Montag, 22. Oktober 2018, 20:30 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juni 2015, 13:43

Quallencomics (ohne Quallen)

So, jetzt bin ich irgendwie motiviert, nach fast zwei Jahren tatsächlich auf einem Comiczeichnerforum einen Comic, den ich gezeichnet habe, zu veröffentlichen!!! Mag sein, dass das Comiczeichnertreffen letztes Wochenende nicht ganz unschuldig daran ist... :D
Die vier Seiten hier habe ich mal für einen internationalen Wettbewerb aus Italien gezeichnet, über den ich per Zufall gestolpert war. Das Vorgabethema war "10", weil das Ganze schon seit zehn Jahren bestand. Ich habe natürlich nicht gewonnen ;(
»Qualle« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10-S.1.jpg
  • 10-S.2.jpg
  • 10-S.3.jpg
  • 10-S.4.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (25.06.2016)

Beiträge: 4 509

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10945

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juni 2015, 18:21

Schöner Comic. Sieht nicht wie ein Erstlingswerk aus. Der Zeichenstil ist gut durchgehalten, und die vier Seiten sind sehr ansprechend gestaltet.

Man merkt nur, daß das ein Wettbewerbsbeitrag ist. Die Story ist eine formale Spielerei rund um die Zahl "10" - mit einer formalen Problemstellung und einer formalen Lösung, also nichts aus dem wirklichen Leben. Vielleicht gefällt das manchen Leuten gerade, aber ich würde sagen: Zeichne lieber einen Comic, der etwas mit Dir zu tun hat (muß ja nicht direkt autobiografisch sein, aber so, daß der Leser sieht, daß eine eigene Erfahrung von Dir drinsteckt).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (25.06.2016)

wilko*

Praktikant

Beiträge: 314

Wohnort: An der Nordseeküstee....

Danksagungen: 641

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Juni 2015, 21:45

Ich schließe mich Herrn Opmann an.
Grafisch Top!
Jetzt packste noch deine persönlichkeit mit rein und dann kann der Rest einpacken. :thumbsup:
"Weniger ist mehr."

Mein Blog: wildstrich.blogspot.de

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juni 2015, 17:10

Interessant. Ich würde gerne wissen, ob ihr auch begründen könnt, warum ihr das so seht. Plopmann hat ja gesagt, manche könnten gerade das mögen, also: Warum du/ihr nicht?

Beiträge: 4 509

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10945

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juni 2015, 17:39

Einfach Geschmackssache.

Ich wollte nicht, daß Du denkst: So wird also allgemein mein Comic beurteilt.

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juni 2015, 15:17

Schon klar und danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, das so zu relativieren. Manche meiner Professoren können das nicht...
Okay, einfach Geschmackssache. Vielleicht finde ich ja noch was, das dir dann eher gefällt :)

Beiträge: 4 509

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10945

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 13. Juni 2015, 15:52

Naja, Du hattest ja nun die Vorgabe des Wettbewerbsthemas. Ich denke, bei einem völlig eigenen Comic von Dir schaue ich dann inhaltlich genauer hin.

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 220

Wohnort: NRW

Danksagungen: 6973

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 15. Juni 2015, 08:28

Finde den Comic recht gelungen, so slapstickmäßig. Die Liebe als sportliche Eroberung - ist ja auch irgendwie ein Statement. Die Farben sind nicht ganz nach meinem Geschmack (das kalte Türkis).

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juni 2015, 12:39

Danke für die Rückmeldung! Da die Stacheln in der Geschichte Gefahr darstellen, habe ich so was Giftiges gewählt. Insofern ist Abneigung eine angemessene Reaktion ;)

FrrFrr

Vollprofi

Beiträge: 1 220

Wohnort: NRW

Danksagungen: 6973

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Juni 2015, 20:02

Hach, da bin ich ja froh, dass ich richtig reagiert habe. ;)

Kennst du eigentlich Comics von Caza (Philippe Cazaumayou)? Der hat nämlich viel mit diesem Kontrast Rotorange/Blaugrün gearbeitet.

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 31. Juli 2015, 17:13

Hoppla, da habe ich eine Antwort aber echt lange verschludert. Sorry!
Nein, ich kannte diesen Zeichner noch nicht. Sieht sehr gut aus, was man so auf die Schnelle über Google ausgespuckt bekommt. Erinnert mich an moebius. Diese ganzen zeichnerischen Giganten sind schon grandios...

Damit zu einer Seite, die ich vor anderthalb Jahren am Semesteranfang für meinen Zeichenkurs gemacht habe. Da hatte ich noch Zeit und gerade Motivaton, also Tusche raus und los. Einzige Vorgabe war: Meer, Wolken, Schiff und Insel mussten vorkommen. Das Ganze war Teil unserer Bemühungen zu "sequentiellem Zeichnen", dem Thema, das mich überhaupt zu dem Kurs gereizt hatte.

Die Seite ist nicht das Gelbe vom Ei, aber wenn ich hier schon ein Comicthema anfange, sollte vielleicht ein bisschen was drin sein... ;)
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • MeerSchiffWolkenBerg.jpg

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 3. Juni 2016, 11:20

... sollte vielleicht ein bisschen was drin sein. Ja. :(
Nach ewigen Zeiten habe ich noch mal was digitalisiert; ist allerdings auch schon älter. Die Seite stammt aus einer Zeit, als ich gerade Moebius entdeckt hatte.
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Comic.jpg

Beiträge: 4 509

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10945

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 3. Juni 2016, 12:08

Ist doch lobenswert, daß Du nur die Panelaufteilung von Moebius übernommen hast und nicht seinen Zeichenstil wie tausende andere!

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 4. Juni 2016, 11:11

Ja, es gibt ziemlich viele Moebiusse da draßen, was? Wobei ich es schon spannend finde, dahinter zu kommen, wie diese Bilder funktionieren.

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18:42

Ein Comic, zu dem mir die Idee letztens kam, als ich mich an ein paar Bilder aus meiner Kindheit erinnert sah.
Auf Englisch, weil Internetpublikum ;)
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • snail-comic.jpg

Beiträge: 4 509

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 10945

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18:54

Da komme ich nicht ganz mit. Was ist die Verbindung zwischen den ersten drei Panels und dem letzten?

Will der Gärtner die beiden Schnecken erledigen? Hat er das schon getan? Wenn ja, wie? War das Blatt vergiftet? Oder liegt die Pointe darin, daß Dinge, die die eine Schnecke für nicht wirklich existierend hält, doch existieren?

Aber immerhin: Der Strip hat mich einige Zeit beschäftigt. Interessante Ausgangssituation, nette Denkansätze, gut gezeichnet!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (23.06.2016), Rosa (25.06.2016)

der Leo

Freihandkünstler

Beiträge: 1 536

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 3676

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Juni 2016, 19:38

Also, ich verstehe den strip, dass der Gärtner die Beiden Schnecken, auf grausame Weise, die vielleicht nicht jedem geläufig ist, mit der Schere einfach durchschneidet, Gang und Gäbe jedwnfalls, bei den Gartenbesitzern, die ich kenne.

Und das, während die beiden noch diskutieren, ob es Menschen überhaupt gibt, und ob sie durch das Blatt vielleicht vergiftet werden sollen.

Die Poänte, wäre dann, dass sie zu langsam sind... Und deren Diskussion deshalb eh sinnlos ist, da sie so oder so sterben werden. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (23.06.2016)

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 854

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6747

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 24. Juni 2016, 08:16

Die Figuren sind echt witzig gezeichnet, besonders die eben zubeissen wollende Schnecke im ersten Bild. Die haben auf jeden fall Potential! Die Pointe wird leider nicht ganz deutlich.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Qualle (24.06.2016), Rosa (25.06.2016)

Qualle

Chefradierer

  • »Qualle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Danksagungen: 1921

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 24. Juni 2016, 14:25

Ja, diese Verständnisschwierigkeiten hatte ich auch schon an anderer Stelle. Von mir bewusst gedacht war nur diese Verschiebung der Lebenswelten, dass also der Mensch doch existiert, wie der Plopmann sagt. Die Schere zum Zerteilen passt aber, wie Leo erklärt, zufällig sehr gut in den Plot. Sie ist als Requisit etwas sehr stark geworden.
Danke für die Kritik, und ja, die Figuren hatten genug Potential für eine zweite Seite ;)
»Qualle« hat folgendes Bild angehängt:
  • snail-comic-2.jpg

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 180

Danksagungen: 2394

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 24. Juni 2016, 15:57

:-)

Die Rache der Schnecken!
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten