Dienstag, 11. Dezember 2018, 9:51 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Komisch

leeres Blatt

  • »Mr.Komisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Danksagungen: 25

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:09

Kurse für "neben der Arbeit"

Hello!

Ich möchte meinen zeichnerischen Horizont erweitern und einen (Comic-)Zeichenkurs besuchen. allerdings haben die VHS im Umkreis ihre Angebote für Erwachsene eingestellt und ich fürchte, ohne das fleischliche, prüfende Auge (d.h., etwa per tutorial) zu lernen liegt, meiner Persönlichkeit und chronischer Aufschieberitis wegen, außerhalb der Möglichkeiten. Wie haltet ihr euch bei der Stange und verbessert euch? LG

Beiträge: 4 554

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 11757

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:45

Hallo Mr. Komisch,

erstmal willkommen bei uns. Es freut mich sehr, wenn jemand hier eine neue Diskussion eröffnet. Wir haben vor einiger Zeit festgestellt, daß früher hier lebhafter diskutiert worden ist, und manche schreiben das den sozialen Medien zu, wo man sich heute vielleicht eher aufhält (wo aber ja auch nicht unbedingt Gedankenaustausch stattfindet).

Die Frage der Selbstmotivation hatten wir hier auch schon mal - ich denke, das ist wahrscheinlich eine sehr individuelle Sache. Man kann sich vielleicht antrainieren, sich regelnmäßig zum Zeichnen hinzusetzen, aber das wird wohl auch nicht bei jedem funktionieren. Vielleicht solltest Du Dir Ziele setzen (aber erreichbare), vielleicht brauchst Du wirklich eine Gruppe, in der es hilft, daß andere schauen, was Du so vorzuweisen hast. Wenn es aber keinen Comic-Kurs gibt, weiß ich natürlich auch nicht, wo man so eine Gruppe herbekommt (wir hier sind zumindest sowas Ähnliches). Jedenfalls: Wie Du das schaffst dranzubleiben, mußt Du wohl selbst herausfinden. Daß Du nach einem Weg suchst, ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen.

Zeig' doch mal was von Dir. Oder beteilige Dich an unserem Adventskalender - da werden dringend Beiträge gesucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosa (16.12.2017)

FrauWelt

leeres Blatt

Beiträge: 4

Danksagungen: 52

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2017, 11:32

Mir fällt es auch unheimlich schwer, wenn ich nicht gerade "total im Flow" bin, mit der Arbeit anzufangen. Ja, leider erfreuen sich Zeichenkurse für Erwachsene meistenorts nicht allzu großer Beliebtheit, ich habe selber mal einen an der VHS angeboten und der ist gerade mal auf drei Teilnehmer gekommen. Ich würde mir an deiner Stelle, d.h., falls du die Zeit hast, trotzdem ein paar Tutorials anschauen. Mir bringt das jedenfalls meistens was.

Ansonsten gibt es auch noch Angebote ähnlich Fernstudium, diesen Kurs zum Beispiel: http://www.sgd.de/hobby/karikatur-zeichnen-comic.php


Obwohl du beim Fernstudium nicht in den Genuss von greifbarer Präsenz des Lehrkörpers kommst, ist eben alles darauf ausgelegt, dass man von Zuhause aus lernt, Lehrplan inklusive. Das ist für mich persönlich immer einer der schwierigsten Punkte, sich das alles so zurechtzulegen, dass man am Ende mit einem Plus rauskommt.

lila

Hörnchen

Beiträge: 4 540

Wohnort: NRW

Beruf: Nüsse sammeln

Danksagungen: 4515

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:14

Ich habe früher sehr gerne Bücher mit Tutorials benutzt oder aus Büchern abgezeichnet und die Ergebnisse dann hier im Forum hochgeladen. Da ist für jeden Geschmack was dabei wie zum Beispiel die Bücher von Kim (1, 2 oder 3), wobei es auch völlig andere Richtungen gibt (ich fand immer das hier von Preston Blair besonders toll).

Wobei es sogar hier im Forum einige Zeichenübungen gibt, die man auch heute noch machen könnte. ;)

Gegen die Aufschieberitis helfen entweder intrinsische Motivation oder echte Deadlines :D


"I never let schooling interfere with my education." - Mark Twain

Social Bookmarks


Thema bewerten