Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:18 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schapy

Scribbler

  • »Schapy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Vollersode

Beruf: professioneller Löcherindieluftgucker

Danksagungen: 312

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. März 2015, 17:08

Chameleon Pen

Hat jemand schon diese Marker ausprobiert?

http://www.chameleonpens.de


mfg Schapy
DON´T GROW UP, IT´S A TRAP ! :P

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 757

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3256

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. März 2015, 11:22

Offenbar saugt der Filz in der Kappe die Farbe aus der Mine, so dass der Farbauftrag dann bei null beginnt und langsam wieder zunimmt, wenn die Farbe von oben wieder in die Stiftspitze sickert. Ein Farbverlauf von dunkel nach hell lässt sich auf diese Weise nicht herstellen, es geht nur hell nach dunkel. Finde ich nicht sonderlich überzeugend. Eher ne Spielerei. Sowas ähnliches habe ich in Spanien auf den Tourimärkten schon gesehen. Wat kost der Spass?

wilko*

Hobbyzeichner

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 382

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. März 2015, 12:59

Also ich hab von Coloration ja nicht wirklich nen Plan, aber ich habe den Eindruck das man den gleichen Effekt auch mit universalerem Zeichenwerkzeug erhält wenn man ein bisserl in die Richtung recherchiert.
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Fraro

Tuscher

Beiträge: 1 142

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 2639

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2015, 21:01

@ Kim: Preislich liegen die Dinger etwa auf dem Niveau von Copic Markern: 5 Stück für € 26,99.

Mir gefällt es eher nicht so, wenn der Stift selbstständig die (teure) Farbe aus der Mine saugt...
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

C.Simpson

Chefradierer

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 1556

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. März 2015, 21:43

Meiner bescheidenen Meinung nach, ist der "Chamäleon" Stift nur eine besser ausgearbeitete Version eines Tintenkillers mit Filzstiften, ich will damit jetzt nicht sagen, dass es schlecht sei, oder sich nicht lohnt zu kaufen, sondern nur, dass wir in der 3. Klasse schon gemerkt haben, dass sich mit Tinterkillern fast alle Billig-Filzerfarben auf Primärfarben zurückführen lassen. :D
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten