Mittwoch, 22. November 2017, 4:22 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 6. September 2014, 11:12

Und mal ein Fortschrittsbeispiel (zumindest aus meiner Sicht):

Das erste Bild stammt aus dem Skizzenbuch, ist von vor einem Jahr und nach langer Zeit der erste Versuch gewesen, mit einem Pinsel und Tusche zu zeichnen (die obere Figur in roter Tusche).

Das zweite Bild stammt aus einer Aufgabe aus dem Studium, ist von vor ca. drei Monaten und mit demselben Pinsel und der gleichen Tusche gezeichnet. Allerdings nicht auf DIN A 4, sondern experimentell auf DIN A 9 (entspricht der Achtelfläche einer Postkarte).
»Qualle« hat folgende Bilder angehängt:
  • Skizzenbuch7.jpg
  • DIN-A-9.jpg

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 8. September 2014, 12:49

Um mal die Stilvielfaltsfrage aus einem fremden in mein Thema zu holen: Auf dieser Skizzenbuchseite habe ich ausprobiert, eine Figur durch verschiedene Stile zu jagen.
Kann jemand einen Einfluß erkennen, mir sagen, ob das Vorhaben geklappt hat, oder sonstige Anmerkungen machen?
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stile.jpg

der Leo

Tuscher

Beiträge: 1 516

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 2293

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 8. September 2014, 14:00

Der zweite ist von Asterix und der fünfte von Strum und Tippi inspiriert. Den Rest kann ich nicht identifizieren, weil ich in dem Punkt einfach zu unbelesen bin. ^^

Aber die beiden finde ich schon stimmig an den jeweiligen Stil angepasst. Das ist ein wichtiger Schritt beim Zeichnen, das Erkennen und nachzeichnen von Merkmalen. Und natürlich sieht man auch den Fortschritt zu deinen früheren Postings. Bleib dran.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (10.09.2014)

Beiträge: 4 217

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5501

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 8. September 2014, 15:02

"Asterix" und "Tintin" stehen für zwei große frankobelgische Comicschulen, die Ecole de Marcinelle und die Ligne claire (accents habe ich weggelassen, da ich leider kein Französisch kann). Deshalb ist klar, daß man diese Stilrichtungen am schnellsten erkennt. Die meisten frankobelgischen Comicserien sind einer dieser beiden Richtungen zuzuordnen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (10.09.2014)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 9. September 2014, 10:40

@ Leo: der Zweite stimmt, und es gibt auch eine Tim-und-Struppi-Figur, allerdings soll das die dritte sein. :whistling: Darf ich fragen, worin du den Fortschritt meiner Bilder siehst?

@ Plopmann: Aber es gibt doch innerhalb der Ecole de Marcinelle (auch ich kann kein Französisch) immer noch Unterschiede zwischen einzelnen Zeichnern, oder wie sehe ich das?

Beiträge: 4 217

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5501

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 9. September 2014, 11:51

@ Plopmann: Aber es gibt doch innerhalb der Ecole de Marcinelle (auch ich kann kein Französisch) immer noch Unterschiede zwischen einzelnen Zeichnern, oder wie sehe ich das?


Das sind nur zwei große Stilrichtungen. Dazu zählen sich jeweils viele ZeichnerInnen, manche mehr, manche weniger. Jeder Künstler hat natürlich seinen eigenen Stil - ganz klar.

der Leo

Tuscher

Beiträge: 1 516

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 2293

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 9. September 2014, 18:46

Worin? Keine Ahnung... :D

Nee, Quatschkram. Vor allem die Proportionen von den Gesichtern sind besser geworden. Und im zuletzt geposteten Bild, sowie in dem Studien Bild mit dem Bogenschützen, auch die Proportionen der Figuren an sich. In einigen der vorherigen Bilder sah das noch viel steifer aus. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (10.09.2014)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Februar 2015, 13:34

"Wenn ich schon mal merke, dass ich hier wieder oft reinschaue, kann ich auch noch mal was hochladen!" - gedacht, getan. Die Zeichnung stammt vom Anfang letzten Jahres, als ich mich für Animation zu interessieren begann.
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Niesen.jpg

Maxim S.

Tuscher

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 2178

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. Februar 2015, 15:26

Schöne lockere, dynamische Zeichnung! Mir gefällt deine Art mit den Buntstiften zu schattieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (12.02.2015)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. Februar 2015, 11:42

Danke! Ja, das ist schon eine der gelungeneren Zeichnungen aus der Zeit. Zum Thema Schattierung: Ich hatte vor einem Jahr Polychromos-Farbstifte bekommen und ausprobiert (1. Bild). Genau an dem Abend hat mir ein Freund dann aber ein Skizzenbuchvideo auf Youtube gezeigt, das mich absolut fasziniert hat. Und da das Skizzenbuch von einem Animationsstudent stammt, sind die weiteren Bilder in meinem Skizzenbuch nach dieser scharfen Farbtrennung schattiert (2. Bild).

link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=0dI5b8Q82Vw
»Qualle« hat folgende Bilder angehängt:
  • Polychromos.jpg
  • Sprung.jpg

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 23. Februar 2015, 13:10

Ich habe heute einige alte Zeichnungen durchgesehen und bin auf das hier gestossen! In meinem letzten Schuljahr habe ich zeitweise versucht, zwei jüngeren Mitschülern etwas zum Comiczeichnen beizubringen. Sie waren erschreckend selten mit Comics in Kontakt gekommen, deshalb erhielten sie von mir einmal die Aufgabe, einzelne Panels aus verschiedenen Werken abzuzeichnen. Ich habe das aus Solidarität mitgemacht, und das Ergebnis ist jetzt hier zum ersten Mal öffentlich zu sehen!
Wer herausfindet, woher die Bilder stammen, kriegt - wahrscheinlich nichts :D
»Qualle« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kopie-1.jpg
  • Kopie-2.jpg

C.Simpson

Chefradierer

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 1561

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 23. Februar 2015, 13:20

Cartoonspiel 2.0 :D Tim und der Graf von Rummelsdorf, keine Ahnung aus welchen Heften :S
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (24.02.2015)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:28

Oh, da muss ich wohl 1.0 verpasst haben! Egal, beides richtig. Ich denke mal, dass das Ganze auch nicht so höllisch schwierig ist. Egal, hier ist noch mehr:
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie-3.jpg

Beiträge: 4 217

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5501

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:32

Okay, das ist klar: "Asterix bei den Briten".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (24.02.2015)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 24. Februar 2015, 10:21

Sehr gut! Ach ja, ich mochte diesen einsamen Landschaftsgärtner schon als Kind gerne :)

Beiträge: 4 217

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5501

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 24. Februar 2015, 10:37

Einsam?

Gleich kommt doch ein Pferdegespann vorbeigerattert, wenn ich mich recht erinnere. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (25.02.2015)

C.Simpson

Chefradierer

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 1561

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 24. Februar 2015, 15:48

Und anschließen eine Garnison Römer! Ich glaube es sind ihm entschieden zu viele Leute in seinem Garten :D
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (25.02.2015)

Qualle

Praktikant

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Danksagungen: 959

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 25. Februar 2015, 09:33

Sehr gut :thumbsup:
Dann eben dieser nach eigenen Wünschen lieber einsame Landschaftsgärtner.

Hier kommt noch der Rest der ganzen Sache!
»Qualle« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kopie-4.jpg
  • Kopie-5.jpg

C.Simpson

Chefradierer

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 1561

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. Februar 2015, 18:45

Der eine ist der Geier aus Spiderman, ich erkenne sogar das Heft: Amazing Spiderman2 ? :)
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (26.02.2015)

Krakel

Stiftehalter

Beiträge: 42

Danksagungen: 91

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:02

Deine Seite 4 mit dem Flugobjekt hat mich an eine ganz bestimmte Ausgabe von Popular Mechanics aus dem Jahr ´57 erinnert. (ja, eine ganz bestimmte Erinnerung, und dann so merkwürdig speziell.)
Hätte mir gut vorstellen können, dass ein derartiges Flugobjekt wie deins darin hätte vorkommen können. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (26.02.2015)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten