Samstag, 23. Juni 2018, 4:52 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Oktober 2009, 16:18

Geniale Manga und Anime

Ich suche meißtens nach guten Mangas bzw Animes. Hier könnte sich dann jeder, der sucht mal was zu rauspicken ;)
Mangas:
Imadoki von Yuu Watase (Tanpopo kommt auf eine tokioter Oberschule und wird von allen ausgekrenzt, da sie eben nicht reich ist)
Rhesus Positiv von Ayako Suwa (Vampire lösen Fälle, die die Polizei nich annehmen will)
Chrome Breaker (Die reinkarnation der Jungfrau Maria soll von... Chrome beschützt werden)
One Piece (Eine durchgeknallte Piratenmannschaft auf der Suche nach dem lägenderen One Piece)

Animes:
Code geass von CLAMP (England hat die Weltherrschaft übernommen und Lelouch kämpft gegen die)nur mit deutschem Sub
Tsubasa Chronicle auch von CLAMP (Sakura verliert all ihre erinnerungen und eine Gruppe versucht sie wieder zurück zu holen)
xxxHOLiC von -tada- CLAMP (Geister, ein Geschäft in dem Wünsche erfüllt werden und eine hyperaktive Hauptfigur)
Mamoru-kun ni megami shukufuku wo! (Mädchen mit blauen und Junge mit grünen Haaren haben besondere Fähigkeiten und retten die Welt) nur mit englischem Sub
Vampire Knight (Eine Schule voller Vampire)
Ouran highschool host Club von Bisco Harori (Haruhi kommt versehentlich in einen Host Club, in dem nur bekloppte sind)
Nabari no Ou (In Rokujo steckt eine alte Schrift aus dem Land Nabari, er wird von allen gejagt)
Majin Tantei Nougami Neuro (Yako trifft den Geheimnisse fressenden Dämon Neuro und löst allerlei Fälle) nur mit deutschem Sub
Darker than black (In Tokio wurde ein Teil unbegehbar und "Kontractors" machen alles unsicher)

joa- das wars eigentlich schon... Ich bitte um Ergänzungen!

honey-chan
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »honey-chan« (26. Dezember 2009, 23:43)


Rossonieri

Hobbyzeichner

Beiträge: 420

Wohnort: 50°50´ 18.54´´ N und 7°12´29.56´´ E nach Google

Beruf: Schüler(Ächz!)

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2009, 20:23

Ich fürchte du, hast diesen Forumsbereich etwas falsch verstanden...
In diesem Bereich kannst du deine Zeichnungen posten, und auf Coments der anderen User warten.
Dein Beitrag gehört in diesen (Was auch immer, hab keinen Namen dafür)

http://www.comiczeichenkurs.de/index.php…dID=30&pageNo=1

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 867

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:16

Das ein Fall für: Captain Moderator! (dadaaaa)
Hab dich mal verschoben :D
Der einzige Manga, von dem ich zur Zeitweiß ist "Death Note". Ist entweder Manga oder Anime oder beides, ich habs selber noch nicht gesehen. Aber gehört, dass es recht gut sein soll :D

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 21:40

Verrückte Idee, aber man könnte neben dem Titel und einer ein-Satz-Inhaltsangabe vielleicht auch noch dazu schreiben warum man besagten Manga oder Anime für gut befindet, oder eine Empfehlung aussprechen für sagen wir mal Leute die auf Action-Storys stehen, oder auf Alltagsgeschichten oder auf humorvolles oder oder.

Mir fällt grad nichts ein sonst würd ich schon anfangen.

Beiträge: 4 425

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 9563

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 07:49

Eine Liste ist halt was für Insider. Wer sich mit Mangas/Animes auskennt, kann den Listenersteller damit dann schon ein bißchen einschätzen.

Da ich aber kein Insider bin, würde mich eine Wertung so wie Klee schon auch interessieren.

RockyGarg

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 86

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 12:47

hihi na da mach ich doch glatt mal mit *muahaha*

Prince of Tennis - Ein Sportmanga wie sich schon am Titel erkennen lässt. Geht darum wie ein japanischer Junge (der auch noch der Sohn einer Tennislegende ist) für ordentlich Aufsehen sorgt. Also eigentlich steh ich ja nich unbedingt auf Sportmanga im klassischen Sinne aber der hat es mir irgendwie angetan ö_ö ich finds faszinierend wie man einen ganzen Manga über Tennis machen kann und dann auch noch spannend :thumbsup:

Beck - Genre Musikmanga. Es geht um 5 junge Kerle die sich sozusagen finden und eine Band gründen. Der Manga erzählt sozusagen ihren Weg zum Erfolg. Sehr, sehr spannend erzählt.. ich kann gar nich aufhören wenn ich einmal angefangen hab Ö_ö Auch der Zeichenstil ist sehr nice wobei er mir persönlich im Anime ein wenig mehr zusagt. Besagter Anime ist im übrigen dort (sehr gut) abgeschlossen wo der Manga gerade einma auf der Hälfte ist.

Bakuman - Sehr gut erzälte Geschichte über ein junges aufstrebendes Mangazeichner Duo. Der Manga läuft zur Zeit noch in der JUMP und umfasst derzeit 59Kapitel, in Deutschland is aber grade mal Band 1 rausgekommen. Wers lesen will sollte also auf englische Fansub´s zurückgreifen =) Der Zeichenstil is ne Wucht, wer den Stil von Death Note mag wird diesen auch mögen weils vom gleichen Zeichner ist XD

toki wa kakeru shojo - Das Mädchen das durch die Zeit sprang - Ehm ja ich glaub der Titel sagt schon das meiste. Es geht halt um ein Mädchen das eines Morgens mit dem Fahrrad in die Schule will fast gestorben wäre. Aber sie konnte sich mit einem Zeitsprung retten, folglich versucht sie rauszufinden wie das geht und hüpft munter durch die Zeit. Der Film ist wirklich sehr schön gezeichnet und die Story gut erzählt.... meiner Meinung der beste Anime des letzten Jahres =)

Neko no Ongaeshi - Das Königreich der Katzen - Ein Mädchen rettet eine Katze davor überfahren zu werden. Aber die Katze war nich irgendeine Katze, es war der Prinz des Katzenreichs. Nun wollen die Katzen sich dankebar zeigen und überhäufen sie mit Geschenken und schließlich soll sie den Katzenprinzen heiraten. Eine Reise ins Katzenreich beginnt. Die Story ist echt witzig und sehr niedlich gemacht, den Film guck ich immer wieder gerne

honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. November 2009, 08:37

Ha- ich hab 3 neue!

1.: Gravitation (Genre: Shonen-ai, Comedy)
Shindo Shuichi wünsct sich nichts mehr, als ein berühmter Musiker zu werden. Doch dann trifft er auf den Romanautor Eiri Yuki und verliebt sich in ihn, was bei seinem Aufstieg in der Musikbrange für einige Schlagzeilen sorgt.

2.: Loveless (Genre: Drama, Fantasy, shojo, shonen-ai, Mystery, silence of life)
Ritsuka Aoyagi hatte eine sehr schwere Vergangenheit und wird von seiner Mutter Misshandelt. Er hat von seinem Bruder mitgeteilt bekommen, dass dessen Richtiger Name "Beloved" ist. Ein Fremder erzählt Ritsuka, dass er eine sogenannte "Waffe" sei und er in wirklichkeit "Loveless" heißt. Jede Figur, die noch nicht erwachsen ist, hat in der Geschichte Katzenohren, was sehr niedlich aussieht.

3. Princess Princess (Genre: Comedy, Shojo, school life, Shonen-ai)
Thoru Konou wechselt mitten im Jahr auf eine Berühmte private Jungsschule. Er hatte eigentlich nicht erwartet, auf ein Mädchen zu treffen, machte jedoch bereits am Tor Bekanntschaft mit Mikoto und ist mit Shihodani in einer Klasse. An dieser Schule ist es Sitte, um dem Schulalltag ein Wenig licht zu spenden, dass sich 2 oder 3 Jungs als Mädchen verkleiden und durch die Ganze Schule laufen, um die Clubs an zu feuern. Thoru soll einer von ihnen werden, muss sich aber erst daran Gewähnen von allen Seiten angehimmelt zu werden.

Bin voll der Shonen-ai freak geworden, obwohl ich n Mädel bin... BIN ICH BLÖD ODER SO?! Naja- ich wusste ja schon lange, dass ich blöd bin, aber SO blöd?
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Bleistift

Scribbler

Beiträge: 208

Wohnort: mein bett

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Januar 2010, 10:57

die besten sind one piece yu-gi-oh und naruto :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bleistift« (16. März 2010, 16:09)


Tim

leeres Blatt

Beiträge: 1 027

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Januar 2010, 12:31

toki wa kakeru shojo - Das Mädchen das durch die Zeit sprang - Ehm ja ich glaub der Titel sagt schon das meiste. Es geht halt um ein Mädchen das eines Morgens mit dem Fahrrad in die Schule will fast gestorben wäre. Aber sie konnte sich mit einem Zeitsprung retten, folglich versucht sie rauszufinden wie das geht und hüpft munter durch die Zeit. Der Film ist wirklich sehr schön gezeichnet und die Story gut erzählt.... meiner Meinung der beste Anime des letzten Jahres =)
Kann ich nur bekräftigen, super erzählt das Ganze.

Ich steh ja zB voll auf Hayao Miyazaki Filme, vorallem Princess Mononoke ist sehr gelunegn, wie ich finde. Der Gott des Waldes ist eines der besten Characterdesigns ever.
www.doppeltim.de jetzt auch mit inhalt. hurra.

Aldario

Anspitzer

Beiträge: 45

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 12. Februar 2010, 23:45

ich geb auch mal meinen Senf dazu:
Mangas: Kagetora ~ Ninjaliebesgeschichte ;D
bin eher n Buchleser... xD also ist das der Einzige der mir einfällt^^
Animes:
Azo manga Daioh oda so ähnlich ~ geile Klasse mit ner menge Witz......... BAKARANGERS ftw! xD (Baka=dumm)
Magister Negi Magi ~ wieder ne Klasse^^ diesmal gibts nen Hexenmeister als Lehrer... nja... fast ;D kann ich nur empfehlen... kommt auch mal n Vampir drin vor^^
Wolf's Rain ~ extrem gut ~ spielt in der Zukunft... Superduperwölfchen auf der Suche nach dem Paradies...
Chobits ~ UNBEDINGT ANSEHEN!! einer der besten Animes die ich je gesehen habe. Spielt nicht allzuweit in der Zukunft... n Student bekommt nen weiblichen Pc xD die Pc's sind sehr menschlich ;D
Neon Genesis Evangelion ~ sehr super ~ Zukunft, Welt von bösen Monstas bedroht... alter Zeichenstil
sonst fällt mir eigentlich nichts mehr ein^^
liebe Grüße,
Ich

11

Montag, 15. Februar 2010, 01:24

Meine Favoriten im Gebiet Manga:
Genshiken (ein Manga über Manga/Anime-Freaks in Japan)
Fullmetal Alchemist (eine epische Fanatsygeschichte über Alchemie im Kampfeinsatz und zwei Brüder, die ihre richtigen Körper wiederhaben wollen)
Code:Breaker
(es ist eigentlich hauptsächlich Kämpferei, aber ein wenig anders als die aktuellen Battle-Mangas. Außerdem gefällt mir die Protagonistin sehr)
Black Lagoon (pure Action, aber mit klasse gezeichneten Bildern und guten Dialogen)
Welcome to the N.H.K. (eine Geschichte über einen jungen Mann, der ein großes Spielesucht- und Zivilisationsproblem hat)
Hikaru no Go (selbst über ein langweiliges Spiel wie Go kann man eine gute und interessante Story erzählen)

Und nun die Animes:
Prinzession Mononoke (nahezu bester Zeichentrickfilm, den ich je gesehen habe. Tolle Atmosphäre und Bilder. Und Story sowieso)
Full Metal Panic! (Ein junger Sergeant, der Bodyguard für eine Highschool Schülerin spielen muss und sich wie ein Militärfreak benimmt. Lustige und ernste Story zugleich)
Ouran High School Club (Braucht die Welt zwar wirklich nicht, aber übertriebene Comedy pur. Wieder mal tolle Synchronisation)
Ranma 1/2 (schon etwas älter, aber immer wieder lustig und romantisch. Gerade der alte Zeichenstil bringt ziemlich viel Schwung in die Serie)

honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 12. März 2010, 19:55

Ich hab wieder neue!!! Und ich trete einfach mal ins 21. Jh. ein und erstelle hyperlinks!!

Junjo Romantica (bzw. Junjoegoist / Junjoterrorist) ziemlich niedlich, wobei man nach den ersten paar Folgen total den Faden verliert, weil es plötzlich um andere Charas geht

Comedy einfach eine geile Story, total tiefgründig. Einer meiner Lieblinge (das wechselt, keine Sorge.)

07 Ghost Ich liebe so Kirchlich Eutodoxes so wie so! Einfach genial

Renkin San-kyuu Magical? Pokaan zwar schon etwas anrüchig, aber die sind alle so herrlich blöd...!+


Zitat

BAKARANGERS ftw! xD (Baka=dumm)

Baka heißt nicht nur dumm, es ist sozusagen eine übergreifende Beschimpfung. Wenn man andere Sachen dranhängt wird es noch beleidigender zB baka-yaro
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »honey-chan« (15. März 2010, 18:13)


honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 11. April 2010, 11:30

sry, doppelpost...
Gestern abend hab ich folgendes gefunden

Das ist einfach total süß- hat mich sehr an Dipis Cartoon über den Froschkönig in der gay version erinnert...
Das sind: Die (der) Schöne und das Biest, Cinderella (Penderella, da dort die hauptfigur ein kleiner mangaka ist der immer zeichn en soll), Die Freundschaft des Diebs und dem Lügner (kp wie das übersetzt wird, in Englisch heists: The realationship of the thief an tzhe liar), Der Fuchs und der Mönch (hat mir auch nix gesagt), Mein Schatz (damit ist nicht herr der ringe gemeint), Schneewittchen und die größte und letzte Ges chichte ist Alladin.

Aber die Story, die von allen heraussticht ist Schneewittchen... "der" kleine Schneewittchen wird, nach order der königin, von einem soldaten in den wald geschleift. Dieser soll ihn töten, ist momentan aber sexuell so unausgelastet, dasser den kleinen seiner schönheit her einmal von vorne und von hinten nehmen muss. als der soldat schlief, schlich sich schneewittchen davon und als der morden graute, kam er an die hütte der 7 perversen zwerge. diese ließen ihn arbeiten und die nächte waren wild... :whistling:
eines tages traf der kleine einen prinzen, der ihm anbot mit auf sein schlss zu kommen. da der prinz ebenfalls seine männlichen instinkte nicht zurückhalten konnte, nudelte er schneewittchen auch erstmal durch.
Schneewittchen fühlte sich verarscht. egal, wo er hin kam: überall das Selbe...

Man sieht nix und rein gar nix, aber wer nicht schon schlimmeres gesehen hat (ich sag nur nicht wissen was "Josei" heißt) sollte sich erstmal eingewöhnen...
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 839

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5877

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 11. April 2010, 21:35

Hallo Honey Chan,

ich habe den link rausnehmen müssen, da er auf Inhalte im Netz leitet, die nicht jugendfrei sind. Ein solcher link verstößt gegen die Forenregeln. Mit der Registrierung im Forum hast Du dein Einverständnis erklärt, dich an die Regeln zu halten. Lies sie dir gegebenenfalls noch einmal in Ruhe durch.
Außerdem möchte ich dich bitten, mal über die Inhalte dieser Mangas nachzudenken, die du beschrieben hast.

honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 12. April 2010, 15:12

HEy kim,

ich entschuldige mich zwar, dass ich soetwas gepostet habe, möchte aber noch erklären, dass das alles auf vorstellung basiert und man ohne erklärungen am rande gar nicht darauf kommen würde,. was überhaupt geschieht. außerdem hat man bei shounen ai leider nur die wahl zwischen endlosem hin und her und letztendlich enem enttäuschendem ziel oder angedeutetem yaoi... Wobei die Hetero-storys für mich noch zähfließender wirken (mädchen ruft die freundin an, die telephonieren 2 kapitel lang usw)

sorry nochmal.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 839

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5877

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. April 2010, 17:57

Ja ok. Tut mir auch leid, aber ich muß da etwas strenger sein. Hoffe, du verstehst das.

Sammmiiiiii

leeres Blatt

Beiträge: 11

Wohnort: Wien

Beruf: -------------------------------

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 12. April 2010, 20:01

RE: Geniale Manga und Anime

Ich suche meißtens nach guten Mangas bzw Animes. Hier könnte sich dann jeder, der sucht mal was zu rauspicken ;)
Mangas:
Imadoki von Yuu Watase (Tanpopo kommt auf eine tokioter Oberschule und wird von allen ausgekrenzt, da sie eben nicht reich ist)
Rhesus Positiv von Ayako Suwa (Vampire lösen Fälle, die die Polizei nich annehmen will)
Chrome Breaker (Die reinkarnation der Jungfrau Maria soll von... Chrome beschützt werden)
One Piece (Eine durchgeknallte Piratenmannschaft auf der Suche nach dem lägenderen One Piece)

Animes:
Code geass von CLAMP (England hat die Weltherrschaft übernommen und Lelouch kämpft gegen die)nur mit deutschem Sub
Tsubasa Chronicle auch von CLAMP (Sakura verliert all ihre erinnerungen und eine Gruppe versucht sie wieder zurück zu holen)
xxxHOLiC von -tada- CLAMP (Geister, ein Geschäft in dem Wünsche erfüllt werden und eine hyperaktive Hauptfigur)
Mamoru-kun ni megami shukufuku wo! (Mädchen mit blauen und Junge mit grünen Haaren haben besondere Fähigkeiten und retten die Welt) nur mit englischem Sub
Vampire Knight (Eine Schule voller Vampire)
Ouran highschool host Club von Bisco Harori (Haruhi kommt versehentlich in einen Host Club, in dem nur bekloppte sind)
Nabari no Ou (In Rokujo steckt eine alte Schrift aus dem Land Nabari, er wird von allen gejagt)
Majin Tantei Nougami Neuro (Yako trifft den Geheimnisse fressenden Dämon Neuro und löst allerlei Fälle) nur mit deutschem Sub
Darker than black (In Tokio wurde ein Teil unbegehbar und "Kontractors" machen alles unsicher)

joa- das wars eigentlich schon... Ich bitte um Ergänzungen!

honey-chan


Hey honey-chan ich muss deine Liste ergänzen.

NARUTO von Masashi Kishimoto (Narutos Ziel ist klar:Er will der stärkste Ninja der Welt werden!Noch ist er nur ein unbedeutender nudelsuppensüchtiger Unterninja. ... usw. )

Sammmiiiiii

leeres Blatt

Beiträge: 11

Wohnort: Wien

Beruf: -------------------------------

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 13. April 2010, 15:05

die besten sind one piece yu-gi-oh und naruto :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Hey endlich ist mal jemand der selben meinung wie ich.Ich hab gedacht das niemand außer mir ein naruto-Fan ist. 8o 8o 8o

honey-chan

Chefradierer

  • »honey-chan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 420

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 13. April 2010, 18:53

muss zugeben, von diesen bestseller-konsum-superviel-Anime/Manga kenne ich nur one piece... und da hab ich mir nach glaub ich der 237 Folge "One Piece Yellow" gekauft, eine Zusammenfassung mit der ganzen story bis folge sounso (glaube, ist nicht das ganze), allen teufelsfrüchten und den ganzen charas... ziemlich dick.
Aber zumindest kenne ich die Story!!- wenn das eine entschuldigung ist...
achso, ich hab auch die erste folge naruto geguckt.
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Cat

leeres Blatt

Beiträge: 39

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 23. August 2010, 20:41

Achtung, gleich komme eine kleine Ladung Anti-Kulleraugen Gedöns. :3 (..diese Liste ist nicht komplet und ich habe nur einzelne Sachen rausgepiekst..)
Da ich mir übrigens ziemlich sicher bin, dass viele die Mangas nicht kennen, poste ich immer ein kleines Bild dazu.

Manga:


Berserk



Berserk erzählt die komplexe (und äußerst gewaltvolle) Geschichte des Söldners Guts, der in einer Fantasywelt lebt, die sehr mittelalterlich geprägt ist. Meiner Meinung nach, ist Berserk kein typisches Fantasy Gedöns, sondern ein toller Manga, der eindeutig an ältere Leser gerichtet ist.


Old Boy


(Die Seite wird übrigens von rechts nach links gelesen)

Old Boy gehört eindeutig zu meinen All-time-Favs.. habe den Manga damals quasi am Stück gelesen.

Und darum gehts (Text aus dem Forum kopiert, in dem ich damals einen kleinen Text zu 'Old Boy' verfasst habe.):

Zehn Jahre wird >er< in einem privaten Gefängnis festgehalten. Er weiß nicht wo und warum er sich hier befindet und auf wessen Anweisung. Sein einziger Kontakt zur Außenwelt ist ein Fernseher.
Innerhalb dieser Zeit hat er sich verändert.. durch Körpertraining und die chinesischen Mahlzeiten, die er durch eine Klappe in seiner Tür serviert bekommt, hält er sich am Leben...
Nach zehn Jahren wird ihm gesagt, dass er frei sei; betäubt und in einem Koffer herausgetragen wird er schließlich im Park abgeworfen. Als er aufwacht, stellt er fest, dass er wirklich frei ist.
Doch was nun? Er will wissen wer dafür gesorgt hat, dass er zehn Jahre in Haft verbringen musste, und welche Motive diese Person hatte.
Er sucht nach Antworten..



Gyo



Gyo ist ein Manga von Junji Ito (dessen Werke ich übrigens sehr mag), der sich darauf spezialisiert hat, Mangas zu zeichnen, die dem Horror-Genre angehören. Mich persönlich begeistert er durch seine Ideen. In Gyo gibt es laufende Meeresbewohner.. hört sich zwar absurd an, doch hier gilt eindeutig: Erst lesen, dann Meinung bilden! Viel mehr möchte ich dazu auch nicht sagen..


Uzumaki



(Wieder ein Manga von Junji Ito.)

Auch dies ist ein Manga von Junji Ito. Zu diesem werk sage ich nur eins: Spiralen.. so viele Spiralen..


Shamo



Verdammt guter Manga.. dieser Manga erzählt die Geschichte eines Elternmörders, der sich quasi durch den dreckigen Untergrund kämpft und sich selbst zu einem Martial Artist entwickelt. Spannende Story kombiniert mit tollen Zeichnungen..


Vagabond


Vagabond ist ein historischer Samurai-Manga, der tolle Zeichnungen mit toller Story kombiniert..


Blade of the Immortal



Ein weiterer Samurai-Manga, jedoch mit übersinnlichen Elementen..


Blame!



.. und weiter gehts mit Cyber/Biopunk. Blame ist ein.. äh.. wortkarger Manga.. ziemlich skizzenhaft gezeichnet, doch man sollte diesen Zeichenstil nicht unterschätzen. Story ist auch spannend.


Homunculus



Der Manga handelt von einem jungen Mann, der sich aus Geldnot einer Operation unterzieht.. diese Operation veränder sein Leben..


Battle Angel Alita



Und wieder Cyberpunk.. die Handlung spielt in einer "Müll-Stadt" und dreht sich quasi um Alita und ihre Abenteuer.


Hellsing



Lach, Nazi-Wewölfe, keine Pussy-Vampire, Priester, die sich zu wehren wissen und anderer Kram..


Ach ja; von den "3 Großen" (sprich Bleach, Naruto, One Piece) mag ich übrigens One Piece (Manga & Anime) unheimlich gerne. Dieses Werk fällt aber total aus dem Konzept, der hier von mir genannten Mangas. ;)

Ich glaub.. das war zu viel des Guten.. hust.
Fortsetzung folgt.. eine kleine Anime-Liste wird übrigens auch irgendwann erstellt.
"A man chooses. A slave obeys."



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cat« (23. August 2010, 21:02)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten