Sonntag, 23. April 2017, 21:47 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 058

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2656

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 18:48

Mahnruf

Liebe Leute,

das wollte ich einfach mal loswerden:

Ich finde, daß hier immer weniger eingestellte Arbeiten kommentiert werden, und das gefällt mir nicht. Denn das ist doch eigentlich der Zweck dieses Forums.

Mein Eindruck ist, daß immer mehr Forenmitglieder einfach nur ihre Arbeiten posten und (vermutlich) denken: Hauptsache, möglichst viele gucken sich meine Sachen an. Oder es wird gleich auf die eigene Homepage verlinkt; also man benutzt das Forum, um mehr Traffic dort zu erzeugen.

Nebeneffekt davon ist wahrscheinlich, daß andere sich zunehmend sagen: Wenn die anderen nichts zu meinen Arbeiten anmerken, dann tue ich das auch nicht mehr. Und so breitet sich das immer mehr aus.

Ich weiß, es gibt auch einige Leute, die sich etwas zurückgezogen haben und eigentlich nur noch zum Gucken herkommen. Die meine ich nicht. Aber wer hier Comics oder Zeichnungen oder was auch immer reinstellt, sollte sich auch zu Arbeiten anderer Leute äußern - sonst ist es jedenfalls langweilig. Das Gute hier ist doch, daß wir uns ein wenig kennen und die Sachen von anderern Leuten schon ein bißchen einschätzen können. Auf diese Weise können Kommentare schon auch weiterhelfen. Es kommt auch sehr selten vor, meine ich, daß Kritik als abwertend oder destruktiv empfunden wird. Mit anderen Worten: Traut Euch!

Es muß ja auch nicht jeder zu jeder neuen Zeichnung, die hier vorgestellt wird, seinen Senf abgeben - klar. Aber im Moment - wie gesagt - gibt es das fast überhaupt nicht mehr. Finde ich schade.

Hierzu könnt Ihr natürlich auch gern Stellung nehmen. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (30.10.2016)

Fraro

Chefradierer

Beiträge: 1 119

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 1590

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 20:48

Du hast irgendwie schon recht.

Ich werde aber auch weiterhin zu jedem Thema und zu jeder Zeichnung/jedem Werk, zu dem ich etwas sagen KANN auch etwas sagen.
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (30.10.2016)

dermario

Anspitzer

Beiträge: 49

Wohnort: Steinau an der Strasse (Hessen)

Beruf: Puppenspieler

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 23:10

Zu meiner veteifigung muss ich sagen dad ich am meisten per Tablet gucke und da idt es evht dovoc längettexte zu screoben bzezohhngswrise überhaubt, da mit dieser Doofen touchtastatur ein ravh nicht vernünftig svhreibbar ist. und das vrtbessrfn ist noch svjöimmer.


Ja und so sieht es aus wenn ich was am Tablet tippe. Das verbessern würde mich jetzt nochmal 3-4 Minuten Nerven kosten. Da schreib ich dann leider weiger, als so nen Grammatikschund wie da oben. Zu mal Satzzeichen und groß/klein nicht meine Freunde sind.
Appropo , dieser Satz hat jetzt ganze 5 minuten gebraucht zum tippen. XD
Ich mag Comics sehr und Zeichne gerne,
lese aber im moment mehr als das ich male ^^

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 058

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2656

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Oktober 2016, 07:40

dermario, ich glaube nicht, daß ich Dich gemeint habe.

Aber es gäbe ja eine einfache Möglichkeit für Dich, hier mehr mitzumachen: nicht mehr per Tablet reinkommen. :D

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 699

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 1505

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Oktober 2016, 09:09

Das mit der Tablet-Schreibe find ich witzig, das kann man auch unkorrigiert lesen. :D Aber im Ernst, danke für den Hinweis, Peter L.
Grundsätzlich glaube ich, dass Foren generell so ein bißchen aus der Mode geraten, sozusagen old school sind. Vielse spielt sich ja heute über Facebooik und andere Soziale Netzwerke ab. Ich hatte schon mal mit meinem Webmaster darüber diskutiert, ob wir zusätzlich eine andere Plattform für das Forum eröffnen. Hier gibt es allerdings große Unwägbarkeiten.

dermario

Anspitzer

Beiträge: 49

Wohnort: Steinau an der Strasse (Hessen)

Beruf: Puppenspieler

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:01

najaa, Peter L. Oppman, ich lese immer fast alles, hab was im Kopf das ich Antworten wollte, aber dann doch nicht mache. :)
Also sehe ich mich sehr als Zielgruppe der nichtschreiber ^^

Ja, wäre der Pc nicht oben ...und diese Treppe... tztz


Ich persönlich mag Foren, bei Facebook und co habe ich immer das problem, dass ich nix mehr finde was älter als 3 Tage ist. o.O
Aber als zugang zum Forum fänd ich es toll, das man zb infos zu Wettbewerben, Jams oder Battles bekommt.

Hat alles sein Pro und Contra, und persönliche vorlieben XD
Ich mag Comics sehr und Zeichne gerne,
lese aber im moment mehr als das ich male ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dermario« (28. Oktober 2016, 13:08) aus folgendem Grund: diverse Schreibfehler


Kim

großer Meister

Beiträge: 2 699

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 1505

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:05

Die Infos gibts doch hier, z.B. in der Rubrik "Karriere", und Battles finden hier statt unter "willst du mit mir zeichnen". Oder was meinst Du?

dermario

Anspitzer

Beiträge: 49

Wohnort: Steinau an der Strasse (Hessen)

Beruf: Puppenspieler

Danksagungen: 59

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:20

Ja, stimmt da guck ich ja auch immer :)

War nur der Gedanke das diejenigen die Facebook nutzen und weniger oft in die Foren gucken, angeregt werden könnten (öfter) ins Forum zu gucken wenn die Ankündigungen auch auf Facebook wären, und evtl weitere User locken ;)

Ich persönlich bin zufrieden mit Euch allen, so wie es ist :) hihi.
Ich mag Comics sehr und Zeichne gerne,
lese aber im moment mehr als das ich male ^^

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 699

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 1505

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. Oktober 2016, 14:01

Ah, verstehe. Danke für den Tipp. :)

Maxim S.

Chefradierer

Beiträge: 1 096

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 1271

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. Oktober 2016, 22:18

Ich kann dich voll und ganz verstehen, Peter, das ist mir in letzter Zeit auch aufgefallen.

Bei mir persönlich liegt das Problem schlichtweg daran, dass ich in den letzten Monaten einfach unglaublich viel in der Schule zu tun habe (Oberstufe halt :D) und darum kaum noch zum Zeichnen komme. :pinch:
Und wenn ich dann mal was zeichne, ist es meistens für Herrmann. :D

Mich sprechen auf Messen auch Leute an, die in ihrer Freizeit Comics zeichnen und Tipps von mir haben wollen, wie sie sich weiterentwickeln können/welche Bücher ich empfehlen kann/etc.
Ich verweise dann immer auf Kims Bücher und das Forum! :)

Bin mir aber sicher, dass sich das auch wieder ändern wird. :)

Edit: Mir fällt gerade ein, dass ich neulich ein paar Skizzen für ein Kunstprojekt gemacht habe... Die poste ich gleich mal! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (29.10.2016)

lila

Hörnchen

Beiträge: 4 448

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 1068

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. Oktober 2016, 22:25

Tatsächlich ein interessantes Phänomen allgemein, dieses Foren-Sterben!
Das scheint sich tatsächlich durch sehr viele verschiedene Foren zu ziehen, ich hab interessehalber mal gegoogelt und bin auf einige Diskussionen dazu gestoßen.
(Und ich glaube ich habe endlich ein Thema für mein Essay was demnächst im Fach Digitale Kultur ansteht gefunden.) ;)


Grundsätzlich glaube ich, dass Foren generell so ein bißchen aus der Mode geraten, sozusagen old school sind. Vielse spielt sich ja heute über Facebooik und andere Soziale Netzwerke ab. Ich hatte schon mal mit meinem Webmaster darüber diskutiert, ob wir zusätzlich eine andere Plattform für das Forum eröffnen. Hier gibt es allerdings große Unwägbarkeiten.


Und genau das wird bei den meisten als Hauptpunkt angeführt...
Ich persönlich zeichne einfach kaum noch und bin deshalb mittlerweile selten unterwegs hier.
Was mich doch noch immer mal wieder hertreibt, ist eher die Gewohnheit (bin in einer Woche seit 10 Jahren hier registriert fällt mir grade auf :D ) und wohl auch ein Hauch Nostalgie ;)

Insgesamt finde ich Foren tausendmal besser als Facebook, wo man nur schlecht Dinge wiederfinden kann und innerhalb von Facebook-Gruppen kaum Möglichkeit hat, gezielt nach bestimmten Themen zu suchen.
Als das vor einigen Jahren anfing, dass alle Werbung für ihre Facebook-Seiten machten, haben die meisten die ich kenne fast gleichzeitig aufgehört hier aktiv zu sein. Vielleicht liegt das an der höheren Frequenz von Antworten, Likes, usw, vielleicht auch daran dass man mit einem Account in einem sozialen Netzwerk wie fb auf etliche Gruppen und andere Dinge wie Profile, Nachrichten, Spiele zugreifen und ständig mit zwischen allem gleichzeitig hin- und herschalten kann (und das sowohl vom Pc aus als auch von Smartphone und Tablet).
Verglichen damit ist der Forenbesuch eher "mühsamer", langsamer, weniger abwechslungsreich.

Wenn ich ein neues Hobby anfangen würde, würde ich trotzdem ein aktives Forum jederzeit vorziehen, da das Wissen und die Beiträge dort oft viel besser zusammengetragen sind, sich nicht ständig wiederholen und wieder auffindbar sind.


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Derryl (30.10.2016)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 058

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2656

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. Oktober 2016, 22:47

Huch, hab' ich gar nicht gemerkt, daß Internetforen nicht mehr in Mode sind.

Aber ist bei Facebook, Whats-app oder Instagram die Gefahr, daß ich zum gläsernen User werde, nicht viel größer? Ach so, das interessiert ja niemanden... :D

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 699

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 1505

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:55

Dein Essay würde mich interessieren, Lila. :)
Ein Forum ist in der Tat übersichtlicher und sortierter, was es für die User einfacher macht. Diesen Aspekt hatten wir ebenfalls diskutiert. Wichtig ist mir, auch wenns blöd klingt, die Kontrolle zu behalten. Ich bin halt die inhaltlich verantwortliche Person. Bei Facebook wäre das schwieriger, eben weil es dort schnell unübersichtlich würde.
Aber eine Facebookseite, die auf Inhalte im Forum hinweist, das würde denke ich schon Sinn machen. Tatsächlich habe ich seit Langem eine entsprechende Seite dort eingerichtet, hab sie nur nie scharf geschaltet. Werde das noch mal mit meinem Webschrauber besprechen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dermario (30.10.2016)

BetweenTwoWorlds

leeres Blatt

Beiträge: 165

Danksagungen: 747

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 30. Oktober 2016, 15:30

Ich bin nicht unbedingt "post-scheu", in letzter Zeit waren mir allerdgins wenig Beiträge dabei, wo ich was Konstruktives hätte sagen können - deshalb die Stille. Lesen tue ich aber regelmässig, und sobald wieder was (für mich) Interessantes auftaucht, melde ich mich schon zu Wort...
"Once upon a time, in a far far away land, two worlds existed as one…"

http://between-two-worlds.com/

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 058

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2656

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Oktober 2016, 15:59

Mir ging's nicht darum, daß Leute sich entschuldigen - oder gar die Schuld auf andere schieben. Hier ist alles völlig freiwillig - klar.

Schön wäre es aber, wenn der eine oder die andere zu dem Schluß kämen, sie könnten sich wieder etwas mehr beteiligen. Dann wäre erreicht, was ich wollte. :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (31.10.2016), Maxim S. (31.10.2016)

der Leo

Tuscher

Beiträge: 1 496

Wohnort: Flensburg

Beruf: Schlosser-Lehrling

Danksagungen: 1352

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19:57

Das ist eine gute Initiative von dir Andreas. :thumbup:

Ich hab auch festgestellt, dass ich oft einmal drüberlese und dann was anderes mache. Obwohl ich was konstruktives beizutragen hätte und auch die Zeit.

Schoenii

Chefradierer

Beiträge: 999

Wohnort: Graz (Österreich)

Beruf: Student

Danksagungen: 265

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 4. November 2016, 23:23

Bin gerade auf diesen Thread aufmerksam geworden und möchte auch meinen Senf dazu abgeben:

Das Forum-sterben ist auch mir - obwohl ich in der letzten Zeit sehr wenig online aktiv war - aufgefallen und finde das einfach schade. Muss aber dazu sagen, dass gewisse Zeichenforen wesentlich schlimmer davon betroffen sind, als dieses hier. Mit meiner "Anfangszeit" hier im Forum (ich glaub, es war 2008 ) ist es leider auch nicht mehr vergleichbar. Hier geb ich allerdings vorwiegend den sozialen Netzwerken die Schuld.

Ich muss an der Stelle offen zugeben, dass ich selbst meine Werke und Zeichnungen bevorzugt via sozialen Netzwerken (Facebook und Instagramm) veröffentliche, als in diversen Foren. Denn so habe ich die Möglichkeit, meine Werke einen größeren Adressatenkreis zu zeigen. Hier sehen es nur Personen, die sich vorwiegend an Comics interessieren, für denen daher das Forum bekannt ist und dann auch nur, wenn man hier registriert ist. Ich denke, dass das genau der Grund ist, warum Foren nicht mehr allzu populär sind.

Ich bin und werde trotzdem noch im Großen und Ganzen aktiv (sein). Warum?
Hier gehts mir ähnlich wie Lila. Wenn man seit 2008 registriert ist, entwickelt man in der Laufe der Zeit Nostalgie und "familiäres" Gefühl, wenn ich mich zB an das "Forum-Skypen"(Kontakte knüpfen, Freundschaften schließen, ...) denke. Man kennt Personen, man lernt sie kennen, man schließt Freundschaften, und und und.. Das Forum hat mich die letzten 8 Jahre irgendwie begleitet und war auch ein wichtige Stützte im Hinblick auf meine zeichnerische Entwicklung. Und genau da kommen soziale Netzwerke nicht mit. Sie bieten dir zwar die Möglichkeit, die Werke einem breiten Publikum vorzustellen, wodurch man auch schnelle Bekanntheit erlangen kann. In Sachen "Gemeinschaftsgefühl", "Solidarität" aber auch "gemeinsame Comicprojekte" (Battles, Teamcomics, Wettbewerbe, ...) sind Foren uneinholbar und werden es auch nicht so schnell sein, hier kommen soziale Netzwerke kaum mit.

Daher würd ich hier anknüpfen. Werbung kann man dafür auch via Facebook problemlos machen (Link zu div. Artbattles oder Teamcomics?)

PS: War jetzt nur mal so ein Gedanke von mir. Vielleicht komme ich wieder mal dazu, so eine Skypekonversation oder ein Teamcomic zu veranstalten. Ideen hätte ich eh ohnehin genug.. :D

mich gibt es jetzt auch auf toonsUP, tumblr und Twitter ! :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (06.11.2016)

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 058

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 2656

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 5. November 2016, 07:51

Das sind zwei verschiedene Dinge: Zeichnungen und Comics posten, damit möglichst viele sie sehen, und Zeichnungen und Comics hier zur Diskussion stellen.

Es macht keinen Unterschied mehr, wenn hier niemand mehr etwas zu meinen Arbeiten sagt. Aber hier geht es doch vor allem darum, ein Feedback zu bekommen. Eigentlich ist es auch ein Mißverständnis, wenn man seinen Cartoon oder Strip hauptsächlich bekannt machen will, ihn dann hier reinzustellen, denn so viele Leute wie bei Facebook werden hier nie reinschauen.

Die meisten Leute, die hier posten, kenne ich (zumindest ein bißchen). Das ist mir auch viel wichtiger als die hunderttausend Besucher, die anderswo auf meinen Beitrag klicken könnten.

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 699

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 1505

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 6. November 2016, 09:56

Danke für Dein Feedback zum Forum, Schönii. Genau so sehe ich und habe ich die Aufgabe des Forums immer gesehen. :)
die Idee mit den Teamprojekten finde ich gut. Solche initiativen kommen ja auch von den Forummitgliedern. Ich selbst will da allerdings nicht so viel anschieben, das hätte so was oberlehrerhaftes und würde zu sehr lenkend wirken.
Und Peter L. kann ich nur zustimmen: Das Forum hat eine andere Funktion als z.B. Facebook. Hier geht es um konstruktives Feedback, nicht um virale Bekanntheit. Wobei letzteres auch vollkommen ok ist. Facebook funktioniert eben anders.

Qualle

Hobbyzeichner

Beiträge: 186

Danksagungen: 381

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 13:23

Guten Tag in die Runde :)
Ich bin hier im Forum gelandet, bevor ich irgendwo anders online aktiv war. Ich verstehe auch den Zweck, Kritik zu erhalten, und damit den Unterschied zum Sammeln von Anzahlen von positiver Rückmeldung. Genauso kommt mir dies Forum aber auch vor: Ich käme einfach rational nie auf die Idee, mit einem Beitrag hier woanders eine Zahl zu erhöhen. Das lohnt sich gelinde gesagt nicht.
Ich war nun nie der aktivste Forumianer, aber ab und zu fühlte ich mich doch sehr gut eingebunden. Insofern bin ich nicht gerade einer, der den Bestand der Sache hier sichert, aber ich bin dankbar für die, die es tun!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (22.12.2016), Rosa (23.12.2016)

Social Bookmarks


Thema bewerten