Samstag, 17. November 2018, 9:42 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. Dezember 2009, 18:32

blutige Anfängerin braucht eure Hilfe!

Hallo alle zusammen!

Ich habe vor ca. 2 Jahren mit den zwei Büchern von Kim Schmidt angefangen Comics zeichnen zu lernen. Die Bücher haben mir sehr gut gefallen (ein Riesenkompliment an Kim!!! Wirklich super!) und ich habe sie gut durchstudiert; aber ich habe das Üben ein bisschen vernachlässigt und darum bin ich heute noch eine blutige Anfängerin. Als ich dieses Forum entdeckt habe, versuchte ich meine Zeit, die ich mit Zeichnen verbringe, zu verdoppeln aber ich bin immer noch nicht richtig überzeugt von den Ergebnissen. Weil ich nur mit Stift, Papier und Radiergummi zeichne, gibt es bis jetzt noch keine richtige Comics sondern nur Skizzen. Bevor ich aber mit dem richtigen Zeichnen von Comics anfange, möchte ich zünachst lernen, Figuren aus meinen Kopf zu zeichnen und nicht nur verschiedene Nasen, Augen, Hände, Kleider,... abzuzeichnen, um daraus eine Figur zu konstruieren.

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich von eurem Können und von eurem Talent sehr beeindruckt bin und ich hoffe ich kann von eurem Wissen profitieren, auch wenn ich noch sehr wenig von diesem ''Fach'' verstehe.

Ich kenne mich ausserdem nicht so gut in diesem Forum aus und mein Können (Bilder posten, am Computer kolorieren, Avatar hinzufügen,...) hält sich in Grenzen. Ich hoffe ich habe meinen Thread nicht in die falsche Kategorie gepostet...

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen mag

danke im Voraus

Pilzli

P.S.: Schöner Advendskalender habt ihr da konstruiert! Wirklich hübsche Idee!
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

markus da painta

Freihandkünstler

Beiträge: 3 355

Wohnort: Innsbruck - Tirol :-)

Beruf: Offsetdrucker der in seiner Freizeit gerne zeichnerisch kreativ ist ^^

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. Dezember 2009, 19:14

Herzlich Willkommen Pilzli :) 8)

Hier bist du genau richtig und mit Kim's Büchern, Papier, Bleistift und Radiergummi ausgestattet kann nichts mehr schief gehen ;)
Hast du denn einen Scanner ? ...dann trau Dich ruhig Deine Skizzen zu Zeigen, der Upload von Dateianhängen ist recht einfach zu Handhaben.

Bin schon gespannt,

besten Gruss


Markus dp

Let's paint the World :P !!

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. Dezember 2009, 19:28

Hallo hallo und herzlich willkommen :)
Na da bist du bei uns ja genau richtig gelandet.

Bilder kannst du hier einfügen indem du einen neuen Post verfasst und unter dem Fenster wo du den Text schreibst auf Dateianhänge klickst. Dann einfach "durchsuchen" und "hochladen". Die Datei muss dazu aber unter 300 kB haben.
Einen Avatar kannst du dir einfügen wenn du ganz oben Links auf der Seite (über Kims selbstportrait) auf "mein Profil" und dann "Avatar" auswählst. Da kannst du eigentlich auch sonst alle Einstellungen vornehmen.

Ansonsten fühl dich hier wie zuhause :D

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Dezember 2009, 19:49

Hallihallo. (Und guten Tag)

Ich glaube, in diesem Forum bit du genau richtig, denn hier sind alle voll nett (nur ich nicht).:D

Und auch wenn man nicht viel von "diesem Fach" versteht, wird einem hier nicht der kopf abgehackt (nur ab und zu mal die Hände).

Ich hör jetzt mal auf, nach jedem Satz was in Klammern zu schreiben. (schwierig...)

Viele Grüße,

die Parasau (höhö) :D

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Dezember 2009, 19:57

Danke vielmals für eure Antworten!! :)

Leider habe ich momentan keinen Drucker, er ist neulich in Pension gegangen... :pinch: Aber ich werde (hoffentlich) bald wieder einen haben und dann probier ich meine Skizzen einmal hochzuladen.

Ich hoffe ihr werdet von meinen Skizzen nicht schockiert sein, wenn ich nämlich eure Zeichnungen anschaue (ganz schöne Advendskalender-Nummer3, Markus dp, Kompliment!) traue ich mich fast nicht euch so etwas aufzutischen...

Parasau: ich hoffe,dass mir das mit den Händen nicht passiert... :D

Danke Klee für die Tipps, sie werden mir sicher von Nutzen sein!

viele Grüsse

Pilzli
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

markus da painta

Freihandkünstler

Beiträge: 3 355

Wohnort: Innsbruck - Tirol :-)

Beruf: Offsetdrucker der in seiner Freizeit gerne zeichnerisch kreativ ist ^^

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. Dezember 2009, 20:34

Danke fürs Kompliment Pilzli :) ...als ich hier der Neue war, sahen meine Bilder auch noch anders aus ;)


...kann es sein, dass du dich verschrieben hast und mit Drucker eigentlich einen Scanner meintest ^^

Let's paint the World :P !!

Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. Dezember 2009, 22:49

Hallo Pilzli,

ich glaube auch, dass Dir dieses Forum hier gefallen wird.
Um Deine Bilder herzuzeigen brauchst Du eigentlich gar keinen Scanner. Schnapp dir einfach ne Digicam, oder Dein Fotohandy. Die Qualität ist zwar nicht so gut wie mit nem Scanner, reicht aber völlig aus, wenn Dir hier jemand Tipps geben soll. Gibt hier glaub ich einige, die ihre Sachen abfotografieren. Mach ich auch, wenns nur ne schnelle Skizze ist. Aaaaaalso her mit den Zeichnungen, alles andere wird nur als Ausrede abgestempelt ;) :D .
Ich habe festgestellt, dass man gar nicht ums (fast) tägliche Zeichnen drumrumkommt, wenn man versucht bei den hier im Forum durchgeführten Aktionen mitmacht. Dann hat man wenigstens immer gleich ein Thema, zu dem man was zeichnen kann. Denn immer nur möglichst schöne Männchen ohne weitere Bedeutung zu zeichnen, war für mich zumindest relativ schnell langweilig.

Liebe Grüße,
Georg

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Dezember 2009, 14:01

danke für dein Geständnis markus da painta, das tröstet mich sehr... :) mein Drucker konnte auch scannen...

Georg: danke für den Tip mit dem fotografieren! So kann mans natürlich auch machen, irgendwie werde ich es schon hinbekommen. Wenn es mit dem Scanner nicht geht probier ich es mit dem Foto. Was meinst du mit ''möglichst schöne Männchen ohne weitere Bedeutung''?
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

Parasaurolophus

Praktikantin

Beiträge: 585

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Schülerin

Danksagungen: 172

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Dezember 2009, 14:54

Was meinst du mit ''möglichst schöne Männchen ohne weitere Bedeutung''?


Ich glaube, er meint, dass man, wenn man mit dem Zeichnen anfängt und kein wirkliches Ziel hat, immer irgendwelche Figuren zeichnet, nur um irgendwas zu zeichnen. Das ist hier halt nicht so, wenn man z.B. beim Adventskalender mitmacht.

~Para~

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Dezember 2009, 15:32

Muss man also immer wenn man anfängt etwas zu zeichnen, schon genau wissen was dabei herauskommt?

Wenn ja dann ist das mein Fehler n.1... :(
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

Zamp

Anspitzer

Beiträge: 70

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Dezember 2009, 15:55

ich zeichne sehr oft ohne plan los einfach aus langeweile und meist kommt da auch was gutes bei rum.
ich finde am anfang ist es besser erst mal drauf los zu zeichnen. wenn du dich am anfang auf eine sache verkrampfst und diese nicht sofort gelingt verlierst du schnell die lust..
einfach munter drauf los zeichnen^^ dann ist die freude über das ergebnis größer ;)
und deine fähigkeiten werden sich da duch auch verbessern :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zamp« (8. Dezember 2009, 16:00)


Karl

Tuscher

Beiträge: 2 399

Wohnort: Wien

Beruf: Irgendwannmal Cartoonist

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Dezember 2009, 15:56

Oft ist es sehr hilfreich, nicht zu wissen, was beim Zeichnen rauskommt ... :D

Also erstens herzlich willkommen und zweitens ist das Einfaxhdraufloszeichnen immer eine gute Übung. Nur wenn man etwas Bestimmtes darstellen möchte, sollte man schon wissen was rauskommt.
Wer regelmäßig vorbeischaut, wird beinahe jede Woche (wenn sichs ausgeht) mit einem frischen Cartoon belohnt!


Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Dezember 2009, 16:40

Ich habe höchst selten eine konkrete Idee wenn ich etwas zeichnen will. Das kann, wie ihr sagst, sehr positiv sein weil ich dann nicht enttäuscht von dem Resultat bin.

Aber mein grösstes Problem ist, das ich, wenn ich eine Idee habe, sie nicht auf das Papier bringe, ich muss immer nachschauen wie man das und dies zeichnet... ?(
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

Klee

Moderine

Beiträge: 2 785

Wohnort: Hamburg

Beruf: 2D-Animatorin und Comiczeichnerin

Danksagungen: 18

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Dezember 2009, 16:59

Naja aber dadurch lernst ja zeichnen. Schau dir alles genau an, oder zeichne es ab, damit du es verstehst und dann kannst du die Sachen irgendwann von ganz alleine auf deine eigenen Ideen anwenden und sie immer näher an deine Vorstellung davon heranbringen. Du bist doch noch ganz am Anfang, da kannst du ja noch gar nicht wissen wie dies und jenes aussieht. Das kommt alles mit der Übung. Erst mal ist es nur wichtig dass du zeichnest, egal was.

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:49

Diesen Rat werde ich sicher befolgen Klee, danke!

Aber wenn ich etwas abzeichne und dann ein paar Tage später versuche das (z.B. ein paar Hosen, Augen, eine bestimmte Position,...) wieder zu zeichnen, erinnere ich mich nicht mehr so genau wie es gezeichnet war. Und das ärgert mich dann ein bisschen... X( Ist das normal?
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

Georg

Chefradierer

Beiträge: 1 012

Wohnort: Starnberg

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:49

Was ich gemeint hab war, dass zumindest ich immer den Fehler (?) gemacht habe, dass ich einfach immer irgendwelche Figuren gezeichnet habe, ohne dass man dabei irgend eine besondere Emotion, oder Tätigkeit erkannt hat. Einfach so nach Schema F: Kreis machen, Augen, Nase und Ohren dran, Körper mit zwei Armen die seitlich am Körper runterhängen, zwei Füße und fertig... Nächste Figur genau das gleiche von vorne

Viel besser ist es, wenn man die Figuren irgendwas machen lässt, oder sie sich freuen, ärgern...
Weil ich es grade sehe: Das Bild, das Zamp hier in deinem Thread gepostet hat ist genau das was ich meine:
Da steht nicht einfach nur eine Figur blöd in der Gegend rum, sondern sitzt am Tisch und zeichnet ganz konzentriert (schau mal auf die Zunge).

Ab da wurde es für mich viel interessanter. Dazu muss ich aber vorher wissen, was ich zeichnen will. Ohne konkretes Ziel rumzeichnen mach ich natürlich auch, aber da erkennt man meistens am Schluss nicht wirklich viel, weil das meist eher Strichmännchen sind.
Ansonsten kann ich nur die Idee von Klee unterstreichen. Wenn Du etwas bestimmtes noch nie gezeichnet hast, kommst du gar nicht drumrum vorher ein/oder mehrere Bilder dazu anzusehen. Du hast ja Kims Bücher. Da muss irgendwo ne Seite mit Rittern sein. Da steht glaub ich sogar dabei, dass man sich durch Google Bildersuche und anschauen von Büchern zum Thema erst mal die nötigen Infos besorgen soll, um etwas richtig zeichnen zu können (kann aber auch wo anders dabeistehen, hab sie grad nicht da).


Aaaaber:
Das ist erstens nur meine Meinung (und ich zeichne noch nicht mal so lange wie Du) und zweitens eventuell völlig fehl am Platz, wenn Du das eh schon machst. Aber dazu müsste man was von Dir sehen. ;) :P

RockyGarg

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 98

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 00:15

Diesen Rat werde ich sicher befolgen Klee, danke!

Aber wenn ich etwas abzeichne und dann ein paar Tage später versuche das (z.B. ein paar Hosen, Augen, eine bestimmte Position,...) wieder zu zeichnen, erinnere ich mich nicht mehr so genau wie es gezeichnet war. Und das ärgert mich dann ein bisschen... X( Ist das normal?
Keine Sorge das kommt mit der Routine, is an sich wie bei allem was man lernt.. man muss es immer und immer wiederholen bis sich ein wirklicher Lern-Effekt einstellt =)

Pilzli

Anspitzerin

  • »Pilzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Moosgruft

Beruf: Schülerin

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 15:30

1.bmp

So! Ich habe es endlich geschafft! Ich hoffe ich habe es richtig gemacht.

Kritik und Kommentare sind willkommen!

Gruss Pilzli
...algo pequeñito...qué lástima. ;(

Beiträge: 4 523

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11737

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:03

Wenn ich mich mal zu Wort melden darf: Das sieht doch schon ganz gut aus. Ich finde, die Figur hat Ausdruck, die Idee kommt rüber. Da braucht man eigentlich gar nicht groß anzufangen herumzukritteln, daß die Nase vielleicht ein bißchen schief ist oder der rechte Schuh etwas unförmig erscheint.

Ich weiß allerdings nicht, wie Du auf diesen Typen gekommen bist, ob der eine Vorlage hat (beziehungsweise was für eine) und was Du eventuell mit der Figur anfangen willst. Vielleicht kannst Du ja noch mehr zeigen.

Scip

Scribbler

Beiträge: 161

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 17:12

Nicht schlecht! Bis auf die falten an der linken Bauchhälfte gefällt mir die Zeichnung ziemlich gut.

Social Bookmarks


Thema bewerten