Donnerstag, 19. Juli 2018, 9:38 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 844

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5883

  • Private Nachricht senden

801

Donnerstag, 13. August 2015, 08:38

Möwen fressen wohl am liebsten die Fischbriketts, grundsätzlich aber eigentlich alles: Ich war gestern auf Sylt und habe beobachtet, wie die den Touris die Crepes, Pommes und Eistüten in genialen Sturzflugmanövern aus den Händen rissen. Ein grandioses Naturschauspiel. :D

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

802

Mittwoch, 19. August 2015, 00:09

Ja, das kannste hier in Bremerhaven auch schön beobachten. Fies isses, wenn man auf ein Schiff will- und die Viecher brüten auf der Kaikante ihren Nachwuchs aus. Regenjacke und Helm sind da Pflicht... :cursing:

Hier ein friedlicher Gordon:

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Qualle

Praktikant

Beiträge: 255

Danksagungen: 1684

  • Private Nachricht senden

803

Donnerstag, 20. August 2015, 08:45

Schöner Gag! Und man erkennt sofort alle Zusammenhänge. Die Geste von Gordon finde ich auch gelungen.
Irgendwie bin ich gerade in Kritikerlaune; zur Not einfach ignorieren :D : Wenn man den Düsenjäger so sieht, müsste das Haus ebenfalls von schräg unten zu sehen sein (momentan ist der Dachfirst etwa der Horizont), sonst schmiert der Flieger gerade ab. Der Baum ist an seiner linken Außenkante ziemlich an die Flugbahn des Jets angelehnt, so, als wollte er ausweichen. Insgesamt wirken das Haus, der Baum und der Jet einfach so nebeneinander gesetzt, ohne Bezug zueinander. Eben auf einer Fläche wie einem Blatt Papier angeordnet. Das reicht auch, um alles Verständnisrelevante zu vermitteln, aber wenn ich länger draufschaue, vermisse ich eben noch das, was mich gerne länger draufschauen lässt.
Der Jet selber klappt gut, sein Feuerschweif auch (schöne Farbgebung!). Manche Speedlines sind zwar recht weit weg vom Jet, beginnen aber noch ziemlich breit. Dadurch heben sie sich von den ansonsten schon Dünneren auffällig ab. Außerdem sind sie nicht perfekt parallel. Das fällt z.B. zwischen dem Baum und der "Schnur" der linken Sprechblase auf. Da ist quasi ein Knick in der Flugbahn, ein Wackeln.
Die Wolken finde ich ok; je weniger Blau, desto mehr Stift bleibt übrig. Du könntest abschließend beim Baum noch überlegen, ob der die Schnörkel in seinem Inneren überhaupt braucht. Ich glaube nicht. Auf jeden Fal gefallen sie mir nicht so gut.

So, das wär dann Alles! Einmal rauf und runter. Wie gesagt, ich hatte einfach Lust dazu, und deinen Cartoon hat`s nun mal erwischt. Würde mich sehr interessieren, ob du Manches auch so siehst, und ob dir dieser Text in irgendeiner Form hilfreich war - und sei es nur, um sich mal wieder gründlich aufzuregen :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fraro (23.08.2015)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

804

Sonntag, 23. August 2015, 17:00

Schuldig im Sinne der Anklage! ;(

Huhu Qualle, vielen Dank für Deine ausführliche Kritik!

Ich muß zugeben, daß Du in praktisch allen Punkten recht hast. :cursing: Ich will mich auch nicht rausreden, aber vielleicht ist es noch interessant, wie es zu der vergurkten Zeichnung kam:

Das Haus war eine Notlösung. Eigentlich saßen die Viecher auf einem Ast. Aber der halbe Baum und vor allem das Ast-Ende nahm dann zuviel Raum ein, und darum wurde aus dem Ast ein Haus. An die Perspektive habe ich dabei gar nicht mehr gedacht, da habe ich einfach einen Standard abgerufen. Mir hat das zwar auch nicht gefallen, was dabei rauskam- aber ich kam nicht darauf, WAS mich störte. Dank Dior weiß ich jetzt: Die Ansicht.

Was die Flugbahn angeht: Eigntlich beschrieb der Flieger eine enge Kurve. Aber das hatte ich gerade fertig, da fiel mir auf, daß ich die Sprechblasen vergessen hatte (zeichne ich sonst als Erstes). Und da mußte der Kampfjet seinen Kurs eben ändern... :D

Insgesamt hätte ich das Ding wohl am besten neu gezeichnet. Aber dazu fehlte mir dann die Zeit. Ich dachte dann "...man versteht's schon."- und hab's so gelassen. Meistens, wenn ich merke, daß sich Fehler einschleichen (oder Sachen, die ich besser machen könnte), schmeiße ich das Ding komplett weg und fange von vorne an. Hätte ich hier auch besser so gemacht. Aber nu isses eben so.

Ich freue mich aber sehr über die ehrliche und konstruktive Kritik, und ich danke Dir sehr für Deine Mühe! :thumbup:

Fraro
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (23.08.2015)

Qualle

Praktikant

Beiträge: 255

Danksagungen: 1684

  • Private Nachricht senden

805

Sonntag, 23. August 2015, 17:26

Hi Fraro!
Ebenfalls Danke für das ausführliche Beschäftigen mit meiner Kritik. War auch nicht wirklich Arbeit, wie gesagt, ich war in so ner Laune. Aber toll, dass ich da nicht völlig ins Blaue Dinge sehe, die dann Niemand nachvollziehen kann!

Ich tue mich meist schwer damit, ein angefangenes Blatt so radikal grundzuüberholen. Respekt für die Gründlichkeit :thumbup:

Es gilt ja ganz allgemein: Immer ein Auge offen haben :D

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

806

Dienstag, 25. August 2015, 22:09

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SpaceDog (15.09.2015)

Beiträge: 4 446

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 9575

  • Private Nachricht senden

807

Mittwoch, 26. August 2015, 07:46

Heute habe ich in der Süddeutschen Zeitung etwas über die Möwen in München gelesen. Vielleicht interessant für Dich:

Zitat

Der Klimawandel hat die Mittelmeermöwe (Larus michahellis) über die Alpen ziehen lassen. Denn wie es schon der Name sagt, ist der Seevogel, der mit seinen 120 bis 140 Zentimetern Spannweite zu den Großvögeln zählt, im gesamten Mittelmeerraum daheim. Dort sind die Lebensumstände für die Allesfresser jedoch so gut, daß die Bestände seit Jahren rasant anwachsen - und sich die Art neue Lebensräume suchen mußte. Bereits 1987 wurden die ersten Brutpaare in Bayern nachgewiesen. Natürlich fühlen sich die Mittelmeermöwen an großen Seen am wohlsten. Am Chiemsee etwa lebt eine Kolonie von 300 Brutpaaren. Aber auch am Ismaninger Speichersee haben sich welche niedergelassen. Dort kann man beobachten, wie sie mit ihren Scheinangriffen die Blesshühner in Angst und Schrecken versetzen. Aber auch mitten in München trifft man immer wieder auf Mittelmeermöwen an der Isar genauso wie am großen See an der Badenburg im Nymphenburger Schloßpark. Auf der Insel in seiner Mitte brütet sogar jedes Jahr ein Paar. Die hiesigen, zunehmend schneearmen Winter machen den Mittelmeermöwen überhaupt nichts aus, mit der Nässe und anderen Unbilden in der kalten Jahreszeit kommen sie sehr gut zurecht.

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 528

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3316

  • Private Nachricht senden

808

Mittwoch, 26. August 2015, 19:20

^^ Großartiger Cartoon, eigentlich wie immer :thumbup:

Qualle

Praktikant

Beiträge: 255

Danksagungen: 1684

  • Private Nachricht senden

809

Mittwoch, 26. August 2015, 19:53

Sehr schön, wie euphorisch die Schildkröte mit den Flossen wedelt! :D Hat sie/er einen Namen?

Die Seite finde ich gut gelungen. Die Klippensituation spürt man, das Küken ist super, die Eltern auch. Wenn ich noch mal kritisch bin, finde ich nur, dass als Schönheitsfehler einerseits die weiße "Luftbewegung" über der Schildkrötennase die Form der Letzteren stört, und anderereits Gordons Kopf ein bisschen weit hinten auf seinem Körper sitzt. Dadurch kommt dann auch das Panikschlucken etwas abhanden; es ist zu nah am Kern des Geschehens, nämlich der hier sprechenden Möwendame, dran.

Weiterhin Respekt vor der Pünktlichket! Weitermachen 8)

wilko*

Hobbyzeichner

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 574

  • Private Nachricht senden

810

Mittwoch, 26. August 2015, 23:50

Fraaaaaaarooooo!!!!!!!!
Die Schildkröte braucht UNBEDINGT eine eigene Serie!!!!!
:thumbsup: :D :D :D :thumbsup:
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

811

Mittwoch, 2. September 2015, 00:24

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

812

Donnerstag, 10. September 2015, 23:09

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

813

Dienstag, 15. September 2015, 03:27

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 844

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 5883

  • Private Nachricht senden

814

Dienstag, 15. September 2015, 08:05

Gordon ist nix heilig, nicht mal ne Heckflosse! :pinch:

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 528

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3316

  • Private Nachricht senden

815

Dienstag, 15. September 2015, 16:05

Aber Recht hat er. ^^

Beiträge: 4 446

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 9575

  • Private Nachricht senden

816

Dienstag, 15. September 2015, 16:28

Das Auto erinnert mich allerdings ein bißchen an den Wagen im Dick-und-Doof-Film "Our Wife". Etwas zu klein, als daß der Besitzer drin fahren könnte.

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

817

Dienstag, 22. September 2015, 13:23

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Fraro

Freihandkünstler

  • »Fraro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 168

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 4167

  • Private Nachricht senden

818

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 22:26

Ich habe mir wieder 'nen Satz Zeichenfedern und ein Fläschchen Scribtol besorgt. Ich muß erst wioeder üben, aber ich finde die Linien mit der Feder gezogen irgendwie... naja, hübscher. Was meint das Publikum?

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Beiträge: 4 446

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 9575

  • Private Nachricht senden

819

Freitag, 2. Oktober 2015, 07:49

Stell mal zwei Bilder gegenüber. Dein neuestes Blatt finde ich grafisch untadelig. Der Gag ist eher so... mittelgut.

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 528

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3316

  • Private Nachricht senden

820

Samstag, 3. Oktober 2015, 21:08

Ich finde, dass es nicht wirklich ins Gewicht schlägt. Das sind alles solide Zeichnungen, und der Unterschied ist, wie Ich finde eher gering.
Musst du wissen, was dir mehr Spaß macht.
Das einzige was mir auffällt ist, dass die Federzeichnung ein wenig satter ist. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten