Mittwoch, 22. November 2017, 4:39 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hate

leeres Blatt

  • »Hate« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 436

Danksagungen: 262

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:44

Das Comic-Stipendium 2012 der Ehapa Comic Collection

http://www.ehapa-comic-collection.de/sho…t.php/coID/1869

Zitat

Das Comic-Stipendium 2012 der Ehapa Comic Collection!

Ein Comic lebt von einer guten Geschichte. Um diese zu entwickeln braucht es Zeit. Aber viele Comickünstler in Deutschland sind darauf angewiesen, sich mit Nebenjobs zu finanzieren. Der Traum vom eigenen Comic rückt so in weite Ferne.

Deshalb vergeben wir das Comic-Stipendium 2012.

Ziel ist die Förderung eines Comic-Projektes mit anschließender Veröffentlichung in unserem Programm.

Der Gewinner erhält ein Stipendium in Höhe von 5.000 Euro für die Fertigstellung eines Comics oder einer Graphic Novel.

Das Thema ist HEIMAT 2.0

Das Stipendium der Ehapa Comic Collection richtet sich an Nachwuchskünstler, Studenten und professionelle Autoren und Zeichner, die sich mit einem Konzept oder einem fertigen Comic zu diesem Thema bewerben können.

Es sind alle Spielarten erlaubt, vom Comic europäischer Ausrichtung in Albenform bis zum kleinformatigen, abgeschlossenen Comic-Roman. Auch stilistisch gibt es keine Vorgaben, ausschlaggebend ist allein eine die Jury überzeugende Bewerbung. Damit möchten wir einen Beitrag zur Förderung des Nachwuchses in der deutschsprachigen Comic-Szene leisten.


Die Jury:

Sarah Burrini (Comic-Zeichnerin)
Steffen Hautog (Redakteur ECC)
Markus Iking (Verlagsvertreter Comic)
Ralf König (Comic-Zeichner)
Klaus Schikowski (Comic-Publizist)
Lars von Törne (Journalist, Tagesspiegel)

-

Teilnahmebedingungen:

Eingereicht werden müssen:

• Exposé / Konzept / Storyboard eines Plots zum Thema HEIMAT 2.0
• Mindestens 8 ausgearbeitete Seiten des Comics. Ein Album sollte den Mindestumfang
von 48 Seiten haben und ein abgeschlossener Comic-Roman sollte mindestens
80 Seiten aufweisen.
• Ausgefüllte Bewerbungsunterlagen. Fragebogen-PDF downloaden.

Teilnehmen kann jeder, der bis zum Einsendeschluss das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Einsendeschluss ist der 16. April 2012.

Die Gewinner werden auf dem Comic-Salon Erlangen (7.-10. Juni 2012) im Rahmen einer Preisverleihung bekannt gegeben.

Die Einsendungen müssen postalisch erfolgen (Ausdrucke von digital erstellten Seiten oder Kopien von Originalseiten). Einsendungen an die Verlagsadresse:

EGMONT Verlagsgesellschaften
Stichwort: Comic-Stipendium
Gertrudenstr. 30-36
50667 Köln

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Details finden sich in Kürze in unseren ausführlichen FAQ.


-


Preise

1. Preis
Comic-Stipendium im Wert von 5000 EUR und eine Veröffentlichung bei der Ehapa Comic Collection. Zudem eine Einladung zum Comic-Salon Erlangen 2012.*

2. und 3. Preis
Eine Einladung zum Comic-Salon Erlangen 2012, um mit der Ehapa Comic Collection 4 Tage auf dem Comic-Festival zu erleben und internationale Comic-Zeichner zu treffen.*

*[Die Einladung umfasst für den jeweiligen Gewinner die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn (2. Klasse), 3 Hotelübernachtungen in einem von der Ehapa Comic Collection ausgesuchten Hotel, Eintrittskarten für den Comic-Salon und die Max-und-Moritz-Preisverleihung.]

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 769

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3303

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 08:32

Das ist wirklich cool. Hätte ich Ehapa gar nicht zugetraut! ;)
An die Arbeit, Leute! Wär doch gelacht, wenn sich hier im Forum nicht ein paar potentielle Kandidaten finden sollten!

Derryl

Praktikant

Beiträge: 564

Wohnort: Köln

Beruf: Student

Danksagungen: 382

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:37

was genau ist ein stipendium?
was ist eine expose?
und was ist genau unter dem thema heimat 2.0 gemeint? ich find das thema ein bisschen schwierig für ein ganzes album....
ich weiß , viele fragen auf einmal aber ich hab halt so viele fragen :thumbsup:

Katrin

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 1371

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Oktober 2011, 16:11

Ich find das sind berechtigte fragen, mich interessiert auch was es mit dem 2.0 auf sich hat :)
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

SteamINK

Praktikant

Beiträge: 420

Wohnort: Osterode

Beruf: angehender SIPO

Danksagungen: 699

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 8. Oktober 2011, 12:26

Ja, mich gibs noch. Bin der Zeit erkältet und auch etwas desilliosoniert aber das hat einen anderen Grund.

Ich kann mich da in punkto interesse und auch den Fragen meinen Vorschreibern nur anschließen.
Infos fand ich auf der Homepage nicht wirklich und der Teilnahmeramen nur Personen die das 35te lebensjahr noch nicht vollendet haben Oo ?!
Also ich hatte mich aus Aktuellen gründen mal bei der ABK Hannover informiert "vorbeworben" Auf die 2 1/5 jahre Ausbildung zum
Ausbildung Bildender Künstler: Animation & ComicKünstler
. Die haben mich wohl eher am Telephon ausgelacht als ich nach einer Altersbeschränkung gefragt habe,
Die sagten nur Bewerben sie sich mit ihren Arbeiten und dan sehen wir weiter.
Naja ich schweife ab, aber die Fragen von Katrin und Derryl finde ich gut, die Antworten würden mich auch mal Interessieren.

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 577

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 8. Oktober 2011, 13:31

Darauf bin ich auch schon gestoßen, hört sich echt interessant an.
Den Begriff "Stipendium" finde ich persönlich etwas verwirrend. Sie wollen die Aktion eben so in der Art "Wir kümmern uns voll um arme Comiczeichner" aufziehen, aber im Prinzip gewinnt man halt einfach 5000 Euro :D
Mit Exposé ist, soweit ich weiß, die schriftliche Zusammenfassung euer Story gemeint.
Und das Thema ist wie immer Interpretationssache. Wir haben "Heimat" und "2.0", also im Prinzip neue, oder upgedatete Heimat. Wie ihr das versteht, liegt an euch :D
Hat jemand schon ne Idee?

Beast

Anspitzerin

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. Oktober 2011, 20:50

Ich habe auch eine frage oder eher gesagt mehrere!
Zu erst würde ich gerne wissen was mit heimat 2.0 gemeint ist!
Und zum album: was genau ist mit album gemeint ein album mit zeichnungen zum tema Heimat oder die comic zeichnungen zu einem album zusammen gestellt?
Das alles verwirrt mich ein wenig da ich jetzt nicht genau weiß was wir machen sollen bzw ich machem soll xD
komm mir grade i wie blöd vor weil ich es nicht verstehe ...
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 577

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Oktober 2011, 15:47

Mit Album ist eine Form von Comics gemeint. Man kann ja entweder einen "abgeschlossenen Comic-Roman" oder ein Album einreichen. Mit ersterem sind die normalen Grafik-Novellen wie zum Beispiel Flix' "Held" gemeint. Eine abgeschlossene Geschichte in einem einzigen Band. Comics in Albenform dürftest du am ehesten von Asterix und Obelix, Tim und Struppi und dem ganzen franko-belgischen Kram kennen. Das bedeutet, es gibt eine Art Hauptgeschichte (Asterix und Obelix, die zwei Gallier, leisten Widerstand gegen die Römer), die jedoch - im günstigsten Fall - über ganz viele Alben hinweg in verschiedenen kleinen Geschichten erzählt wird (Asterix bei den Normannen, Asterix bei den Briten, etc.). Zumindest versteh ich das so :D
Das heißt also, wenn du bei dem Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dir entweder eine einzige Geschichte ausdenken und die auf mehr als 80 Seiten bringen, oder du zeichnest nur 48 Seiten, erfindest dafür aber ein ganzes Universum :D

Derryl

Praktikant

Beiträge: 564

Wohnort: Köln

Beruf: Student

Danksagungen: 382

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Oktober 2011, 16:46

also ich hab das so verstanden das man beim zeichnen 8 seiten voll ausgearbeitet haben muss und die story schon genau weiß und auch schon drehbuch und seitenlayouts hat...
:huh:

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 577

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Oktober 2011, 23:01

Ja, so versteh ich das auch. Damit bewirbt man sich. Aber man sollte sich zumindest drauf einstellen, irgendwann die restlichen Seiten zu zeichnen; man könnte ja genommen werden :D

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 769

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3303

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. Oktober 2011, 08:28

Das ist genau der Punkt, Hiller! Ich würde das Thema auch nicht zu eng sehen. Heimat ist einfach das, was ihr darunter versteht:
Heimatland, Heimatstadt, Heimatort, Schule, Familie, Freunde, Feinde, Konflikte... Gerne natürlich spannend und interessant verpackt. So würde ich das jetzt interpretieren.
Album is klar: Es geht darum, einen kompletten Comicband zu machen, Format bleibt euch überlassen (siehe Ehapa-Text). Stipendium ist ein hohes Wort: Hier ist, wieauch Hiller schrieb, gemeint, dass Ehapa die künstlerische Herstellung, also die Arbeit es Zeichners mit 5000 Eurodollars unterstützt, also honoriert.
So könntet ihr an die Sache rangehen:
1) Überlegt euch eine Story zum Thema, erstmal grob, und schreibt sie in ca. 1-2 Din A 4 Seiten auf. Das wäre das Expose´. Titel? Worum gehts? Wer spielt mit? Was passiert?
2) Parallel dazu Entwürfe der Hauptfiguren Held, Heldin, Freunde, Feinde, witzige Nebenfiguren, Tiere...
3) Entwurf für ein Titelbild / Covermotiv
4) Entwerfen einiger Comicseiten, möglichst aussagekräftig und überzeugend. Würde ich schon ziemlich ausarbeiten. Damit präsentiert ihr eure zeichnerische und erzählerische Fähigkeit.

Hab ich was vergessen?

Es lohnt sich hier auf jeden Fall mitzumachen, finde ich.

Derryl

Praktikant

Beiträge: 564

Wohnort: Köln

Beruf: Student

Danksagungen: 382

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Oktober 2011, 15:01

danke erstmal für die antworten hiller und kim :thumbsup:
ich würd generell auch gern mitmachen( 5000 euro sind ein sack kohle) aber ehrllich gesagt hab ich null ideen zum thema !
ich frag mich wie man mit so nem thema ein ganzes album füllen soll ?(

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 769

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3303

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Oktober 2011, 15:13

Hey Mann, schau Dich doch mal in Deiner Heimatstadt um. Wer wohnt da? Was läuft da? Gibt es vielleicht interessante historische Bregebenheiten oder Persönlichkeiten in der Gegend? Vielleicht mal in die Heimatabteilung der Bücherei gehen, das städtische Museum besuchen oder per Google recherchieren. Es findet sich garantiert was Brauchbares.

Derryl

Praktikant

Beiträge: 564

Wohnort: Köln

Beruf: Student

Danksagungen: 382

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Oktober 2011, 16:20

hmm ja ich werd mal versuchen mir was zu überlegen! es wird hart aber ich rechne mir sowieso nicht so gute chancen aus 8o

Katrin

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 1371

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:17

Gilt der wettbewerb eigentlich auch nur in deutschland oder kann man da auch aus Irland was einreichen? Wenn nur aus deutschland wuerd ich auch erst garnicht anfangen mir was zu ueberlegen.
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Beast

Anspitzerin

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:40

Danke für eure hilfe!
jetzt weiß ich besser bescheit ^^
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Beast

Anspitzerin

Beiträge: 41

Beruf: Berufsfachschule : Schülerin

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:44

aber ehrllich gesagt hab ich null ideen zum thema !
ich frag mich wie man mit so nem thema ein ganzes album füllen soll ?(
ich auch nicht ^^

es gibt doch bestimmt eine welt oder ein land so wie du sie dir vorstellst also ich mein da ist die fantasie gefragt z.b. eine welt voller superhelden deine hauptfigur ist in einer welt voller helden zuhause und diese welt ist unglaublich und was dort alles passieren könnte..
das kann man doch auch unter heimat verstehen oder eine neue welt erschaffendie heimat ganzbesonerer figuren ist oder?
euer Beast :thumbsup:

Wenn ich meine Rechte hand verlieren würde :thumbdown: ;( Ö.ö ich würd versuchen mit

links zu zeichenen und würde das nicht klappen ;( ohhhhh gott was würd ich

dann machen warscheinlich lernen mit den füßen zu zeichen xDD :thumbup: :thumbup: ^^

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 769

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3303

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 14. Oktober 2011, 13:19

@Katrin: Da würde ich mal direkt bei Ehapa nachfragen.

Katrin

Tuscherin

Beiträge: 1 691

Wohnort: Irland

Beruf: Mutti

Danksagungen: 1371

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 14. Oktober 2011, 14:04

ok danke
"Es ist so laut, ich konnte dein Nicken nicht hören!"

Alter Blog!

Der Neue:


Mein LIVESTREAM Channel :)

Hummelman

Stiftehalter

Beiträge: 91

Wohnort: Freiburg

Beruf: tatsächlich ausgebildeter Grafiker

Danksagungen: 14

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 20. April 2012, 00:07

Ich traue mich mal wieder aus der Versenkung - nur, um ein schon älteres Thema aufzugreifen:
Hat sich jemand beim Comicstipendium beworben?
Mir ging es so, dass ich tatsächlich eine Idee hatte, sogar die Story in groben Zügen (was in meinem Fall hieß, knapp 10 Seiten Exposé innerhalb von 5h runtergehackt zu haben) zu Papier bringen konnte und dann....vom "Leben" überrumpelt wurde.
Ein zweites Comicprojekt fraß mir Zeit und Geld weg, ein zweiter Job musste gefunden werden (fand ich auch...), was im Umkehrschluß hieß, zwar wieder Geld zu haben, aber nur noch Zeit für EIN Projekt aufbringen zu können. Dummerweise hab ich aufs falsche Pferd gesetzt. Das zweite Comicprojekt ist auf der Zielgeraden gescheitert.
Und Ehapas Anspruch klang auf einmal ziemlich zynisch: "Wir helfen Comiczeichnern, endlich mit Comics Geld zu verdienen".
Tja.
That's life.


PS.: hat hier jemand was vom Comic Clash mitbekommen? Genau da wollte nämich das zweite Comicprojekt gewinnen. Ich hatte mit zwei ehemaligen Kommilitonen ein Comicmagazin ausgeheckt und es geschafft, tatsächlich einige extrem geniale Zeichner an Bord zu holen. Gescheitert ist das ganze am Mismanagement, dem Irrglauben, dass Geld sich aus Luft und gutem Willen generiert und der Tatsache, dass man ohne Planung nicht mal eben so ein Magazin stemmt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten