Mittwoch, 19. Dezember 2018, 14:30 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2016, 21:04

Kreuz & Quer...

Neue Bleistiftsorte musste ausprobiert werden, und so entstand diese Skizze
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4070270.JPG
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (09.04.2016)

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2016, 22:20

Wirkt ja fast altmeisterlich. Ist die Vorlage ein altes Gemälde?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BetweenTwoWorlds (08.04.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 22:24

Jein...Das Originalgemälde hängt in Wien und zeigt eine sehr bekannte Dame.

Ich habe nur aus dem Gedächtnis die Pose aufgegriffen, und neu interpretiert. Ohne Vorlage, nur so dahin"geriffelt"...
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (09.04.2016)

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. April 2016, 22:58

Respekt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BetweenTwoWorlds (08.04.2016)

Lesemaus

Chefradiererin

Beiträge: 586

Wohnort: Universum

Beruf: Keine Ahnung. Bald Student?

Danksagungen: 1892

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2016, 23:28

Sieht echt ziemlich gut aus, vorallem die Haare sind sehr schön geworden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BetweenTwoWorlds (09.04.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2016, 00:33

Danke!

Und wenn wir bei "5-Minuten-Skizzen" sind, hier eine Kohlestudie eines Pferdes (diesmal Live-Vorlage auf einer Koppel). Liegt schon ein paar Jahre her, deshalb ist die Skizze schon etwas mitgenommen...Pferde konnte ich lange Zeit besser als Menschen zeichnen. Das Unbleichgewicht habe ich leicht korrigiert, aber noch immer zeichne ich ein Pferd wesentlich schneller....
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • P3250267.JPG
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 9. April 2016, 08:28

Beim Hinterteil hast Du ein bißchen geschummelt. Aber das ist immer noch viel besser, als ich ein Pferd zeichnen könnte.

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 9. April 2016, 15:20

Nein, eigentlich nicht ;) Ich habe es nicht aus "Nicht-Können" offen gelassen....
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 9. April 2016, 16:22

Ja, das meinte ich. Es fügt sich anatomisch nicht ganz zusammen, also wird es gar nicht hingezeichnet.

Aber der Rest ist so gut gelungen, daß das komplette Pferd im Auge des Betrachters entsteht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (09.04.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 9. April 2016, 18:31

Es fügt sich anatomisch nicht ganz zusammen, also wird es gar nicht hingezeichnet.


Da reden wir einander vorbei :D denn genau DAS ist nicht der Grund.

Ich wollte eine leichte, luftige Skizze, und ich habe einen Teil des Pferdes offen gelassen, weil so die Zeichnung atmet, und es, wie du schon geschrieben hast, für den Betrachter eh eindeutig erkennbar ist.

Die angedeuteten Hinterbeine und Hinterteil wären, einmal richtig gezeichnet, durchaus anatomisch ok. Beinstellung für Galopp korrekt, beim genauen definieren hätte das Kniegelenk etwas tiefer gerückt, ansonsten ein stimmiges (kräftiges) Hinterteil - die Lebendvorlage war eine Quarterhorse-Stute ;)
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 9. April 2016, 19:30

Oh, sorry. Das war mein Eindruck, daß man vom Schwanz bis zu den Hinterbeinen keine ganz stimmige Linie ziehen kann, weil das Pferd da ein bißchen aus der Form gerät. Aber ich bin kein Pferdeexperte. :S

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 9. April 2016, 19:40

Genauso wenig wie ich ein Actionheld-Superheld-Experte :D (naja, wahrscheinlich wirst du von Pferden mehr wissen, als ich von der besagten Materie).

Quarters sind wirklich so "quadratisch" und sehr muskulös...guck hier:
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • quarter.jpg
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 9. April 2016, 20:56

naja, wahrscheinlich wirst du von Pferden mehr wissen, als ich von der besagten Materie).


Ouu - da wär' ich nicht so sicher.

Aber gute Taktik: Einfach behaupten: "Das Pferd, das ich zeichnen wollte, ist eben eins mit einem sehr dicken Hintern..." :D

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 9. April 2016, 23:52

:D


Und dabei haben Quarter Horses bei weitem nicht die "dickesten Pobacken" ...
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. April 2016, 07:28

8o

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:30

Mein allererster Charlie :-D

Ist eine Karte für einen Kollegen, der in Rente geht, und ein grosser Fan ist. Entstand auf völlig ungeeignetem Papier mit wasserlösslichen 0-8-15 Filzstiften, war echt "grauenhaft" zum Zeichnen, aber mehr hat das Büro nicht hergegeben. Hauptsache es wird Freude machen...
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • charlie.jpg
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Juni 2016, 20:52

Wiedermal frei aus dem Gedächtniss...die besagte kleine Dame ist zu selten ruhig, damit ich sie mal porträtieren könnte :pinch:
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6010276.JPG
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (30.10.2016)

Beiträge: 4 562

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11766

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:30

Die Proportionen stimmen nach meinem Gefühl nicht ganz. Aber es stört nicht besonders. Schöne Skizze!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BetweenTwoWorlds (02.06.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Juni 2016, 23:52

Siehst du richtig. Der Hals ist zu lang, die Schulterpartie hätte besser angedeutet werden können und das Bein ist auch nicht optimal. War halt ein 5-Minuten-Gekritzel, bei einem Pferd wäre es stimmiger geworden :whistling:
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

  • »BetweenTwoWorlds« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Danksagungen: 2501

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Juni 2016, 00:29

Eine andere Skizze, diesmal wasserlösliche Tusche und Wachskreide. Liegt allerdings schon ein paar Jahre her.
»BetweenTwoWorlds« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6010278.JPG
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten