Sonntag, 22. Juli 2018, 1:10 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Leonie

leeres Blatt

  • »Leonie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Bayern

Beruf: Schule!!!

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Mai 2010, 19:16

Welches Bearbeitungsprogramm???

Hallo alle zusammen!

Ich bin noch ziemlich neu in der Zeichenbranche!!!

Und jetzt habe ich eine Frage an die etwas erfahreneren Künstler:

Welches Bildbearbeitungsprogramm würden Sie mir empfehlen??? ?(

Man muss den Comic doch einscennen oder?

Ich bin ein GROSSER Zeichenfan und hoffe, eine gute Antwort zu bekommen! :D

Vielleicht kann ich Euch ja irgendwann mal einen abgefahrenen "Gorilla-Comic" vorführen!!! ^^ :rolleyes:
SÜÜÜß

honey-chan

Chefradierer

Beiträge: 1 171

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Procastinator (Student)

Danksagungen: 422

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Mai 2010, 17:41

Hey Leonie

Erstmal willkommen und: du musst uns glaube ich nicht siezen, wir ham uns alle gegensetig lieb :D

Zum Programm: Am besten machst du das mit GIMP, hab ich auch, is Freeware und man kann was damit anfangen ;)

Und: wie stellst du dir vor seine Arbeit auf die Platte zu bekommen? STecken wir sie doch einfach ins CD- Laufwerg :D
nein, nathürlich einscannen, du kannst es auch abfotographieren, aber wenn du das Ganze Bearbeiten möchtest, ist besser es zu scannen.

Und ich bin eig auch nicht sonderlich erfahren *duck* aber jeder gibt sein Bestes und jeder weis etwas, das dazu beitragen kann ein perfektes Forum zusammen zu stellen :D
Ich habe momentan keinen Schlafrythmus falls ihr euch über die Urzeit meiner Posts wundert,,,,,,

Leonie

leeres Blatt

  • »Leonie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Bayern

Beruf: Schule!!!

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:15

DANKE für deine Hilfe! Ich male auch grad einen Comic, der vielleicht sogar morgen schon hier reingestellt wird!! :D

Kannst ihn dir ja dann mal angucken! Ein paar Fehler sind drinnen, aber ich hab mich trotzdem ECHT viel Mühe gegeben! :thumbsup:
SÜÜÜß

A.J.-Comics

Stiftehalter

Beiträge: 128

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:55

Empfehlenswert ist auch Paint.NET (auch Freeware) und ich hab mir Zoner Photo Studio gekauft. Das sind beides eigentlich Foto-Programme, sind aber trotzdem ganz nützlich für Zeichnungen. Adobe Photoshop ist ja eigentlich auch nur ein Foto-Bearbeitungs-Programm ... :D
Willkommen im CZ-Forum!!
So ist das nun mal!

Eschi

leeres Blatt

Beiträge: 1

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Werbung

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juli 2010, 14:43

Nachdem Gimp (ab V.2.6.9 sogar richtig schnell und richtig gut mit 3-D-Tools bestückt) und Photoshop (Adobe-excellent ABER TEUER)schon genannt sind, macht Corel Photo Paint auch schöne Farben-ist aber auch nicht gratis...Gimp emphiehlt sich, weil es zum Colorieren vieeeeeeele Dinge kann, die man mit dem teuren Photoshop auch hinbekommt. In der Bedienung ist das auch gute Paint.NET aber einfacher. Am besten Gimp und Paint.NET 'runterladen, 'rumprobieren, staunen und warten, bis sich teuere Software von Adobe oder Corel rentiert (und das kommt erst im endgültigen Profi-Geschäft... ;)

Liebe Grüße und viel Erfolg,

Eschi

A.J.-Comics

Stiftehalter

Beiträge: 128

Wohnort: Zu Hause

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. August 2010, 17:30

Genau das wollte ich auch sagen ... *hüstel*! :whistling:
So ist das nun mal!

andirasper

Chefradierer

Beiträge: 1 533

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Grafiker/ Illustrator

Danksagungen: 322

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. August 2010, 14:41

Fürn Strich mag ich Alias Sketchbook, da braucht es aber ein Tablet...kostet so um die 100 Euronen.

Imara Flux

Chefradiererin

Beiträge: 1 189

Wohnort: Lugau im Erzgebärch (Erzgebirge)

Beruf: Medientechnik Studentin

Danksagungen: 89

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. August 2010, 17:31

was ich auch persönlich wärmsten empfehlen kann ist Paint tool Sai.
ein japanisches Programm was wirklich auch fürs zeichnen und malern ausgelegt ist.
Die Funktionen sind zwar zu den meisten Programmen nicht wesentlich anders aber es hat durchaus auch ein paar Vorteile.
Gibs derzeit nur runterladbar im Internet und dann halt Lizens kaufen (aus Yen umgerechnet ca 50€)

Cat

leeres Blatt

Beiträge: 39

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. August 2010, 20:54

Kenne ein Programm, das auch noch gut sein soll. Es hört auf den Namen openCanvas und ist bis zur Version 1.1-b72 kostenlos. Der einzige Nachteil wäre aber, dass es auf englisch (& japanisch) vertrieben wird.
Wer jedoch kein Problem mit der englischen Sprache hat, kann es ja mal antesten. ;) (Ich persönliche habe dieses Programm noch nicht benutzt, da ich mometan mit GIMP arbeite, doch sobald ich meinen Ferienjob beendet habe, werde ich es auf jeden Fall (an)testen.)
"A man chooses. A slave obeys."




clemenstrommler

leeres Blatt

Beiträge: 39

Danksagungen: 170

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 16. Januar 2012, 19:26

arbeit am pc

Hallo ich bin Clemens :-)

einscannen und dann einfach paint oder gimp! :)

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (09.01.2016)

SteamINK

Praktikant

Beiträge: 420

Wohnort: Osterode

Beruf: angehender SIPO

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 16. Januar 2012, 20:46

Benutze Adobe Photoshop CS5 ( von einem Kumpel bekommen der ist ITler)
Man muss wenn man nicht stundenlang irgendwelche Handbücher lesen will geduld haben und einiges bei Learning by doing machen.
Ich habe mir noch How to Color for Comic seinerzeit gekauft, ist auch sehr empfehlenswert.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

XD-Productions

Chefradierer

Beiträge: 579

Wohnort: Lörrach

Beruf: Schlosser (Metallbauer)

Danksagungen: 1668

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. April 2012, 14:30

Cool, GIMP hab ich auch... muss ma gucken was das so kann... ich mach ja komplett tusche und so und dann bearbeit ichs mit dem pc...
Mando Media
Wöchentlich neue Videos über Cosplay, Conventions & Events , sowie allem möglichen Geek Kram!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

XD-Productions

Chefradierer

Beiträge: 579

Wohnort: Lörrach

Beruf: Schlosser (Metallbauer)

Danksagungen: 1668

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. April 2012, 15:56

Also noch eine schnelle Antwort: Ich hab jetzt auch angefangen mit Serif DrawPlus x4 angefangen! Das ergebnis siehst du in der rubrik meine comix > comic-renks versuch mit dem pc... das programm ist auf einer cd enthalten die man für wenig geld im euronics bekommt
Mando Media
Wöchentlich neue Videos über Cosplay, Conventions & Events , sowie allem möglichen Geek Kram!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

aslon

leeres Blatt

Beiträge: 1

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 13. Oktober 2012, 23:49

Ein sehr simples und billiges Programm ist comic studio deluxe.Wer aber mehr will sollte Manga Studio nehmen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Social Bookmarks


Thema bewerten