Dienstag, 25. September 2018, 23:35 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jeydi

Stiftehalterin

  • »Jeydi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 17:17

hilfe ich verzweifel

hi leute
ich wollte mal fragen ob einer von euch ein programm kennt das man freeware nutzen kann. Also ich möchte gerne mit diesem programm meine 2d zeichnungen einscanne und mit dem programm in 3d animierte trickfilmfiguren verwandeln ich hoffe jemand kennt so ein programm

vielen dank
jeydi :)
8oDas Leben ist zeichnen ohne Radiergummie!!! :thumbsup:

Bronko

Praktikant

Beiträge: 868

Wohnort: Du

Beruf: Schichtenschieber

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Dezember 2009, 12:44

Hi,
soweit ich weiß gibt es sowas nicht. Wäre auch schön, wenn das Programm das von selber machen würde. ;)
Du kannst höchstens deine Zeichnungen in das Programm hinein laden und anhand dieser deine Figur modellieren. Ist aber nicht so einfach wie es sich anhört (Haare raufen inklusive). Ein gutes 3D Programm, das es auch mit großen Programmen aufnehmen kann und komplett kostenlos (!) ist, heißt Blender ( http://www.blender.org/). Es ist aber leider im Vergleich zu anderen Programmen sehr unübersichtlich und du musst dich erst einmal da durch kämpfen. Gibt aber einige gute Tutorials dazu.

JOshi

Chefradierer

Beiträge: 912

Wohnort: Wien

Beruf: student

Danksagungen: 1081

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2009, 17:43

Also, ich wollte mal sowas ähnliches machen wie du, und bin auch auf Blender gestoßen.
hab es aber nich mal geschafft einen schneemann (unanimiert!) zu basteln!
Ich glaube nicht, dass es so ein programm gibt, wie du es willst.
mfg Joshi
ps: @bronko hast deinen namen eig aus gothic II geklaut?
...

Schnebbo

leeres Blatt

Beiträge: 10

Wohnort: Emden, Ostfriesland

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. Januar 2010, 17:54

ps: @bronko hast deinen namen eig aus gothic II geklaut?
Ich glaub so hieß einfach der Affe bei Oiski Poiski:P

lolbowser

leeres Blatt

Beiträge: 1

Wohnort: Peggau

Beruf: Schüler

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. März 2013, 17:29

crazy talk ist dafür gut geeignet. (denke ich...)

Bling

Stiftehalter

Beiträge: 44

Wohnort: BW

Danksagungen: 252

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 8. März 2013, 19:57

3D-Bilder? Blender
Malbilder? Paint.NET
Ich bin Träger des bunten Stiftes!
Haaaaiiiiiiiiiijjjjjjjjjjjjaaaaaaaaaaaaaa!

Bling

Stiftehalter

Beiträge: 44

Wohnort: BW

Danksagungen: 252

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 8. März 2013, 20:02

Lade dir eins runter,und probiere die Funktionen aus.
Ich bin Träger des bunten Stiftes!
Haaaaiiiiiiiiiijjjjjjjjjjjjaaaaaaaaaaaaaa!

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 898

Danksagungen: 2416

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. März 2013, 12:54

Malbilder? Paint.NET


Nee, davon würd ich abraten. Also fürs Bildbearbeiten ist es sicher ganz gut, aber fürs malen ehr nicht. Hab damit gearbeitet. Du hast nur einen Pinel zur Auswahl und der ist nichtmal druckempfindlich. Also dass du durch leichten druck auf dem Grafiktablett dünne transparentere Linien machst und durch harten dickere, dunklere. Das geht mit dem Programm nicht. Das kannst du höchstens manuell einstellen.

ich würde zum Bildbearbeiten und am PC zeichnen lieber Gimp empfehlen. Paint.Net ist auch sau langsam und vieeel anfälliger für aufhänger als Gimp. Mit Gimp hab ich kaum schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist recht schnell, es hat viele sorten pinel zur Auswahl die auch druckempfindlich sind, du kannst auch genau einstellen wie sie auf den druck reagieren solln usw. und es gibt auch andere tolle Tools.
Es ist fast schon wie Photoshop. Nur halt nicht ganz so umfangreich, aber für umsonst. :)
Wuff! :D

mein deviantArt

Social Bookmarks


Thema bewerten