Samstag, 21. Juli 2018, 15:48 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DMJ

Chefradierer

Beiträge: 1 059

Danksagungen: 188

  • Private Nachricht senden

561

Freitag, 2. Mai 2014, 13:51

Er quatscht in jedem Fall nicht soviel wie sein Vorgänger, da sollte Gordon froh sein. :D
Webcomics für unbestimmte Zielgruppen - beim Buddelfisch!

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

562

Freitag, 2. Mai 2014, 15:19

Tja, erwischt^^
Gordon sollte das aber früher gemerkt haben, oder nicht? Ich meine, allein die Eier sehen doch anders aus ;)


Na, da lies man nochmal nach... ^^ Kuckuckseier sehen aus wie die der Wirtsvögel.


Hach, diese Stadtkinder! :D
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

563

Donnerstag, 8. Mai 2014, 22:37

Eine der bisher ganz wenigen Wochen, in denen ich meine selbstgesetze Deadline nicht halten konnte... ;(



Und das die Perspektive des Krokodils falsch ist, habe ich erst nach dem Scannen bemerkt... :cursing:
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 844

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5906

  • Private Nachricht senden

564

Freitag, 9. Mai 2014, 07:56

Der Alligator ist gut gelungen.
Eine technische Sache, die mir bei Deinen Scans auffällt: Das weiß darin ist nicht richtig weiß, die Farben blass. Falls Du das optimieren willst: Scan in 4c, 600 dpi, dann in Photoshop die Funktion "Autofarbe" wählen und eine Tonwertkorrektur machen. So bekommst Du sattere Farben, reines Weiß und höhere Kontraste. Danach das RGB in CMYK umwandeln und die Gradationskurve aller 4 Farben noch etwas erhöhen, auf 300 dpi runterrechnen. Für den Druck empfiehlt es sich zudem, die Texte in den Sprechblasen zu behandeln: Auswählen und die Farben C,M und Y per Gradationskurven entfernen, sodass nur das reine Schwarz übrig bleibt. so wird der Text nicht in allen 4 Farben gedruckt und steht sauberer auf weiß.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fraro (10.05.2014)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

565

Samstag, 10. Mai 2014, 13:33

Äh... klingt toll und ist genau das, was ich gerne erreichen würde. Das "Lichtgrau" der weißen Flächen und die blassen Farben (vor allem aber die mühsam erarbeiteten Farbnuancen, die nachher fehlen) nerven mich RICHTIG.

Aber ich habe von dem, was Du schreibst, kaum was begriffen. ;(

Wenn ich da nochmal nachfragebn darf:

- Was heißt "Scan in 4C"?

- Photoshop hab ich nicht. Ich würd's mir kaufen, aber welches? Ich habe schon hier und da mal geguckt, aber von "Photoshop Elements" für 26.- bis zu irgendwelchen Jahreabos für hunderte von Oiros ist alles dabei. Und ich kenne niemanden, der sich damit wirklich auskennt und den ich fragen könnte. PLus: Ich bin grenzenlos dämlich, wenn es um das Lernen von Software geht. Ich brauch immer kjemanden, der mir das erstmal zeigt.

- Was ist eine Tonwertkorrektur? Aber das erklärt sich wahrscheinlich von selbst, wenn man ein Grafikprogramm hat .

- RGB und YCMA dito, das kenn' ich auch nicht.

- Was ist eine Gradationskurve? Hat das was mit dem "Treppeneffekt" bei Rundungen zu tun?

- Den Text in den Sprechblasen mache ich mittlerweile absichtlich dunkelgrau, weil sich das sonst mit den nicht tiefschwarzen Konturlinien der Zeichnungen verträgt (in früher in diesem Thread, bei den alten Zeichnungen, schon mal zu recht von den Mit-Usern bemängelt worden).


Bis jetzt mach ich das so:

- Fertige Zeichnung einscannen in Paint, 150 dpi

- Schmuddelige Stellen (unsauberes Ausmalen und gescannte Fussel) entfernen, indem ich die Farbe direkt danaben "aufpicke" und über den Makel lege

- abspeichern als BMP / 24 Bit, um Farbverluste zu vermeiden
(IN Paint geht das mit dem Pipetten-Tool)

- Zeichnung verkleinern auf 70 % (dann paßt sie fast auf die Website)

- Meistens aus den Pupillen picke ich das "schwarz" und schreibe in dem Farbton dann den Text.

- Wenn ich schräg verlaufenden Text brauche (Bei Explosionen oder dergl.), dann hgehe ich in Word, schreibe das in WordArt, drehe das so, wie ich es brauche, kopiere den Schriftzug, füge den in Paint wieder ein, wenn es vom Winkel her nicht paßt, mache ich das wieder rückgängig, gehe wieder nach Word, drhe den Text so hin, wie er sein sollte (ich markiere das dann auf dem Bildschirm mit den Fingern), kopiere es wieder, füge es ein... usw, bis es (mfür mich) gut aussieht. Mit den Fingern markieren heißt: Ich lege Zeige- und Mittelfinger ungefähr so, wie die Schrtift verlaufen soll, auf den Bildschirm und versuche dann, da in WordArt so hinzudrehen. Klappt meist ganz gut, ich brauche selten mehr als 3 Versuche. In Paint kann man nichts frei drehen, darum diese Krücke.

- Dann speichere ich es als JPG ab und lade es hoch.

Um einem Vorurteil vorzugreifen, daß hier aufkommen könnte: Ich bin kein Computer-Legastheniker. Ich kann sonst ganz gut mit dem Rechner um. Nur habe ich eben keine Grafiksoftware und habe auch nie gelernt, mit einer solchen umzugehen.

Ich habe mir mal Gimp runtergeladen- bin aber nach zwei Abenden des Rumfummelns daran gescheitert und hatte seither noch nicht wieder Lust, mich damit zu beschäftigen... :rolleyes:
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

SpaceDog

Chefradierer

Beiträge: 890

Danksagungen: 2280

  • Private Nachricht senden

566

Samstag, 10. Mai 2014, 14:29

Also von Photoshop hab ich auch keine Ahnung. Ich mach das immer in Gimp. Da geht das eigendlich schnell und einfach mit dem Kontrast fnde ich. ;)



Ich hoffe man kann es lesen. Das eingerahmte ist Helligkeit und Kontrast.


automatische Tonwertkorrektur ist, wenn das Programm Kontrast und Helligkeit automatisch anpasst. Das muss allerdings nicht immer stimmmen, darum würde ich dir empfehlen das manuell zu machen. ;)
Wuff! :D

mein deviantArt

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 844

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5906

  • Private Nachricht senden

567

Samstag, 10. Mai 2014, 17:25

Hi Fraro,

sorry, ich hatte Photoshop vorausgesetzt. Mein Fehler. :wacko:

Also: 4c bedeutet einfach Farbscan (im Gegensatz zu sw, also schwarzweiss oder Graustufen)
Tonwertkorrektur ist was es heißt. Wie Spacedog schreibt, gibts das zumindest in Gimp. Bei Paint weiß ich nicht.
RGB ist ein Farbmodus, ebenso wie CMYK (Cyan, Magenta, Yellow und Key, was der Schwzanteil ist). CMYK ist der Modus, den Du zur Erstellung von druckfähigen Dateien benötigst. RGB genügt für die Darstellung am Bildschirm.
Mit den Gradationskurven kannst du alle 4 oder einzelne Farbanteile erhöhen oder verringern. Das funktioniert einfach über ein Kurvendiagramm. Gibst aber bei Paint sicher auch nicht.
Insgesamt würde ich Dir empfehlen, es noch mal mit Gimp zu probieren. Es bietet eine Menge Funktionen, ähnlich denen von Photoshop, mehr als Dir Paint auf Dauer bieten kann. Auf längere Sicht wird es Dir die Arbeit wesentlich erleichtern.

Grundsätzlich würde ich die Zeichnung von vorneherein höher aufgelöst einscannen, (mind. 300 dpi). So hast Du die Datei auf der Festplatte bereit für den Fall, dass Du sie mal drucken lassen willst. Für den Druck sind nämlich Minimum 300 dpi erforderlich. Fürs Internet kannst Du eine niedrieger aufgelöste Kopie anlegen.

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

568

Samstag, 10. Mai 2014, 23:21

Ah. Vielen Dank

Ich glaub' fast, sowas in der Art kann Paint auch:



Aber das ist wahrscheinlich nur RGB (Rot-Grün-Blau?). Ich weiß auch nicht, ob das nur fü+r den aktuellen Farbton gilt oder für die ganze Grafik, ich befürchte: Letzteres.

Bildschirm reicht bei mir ja, ich werde ja nicht gedruckt. Ich bastel mal rum und probiere, was ich umsetzen kann. Vielen Dank erstmal für die tollen Tips! :thumbup:
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

SpaceDog

Chefradierer

Beiträge: 890

Danksagungen: 2280

  • Private Nachricht senden

569

Sonntag, 11. Mai 2014, 16:05

Das ist nur zum Farbenmischen. Sowas wie ne digitale Farbpalette. Also den Farbraum des Bildes kannst du damit nicht verändern, nur die Farbe deines Pinsels.
Mit paint kann man eben nur malen und velleicht noch ausschneiden aber Bildbearbeitung geht damit leider nicht.
Wuff! :D

mein deviantArt

Kiwazo

Hobbyzeichner

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 588

  • Private Nachricht senden

570

Montag, 12. Mai 2014, 11:59

Also ich finde das Bild dennoch sehr gelungen^^
Das Krokodil ist sehr schön getroffen. Nur vielleicht ein wenig zu realistisch im Vergleich zu Gordon+Nachwuchs :D
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

571

Donnerstag, 15. Mai 2014, 23:39

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

572

Mittwoch, 21. Mai 2014, 00:19

Schwanzvergleich bei Vögeln: Wer hat die dickeren Eier?

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Kiwazo

Hobbyzeichner

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 588

  • Private Nachricht senden

573

Mittwoch, 21. Mai 2014, 09:32

Mal wieder sehr gut gelungen^^
Wobei ich den mit dem Strauß nicht so ganz kapiere. Die Konsequenzen von was? :)
Der Eier-Vergleich mit dem Hahn ist super :D

BTW: Deine Bilder sind überhaupt nicht ungelenk und witzlos. Find ich blödsinnig. (Kann mir aber denken, wer das gesagt hat. Eine ähnliche Antwort erhielt ich auch schonmal ;) )
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

wilko*

Hobbyzeichner

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 574

  • Private Nachricht senden

574

Mittwoch, 21. Mai 2014, 13:30

Ich finde ebenfalls Super was du machst. Dein Strich ist in meinen Augen total Lebendig und geht direkt vim Auge ins Hirn ;-)
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

575

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:10

Das habe ich gezeichnet, weil ich die Leinwandpinguine so cool finde... :love: Seht es also als eine Art Hommage an Kiwazo ^^

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

wilko*

Hobbyzeichner

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 574

  • Private Nachricht senden

576

Mittwoch, 28. Mai 2014, 07:27

Großes Kino!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Kiwazo

Hobbyzeichner

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 588

  • Private Nachricht senden

577

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:12

I feel geschmeichelt :D :love:
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Maxim S.

Tuscher

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 3201

  • Private Nachricht senden

578

Mittwoch, 28. Mai 2014, 18:54

Genial! :thumbsup:

Wie wärs mal mit einem Gordon-Stammbaum? Der hat(te) mittlerweile ja schon einige Partnerinnen und Kinder, oder? :D

Leinwandmöwen. :D

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4197

  • Private Nachricht senden

579

Mittwoch, 4. Juni 2014, 00:02

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Kiwazo

Hobbyzeichner

Beiträge: 269

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Werbetexter, SEO, Cartoonist

Danksagungen: 588

  • Private Nachricht senden

580

Freitag, 6. Juni 2014, 10:14

Herrlich^^
Ich mag deinen Stil nach wie vor :)
Eiskalt auf Facebook!

Wir sind doch nicht zum Spaß hier!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten