Dienstag, 18. Dezember 2018, 14:00 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. Februar 2012, 13:47

Hab mich darüber auch sehr gefreut :)

So, ich hab zwischenzeitlich auch mal wieder den Bleistift geschwungen. Diesmal wollte ich zu der Serie "Die Gummibärenbande" etwas ausprobieren. Eigentlich hatte ich mir mal überlegt, wie denn so die weiblichen Ungeheuer aussehen könnten, da in der Serie selbst keine gezeigt werden. So hab ich mir halt meine eigenen Gedanken gemacht und diese Studien dazu angefertigt.
Links ist der erste Versuch. Noch etwas dürftig, weil mir die Umsetzung des Stils nicht so wirklich gelang.
Rechts der zweite Versuch. Bei diesem hab ich mehr von meinem Stil einfließen lassen, wobei ich aber immer noch auf die Besonderheiten der Ungeheuer geachtet habe (große Ohren, abgeflachte Nase, kräftiger Körperbau, barfuss). Naja, Frauen dürfen etwas zierlicher rüberkommen, aber ich hab dennoch versucht, den Körperbau etwas kräftiger darzustellen.

Jedenfalls werd ich in dieser Richtung bestimmt noch einiges zeichnen, da ich die Serie einfach toll finde. Des weiteren mag ich die Ungeheuer irgendwie, sie sind so schön treudoof ;). Daher hab ich nicht den Eindruck, dass sie böse sind, sondern eher nur die falschen Freunde haben.
»Shariko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ungeheuer-weiblichstudie.jpg
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 905

Danksagungen: 2648

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 3. März 2012, 19:33

Hast du gut umgesetzt find ich. Wobei der Körperbau doch etwas stärker sein könnte, glaub ich. So im Vergleich. Mir wirkt die zweite Version doch zu menschlich.
Mach sie breiter. :D
Vielleicht ungefähr so wie Viona aus Shrek. Nur eben ohne Kleit und so. :whistling:
Wuff! :D

mein deviantArt

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 9. September 2012, 00:48

Ja, am Körperbau werd ich noch ein wenig feilen. Aber viel breiter werd ich sie wohl nicht mehr machen, vielleicht noch etwas mehr die Muskeln betonen. So breit wie Viona aus Shrek sollte sie doch nicht werden, aber vielleicht etwas dazwischen. Bin da eh noch am experimentieren und ich denke mal die Ungeheuer haben auch leicht unterschiedliche Staturen (man siehe nur Todwart, der ist ja wirklich ziemlich kurz geraten, oder Kaulquappe). Meist wird aber bei Nebenfiguren selten unterschiedliche Körperstaturen verwendet damit man diese schneller bearbeiten kann. Nur ich will sie ja nicht einfach nur als weitere Nebenfigur haben, sondern ich wollt mich schon mehr mit dieser Rasse beschäftigen, weil diese in der Serie doch recht stiefmütterlich behandelt wird. Dies hat aber den Vorteil, dass man selbst so mächtig rumbasteln kann ;D.

Wie gesagt Körperbau ist noch nicht final, geht aber schon in die Richtung, in die ich will. Danke jedenfalls fürs Kommi und für die Kritik :).
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 905

Danksagungen: 2648

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 9. September 2012, 11:15

ok, mach das. Bin gespannt wie sie am Ende aussieht. :)
Wuff! :D

mein deviantArt

Piscator

Hobbyzeichner

Beiträge: 179

Wohnort: NRW

Beruf: Inventurelf

Danksagungen: 705

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 9. September 2012, 13:19

Mir gefällt die zweite Version besser, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich nicht weiß wie die Figur aussehen soll. (Ich habe an die Serie nur ein paar Erinnerungen aus früher Kindheit.) Breiter machen würde ich sie aber auch nicht unbedingt. Zumindest bei mir führt das immer zu merkwürdigen Resultaten, da ich unwillkürlich in meine gewohnten Proportionen zurückspringe und die Figur nicht aus einem Guss wirkt. Aber vielleicht hast du ja genug Erfahrung um das zu vermeiden.

Die Figur erinnert mich übrigens irgendwie stark an Saves-a-fox aus "Goblins", falls dir das zufällig was sagt.

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 10. Februar 2013, 14:21

Danke an alle für euren lieben Kommentare und Kritik :). Hab ja lang nix mehr hier geschrieben und gezeigt *drop*.
Saves-a-fox aus "Goblins" sagt mir leider nix. Die Gummibärenbande kenn ich auch seit meiner Kindheit und der deutschen Erstausstrahlung und seitdem bin ich in die Serie vernarrt und versuche immer irgendwie die Serie zu gucken, wenn es geht. Bei der Unregelmäßigkeit, wie die ausgestrahlt wird, ist das nicht immer einfach^^.

Naja, es wird wie gesagt noch dran gearbeitet, aber bei meinem Tempo kann das noch dauern *lach*

Wie auch immer, ich war dennoch nicht ganz untätig. Zu Weihnachten 2012 hab ich für meinen Bruder einen Zwerg gezeichnet. Hier der Link:

Weihnachtszwerg

Die Thematik ist zur Zeit etwas überholt, aber das ist momentan meine aktuellste Zeichnung. Außerdem ist dies mein erster richtiger Zwerg, der mir gelungen ist. Von daher wollte ich die Zeichnung doch sehr gerne zeigen. Mein Brüderchen hat den Zwerg in Farbe bekommen, mit Buntstiften coloriert und hübsch eingerahmt, damit er ihn sich auch schön hinhängen kann (hat sich sehr gefreut ^.^).

Über Kommis und Kritik freu ich mich natürlich immer, denn bis jetzt ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen ;).
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1178

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 10. Februar 2013, 19:28

Jawohl, so stelle ich mir einen Zwerg vor :)

ich finde den Kopf etwas zu groß geraten, aber ansonsten toll geworden. Kannst du mal ein Foto von ihm in Farbe machen? Würde mich interessieren :)
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 905

Danksagungen: 2648

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 11. Februar 2013, 08:29

ich finde den Kopf etwas zu groß geraten


Das ist ein Zwerg. Noch nie kleinwüchsige Menschen gesehen?


Ich finde ihn gelungen und würde auch gerne die Farbvariante sehn. :)
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1178

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 11. Februar 2013, 10:43

Das ist ein Zwerg. Noch nie kleinwüchsige Menschen gesehen?


Natürlich habe ich schon Kleinwüchsige gesehen. Und ich weiß auch, dass diese normalerweise einen etwas größeren Kopf haben, bedingt durch die Wachstumsstörung. Aber ein Zwerg ist für mich kein Kleinwüchsiger in unserem Sinne, sondern ein Fantasy-Wesen. Und in der Fantasy-Welt ist ein Zwerg für mich ein proportional normal aufgebauter Mensch, nur eben etwas in die "Tiefe" gedrückt und dadurch breiter.

Als Beispiel hier der klassischste Zwerg, mit proportional normal großem Kopf:

http://digilander.libero.it/greetingsTdM/gimli.jpg
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 11. Februar 2013, 18:31

Danke für eure Kommis :)

Mal schauen, ob ich das in Farbe vielleicht noch eingescannt bekomme, dann leidet die Qualität nicht so drunter (des weiteren werden meine von mir abfotografierten Bilder immer grauenvoll XD).

Zuerst war der Kopf auch kleiner gewesen, nur irgendwie fand ich, dass es komisch aussah. Das Gesicht wollte mir nicht so recht gelingen, bis mir mein Freund sagte, ich solle mal versuchen den Kopf etwas größer zu machen. Des weiteren war er auch der Meinung als Zwergenfan, dass das besser passen würde.
Es stimmt aber schon, Zwerge sind im Körperbau gedrungener, halt quadratisch, praktisch, gut ;).
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shariko« (12. Februar 2013, 17:39)


Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 25. Februar 2013, 16:30

So, hier haben wir den Weihnachtszwerg in Farbe :)

Bunter Weihnachtszwerg

Coloriert habe ich ihn mit Buntstiften. Und da der Scanner immer gerne die Farben frisst, hab ich nochmal mit GIMP ein wenig nachjustiert.
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (14.07.2016)

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1178

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 25. Februar 2013, 18:28

Ich finde, die Farben passen besser, als die "bisherigen" :)
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 1. Juli 2013, 15:00

Seit langem auch mal wieder was von mir. Hab mich mal wieder auf einem Oekakiboard versucht und das ist dabei rausgekommen:


Ein Versuch, ohne Outlines und realistischer zu malen.
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Fraro

Freihandkünstler

Beiträge: 1 169

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4773

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 1. Juli 2013, 23:35

Moin erstmal!

Ich weiß nicht, ich finde, auf Deinem Selbstportrait siehst Du aus wie ein Mädchen. 8o

Das rothaarige Luder auf dem letzten Bild ist sehr nett- aber warum hat es Nasenbluten? :cursing:

Nein, ernsthaft: Deine Zeichnungen gefallen mir soweit sehr gut- am Besten gefällt mir der Drache in Deinem Avatar.

Schön gemacht, zeig' gern noch mehr! :thumbup:
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (14.07.2016)

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 542

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3866

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 2. Juli 2013, 00:16

@ Fraro: Ernsthaft, zweimal der selbe Joke in so kurzer Zeit ? :P

@ Shariko: Ist schon ganz nett, aber arbeite mal mit größeren Bildern, also mit mehr Pixeln, da kann man sehr viel genauer arbeiten und korrigieren und es bilden sich keine so unschönen Treppchen. Zudem kann man viel besser an Gesichtsmerkmalen rumbasteln ohne, dass man gleich alles andere wieder überdeckt. Und sonst üben! Immer auch an Fotos orientieren, so bekommt man ein gutes Gefühl dafür wie Sachen aussehen und wie man es schafft, es so hinzubekommen, dass es realistisch aussieht. Ih hab da mal an etwas ähnlichem rumgekritzelt und war am Ende sau stolz, dann Hab ich mir aber maln echtes Foto angesehen und festgestellt, dass Nasen ganz anders aussehen, Stirnen und Mund ganz anders Platziert werden etc. Es ist einfach wichtig sich an echtem Material zu orientieren, dann kommt man auch zu seinem Ziel :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der Leo« (2. Juli 2013, 09:51)


Fraro

Freihandkünstler

Beiträge: 1 169

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4773

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 2. Juli 2013, 01:20

@ Fraro: Ernsthaft, zweimal der selbe Joke in so kurzer Zeit ? :P


..sowas nennt sich "Running Gag".

Oder auf Deutsch: Zum Davonlaufen. ^^
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 4. Juli 2013, 21:58

Danke für eure Kommis und Kritik :)

@Fraro
Nun ja, das ich auf meinem Selbstportrait ausssehe wie ein Mädchen liegt wohl daran, dass ich eins bin :D.
Und ja, der Schatten zwischen Nase und Mund ist doch zu stark geworden, weswegen es entfernt an Nasenbluten erinnert (toller Vergleich, wäre ich jetzt nicht drauf gekommen^^).
Schön, dass dir auch meine Drachin gefällt. Eine meiner liebsten erdachten Figuren (ich mag halt Drachen^^).

@der Leo
Das mit den Fotos ist eine gute Idee. Bei meinem Selbstportrait hab ich mich ja auch an meinem Foto orientiert. Bei diesem Bild ging es mir erstmal generell darum, wieder ein Gefühl dafür zu bekommen. Naja, vielleicht sollte ich sowas auch nicht mit der Maus malen, sondern doch mein GT anschließen *lach*.
Aber zum weiteren Üben sollte ich das mit den Fotos in Angriff nehmen. Goggle sei Dank gibt es da ja genügend Referenzmaterial im Netz (und ein paar Fotos hab ich auch noch auf meinem Rechner^^).
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Shariko

Hobbyzeichnerin

  • »Shariko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: In der Nähe des kürzesten Fluß Deutschlands.

Beruf: PTA

Danksagungen: 696

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 10. September 2015, 13:16

Meld ich mich auch mal seit langer Zeit zurück mit einer kleinen Skizze von einem Nymphensittich :).
Hier der Link: Nymphensittich
Freu mich immer über Anregungen, Kritik und Kommis ^^.
Die wahre Entdeckungsreise beginnt erst, wenn man die Welt mit anderen Augen sieht.

Beiträge: 4 559

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11763

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 10. September 2015, 14:48

Sieht gut aus. Nur eins irritiert mich ein bißchen: der Kreis rechts vom Auge. Gehört der zur Vorzeichnung? Oder hat der Vogel so ein Muster am Kopf?

Fraro

Freihandkünstler

Beiträge: 1 169

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4773

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 10. September 2015, 23:10

Sieht gut aus. Nur eins irritiert mich ein bißchen: der Kreis rechts vom Auge. Gehört der zur Vorzeichnung? Oder hat der Vogel so ein Muster am Kopf?


Die haben da so einen roten Fleck.

Prima Zeichnung!
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten