Freitag, 15. Dezember 2017, 16:49 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 26. Oktober 2015, 17:13

Kommt drauf an... :D

Sowas lese ich immer wieder gern: www.youtube.com/watch?v=oEmts464VMs

Hmm, da habe ich einen Beitrag von ichwillschauen um Sekunden verpaßt. Nur eben als Hinweis: Stan Lee hat das Zeug geschrieben, aber nicht gezeichnet.

ichwillschauen

leeres Blatt

Beiträge: 144

Danksagungen: 597

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 27. Oktober 2015, 05:55

Stan ist das Feuer.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

63

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 07:36

Mal wieder eine Info zum Stand der Dinge:

Von Seite 11 existiert bisher leider nur ein Entwurf. In dieser Zeit (Oktober/November) stecke ich jedes Jahr total in Arbeit - manchmal zieht sich das bis Weihnachten. Die Seite 11 müßte ich aber demnächst schaffen.

Ich hoffe, daß ich ab Weihnachten dann auch wieder mal ein paar Seiten am Stück zeichnen kann. Ich bin ja bei meiner eigentlichen Geschichte noch gar nicht angelangt.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 3. November 2015, 09:49

Zitat

Ichwillschauen: Dasselbe wie bei Peter. Ist zu brav.


Dazu möchte ich noch sagen: Das ist zu einem gewissen Teil Absicht. Was ich bisher erzähle, ist eine Vorgeschichte, wie ich oben schon mal gesagt habe. Daphne ist noch nicht aufgetaucht, und das wird auch noch ein paar Seiten dauern. Und dann dauert es wieder einige Zeit, bis die Beziehung des Ich-Erzählers zu Daphne bizarr wird. Wäre blöd, wenn ich schon jetzt ein Feuerwerk an Reizen und Effekten abbrennen würde. Wie soll ich das dann steigern?

Natürlich muß ich mich an diesem Anspruch messen lassen. Ob der Comic auf Seite 30 oder 50 in den Augen von Ichwillschauen oder anderen nicht mehr zu brav ist, muß man dann sehen... :rolleyes:

ichwillschauen

leeres Blatt

Beiträge: 144

Danksagungen: 597

  • Private Nachricht senden

65

Dienstag, 3. November 2015, 12:33

Sei nur brav.

Beiträge: 32

Danksagungen: 42

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 12. November 2015, 17:50

Ich hab den ganzen Thread gelesen, weiß also jetzt in etwa worum es geht. Die Seiten, die du gezeigt hast, machen Lust auf mehr, jedenfalls mir. Ich will wissen, wie's weitergeht ... Ich kann auch nicht finden, daß deine Bildkompositzionen nicht gut sind. Ich finde, sie passen gut zu deiner Geschichte. Schließlich ist nicht ein Abenteuer von S piderman Thema, sondern eine Geschichte aus dem wahren Leben. Ich weiß nicht ... wenn du deine Bilder dann so superheldenmäßig, Marvel- oder DC.mäßig aufmotzen würdest, das käme mir wohl komisch vor ... ich weiß nicht.

Also mir haben die Seiten alle gefallen, und ich würde gern wissen, wer oder was Daphne ist.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 12. November 2015, 18:23

Freut mich. Das baut mich auf.

Daphne, soviel kann ich verraten, ist eine Frau. Eine Frau aus meiner Vergangenheit. In Wirklichkeit heißt sie anders, aber ich werde versuchen, sie möglichst wirklichkeitsnahe zu schildern.

Leider bin ich immer noch bei zehn Seiten stehengeblieben. Es bleibt wohl dabei, daß ich erst in der Weihnachtspause wieder mehr dazu komme, mich diesem Projekt zu widmen.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

68

Dienstag, 17. November 2015, 11:20

Eine Frau als Projekt, oha! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (13.03.2016)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 17. November 2015, 11:58

Der Comic heißt ja nicht so. Ich habe vor, ihn "Daphne erstarrt" zu nennen.Dazu haben auch schon Freunde Kommentare abgegeben.Die einen sagen: Originell, geistreich. Die anderen meinten: Zu gekünstelt, versteht keiner - oder: Willst du dann Apollo sein? :wacko:

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

70

Dienstag, 17. November 2015, 12:10

In der griechischen Mythologie kenne ich mich nicht so aus. Was hat das für eine Bedeutung? Wird Daphne im Olymp zu Stein oder so?

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

71

Dienstag, 17. November 2015, 12:59

So ähnlich.

Apollo hatte sich über Amor lustig gemacht; darauf schoß der einen Pfeil auf Apollo und einen auf Daphne, eine Nymphe. Die Pfeile hatten gegensätzliche Wirkung: Apollo verliebte sich "unsterblich", Daphne entwickelte eine unüberwindliche Abneigung gegen ihn. Weil er sie mit seiner blinden Liebe ständig verfolgte, bat sie ihren Vater Peneios, sie in einen Baum zu verwandeln. Sie wurde ein Lorbeerbaum - Apollo trug später als Erinnerung an Daphne einen Lorbeerkranz.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

72

Dienstag, 17. November 2015, 15:01

Verstehe... Ein Drama...

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

73

Dienstag, 17. November 2015, 15:10

Äh - um das nochmal zu sagen: Ich habe nicht genau dasselbe erlebt wie in dieser griechischen Sage. Ich bin nicht Apollo! Die Parallele liegt nur darin, daß die Frau sich "verwandelt". Naja, Ihr werdet's erleben... :rolleyes:

Läffi

leeres Blatt

Beiträge: 20

Danksagungen: 78

  • Private Nachricht senden

74

Freitag, 11. Dezember 2015, 23:50

Die griechische Mythologie bietet auf jeden Fall reichlich Spielraum für interessante psychologische Zusammenhänge. Sehr interessanter Rahmen für eine Geschichte...

Du hast geschrieben du zeichnest auf DinA3...?? Ein Panel auf DinA3? oder die ganze Seite auf DinA3? Sorry falls das ne blöde Frage ist... ich hab keine Ahnung :huh: ;)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

75

Samstag, 12. Dezember 2015, 08:41

Ein Panel auf DinA3? oder die ganze Seite auf DinA3?


Eine Seite auf DIN A3. Das habe ich deshalb erwähnt, weil ich sonst oft in einem kleineren Format zeichne - DIN A4 oder ein Zwischenformat (etwa 20 x 30 Zentimeter - so zeichne ich zum Beispiel "Richie"). Das geht schneller, manchmal führt das allerdings dazu, daß ich fast nur noch mit einer Abfolge von Gesichtern arbeite; für Hintergründe und andere Details ist das Format dann einfach zu klein.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 21. Dezember 2015, 07:32

Mal wieder was zum Stand der Dinge:

Neulich habe ich angefangen, die Seite 11 zu zeichnen, bin aber nicht weiter gekommen als eine knappe halbe Seite. Auf Seite 11 schildere ich zwei Episoden mit "Sabine". Eine davon habe ich gezeichnet - zu mehr reichte die Zeit leider nicht.

Wie es aussieht, ist für mich jetzt die Arbeit bis Weihnachten weitgehend getan. Ich habe mir deshalb vorgenommen, die nächsten Seiten zu entwerfen und dann über die Feiertage weitgehend zu zeichnen. So etwa vier Seiten könnten es bis Anfang Januar werden. Davon zeige ich dann hier auch wieder was.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 21. Dezember 2015, 08:02

Bin gespannt! :)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

78

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 14:23

Ich habe mich entschieden, in die bisherige Seitenfolge noch eine Seite einzufügen. Muß mich doch zu einer sozusagen virtuellen Liebesbeziehung bekennen - nämlich zu Gwen Stacy. Gwens Tod bei Williams ("Die Spinne" # 123 und 124) war allerdings 1978 oder 79, über diese Zeit bin ich inzwischen schon hinweggegangen. Aber ich kann, wie ich gesehen habe, zwischen Seite 5 und 6 relativ problemlos eine Seite dazwischen schieben. Jetzt fehlen mir hier in meinem Weihnachtsurlaub bloß die literarischen Vorlagen.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

79

Freitag, 1. Januar 2016, 14:52

Virtuelle Liebesbeziehung klingt gut. :D
Gwen, die Freundin von Peter Parker oder wie? Ich kenn mich da nicht so aus...

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 239

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 5521

  • Private Nachricht senden

80

Freitag, 1. Januar 2016, 15:19

Stimmt, eine seiner vielen Freundinnen. Gwen ist besonders, weil sie einem der Feinde Spider-Mans, dem Grünen Kobold, zum Opfer fiel.

Stan Lee war damals, wie ich heute weiß, gerade in Hollywood, um über einen Spider-Man-Film zu verhandeln (der ja auch 25 Jahre später tatsächlich gedreht wurde). Da sagte Schreiber Marv Wolfman: Ach, lassen wir doch mal Gwen sterben. Das war damals völlig unüblich und wäre von Lee auch nie genehmigt worden. Aber Marvel war zu dem Schluß gekommen: Mary-Jane paßt besser zu Parker.

Ich war da 14 (als es bei Williams erschien), und für mich war das ein Schock. Aber soviel ich weiß, ging das vielen, vielen anderen Lesern (natürlich hauptsächlich männlichen) auch so.

Die Seite ist jetzt zu zwei Dritteln fertig. Offen sind noch ein paar Spider-Man-Panels. Dazu brauche ich die Vorlagen...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten