Montag, 20. August 2018, 18:09 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jan

Webmaster

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Oktober 2003, 18:25

In eigener Sache

Für jeden, ders noch nicht gesehen hat hier nochmal der Link zu Kims Online Zeichenkurs:

http://www.comiczeichenkurs.de/kimszeichenkurs

Oder hier natürlich Kims offizielle Seite:

http://www.kim-cartoon.com

viel Spaß damit!

Jan

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 845

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6322

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2003, 19:03

Danke, Mann! :D

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Oktober 2003, 11:02

Und das Buch soll natürlich auch jeder kaufen...

SCH

Chefradierer

Beiträge: 1 078

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Oktober 2003, 13:11

Ich habs gekauft, ganz vorbildlich

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Oktober 2003, 13:12

Ich auch....einfach mal um reinzuschnuppern! Habe ja genug solcher Literatur.... außerdem hatte ich es gebraucht, um mich für ein Referat vorzubereiten.

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. Oktober 2003, 16:44

Ich habs auch mit signi von kim :] :] :]
Und es steht gleich neben meinen zeichenkurs von Toriyama Sakuma und meiner Ranma 1/2 samlung.

Mein Schmusekätzchen ^^

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 20. Oktober 2003, 16:49

Ich kann die Bücher zu dem Thema gar nicht mehr zählen! Sind sooo viele...musste mir jetzt im Keller nen Extra-Raum für den Lichttisch und die Bücher anlegen.

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 20. Oktober 2003, 17:12

8o 8o 8o

Ich kann noch einen draufsetzen aber im offtopic bereich :D

Mein Schmusekätzchen ^^

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 845

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6322

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Oktober 2003, 12:41

OK ,ihr habt also das Buch gelesen und es hilft euch hoffentlich weiter. Wenn ihr Fragen habt, die nicht in dem Buch abgehandelt wurden, nur zu! bin ganz Ohr! :)

j.r.

Hobbyzeichner

Beiträge: 475

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 27. Oktober 2003, 14:22

Hi Kim,

das Buch ist klassseeee :-).

Du erwähnst im Buch den COPIC Markern. Gibt es noch andere Marken, die diese Art von Stiften herstellen?
Finde diesen schon ganz schön teuer! Oder gibt es irgendwo "Secondhand für Marker " ?
Danke

j.r.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 845

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6322

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 27. Oktober 2003, 15:57

Die Copic Marker haben die guten alten Pantone-Marker abgelöst und sind im augenblick einfach das werkzeug der Wahl. die sind in der tat schweineteuer. der Preis erklärt sich vermutlich durch ihre Marktführerschaft. Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob es überhaupt noch günstigere Marker gibt. Was ich noch gefunden habe sind sogenannte "Aquamaler" für Kinder der Firma Senator. Die arbeiten mit Farben auf Wasserbasis, sind nachfüllbar (mit Wasser) und lassen sich recht gut verarbeiten. Sieht dann aber alles eher nach Aquarell aus. Die Stifte gibt es auch mit Piunselspitzen. Auf jeden Fall sind die nicht so teuer.

Julia Koelpin

Stiftehalterin

Beiträge: 74

Wohnort: D, NRW

Beruf: Schuelerin

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. Oktober 2003, 16:32

Sieh mal diesen Thread:

http://www.comiczeichenkurs.de/thread.php?threadid=2&sid=

Das mit den Markern ist ein prima Thema fuer "Zeichenwerkzeug"!
Gemeinsam sind wir stark!

Julia Koelpin

Stiftehalterin

Beiträge: 74

Wohnort: D, NRW

Beruf: Schuelerin

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 27. Oktober 2003, 16:35

Bisher coloriere ich so:

Bleistift scribbeln, inken mit Schwarztintenstiften, trocknen lassen, radieren, scannen, speichern als bmp, als jpg speichern, jpg colorieren, ab ins Web.
Gemeinsam sind wir stark!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julia Koelpin« (27. Oktober 2003, 16:35)


Krustowsky

Stiftehalter

Beiträge: 102

Wohnort: Hamburch

Beruf: Buchstabenschuppser, Schmierfink

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 27. Oktober 2003, 18:42

@Julia:Ein Tip. Niemals ein JPG bearbeiten und dann wieder als JPG abspeichern. Die JPG-Kompression ist verlusbehaftet, dass heisst, bei jedem neuen abspeichern geht Bildqualität flöten.
Also erst als JPG abspeichern, wenn das Bild ganz fertig ist.

j.r.

Hobbyzeichner

Beiträge: 475

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Oktober 2003, 07:38

@Kim:
Marker:

Danke. Werde mich mal umschauen. :))

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 845

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6322

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 28. Oktober 2003, 17:08

mir ist noch eingefallen: Es gibt auch Copic Sketch-Marker mit Pinselspitze, die sind etwas günstiger als die klassischen Copics. Gibts einzeln oder in 5er oder 6er Packs.

Tom Sausen

Tuscher

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 87

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Oktober 2003, 17:10

Kosten aber auch recht viel! Also so 30-50 Euro doch bestimmt.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 845

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6322

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 1. November 2003, 18:26

kommt auf die Menge an. Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, das so ein 5-er Pack für 7 oder 8 Euronen zu haben ist.

19

Samstag, 1. November 2003, 18:34

Habs auch gekauft und ich finde es super :) Man kommt ziemlich leicht rein. Kann natürlich auch sein, dass es mir nur so vorkam, da ich ja schon länger zeichne. Aber noch nie in dem Stil :D

DaGerri

Chefradierer

Beiträge: 1 332

Wohnort: born in the east ;)

Beruf: Grafikdesigner und Illustrator aus München

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 4. November 2003, 11:35

Wenn's um Copic geht kann ich auch nur lobende Worte finden, natürlich den Preis mal weg gelassen! Die Farben sind intensiv, die Fineline haben einen festen Strich, der nicht verläuft und selbst wenn man mit den Markern drüber geht bleibt sie Farbtreu und verwischt nicht. Allerdings hab ich Probleme mit dem Blender, ich komm damit irgendwie nicht zurecht, vielleicht kann mir da jemand helfen?!? Wie kann ich damit Farbverläufe hinbekommen etc?!?

Greedz,
Da Gerri

Social Bookmarks


Thema bewerten