Montag, 15. Oktober 2018, 23:33 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

181

Sonntag, 16. Dezember 2012, 20:18

Danke schön. Da hab ich wohl mal was richtig gemacht. ^-^

Mir persönlich gefällt die Linienführung nicht so. Die wirkt irgendwie so... naja. Nicht so besonders. Genauso wie mit Finlinern.
Habs ihr da nen Tipp oder ist das nur allein Übungssache?
Wuff! :D

mein deviantArt

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 506

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4230

  • Private Nachricht senden

182

Sonntag, 16. Dezember 2012, 20:27

Übungssache :D
Wenn du weißt woran es hapert dann mach gezielt Übungen dafür. :)


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Flo

Chefradierer

Beiträge: 701

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

Danksagungen: 1751

  • Private Nachricht senden

183

Sonntag, 16. Dezember 2012, 21:44

Jetzt wo du es verbessert hast sieht das Bild einsamme spitze aus! Dickes Lob von meiner Seite!:)
www.livestream.com/flodrawing

Man sollte Dinge die man sich vornimmt auch erledigen! Nicht wie ich!

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

184

Montag, 17. Dezember 2012, 09:52

Übungssache :D
Wenn du weißt woran es hapert dann mach gezielt Übungen dafür. :)


Natürlich, was sonst? :rolleyes:
Das hab ich Bones schon erklärt, wenn ich ne schnelle Linienführung mache, wirds zu ungenau. Dann wirds nur ne Kritzelei. Ich weis halt nicht wie ichs besser machen soll.
Wuff! :D

mein deviantArt

LilaLaunemary

Hörnchen

Beiträge: 4 506

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4230

  • Private Nachricht senden

185

Montag, 17. Dezember 2012, 10:04

Dann lass es ungenau sein. Ich hab genau das gleiche Problem, ich will es dann wieder wegmachen und krakele in langsam und unschön noch mal drüber bis es "genau" ist, aber eigentlich wird es dadurch nicht besser.
Einfach noch mal und noch mal und noch mal in unsauber drüber, nicht ewig an einem Bild arbeiten bis es "perfekt" ist sondern neu anfangen!
Ich find auch schwer, mich von meinen alten Marotten zu trennen, aber nur so wird man besser. :)


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

186

Montag, 17. Dezember 2012, 10:12

Genau das mach ich ja auch. Ich zeichne ein Bild 3 mal neu bis es mir einigermasen gefällt. Und wenn ich es dann Inke versau ichs wieder oder wenn ich es koloriere oder ich wie hier die Details ausarbeiten möchte und dann hab ich irgendwann keine Lust mehr immer wieder ganz von vorne anzufangen und versuche aus dem wo ich grade dran bin das beste drauß zu machen.
Wuff! :D

mein deviantArt

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

187

Samstag, 2. Februar 2013, 14:21

Im Moment zeichne ich nich so viel. Und wenn dann meist nur zur Übung oder was was später nur unfertig rumliegt.

Hier hab ich mal versucht Falten zu zeichnen. Nadem Leo das getan hatte dachte ich, ich versuchs auch mal. Hab dafür einpaar Fotos von Verwanten zur Hilfe gezogen und hab auch gleich mal versucht das Gesichterzeichnen noch mehr zu verfeinern. Is meiner Meinung nach jetzt nicht so dolle. Vorallem die Gesichter sehn irgendwie komisch aus.
Kretick is willkommen. Bitte, macht mich fertig!




(...da steh ich drauf. ;) )
»SpaceDog« hat folgendes Bild angehängt:
  • kleidung übung.jpg
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

188

Samstag, 2. Februar 2013, 15:58

Also die beiden rechten finde ich toll geworden! Ganz ausgezeichnet!

Aber im Vergleich dazu ist das Gesicht von der linken Frau nicht soo gut geworden :)
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

189

Samstag, 2. Februar 2013, 17:03

Danke, naja die Linke ist auch nicht von nem Foto sondern einer meiner Charaktäre. Darum auch die Sprechblasen und die vereinfachte Art. Die hab ich nur wegen nem Tutorial übers Kleidungzeichnen gezeichnet. :)
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

190

Samstag, 2. Februar 2013, 17:11

Kleidungsmäßig finde ich 90% der Kleidung super gelungen. Nur den Hut von der linken, der schaut nicht so richtig "3D-mäßig" aus, also nicht plastisch genug
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

191

Samstag, 2. Februar 2013, 17:25

Was? Nur der Hut? ^^ Ich hab bei der nix palstisch gezeichnet außer den Hut und das auch nur minimal. Darum bin da jetzt etwas stutzig. Aber gut, hast Recht. ich könnte versuchen sie auch noch plastischer zu zeichnen. Nur wäre mir eine Vorlage dafür lieber. Aber sowas hab ich nicht. Zumindest nicht für sie. Die beiden waren aber auch nur so als Gag gedacht. Ganz spontan und auch nur weil ich für die Kleidung ein Model brauchte. Danach kamen erst die rechten beiden.
Ich hatte ursprünglich noch vor sie zu kolorieren. Aber dazu hatte ich keine lust mehr.
Wenn du aber noch genauer sagen könntest was die am Gesicht stört, wäre das auch super hilfreich. Danke. :)

Aber mir gefallen die rechten beiden einfach noch nicht so ganz. Darum würde ich auch mehr Kretik zu denen hören und auch mehr krokret und nicht nur, sieht gut aus. ;)
Ich hab übrigends noch mehr Skitzzen, diesmal aber mit mehr Augenmerk auf die Gesichter. Da mich das bei diesen hier so gestört hat. Hab ich aber noch nicht eingescannt. Ich möchte erst noch das ganze Blatt voll haben, damit ichs nicht mehrmals einscannen muss. ich möchte immer so viel Platz wie möglich ausnutzen. ^^

Kennt hier wer vielleicht noch einpaar gute Fotos zum üben? Am besten Kontentfrei. Fänd ich schön. :)
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

192

Sonntag, 3. Februar 2013, 15:06

Doch, durch die Falten ist das Kleid automatisch plastisch, auch wenn du es vielleicht nicht mit Absicht wolltest :)
Für Vorlagen kannst du ja einfach mal das Inet durchsuchen oder Modekataloge, die sind auch immer gut. Zum Gesicht: Wenn du ihr Gesicht mit den beiden rechten vergleichst, dann siehst du schon was ich meine. Ihr Gesicht ist ansich nicht schlecht, aber ein wenig detailarm. Z.B. die Ohrmuschel (Ist ja nicht einfach platt) oder der Mund. Ist ja anscheinend offen, aber wo sind dann die Zähne? Und wenn du keine machst, dann doch wenigstens den Mund ausmalen (schwarz), sodass man merkt, dass es da "rein" geht. Zu den beiden rechten schreibe ich später noch was, hab grad wenig Zeit, aber ich machs noch, versprochen ;)
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

193

Sonntag, 3. Februar 2013, 15:32

Nä, immer wenn ich die Zähne mit einzeichne siehts blöd aus. Aber ich kanns ja mal versuchen und das mit der schwarzen Mundhöhle find ich gut, das mach ich glaub ich. Und die Ohrmusschel ist auch sehr flach, stimmt.
Aber die ist bei den rechten beiden doch genauso. Aber ich hab auch versucht so wenig Details wie möglich zu verwenden. Bei Cartoons macht man das doch so oder nicht? und das die paar Falten im Kleit plastischer wirken solln, als der schraffierte Hut kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Also ich glaub du hast da was mit den Augen. Das stimmt doch mal gar nicht. 8| Also... also gar nicht.

Was mir noch auffält wäre, dass die Schuhe persbektivisch nicht stimmen, aber das tun sie meistens nicht, und das die Ohrläppchen fehlen. Weis auch nicht. Ich geb mir bei den Schuhen aber auch nie wirklich Mühe.
Dann fällt mir bei der unten rechts noch auf, das der Munt zuweit oben ist und bei der oberen sind die Augen ungleich hoch
Wuff! :D

mein deviantArt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SpaceDog« (3. Februar 2013, 15:38)


Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

194

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:13

Ich denke wir haben eine unterschiedliche Vorstellung von Plastizität. Für mich bedeutet das nicht, dass iwo ein Muster drauf ist, sondern ob es "3D-mäßig" wirkt. Und dadurch, dass das Kleid durch die Falten den Körper der Frau umspielt, wirkt das für mich plastischer als ein Hut, der eine meiner Meinung nach unrealistische Form hat.
So wenig Details wie möglich stimmt schon, nur sollte man es nicht übertreiben. Klar musst du bei einer Ohrmuschel nicht jede Windung hinzeichnen, aber ein bis zwei schon. Und wenn du meinst, dass das Ohrläppchen fehlt, nun ja, das ist genau das, was man nicht unbedingt hinzeichnen muss. Zu den anderen beiden werde ich noch was sagen ;)
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

195

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:57

Für mich bedeutet das nicht, dass iwo ein Muster drauf ist, sondern ob es "3D-mäßig" wirkt.

Dieses "3D-mäsige" wie du sagt erzeugt man durch bestimmte Muster oder Schraffuren also Linien die parallel zueinander verlaufen und mehr oder weniger dicht aneinander liegen die Schatten darstellen. Dadurch endstet ein räumlicher Eindruck. Nicht durch einpaar angedeutete Falten dich nicht mehr schattiert sind.
Ich glaube DIR ist nicht ganz klar was plastisch bedeutet.



er eine meiner Meinung nach unrealistische Form hat.

o wenig Details wie möglich stimmt schon, nur sollte man es nicht übertreiben. Klar musst du bei einer Ohrmuschel nicht jede Windung hinzeichnen, aber ein bis zwei schon


Glaubst du nicht dass das von Stil zu Stil unterschiedlich sein könnte?

Und wenn du meinst, dass das Ohrläppchen fehlt, nun ja, das ist genau das, was man nicht unbedingt hinzeichnen muss.


Hä? :huh:
Also wenn so n paar olle Kreise im Ohr fehlen stört dich das, aber wenns Ohrlämppchen fehlt das die Form des Ohr doch ehr ausmacht dann stört dich das nicht?
Äm, also nichts für ungut. Ich glaube ich denke mir da lieber selber was aus oder warte noch auf die Meinung eines anderen. Weil ich finde das führt zu nichts.
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

196

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:03

hey hey, du musst nicht gleich schnippisch werden, ich habe nur versucht zu helfen. Außerdem habe ich nicht gemeint, dass du nichts von Plastizität verstehst, sondern nur, dass wir anscheinend andere Vorstellungen davon haben.

Mich stört es nicht, dass das Ohrläppchen fehlt oder nicht. Ich meinte damit nur, dass du geschrieben hast, dass das Weglassen von Details doch typisch für Comics ist und andererseits meinst du, dass das Ohrläppchen fehlt. Mehr wollte ich dazu nicht sagen.

Wegen den Ohrwindungen: Klar, das muss jeder für seinen Stil entscheiden.

Naja, ich schreib hier auf jeden Fall nichts mehr, wenn das nur zu Unfreundlichkeiten führt.

Ciao

PS.: Wenn du Schraffur gleichmäßig über den ganzen Hut verteilst wird das nicht plastisch. Wie in deinem Bild von den Körpern sieht man, dass man durch die Anpassung der Schraffur das macht
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

197

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:15

Ich hab auch das Gefühl das wir nur aneinader vorbeireden.

Tut mir Leid. War nicht so gemeint. Aber ich versteh halt einfach nicht wo du im Kleit räumlichkeit siehst wo doch da nix schraffiert ist.
Und die linien im Hut sind eben nicht alle gleichweit voneinder.

dass das Weglassen von Details doch typisch für Comics ist und andererseits meinst du, dass das Ohrläppchen fehlt.


Ja, manche Details sind eben wichtiger als andere. Aber welche das sind ist wohl von Stil zu Stil anderes.
Ich find das ohrläppchen halt wichtig um die Form des Ohrs zu behalten.
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

198

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:23

Entschuldigung angenommen :)
Ich verstehe Räumlichkeit nicht nur durch Schraffur/Schatten, sondern auch durch Faltenwurf. Natürlich würde das Kleid mit Schraffur noch viel plastischer wirken schon klar. Aber der Hut hat für mich EHER ein Muster als richtige Schraffur. Ich bin gerade nicht an meinem PC, aber wenn ich zu Hause bin male ich dir mal auf, was ich meine, vll verstehen wir uns dann :D
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

SpaceDog

Tuscher

  • »SpaceDog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 898

Danksagungen: 2521

  • Private Nachricht senden

199

Montag, 4. Februar 2013, 11:14

wenn ich zu Hause bin male ich dir mal auf, was ich meine, vll verstehen wir uns dann :D

Ok, gerne.
Dann möchte ich dir aber auch noch zeigen wie ich das sehe. :)
»SpaceDog« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kleidung.jpg
Wuff! :D

mein deviantArt

Captain

Chefradierer

Beiträge: 612

Wohnort: Franken!

Beruf: Student

Danksagungen: 1126

  • Private Nachricht senden

200

Montag, 4. Februar 2013, 13:06

Ah ok, dann formilier ichs um: Dann hast du meiner Meinung nach zu wenig Schraffur. Ich hab mal aufgemalt, was ich meine:
»Captain« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spacedog.png
"Lächeln ist das Tor zum Glück der Welt"
-Frank Marquardt-

"Lächle, auch wenn es regnet, und wenn Du durch die Hölle gehst - dann bleib nicht stehen, sondern geh entschlossen weiter."
-Bear Grylls-

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten