Montag, 18. November 2019, 8:06 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2011, 22:27

Teile aus meinem Entstehenden Mangacomic und andere Zeichnungen ^^

Also das ist eine Seite die ich Frisch gezeichnet habe Aber leider verfüge ich über keinen Scenner mehr ^^ vill. ändert sich das wieder Hoffentlich! Deshalb ist die seite etwas verpixelt und ungenau ^^ Tut mir leid
In meinem Comic soll es um einen Halbvampir und ein Menschenmädchen bzw. eine Hexe gehen.
(Da dreiecks beziungen immer so beliebt sind ist Die hexe die Doppelgängerin der großen liebe des Halbvampires.)
Halbvampire sind hir blutrünstige unzähmbare bestien deshalb musste Damons (der Halbvampir) Liebe Reika ihn töten sie bindet ihn mit ihrer macht an eine alte eiche aus stein wiederstrebend rammt sie ihm nach einem Blutigenkuss einen Dolch in sein Herz. (weil ich Tragig so liebe, bringt Reika sich auch um mit dem Doch den sie Damon ins Herz gerammt hat.)
Aber heißt es nicht dass, das Blut eines Vampires einen sterbenden menschen zum Vampier macht?
(Bei Meiner geschichte schon nur ist noch nicht klar ob Auch ein halbvampir so etwas tun kann...)
Nach zwanzig jahren finded Haruka Yuuke eine hexenanwerterin den seltsamen versteinerten Baum.
Was wird wohl geschehen Kann sie den Ban brechen und zugleich überleben?
Haruka Yuuki geht auf eine Schule für andere wesen ich nenn die schule einfach mal Dark Akademie. Dort sind Vampire, hexen und sogar Menschen, die zu Krieger ausgebildet werden.
Hab ich vergessen zu erwähnen das das eine Andere Weld ist? Sie ist unseren sehr ähnlich aber dennoch ist sie eine magische welt ^^

Vill. Wird es auch eine Geschichte und dazu zeichne ich die Bilder.. Ich weiß es noch nicht ob Comic oder "Bildergeschichte" <- klingt wie für babys xDD
Weiß nicht ob das etwas Taugt... Vorschläge? Kritik?
(Pls nicht auf die Rechtschreibung achten ^^) :thumbsup:

»Beast« hat folgendes Bild angehängt:
  • Comica.jpg
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beast« (5. September 2011, 00:39)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2011, 22:37

Bei mir wird das Bild leider nicht angezeigt. Liegt das an meinem Computer?

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. September 2011, 22:55

Ja hat rumgesponnen also ein Bild ist schon mal da ^^ habs gerade geschaft hoch zu laden ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. September 2011, 23:16

Ja, jetzt ist das Bild da.

Ich finde, die morbide Atmosphäre kommt rüber. Da das ein ziemlich anspruchsvolles Thema ist, gäbe es allerdings auch einiges zu verbessern.

Aber ich denke, ich bin nicht der Richtige, viel mehr dazu zu sagen. Ich habe zwar die neue Vampir-Mode mitbekommen, aber mich noch nie näher damit beschäftigt. Kommt mir alles ziemlich kompliziert vor. In meiner Jugend gab es auch eine Vampir-Mode, aber mit viel einfacheren Regeln: Wer von einem Vampir gebissen wird, wird selbst zum Vampir; abwehren kann man ihn mit einem Kreuz, und man tötet ihn, indem man ihm einen Holzpflock ins Herz stößt. Oder er stirbt, wenn er einen Sonnenstrahl abbekommt.

Vampirinnen waren relativ selten (Ausnahme: Vampirella - eine ziemlich faszinierende Besucherin von einem Vampir-Planeten). Frauen saßen immer nichtsahnend in ihren Schlafzimmern und machten sich die Haare und wurden dann plötzlich von einem Vampir überfallen.

Das scheint doch heute alles ziemlich anders zu sein.

Haben eigentlich die Klassiker wie Bela Lugosi (der erfolgreichste Hollywood-Vampir) oder Max Schreck (Darsteller des Nosferatu von Murnau) noch eine Bedeutung für Euch? Kennt Ihr "Vampyr" von Carl Theodor Dreyer - ein ganz schlichter, aber sehr verstörender Film?

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2011, 23:47

Es gibt immer etwas zu verbessern und zur zeit denke ich das es eher Skizirungen sind zum aufbau.
Inzwischen Verändert man die geschichte von Vampiren von grund auf. Aber ich glaube das man sich nicht an den vorgängern fest halten solte sondern etwas neues erschaffen solte.
Und ich baue diese Magische welt gerade erst auf tips und tricks sind mir immer willkommen Kritik auch Damit ich etwas verändern kann.
Jeder der etwas dazu zusagen hat kann es sagen auch wenn es nicht hilfreich sein solte. (bei mir bis jetzt noch nicht vorgekommen)

Es gibt so vieles was ich hätte zum Thema machen können und ich konnte mich auch garnicht entscheiden :/

Vampire erschien mir einfach näher an Emotionen. Ich weiß nicht sie sind zar tod aber dennoch fühlen sie das war für mich einfach der punkt! Die entstehung von Emotionen bei einem Grausamen Wesen das schon einmal so dehr verletzt worden ist...
Mir ist einfach wichtig das das richtige Feeling bei der Geschichte zu sehen ist jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das kann.

Vampire werden zu stein sie hassen knoblauch sterben durcheinen pfahl durchs Herz oder das Discolicht bei Twilight war mir i wie zu seltsamm. Oder das Sie tierblut trinken anstatt menschenblut das ist mir einfach zu gefühlslos.
Ich meine Bei Vampiren soll es sich ja um grausame wesenhandeln und ich finde das feeling einer gespaltenen persöhnlich keit kommt am besten rüber wenn der Vampir Menschenblut trinkt es aber nicht will. Mit Tier blut nee die armen Tiere!

Sie haben recht es ist ein sehr anspruchs volles Thema... und für mich eig. eine Nummer zu groß aber dennoch werd eich es versuchen denn jetzt habe ich ja schon angefangen.

Danke ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. September 2011, 23:51

Bitte nicht siezen - wir sind doch Comiczeichner-Kollegen!

Ich denke, in den neuen Vampirgeschichten spiegelt sich auch das geänderte Rollenbild der Frau wider, oder?

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2011, 00:09

Ja war mir nicht sicher ob ich du zen darf oder nicht ^^

Ja ich denke schon in den meisten büchern filmen comics in denen Frauen Vampire sind, ist es so das Die vampirin eine grausame herrische persohn ist dessen Charakter von grund auf schlecht ist. Die Vampirin stellt sich über die Männer und reißt alle macht an sich natürlich benützt sie alle anderen nur und spielt spielchen.
Ich glaube es gibt zwei Charakter arten Bei Vampirinen. Der erste ist die Grausame variante.
Der Zweite Karakter ähnelt noch eher dem früheren bild der Frau. Es ist die Vampirin die sich ganz unten einordnet und sich zurück hält. Dessen charakter eher der liebliche verspielte ist Voller emotionen.
Also es hat sich ziehmlich geändert. ich würde sagen das die Frauen teilweise auf eine grausame art da gestellt werden. Obwohl jede grausame Person auch einen Hintergrund hat. meistens jedenfalls. Das die Schlechte Vampirin eben einen grund hatte warum sie so wurde was sie weider zu dem zweiten Charakter hin rückt da sie früher anders war. Also ist der grausame Charakter aus dem bild der früheren frau entstanden. zb. aus rache weil die frauen so unterdrückt wurden ist sie böse geworden. Der hass wird durch die grausame Vampirin verkörpert. Sie nimmt nicht mehr die rolle der unschuldigen meid ein sondern wurd zur bestie.
So sehe ich es zumindest.

Ich weiß jetzt nur nicht ob es deine Frage beantwortet ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2011, 02:30

Soo das 1 Bild ist einfach eine Zeichnung von einem Jungen.
Das zweite bild ist eine Weitere Skitze für mein Mangacomic. Nur weiß ich immer noch nicht ob ich das auch wirklich hinkriege...
Habe mir da wirklich ein schwere thema ausgedacht und jede skitze ist anstrengend dabei ist sie ja noch nicht einmal fertig
sie ist nur ein teil der entgültigen Seite aber bevor ich die seiten fertig mache versuch ich so viel wie möglich noch zu verbessern...
»Beast« hat folgende Bilder angehängt:
  • Boy.JPG
  • Unbenannt-2.jpg
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 5. September 2011, 08:04

Ich weiß jetzt nur nicht ob es deine Frage beantwortet ^^

War eher ein Diskussionsbeitrag als eine Frage. Aber, wie gesagt, mit der neuen Vampirwelle kenne ich mich kaum aus.

Ich habe den Eindruck, daß die Figuren heute sehr auf ihre Machtposition reduziert werden: Werden sie beherrscht, oder geben sie den Ton an? Das ist natürlich wichtig, aber doch nicht alles.

Ein weiteres Element ist so eine schwülstige Romantik - das ist aber glaube ich nichts Neues, gab es schon zu Goethes Zeiten ("Sturm und Drang", siehe "Die Leiden des jungen Werthers"), und meine Generation hatte auch ihren Schwulst. :rolleyes: Das muß wohl so sein.

Zu den beiden Zeichnungen: Das Porträt sieht grafisch ziemlich gekonnt aus mit klarem Strich und effektvoller Schattierung, die Seite aus dem Vampircomic ist dagegen wieder eher skizzenhaft. Ist das vielleicht auch als Skizze gedacht und wird noch genauer ausgearbeitet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (5. September 2011, 09:11)


Dennis Kruppa

leeres Blatt

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 5. September 2011, 09:00

Wo sind die Zeiten hin als ein Vampir noch Blut saugte :-) Heute sind die ja sehr sozial und wollen kein Blut mehr saugen....

Könnte ja mal eine Rubrik Vampirbilder aufgemacht werden :-)

lg dennis

Troll

Hobbyzeichner

Beiträge: 262

Wohnort: Ireland

Beruf: Advisor

Danksagungen: 250

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. September 2011, 10:29

Nosferatu war ein genialer Film.

Finde deine Bilder sehr gut, vor allem das Porträt wirk gut. Bei den anderen Bilder kommt die düstere Stimmung rüber. Hoffe du kriegst bald nen Scanner und wir mehr Bilder :)
*******************************
Ich wusste nicht, dass es ein Frauenkloster war.
Ich wußte nicht, dass es bewohnt war.
Ich hatte keine Ahnung, dass Bigby´s taktische Atomwaffe zu so etwas in der Lage ist.

(Zitat Igor aus Dork Tower)

mein online RPG: Troll-Höhle

Katrin

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 2828

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 5. September 2011, 11:03

Ich find die Zeichnungen auch sehr toll besonders das vorletzte. Ist das bei den Mangas im moment absicht, also sind die striche dicker? Bin mir da gerade so unsicher aber ich finde das hat so eine schoene erzaehlerischen design, halt auch so duester :)
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 5. September 2011, 16:18

Könnte ja mal eine Rubrik Vampirbilder aufgemacht werden :-)
Gute idee! ne Classe Idee also wenn du das nicht vorhast dan würds ich gerne machen ^^
Und ich finds blöd das alle Vampire nur noch sozial sind des wegen versuch ich es zu mischen so ein kleines bischen sozial und sonst eiskalte blutsauger und keine Vegetarier xD
Danke ^^
Hoffe du kriegst bald nen Scanner und wir mehr Bilder
Hoff ich auch :O mehr bilder krigt ihr aufjeden fall fotografier sie ja für euch ab ^^
Danke ^^

Ist das bei den Mangas im moment absicht, also sind die striche dicker?
Also so weit ich weiß nicht aber ich mache das schon immer so ich find es ist viel Dramatischer als die feinen Linien auch wenn gerade die Feinen linien dem Bild etwas Graziöses geben.
Also bis jetzt sind immer noch die Feinen Linien im Vordergrund. Aber mir gefällt es einfach besser mit den Dicken ^^

Danke ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 5. September 2011, 16:32

Ich habe den Eindruck, daß die Figuren heute sehr auf ihre Machtposition reduziert werden: Werden sie beherrscht, oder geben sie den Ton an? Das ist natürlich wichtig, aber doch nicht alles.
Den habe ich auch. Es gibt nur nochch anführer und untertan. Natürlich exestieren auch Rebellen die guten Geister unter den Vamipren Die sozialen.
Es wird versucht die vampire nicht mehr so grausam darzustellen in dem die Dese vielen emotionen mit einbringen. Dadurch wirkt es meist sehr schnulzig.
Aber wue du schon sagtest das gab es zu deienr zeit auch. Ich finde das früher die "schlimsten" Liebesschnulzen gab. Romeo und Julia ist zum beispiel eines der Bekanntesten. Oder Stolz und Vorurteil <- Klasse buch!
Es wurde mit der zeit alles einwenig sanfter und bezog sich nur noch auf einen Dramatischen schlussstrich. Aber dennoch finde ich das Die heutigen Liebes geschichten gabz gut mit den früheren mit halten kann weil es alles eben auf der Dramatik aufbaut. So sehe ich es.
Das Drama ensteht aus Selbst hass liebe und die liebe beschützen. Zählt die Liebe weniger als früher oder ist sie der eigentliche mittelpunkt?
Ich glaube Das Es früher haubtsächlich um die liebe ging und heute nur noch um den Selbsthass. oder ähnliche Gefühle.


Zu den beiden Zeichnungen: Das Porträt sieht grafisch ziemlich gekonnt aus mit klarem Strich und effektvoller Schattierung, die Seite aus dem Vampircomic ist dagegen wieder eher skizzenhaft. Ist das vielleicht auch als Skizze gedacht und wird noch genauer ausgearbeitet?
Ja ganz richtig ich habe mich entschlossen erst einmal sie als skitzen zu verwenden und wenn ich so weit bin werde ich sie vollständig ausarbeiten ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 5. September 2011, 19:07

Meine Charaktere Meines Comics

So ich habe für eich jetzt einmal Meine 3Hauptcharaktere grob gezeichnet.
Bestehend aus: Haruka, Damon und Reika.
Haruka und Reika sehen sich sehr ähnlich nicht nur ähnlich.
natürlich gibt es kleine Unterschiede. Zumbeispiel das Haar.
Harukas ponny ist länger und meist verzaust. Ihre augen sind nicht ganz so weich wie reikas und ihr gesicht erscheint schmaler.
Auser dem Hat sie zwei lange gedrehte zöpfe die über ihre schultern hengen. PS mein derzeitiges profiel bild ist haruka nur mit zusammen gebundenen Haaren.
Reika erscheint einem viel weicher ihr gesicht ist ein wenig breiter und ihre augen sind schmaler.
Ich finde Reika hübscher ^^ Aber im laufe des Comics soll sich haruka noch ein wenig verändern.
Damon ist der Halb Vampir der reika liebt und Haruka für Reika hält. für einen kurzen augen blick.

So nun die beschreibung der Charaktere:
Reika
Früher: sanftes liebens wertes Mädchen/ Mächtige Hexe. Aus Loyalität solte sie damon töten.
Gehorsam freundlich aufrichtig.
Später: Rachsüchtig einsam Immer noch Mächtige Hexe grausam und dennoch liebe voll und schwer verliebt.
Haruka
Ergeiziges liebevolles und dennoch kaltes Mädchen. ist mit Tauer und lebensfreude gefüllt. Ihr hass richtet sich gegen Reika (warum wohl? xD)
Gibt sich gegen über nie etwas zu. Kann sich nie entscheiden. Mutig und leichtsinig gibt lieber ihr leben her als das einer ihrer freunde *Damon* (sogar für reika auch wenn sie nicht zu den freunden zählt) her.
Sie ist eine sehr emotionale person und versteckt geh auf eine schule für Vampire, Hexen und Menschen zu sammen mit Damon der nach dem er befreit wurde dort hin geschickt wird.
Sie ist eine hexenanwerterin (wie Reika sehr mächtig) Jedoch ist sie imgegensatz zu Reika ihrer großen macht nicht bewusst.
Damon
Überspielt seine emotionen genau wie Haruka. liebt Reika und findet seinen weg nicht.
Ist voller hass der sich gegen seine Liebe richtet und ist bluthungrig.
kann sich nicht kontrulieren will aber unbeding Haruka und Reika beschützen.
Hasst sich selbst wenn er Haruka weh tat.
Voller Emotionen und dennoch stellt er sich kalt wenn ihm jemand zu nahe kommt blockt er anfangs alles ab. steht nicht zu sich selbst.

Wie man sieht haruka und Damon sind sich ähnlich und dennoch sind sie wieder verschieden ^^

Also so habe ich mir meine Charaktere Gedacht vill. ist aber noch nicht die entgültige vassung sind pracktisch nur skitzen der eigenschaften ^^
»Beast« hat folgende Bilder angehängt:
  • Reika.JPG
  • Haruka.jpg
  • Damon.JPG
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beast« (5. September 2011, 19:12)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 5. September 2011, 19:48

Ich glaube Das Es früher haubtsächlich um die liebe ging und heute nur noch um den Selbsthass. oder ähnliche Gefühle.

Shakespeare hatte halt den großen Vorteil, daß er vieles soweit als Erster gemacht hat. Zur Schnulze wird eine Geschichte erst dann, wenn die Klischees immer wiederholt werden.

Wie ich anfangs sagte: Eigentlich kann ich gar nicht richtig mitreden, weil ich noch keinen "Biss"-Roman oder ähnliches gelesen habe. Ich hab's eigentlich auch nicht vor, aber wie Du Dein Comicprojekt beschreibst, bekomme ich doch etwas davon mit, worum's da so in etwa geht. Find' ich interessant, auch wenn ich dann denke: Das ist nicht so meins...

Auf jeden Fall waren Vampirgeschichten früher keine Beziehungsgeschichten. Es ging um den Horror, und man gruselt sich am besten dann, wenn die Figur möglichst fremdartig ist - oder wenn man meinte: Naja, irgend so ein Schloßherr, bißchen schrullig vielleicht - und dann feststellte: Das ist ja gar kein Mensch!

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 5. September 2011, 20:32

Ja da hate Shakespeare einen großen Vorteil



Dafür das du sagts du kanst hier nicht wirklich mit reden finde ich das du es schon kannst!

bei meinem solles ja nicht nur um Liebe gehen sondern auch den blutigen
teil in den vordergrund stellen, der von den meisten autoren weggelassen
wurde.

Ich habe die Biss reihe gelesen und finde sie sehr schön aber mir fehlt das grausame da man früher da gestellt hat.

Die vampir geschichten von früher waren wirklich gruselig ^^ Und das man
feststellte das der vampir kein mensch ist war auch gut. Aber Ich
möchte hervorbringen das Die Vampire einmal Menschlich waren und deshalb
immer noch ein teil verblieben ist der eben noch menschlich ist.

ein Manga Comic der auf grausame weiße schön sein soll.

Das einem die vergangenheit nicht in ruhe läst und man nicht vor sich
selbst weg laufen kann das ist mir wichtig das es auch betohnt wird.

Bei der biss reihe gibts zwar böse die ein bisschen grausam sind aber
ich möchte das meines Darauf beruht das jeder eine grausame seite in
sich hat und der vampir nicht gut und auch icht böse ist grausam
blutrünsig aber nicht böse liebevoll und sanft aber nicht gut. Ich will
keine seiten erschaffen wo es darum geht das böse zu besiegen sondern
eine einheit in der jeder mit sich selbst käpfen muss.



Dracula und die twilight fuzis sind beide nicht das was ich möchte. Und
auf keinen fall will ich das man meine geschichte mit Twillight
vergleicht xD



Aber es ist alles auch sehr schwierig da eben diese "großen vorbilder" exestieren.

Früher dienten Vampire ja wirklich nur zum zweck uns das gruseln zu leeren aner ich glaube heute sollen sie einfach nur noch sagen das es egal ist wer oder was man ist wenn man sich liebt. es hat sich wirklich alles verändert.
Ich persöhnlich bin ja eine kleine Horror film/buch Kuckerin/leserin.
Ich bezweifel das sich das alles wieder ändern wird ich meine das die Vampire wieder grausame blutsauger werden und des halb fang ich einfach damit an! Ein kleiner schrit in die richtung Horror.
Aber i wie finde ich das manche Romane oder comics richtige horror teile sind nicht weil sie gruselig sind oder so sondern da ist das thema Liebe der einzige Horror so was da manch mal ab geht ^^
Also kann man den Horror garnicht definieren oder?
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Troll

Hobbyzeichner

Beiträge: 262

Wohnort: Ireland

Beruf: Advisor

Danksagungen: 250

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 5. September 2011, 20:37

Also bei Vampiren und Mangas muss ich immer automatisch an Hellsing denken Alukard ist einfach der Groesste. :thumbsup:

Kann da echt die OVA empfehlen. Die normale Version ist eher lasch. Die OVA extrem blutig, aber genial gemacht.

Da geht es auch darum das die eine von Alukard zum Vampir gemacht wird, aber Sie will kein Blut trinken und menschlich bleiben. Einfach mal anschauen.
*******************************
Ich wusste nicht, dass es ein Frauenkloster war.
Ich wußte nicht, dass es bewohnt war.
Ich hatte keine Ahnung, dass Bigby´s taktische Atomwaffe zu so etwas in der Lage ist.

(Zitat Igor aus Dork Tower)

mein online RPG: Troll-Höhle

Beast

Anspitzerin

  • »Beast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 5. September 2011, 20:47

Das past gut zu unserem thema werd ich mir mal ansehen ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 4 920

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 19687

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 5. September 2011, 21:12

Also kann man den Horror garnicht definieren oder?

Es gibt natürlich sehr viel Genre-Theorie.

Ich habe eben mal einfach zu einem Buch gegriffen, das mir schon häufig weitergeholfen hat: "Kino des Phantastischen" von Georg Seeßlen und Claudius Weil (erschienen 1979). Da wird Horror abgegrenzt gegen Science Fiction und den Thriller. Es geht - laut den Autoren - immer um Halbwesen (also halb Mensch, halb äh.. Biest). In der Science Fiction sind das zum Beispiel Androiden, Cy<borgs etc. Im Thriller sind es wahnsinnige Mörder (wirken erst durchschnittlich, drehen plötzlich durch). Im Thriller sind diese Menschen (unheilbar) krank. In der Science Fiction sind sie Produkte der Technik, einer Technologie, die der Mensch nicht mehr beherrschen kann (siehe zum Beispiel "Blade Runner" - falls Du den Roman von Philp K. Dick oder den Film von Ridley Scott kennst).

Im Phantastischen, also im Horrorgenre, haben wir es mit Halbwesen in Form von Vampiren, Monstern, Hexen etc. zu tun. Hier ist das Problem nicht die Technik, sondern die Natur. Es liegt in ihrer Natur, daß sie diese schrecklichen Eigenschaften haben. So erklären das Seeßlen und Weil. Ich weiß nicht, was Dich an so einem Stoff interessiert, ob es vielleicht Parallelen zu Deinem wirklichen Leben gibt (das ist natürlich nichts, was Du hier öffentlich reinschreiben solltest). Aber der Mensch ist offenbar tatsächlich so: Er hält sich selbst für gut, aber er kann nicht umhin zuzugeben, daß er auch Böses in sich hat. Das ist auch wieder eine ganz alte Erkenntnis - jeder entdeckt das für sich, aber es steht zum Beispiel schon im Alten Testament, ungefähr 1000 v. Chr. geschrieben: "Und der Herr sah, daß die Bosheit des Menschen auf der Erde groß war und alles Sinnen der Gedanken seines Herzens nur böse den ganzen Tag."

Ich kenne eine Menge Bücher, Comics und Filme des Horrorgenres. In der Schule hatte ich den Nickname "Zombie", weil die ganze Klasse von meiner Schwäche für dieses Genre wußte. Es ist schwierig, jemandem etwas zu empfehlen. Nur weil es mir gefallen hat, muß das noch lange nicht bedeuten, daß es Dir auch gefallen würde. Aber falls Du konkrete Tips brauchst, kann ich vielleicht weiterhelfen...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten