Montag, 26. August 2019, 7:32 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. August 2012, 17:33

Blender Fragen/Antworten und Projekte

So, da ich gemerkt hab, dass einige Forenmitglieder sich mit Blender auseinandersetzen und oft Fragen auftauchen auf die schnelle Antworten gesucht werden, hab ich diesen Thread eröffnet um meinen Zeichnungen-Thread sauber zu halten.

Wer will kann hier auch sein Projekt vorstellen und Diskutieren, wie ich mein Spiel , an dem ich grade sitze. 8o
Also bitte Fragen, die Sonst so in meinem Thread gestellt werden würden, weil ich bei dem Thema bin, bitte hier stellen. :)

Hillerkiller

Hillerious

Beiträge: 4 811

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 1260

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. August 2012, 21:04

Oh SEHR gut! Ich hab mal vor längerer Zeit ein bisschen mit Blender rumgespielt und fand es sehr spaßig. Gut zu wissen, dass es hier jemanden gibt, den ich nerven kann, falls ich mich mal wieder dran setz :D
Das Spiel sieht ja super aus! Ich bin bis jetzt noch nicht mal ansatzweise zum Animieren vorgedrungen geschweige denn eine Engine zu programmieren; kann man das auch direkt in Blender machen? Oder gibts dafür Special-Game-Programmier-Software?

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. August 2012, 21:16

Danke, :)
Die Engine ist schon in Blender vorhanden und sehr anfängerfreundlich. Heisst das grundlegende kann man hone die Programmiersprache zu können machen. Das ist mit Logic-bricks geregelt, die man zu jedem Objekt hinzufügen kann und dann mit verschiedenen Aktionen füttern kann. zum Bleistift, wenn Taste w gedrückt wird bewegt Sich das Objekt mit einer definierten geschwindigkeit nach vorne und die Figur macht dabei die vorher animierte Bewegung.

So kann man dann nach und nach komplette aktionensets zusammenbauen und ein Spielchen programmieren :)

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 912

Danksagungen: 3299

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. August 2012, 10:01

Wielange schaffst du denn schon an dem Spiel? Oder allgemein mit Blender?

Hab meine Kaffeetasse übrigents schon fast fertig, sind nur noch einpaar Kleinigkeiten die mich stören z.B. das die Textur auch auf der Innenseite der Tasse zu sehen ist. Ich weis noch das konnte man beheben, aber ich weis nicht mehr wie. :pinch:

Die Tasse habe ich einfach aus einen einzelnen Zylinder gebastelt, die obere Fläche entfernt und dann mit zwei Modifierern noch Tiefe gegeben (Solidify und Edge Split) und den Henkel hab ich aus Curven gemacht. Das sieht so 1 Dimensionale Objekte also Striche. Ich hab einen Strich genommen und einen Kreis und hab dann daraus einen biegsamen Zylinder gemacht. Mit Alt+C konnte ich dann daraus ein Mesh machen, so dass ich den Henkel auch mit der Tasse verbinden konnte.
Das hab ich alles aus verschiedenen Tutorials bei YouTube.
Das mit den Henkel hab ich z.B. von hier: 54 Blender 2.6 Tipp - Animiertes Kabel (deutsch/german)
Und das mit der Texturerstellen hab ich von hier: 14 Blender 2.5 Tutorial: Bake-Funktion (deutsch)

Die machen sehr hilfreiche Tutorials. :) Ohne diese Videos wüsste ich gar nicht wie was geht. Ich finde Blender sehr kompliziert und umfangreich, ich vergesse dauernt irgendwelche Tastenkürzel. Hab auch schon nach PDFs gesucht, aber ich finde da kaum was vernüftiges. Sind meist unvollständig oder blöd beschriftet. :thumbdown: Da schaue ich mir lieber nochmal ein Video dazu an und spring zu der passenden Stelle.
»SpaceDog« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tasse.jpg
Wuff! :D

mein deviantArt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (08.01.2016)

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. August 2012, 16:19

Das Texturen Problem könnte glaube ich an dem solidify Modifier liegen. Ich habe damit noch nicht gearbeitet, aber ich denke damit verhält sich die Tassenwand wie eine normale Oberfläche die nicht dicker gemacht wurde. Denn bei solchen Oberflächen sieht man die Textur auf beiden Seiten, vorn und hinten. Wenn ich mich nicht irre, macht der Modifier die Oberfläche einfach nur dreidimensional mit erwünschter tiefe, lässt das Texturverhalten aber gleich.

Kann mich auch irren und das liegt woanders dran. Hab grad keinen Pc zur Verfügung um das zu testen. :rolleyes:

SteamINK

Praktikant

Beiträge: 420

Wohnort: Osterode

Beruf: angehender SIPO

Danksagungen: 1326

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 24. August 2012, 13:02

Kann man den mit Blender richtige Spiele machen Oo ?
Dachte immer das sei nur eine Renderengine ?
Habe bisher nur etwas mit der Gameengine A7 herumgespielt, aber leider fehlt mir oft die Zeit um da mehr als nur das Tut anzufangen zu machen ^^

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. August 2012, 13:49

@Spacedog: Hab deine anderen Fragen ja noch garnicht beantwortet, also Ich hab mal vor ein zwei Jahren mit Blender rumexperimentiert, bin aber nie weit gekommen.
Und dann hab ich mich am Ende der Sommerferien nochmal damit auseinandergesetzt und naja, das ist bisher dabei rausgekommen. :)

@Steamink: 1. Ja siehe hier Yo Frankie! , eines der vorzeige Spiele, basiert auf dem Film Big Buck Bunny (auch mit Blender gemacht)
2. Nee ^^
3. Kenn ich garnicht 8|

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 912

Danksagungen: 3299

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. August 2012, 13:56

@Leo, ich weis auch dass die Modifire die Meshes selber nicht beeinflussen. Ich meine halt mal gehört zuhaben, dass man das einstellen kann ob der die Textur innen oder außen anzeigt. Zumindest im Gameeditor, weil der dort die Textur als Standart außen anzeigt innen aber nicht. ob das hier auch geht weis ich nicht. Ich weis nicht mal wie ich in den Gameeditor reinkommen. Bestimmt nur über irgendein doofen Tastenkürzel. :rolleyes: Aber da bringt mir das ja nicht viel oder?
Wuff! :D

mein deviantArt

BeeTea

Scribbler

Beiträge: 109

Wohnort: Castrop-Rauxel

Beruf: Schüler

Danksagungen: 205

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. August 2012, 20:17

So, hatte die lezten Tage keine Zeit :thumbdown:
Aber JETZT kann ich meine Frage stellen :D
Also:
Ich versteh ihrgendwie nicht, wie man jetzt zum Beispiel wie SpaceDog eine Tasse erstellt, bzw. ich weiß nicht, wie
man die Objekte, welche man im Menü auswählen kann, bearbeiten kann ;(
Grüße BeeTea
Der Witz ist das einzige Ding, was umso weniger gefunden
wird,je eifriger man es sucht.
Johann Peter Hebel, deutscher Dichter(1760-1826)

BeeTea

Scribbler

Beiträge: 109

Wohnort: Castrop-Rauxel

Beruf: Schüler

Danksagungen: 205

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. August 2012, 21:17

Schon gut, Problem behoben :D
ÄH, hab den editor mode übersehen :D
Der Witz ist das einzige Ding, was umso weniger gefunden
wird,je eifriger man es sucht.
Johann Peter Hebel, deutscher Dichter(1760-1826)

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 25. August 2012, 15:04

@Spacedog: Nee, wenn du Bilder oder Videos mit Blender machen möchtest, bringt dir der Gameeditor nicht viel.
Aber wie wärs denn, den Raum in der Tasse einfach zu modellieren, statt einen Modifire zu benutzen? Erscheint mir einfacher und du kannst noch die Kannte der Tasse abrunden :)

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 912

Danksagungen: 3299

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 25. August 2012, 18:07


Aber wie wärs denn, den Raum in der Tasse einfach zu modellieren, statt einen Modifire zu benutzen?


Einfach? Einen Modifire zu benutzten wäre doch einfacher, darum mach ich das ja. Außerdem würden mehr Polygone das Rendern noch mehr in die länge ziehen, wenn ich es so modelieren würde und die Render könnte ich auch mit einem Modifiere abrunden, ich weis nur nicht mehr welcher das war. :S Also kommt drauf an wie du einfach devinierst.
Wuff! :D

mein deviantArt

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 25. August 2012, 18:44

Wie lange dauert das Rendern denn? Ich habe schon mal was ähnliches mit einem Bild gemacht und das kam nie über eine halbe Minute für ein Bild raus, wenn ich das endgültige Ergebnis haben wollte. 8|

Und Modifier benutzen sei einfacher ist Ansichtssache. ich würd´s so machen:
Cylinder Mesh- Oberfläche auswählen- e für extruden- skalieren- e für extruden und dann einfach nach unten ziehen, soweit wie benötigt.
Ich weiß nicht, aber mir kommt das einfacher vor und ich komme nicht mit den Modifiern durchenander. ^^

Und wenn du Probleme hast dir die Modifier Funktionen und Tastenkürzel zu merken, schreib sie auf und leg sie neben die Tastatur... :P

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 912

Danksagungen: 3299

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 25. August 2012, 18:59

Für das Bild mit den Würfeln hat er die ganze Nacht gerendert. (Auflösung: 1600x1200) (Mein PC: 1,5 GHz und 1 GB-RAM)
Für die Tasse braucht er mindestens eine halbe Stunde. (1950x1080)
Wie lange das deuert kommt darauf an wieviele Visuelle Effekte drin sind, wieviele Polygone, Texturen, wie hoch die Auflösung und die Quallität sein soll und wie schnell dein PC ist.

Und danke, wie ich die Innenseine mache weis ich auch, in wirklichkeit weist du doch auch nicht wie das mit der Textur auf der Innenseite ausblenden geht (Besserwisser :P ).
Wuff! :D

mein deviantArt

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 26. August 2012, 01:03

Ok, also ich hatte keine große Menge an Shadern oder sonstewas. Mein Rechner ist auch ein wenig stärker.
Und das mit dem ausblenden, hast recht, aber Mir würde sich das Problem mit dem Modifier garnicht erst stellen, weil ich es wohl ohne gemacht hätte :P


Und nochmal zu meinem Spiel, ich hab schon angefangen an nem Headup display zu arbeiten und ein einsammel Objekt erstellt, so langsam wirds :D

SteamINK

Praktikant

Beiträge: 420

Wohnort: Osterode

Beruf: angehender SIPO

Danksagungen: 1326

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 26. August 2012, 20:30

Blender ist open source ?
Hm und was für Spiele kann man damit machen ?
Also angesehen habe ich es mir ja und es erinnert vom Aufbau und der umgänglichkeit an der Unreal 4 Engine nur offenbar für doofies ^^ da meine einzigen Programierkenntnisse von damals mit dem RPG Maker 2000 stammen ^^

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 26. August 2012, 21:54

Ja, Blender ist komplett Open Source und wird von der Blender Fundation ständig weiterentwickelt.

Was für Spiele man damit machen kann ist jedem selbst überlassen, sei es Third Person Adventure, Shooter , First Person Shooter , Rennspiel, Spiel mit 2D Oberfläche wie Mario oder sonstewas, da sind kaum Grenzen gesetzt. Skyrim oder Crysis wird man damit wahrscheinlich nicht programmieren Können, weil sie nicht grade die stärkste Engine ist, aber trotzdem sind einem in der Umsetzung sehr wenige Grenzen gesetzt.
Das sie für Dummies ist ist auch nicht wahr, den komplexere Aktionen als einfache Befehle muss man auch scripten mit der sprache Python. Das wird auch für mich ne Herausforderung , so viel wie möglich ohne scripts zu machen.:)

SteamINK

Praktikant

Beiträge: 420

Wohnort: Osterode

Beruf: angehender SIPO

Danksagungen: 1326

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. August 2012, 11:11

Hm.. dan muss ich mir doch mal Überlegen ob ich das Taktik spiel oder das RPG da irgendwie bastelle, aber alleine wird das lange dauern ^^ oder doch was anderes .. weil auf meinen Kumpel ist ja kein verlass mehr seit der seine komische Lebensgefährtin geheiratet hat ist der ja Zombiefiziert.

der Leo

Freihandkünstler

  • »der Leo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 546

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser

Danksagungen: 4759

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. August 2012, 13:48

Bevor du so etwas planst solltest du dich erstmal etwas mit Blender auseinander setzen, ich hab nämlich von Leuten gehört, die zwar ähnliche Programme benutzen, aber mit Blender überhaupt nicht konform sind.

Und da steckt wirklich viel an Arbeit drin, so ein Spiel zu "basteln" :)

SpaceDog

Tuscher

Beiträge: 912

Danksagungen: 3299

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2012, 14:28

Ich weis nicht, hab irgendwie keine Lust mehr auf The ultmate Blander. :thumbdown: Zu viele Funktionen, außerdem ist das wieder was ganz anderes als Zeichnen und ich hab so schon genug Hobbys.

Hier meine Tasse bis jetzt....
»SpaceDog« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kaffeetasse.jpg
Wuff! :D

mein deviantArt

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten