und
hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen

RockyGarg

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 98

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 13. Juni 2009, 13:55

ich weiss manche von euch werden mich dafür steinigen aba mein lieblingsmanga ist: DRAGON BALL (aba one piece mag ich auch sehr)
Wieso denn steinigen.. ich finde das isn Klassiker =D war auch mein erster Manga überhaupt ^^

powerfox

Scribbler

Beiträge: 191

Wohnort: Heidelberg

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 13. Juni 2009, 15:35

mit dragon ball meinte ich eigentlich alles auch dragonball z und dragonball gt obwohl ich gt jetzt neet soooooooooooooo mag
(\__/)
(O. o)
(____)
Das ist Hase. Kopier Hase in dein Profil und
hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen

Louzziana

leeres Blatt

Beiträge: 267

Wohnort: Schorndorf / BW

Danksagungen: 62

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 13. Juni 2009, 18:12

Hört sich jetzt wohl leicht Flach an, aber Bleach muss mit (& damit ist wirklich nur der Manga gemeint).
Einerseits find ich das Thema bis zum Ende des ersten Hauptplots wirklich genial & einfallsreich & desweiteren sind die Zeichnungen auch sehr orginell, auch wenn Tite Kubo, der Pinsler des Mangas, am Anfang der Serie einen hübscheren Zeichenstil meiner Meinung nach hatte :P Jetzt gehts leider schon langsam richtung 0815 Mangastil

15

Sonntag, 14. Juni 2009, 23:45

Bleach ist schon seit Kaaaapiteln 08/15 Mainstream Action-Manga der langweiligsten Sorte... am Anfang war ich begeistert, aber jetzt schlafe ich Woche für Woche nur noch mehr ein...


Zu meiner Liste aktuell hinzufügen möchte ich...

Black Lagoon - Pistolenaction vom Feinsten mit jedoch viel Hintergrundstory dazu. Die Charaktere sind klasse, die Zeichnungen meisterhaft. Ein Genuss, diesen Manga zu sammeln und zu lesen bzw. anzuschauen.

NANA - Real Life der Extraklasse. Der Manga ist Suchmatrial, beinhaltet Musik, Romantik und guten Humor. Auch wenn die Zeichnungen etwas abschreckend wirken, sollte man sich deswegen nicht vom Plot ablenken lassen. Für alle, die von Fantasy die Schnauze voll haben.

Cat

leeres Blatt

Beiträge: 39

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 20. Juni 2009, 14:38

Lieblingsmangas? Klar, gibts genug.^^
Ich zähle mal nur die wichtigsten auf.


Berserk
Super Manga, toller Anti-Held und genialer Zeichenstil. Was will man mehr?
Story ist nach meinem Geschmack. (Auch wenn teilweise etwas langatmig)

Blade of the Immortal
Toll gezeichnet, schöne Story, toller Anti-Held, der oft einstecken muss.

Shaman Warrior/Dan Gu
Ist ein Manhwa, tut aber hoffendlich nichts zur Sache. Die Zeichnungen sind 1A, die Story ist nach meinem Geschmack und die Charaktere sind auch interessant.

Priest
Auch ein Manhwa. Der Zeichenstil ist herrlich, ansonsten ist der Manga unterhaltsam. *Daumen hoch*

Blame/Biomega und all das andere Zeug von Nihei
Seine Storys kommen auch ohne viele Worte aus. Die Zeichnungen sprechen für sich.
Außerdem liebe ich Science Fiction/Cyberpunk.

Hellsing
Diesen Manga sollte man nicht ernstnehmen. (Nazi-Werwölfe, Kerlchen und Weibchen aus dem Vatikan, die sich zu wehren wissen, Anti-Helden weit und breit, ...) Außerdem ist der Zeichenstil genial.

Angel Sanctuary
Kaori Yuki zeichnet in der Tat schöne Mangas. Ihre Geschichten sind oft komplex aufgebaut, auch wenn teilweise schnulzig.

Ares
Ist ein Manhwa. Schöne Zeichnungen, tolle Kämpfer, deren Schuhe teilweise wie Addidas-Schuhe aussehen.
Story ist nicht weltbewegend, trotzdem mag ich den Manhwa.

Goth
Toller One-Shot, schön verstört.

Vagabond
Ja, ich mag Samirai-Geschichten. Der Zeichenstil ist schön realistisch und die Story wird nicht mit Blumen zugekleistert.


X/1999
Wenn ich ehrlich bin, mag ich CLAMP (die Zeichner) nicht, doch diesen Manga find ich klasse. Die Story ist schön komplex, die Charaktere sind sehr sympathisch und die Zeichnungen sind klasse.

Vampire Hunter D
ich mag die Bücher, nach dem diese Mangas gezeichnet sind/noch weiter gezeichnet werden.
Der Zeichenstil ist meiner Meinung nach klasse und die Story ist auch schön.

Edit: Hab was vergessen.^^"

Battle Angel Alita
Interessante Story, tolle Charaktere, tolle Zeichnungen.
Ach ja, hab ich es eigentlich schon erwähnt, dass ich Cyberpunk mag? :D
Btw. "Last Order" hab ich bis jetzt noch nicht gelesen.
"A man chooses. A slave obeys."



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cat« (20. Juni 2009, 18:33)


Sammmiiiiii

leeres Blatt

Beiträge: 11

Wohnort: Wien

Beruf: -------------------------------

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 13. April 2010, 15:10

Naruto
gut gezeichnet,realistische Figuren und einfach nur cool

Leni

leeres Blatt

Beiträge: 2

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:46

Mein absolutes Lieblingsmanga ist One Piece.

Mir gefällt ganz besonders, dass der Erfinder von OP -Eiichiro Oda- sowohl süß als auch gleichzeitig Badass in einem zeichnen kann. Außerdem ist auch die Geschichte sehr spannend ^^

Was mich außerdem an seinem Zeichenstil fasziniert ist, mit welcher Feinheit er die Backgrounds immer zeichnet.



Ich bin ebenso ein Fan von den Darren Shan Mangas basierend aud den Darren Shan Büchern.

Grund dafür ist hauptsächlich der Grund, dass ein paar meiner Lieblingsbücher in Mangas umgewandelt wurden :D außerdem ist es auch gut gezeichnet worden.



Zuguter Letz sammle ich auch noch die Detektiv Conan Mangas

Krimi+Manga...was will man mehr? XDD





Ich sammle noch ein paar andere, bin aber jetzt zu faul, um die alle aufzuzählen XD Das hier waren jetzt meine Top 3 ;D

Pseudonym

Praktikantin

Beiträge: 605

Wohnort: Großherzogtum Baden

Danksagungen: 272

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 1. Mai 2011, 23:34

sind die welche ich momentan verfolge..
Gon
Yonen Buzz
Black Buttler
Naruto
D.Gray-Man

Bakuman

Was ich auch noch mag wäre Die Rosen von Versailles (Lady Oscar)
Erzählt auf spannende art, die Geschichte der Französischen Revolution. Bis auf einige Hauptcharas, hällt sich die Autorin genau an die Geschichtlice Vorlage, was das natürlich auch für Geschichtsfans interesant macht. ;)

Es heißt, dass die Zeit jede Wunde im Herzen heilt.
Doch es bleibt immer eine Narbe zurück- die Erinnerung!


Homepage &Facebook



HoneyRisuke-chama

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 463

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 2. Mai 2011, 16:12

-Kuroshitsuji
-Kaichou wa Maid-sama (Ich weiß, weiberkram... aber kann auch sau lustig sein :>)
-Soul Eater (genial... *-*)
-Loveless
-Jonjou Romatica (Wieder weiberkram...)
Und zu guter Letzt noch Ouran Highschool Host Club, weil es einfach GENIAL ist, absolut witzig... mich hat die GEschichte herzlich wenig interessiert :D aber die Nebenhandlungen... *-*
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten